Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Infernal Affairs
     Infernal Affairs
    2. September 2004 auf DVD / 1 Std. 37 Min. / Krimi, Drama, Thriller
    Von Alan Mak, Wai Keung Lau
    Mit Tony Leung Chiu Wai, Andy Lau, Anthony Wong Chau-Sang
    Produktionsland Hong-Kong
    Zum Trailer
    User-Wertung
    4,0 87 Wertungen - 43 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    "Infernal Affairs" ist die Vorlage für Scorseses oscarprämierten Thriller "Departed - Unter Feinden".

    Zwischen der Polizei und der chinesischen Mafia, der sogenannten Triade, herrscht Krieg. Chan (Tony Leung) wurde als Polizeispitzel in die Reihen der Triade eingeschleust. Er bleibt dort eine lange Zeit - so lange, dass er zwar die Ränge der Mafia bis zu einer einflussreichen Position erklimmen konnte, aber nach so vielen Jahren nicht mehr weiß, wer er ist. Lau (Andy Lau) hingegen operiert auf der anderen Seite des Gesetzes. Als ein korrupter Polizist verschafft er der Triade, ebenfalls seit geraumer Zeit, geheime Informationen. Weder Chan noch Lau kennen die Identität des anderen, doch beide werden darauf angesetzt, in ihren Reihen den Verräter ausfindig zu machen...
    Originaltitel

    Mou gaan dou

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget HK$ 40 000 000
    Sprachen Kantonesisch, Englisch, Thai
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Infernal Affairs - Teil I
    Infernal Affairs - Teil I (DVD)
    Neu ab 7.51 €
    Infernal Affairs 1
    Infernal Affairs 1 (Blu-ray)
    Neu ab 9.46 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Infernal Affairs
    Von Claudia Holz
    Willkommen beim ultimativen Kampf der Triaden. Wo John Woo vor einiger Zeit noch Filmgeschichte schrieb und den oft kopierten, beidhändigen Pistolenkampf in Zeitlupe erfand und perfektionierte, setzt „Infernal Affairs“ mit innovativen Maßnahmen einen neuen Trend in Sachen Hong-Kong-Action. Denn dieser asiatische Thriller liefert eine ausgeklügelte Psychologie der Figuren, eine schwindelerregende Geschichte und natürlich eine große Portion Pathos, die den Eindruck hinterlässt, ein wahres Epos auf der Leinwand zu verfolgen. Nicht dass es John Woo an Pathos fehlte, doch es macht schon einen Unterschied, ob man nun in „Face/Off“ Nicolas Cage und John Travolta die Körper tauschen lässt (für viele immer noch unverständlich, dass das im Film nicht früher auffliegt!) oder, ob der Rollentausch einen weitaus realistischeren Ansatz bekommt, wie es Andrew Lau und Alan Mak in ihrem äußert fiesen sowi...
    Die ganze Kritik lesen
    Infernal Affairs Trailer DF 2:29
    Infernal Affairs Trailer DF
    3195 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Tony Leung Chiu Wai
    Rolle: Yan
    Andy Lau
    Rolle: Lau Kin Ming
    Eric Tsang
    Rolle: Sam
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Cursha
    Cursha

    User folgen 1989 Follower Lies die 995 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 15. April 2017
    Ich habe Departed zuvor schon gesehen und muss gestehen, dass ich diesen Film überhaupt nicht ausstehen kann. Um so überraschender ist es, dass ich Infernal Affairs sehr viel besser und gelungener finde. Wieso wurde dieses bei den Oscars nicht beachtet. Wo er so viel besser ist. Wahrscheinlich weil er aus Hongkong kommt.
    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 14. März 2011
    Ohne sich Zeit zu nehmen für die Vertiefung der Charaktere, hetzt der Film, als gäbe es Rekorde zu brechen, von einem Höhepunkt zum nächsten, ohne den Zuschauer die Geschehnisse ordnen zu lassen. Dadurch fühlt man sich weder mit der Story noch mit den Figuren in ihr verbunden. Dass die Story gut ist, zeigt auch Scorsese mit Departed vom Jahre 2006. Allerdings setzt letzter selbige mit mehr Gelassenheit um, gibt den Charakteren Raum und dem ...
    Mehr erfahren
    Hawk-gc
    Hawk-gc

    User folgen 1 Follower Lies die 23 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 11. Januar 2011
    Das vorbild von departed steht der amerikanischen verfilmung nichts nach. nimmt sogar ein anderes ende. kompliment an den autor. sehr geniale handlung und charaktere.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2983 Follower Lies die 4 371 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 3. September 2017
    Hier bin ich jetzt leider gezwungen in eine lange, sinnlose Diskussion einzusteigen die seit Ewigkeiten durchs Internet geht: wer ist besser, dieser Film oder „Departed“ (schließlich ist letzterer ein Remake)? Nun, seien wir fair: es ist die gleiche Story, die im wesentlichen gleichen Storylines und Wendungen und zahlreiche Szenen sind regelrecht deckungsgleich. Trotzdem würde ich sagen daß dies ein eigenständiger Film ist der die gleiche ...
    Mehr erfahren
    43 User-Kritiken

    Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Die 50 besten Thriller
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Juli 2014
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden. Doch es hat uns nicht gereicht, uns nur auf die 25...
    Die 25 besten Gangsterfilme
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 28. November 2012
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden. Monatlich präsentieren wir euch die unserer Meinung...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top