Mein FILMSTARTS
Vanity Fair – Jahrmarkt der Eitelkeit
Durchschnitts-Wertung
3,1
9 Wertungen - 1 Kritik
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Vanity Fair – Jahrmarkt der Eitelkeit ?

1 User-Kritik

BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 4 Follower Lies die 2 857 Kritiken

2,0lau
Veröffentlicht am 16.09.17

In einem Punkt hat der Film eine bombige Überraschung parat, nämlich Rhys Ifans: der ist ja in Filmen wie "Little Nicky", "The Replacements" oder "Notting Hill" vorrangig als Chaot erschienen weswegen es total überrascht ihn hier als unglücklich verliebten, herzensguten Soldaten zu sehen. Abgesehen davon gibt's diverse Stars in gewohnten Rollen, Reese Witherspoon legt die "Natürlich blond" Liebenswürdigkeit ab und überzeugt als eiskaltes, berechnendes Biest wobei sie damit eine ziemliche Unsympathin spielt und damit nicht gerade die Figur ist mit der man als Zuschauer Mitleid hat oder gerne mitfiebert, dazu gibt's ein paar Bekannte Gesichter wie Gabriel Byrne, Bob Hoskins und Jonathan Rhys-Meyers in Nebenrollen. Fast zweieinhalb Stunden Stunden Zeit muss man mitbringen um sich diese Überlange Austattungsarie anzutun - wer auf Kostümschinken und Groschenromanschmalz steht wird gut bedient, für die meisten anderen Zuseher ergeben dies dramatische, aber überlange und letztlich nicht wirklich nötige Filmminuten. Fazit: Pompös ausgestattet und inszeniert, inhaltlich trotz guter Darsteller aber kalt, leblos und deutlich zu lang!

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top