Mein FILMSTARTS
    Die Hölle sind wir
    Die Hölle sind wir
    Starttermin 5. September 1969 (1 Std. 41 Min.)
    Mit Toshirô Mifune, Lee Marvin
    Genre Kriegsfilm
    Produktionsland USA
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Seit vielen Jahren tobt der Zweite Weltkrieg und die Kampfhandlungen neigen sich dem Ende entgegen. In Asien stehen sich die Gegner aber noch immer unerbittlich gegenüber. In dieser Situation strandet ein amerikanischer Soldat (Lee Marvin) auf einer unbewohnten Pazifikinsel. Das gleiche Schicksal erleidet der japanische Armeeangehörige Tsuruhiko Kuroda (Toshirô Mifune). Da die beiden Kämpfer auf unterschiedlichen Seiten stehen, sehen sie sich auch in dieser isolierten Situation als Feinde an. Sie führen mit begrenzten Mitteln einen Krieg gegeneinander, bei dem keiner von beiden gewinnen kann. Stattdessen vergrößern sie ihr persönliches Leiden nur und sorgen dafür, dass das Überleben unter den schwierigen Bedingungen noch schwieriger wird. Je länger sie auf der Insel ausharren müssen, gerät ihr festgezurrtes Feindbild jedoch ins Wanken.
    Originaltitel

    Hell in the Pacific

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1968
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Japanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Die Hölle sind wir ?
    0 User-Kritik

    Bild

    Aktuelles

    Die 50 besten Kriegsfilme
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 25. Juli 2014

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top