Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Arsène Lupin
     Arsène Lupin
    11. Januar 2006 auf DVD / 2 Std. 10 Min. / Krimi, Romanze
    Von Jean-Paul Salomé
    Mit Romain Duris, Kristin Scott Thomas, Pascal Greggory
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,5 1 Kritik
    User-Wertung
    2,5 20 Wertungen - 34 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der charmante Arsène Lupin (Romain Duris) ist, dem Vorbild seines Vaters folgend, der erfolgreichste und berüchtigste Meisterdieb Frankreichs geworden. Am liebsten klaut er edlen Damen aus der Oberschicht ihren Schmuck. Eines Tages trifft er auf die geheimnisvolle Josephine, Comtesse de Cagliostro (Kristin Scott Thomas), von der er sich sofort angezogen fühlt. Sie bringt ihn dazu, drei Goldkreuze zu suchen, die der Schlüssel zu einem sagenumwobenen Schatz sein sollen. Obwohl im Banne dieser Frau, verliebt sich Lupin erneut in seine Jugendfreundin Clarisse (Eva Green), bzw. sie sich in ihn. Plötzlich steht er nicht nur zwischen zwei Frauen, sondern befindet sich auch im Visier eines ominösen Männergeheimbunds…
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 21 610 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Arsène Lupin
    Von René Malgo
    Wie arg darf ein Film der Unlogik frönen, bis die Schmerzgrenze des Publikums erreicht ist? Bei „Arsène Lupin“ stellt sich diese Frage zwangsläufig. Seine penetrante Unglaubwürdigkeit überschreitet die Schmerzgrenze nämlich bei weitem. Wie schon sein ermordeter Vater, verdingt auch der junge, charmante Arsène Lupin (Romain Duris) seine Zeit als Meisterdieb und erleichtert mit Vorliebe die edlen Damen der Oberschicht um ihren Schmuck. Eines Tages trifft er auf die geheimnisvolle Josephine, Comtesse de Cagliostro (Kristin Scott Thomas), von der er sich sofort angezogen fühlt. Sie bringt ihn dazu, drei Goldkreuze zu suchen, die der Schlüssel zu einem sagenumwobenen Schatz sein sollen. Obwohl im Banne dieser Frau, verliebt sich Lupin erneut in seine Jugendfreundin Clarisse (Eva Green), bzw. sie sich in ihn. Plötzlich steht er nicht nur zwischen zwei Frauen, sondern wird wegen der Kreuze...
    Die ganze Kritik lesen
    Arsène Lupin Trailer DF 1:47
    Arsène Lupin Trailer DF
    309 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Romain Duris
    Rolle: Arsène Lupin
    Kristin Scott Thomas
    Rolle: Joséphine
    Pascal Greggory
    Rolle: Beaumagnan
    Eva Green
    Rolle: Clarisse de Dreux-Soubise
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 135 Follower Lies die 474 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 7. März 2015
    Fazit: Trotz interessante Handlung hat Jean-Paul Salomé jegliches Potenzial des Films zerstört mit blassen Schauspieler nur Romain Duris (Arsène Lupin) ist einer der besten in der Cast.
    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    "Arsène Lupin" ist ein insgesamt doch recht enttäuschendes Mystery-Abenteuer geworden, das nur so vor Logiklöchern strotzt. Der anfänglich noch interessanten Geschichte verderben die immer extremer werdenden Logiklöcher irgendwann das Sehvergnügen und trotz größter Bemühen ist eine Nachvollziehbarkeit seitens des Publikums nicht mehr möglich. Dadurch verliert der Zuschauer die Lust am Geschehen und beobachtet das Ganze eher ...
    Mehr erfahren
    34 User-Kritiken

    Bilder

    26 Bilder

    Wissenswertes

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top