Mein FILMSTARTS
    Charlie und die Schokoladenfabrik
    20 ähnliche Filme für "Charlie und die Schokoladenfabrik"
    • Shrek - Der tollkühne Held

      Shrek - Der tollkühne Held

      5. Juli 2001 / 1 Std. 29 Min. / Animation, Komödie, Fantasy
      Von Andrew Adamson, Vicky Jenson
      Mit Mike Myers, Eddie Murphy, Cameron Diaz
      Eigentlich wohnt Shrek (Originalstimme: Mike Myers) grün und abgeschieden in seinem Sumpf und lässt sich von niemandem stören. Doch als der böse Lord Farquaad (Originalstimme: John Lithgow) alle Märchenwesen aus Duloc vertreibt, flieht ein Teil von ihnen zu Shrek und nimmt seine Wohnung in Beschlag. Zusammen mit einem plappernden Esel (Originalstimme: Eddie Murphy) zieht er aus, um für Lord Farquaad die schöne Prinzessin Fiona als Frau zu gewinnen. Schafft er das, darf er seinen Sumpf wieder für sich alleine haben. Doch die Aufgabe ist nicht so leicht - denn Fiona lebt in einem Turm, den ein Drache bewacht...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft

      Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft

      14. Dezember 1989 / 1 Std. 34 Min. / Komödie
      Von Joe Johnston
      Mit Rick Moranis, Marcia Strassman, Robert Oliveri
      Der Wissenschaftler Wayne Szalinski (Rick Moranis) ist ein leidenschaftlicher Forscher, der auch ungewöhnliche Erfindungen schätzt. Sein neustes Werk ist eine Maschine, mit der sich Objekte auf Miniaturgröße schrumpfen lassen. Die Umgebung Szalinskis teilt den Enthusiasmus des Wissenschaftlers nicht, davon lässt er sich jedoch überhaupt nicht beeindrucken. Aber dann passiert ein unlückseliger Zwischenfall, der in Szalisnkis Planungen nicht vorgesehen war. Seine eigenen Kinder Amy (Amy O’Neill) und Nick (Robert Oliveri) sowie Ronald (Jared Rushton) und Russell (Thomas Wilson Brown), die beiden Söhne seines Nachbarn Russell Thompson Sr. (Matt Frewer), geraten in den Wirkungskreis der Maschine und werden zu Liliputanern. Jetzt müssen die Kinder zusammenhalten, um in der unwirtlichen Umgebung überleben zu können. Denn Grashalme wirken für sie wie Bäume und harmlose Insekten sind eine tödliche Gefahr. Vom Garten bis zum rettenden Haus ist es ein weiter Weg, aber die Kinder nehmen die Herausforderung an.
      Teaser anzeigen
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Brust oder Keule

      Brust oder Keule

      10. Dezember 1976 / 1 Std. 44 Min. / Komödie
      Von Claude Zidi
      Mit Louis de Funès, Coluche, Ann Zacharias
      Die französische Küche ist eine ernste Sache, mit deren Ruf man nicht leichtfertig herumspielt. Deswegen hat es sich der französische Restaurantkritiker Charles Duchemin (Louis de Funès) zur Aufgabe gemacht, mit Hilfe seiner Bewertungen den hohen Qualitätsstandard zu sichern. Ganz besonders angewidert ist Duchemin von dem künstlichen Essen, dass der Emporkömmling Jacques Tricatel (Julien Guiomar) in seinen Lebensmittelfabriken herstellt, um es anschließend in den Läden der eigenen Schnellimbisskette zu verfüttern. Ein letztes Mal will Duchemin in den Kritiker-Kampf ziehen und Inkognito durch Frankreich reisen. Dabei begleitet ihn sein Sohn Gérard (Coluche), der nach dem Wunsch des Papas das gegründete Kritikerunternehmen fortführen soll. Aber die Leidenschaft Gérards gilt seiner Nebentätigkeit als Clown, von der sein Vater nichts weiß. Tricatel will sich das Zunutze machen, um Duchemin empfindlich zu treffen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,6
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Harry Potter und der Stein der Weisen

      Harry Potter und der Stein der Weisen

      22. November 2001 / 2 Std. 32 Min. / Fantasy, Abenteuer, Familie
      Von Chris Columbus
      Mit Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson
      Harry Potters (Daniel Radcliffe) Leben verändert sich schlagartig, als er an seinem 11. Geburtstag erfährt, dass er kein gewöhnlicher Junge ist, sondern ein Zauberer. Gut so, denn jetzt kann er endlich das Haus von Tante und Onkel verlassen, bei denen er von klein auf ungeliebt gelebt hat. Er besucht von nun an die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei, wo er aufgrund von Geschehnissen nach seiner Geburt berühmt ist. Schnell freundet er sich mit Ron Weasley (Rupert Grint) und Hermine Granger (Emma Watson) an und lernt außerdem den riesenhaften Hagrid (Robbie Coltrane) kennen. Es wartet ein spannendes erstes Schuljahr voller Magie und mit Harrys ersten Versuchen im Quidditch, einem Ballspiel auf fliegenden Besen. Außerdem ist da noch die Frage zu klären, was es mit dem Stein der Weisen auf sich hat...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Lucas, der Ameisenschreck

      Lucas, der Ameisenschreck

      12. Oktober 2006 / 1 Std. 29 Min. / Animation, Komödie, Familie
      Von John A. Davis
      Mit Nicolas Cage, Zach Tyler, Julia Roberts
      Weil der kleine Lucas Nickle (Zach Tyler Eisen) immerzu gehänselt wird und aufgrund seiner körperlichen Schwäche gegenüber anderen Jugendlichen oft den kürzeren zieht, malträtiert Lucas die Ameisen im heimischen Garten. Diese finden das gar nicht amüsant, halten sich aber zunächst noch zurück. Als Lucas mit seiner Schwester Tiffany (Allison Mack) sowie seiner Großmutter Mommo (Lily Tomlin) allein zu Haus ist, weil seine Eltern verreist sind, geht Lucas auf das Angebot eines Schädlingsbekämpfers (Paul Giamatti) ein, den Ameisen den Garaus zu machen. Noch bevor der Schädlingsbekämpfer sein tödliches Handwerk verrichten kann, kommt es jedoch zu einem weiteren Zwischenfall, bei dem Lucas den Ameisen übel mitspielt. Da die Tiere jetzt genug haben, schrumpfen sie Lucas mit Hilfe eines Trankes auf Ameisengröße zusammen, um ihm in ihrem Bau den Prozess zu machen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,8
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück

      Shrek 2 - Der tollkühne Held kehrt zurück

      1. Juli 2004 / 1 Std. 30 Min. / Animation, Komödie
      Von Andrew Adamson, Kelly Asbury, Conrad Vernon
      Mit Mike Myers, Eddie Murphy, Cameron Diaz
      Kurz nachdem Fiona und Shrek aus ihren Flitterwochen zurückgekehrt sind, erhalten sie von Fionas Eltern eine Nachricht. Der Bote verliest, dass das Heerscherpaar des Landes "Far Far Away" ihren neuen Schwiegersohn kennen lernen und zu Ehren des Paares ein Bankett veranstalten möchte. Shrek, der nichts von höfischen Festlichkeiten hält und Fiona zu bedenken gibt, dass ihre Eltern sie in den Turm sperren ließen, ist erst dagegen, der Einladung zu folgen, doch er kann letztlich seiner geliebten Fiona die Bitte nicht abschlagen, ihren Eltern einen Besuch abzustatten. Fionas Eltern gehen aber davon aus, dass Prinz Charming ihre Tochter aus dem Turm befreit, den auf ihr liegenden Fluch gebrochen und sie schließlich geehelicht hat. Nicht verwunderlich, dass sie unangenehm überrascht sind, als sie nicht ein menschliches, sondern ein Ogerpaar aus der Kutsche vor ihrem Palast steigen sehen. Während die Königin sich, ihrer Tochter zur Liebe, mit der Situation arrangieren will, versucht der König eine Intrige anzuzetteln...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Shrek der Dritte

      Shrek der Dritte

      21. Juni 2007 / 1 Std. 33 Min. / Animation, Komödie, Familie
      Von Chris Miller (LX), Raman Hui
      Mit Mike Myers, Eddie Murphy, Antonio Banderas
      Was andere freuen würde, erfüllt den Oger Shrek (Originalstimme: Mike Myers) nur mit Schaudern: Er und seine Frau Fiona (Cameron Diaz) werden offizielle Thronfolger des Königspaares Lillian (Julie Andrews) und Harold (John Cleese)! Zudem steckt König Harold immer noch im Körper eines Frosches fest, was das Regieren auch nicht leichter macht und ihm körperlich schwer zusetzt. Shrek greift zum Notfallplan. Prinz Artie (Justin Timberlake) ist seine letzte Hoffnung, um am Kelch des Throns vorbeizukommen. Gemeinsam mit seinen Weggefährten, dem Esel (Eddie Murphy) und dem gestiefelten Kater (Antonio Banderas), macht sich Shrek auf, Artie ausfindig zu machen und ihn auf sein Glück vorzubereiten. Das Problem: Der neue König in spe ist ein kompletter Loser, der nichts auf die Reihe bekommt. Im Königreich "Far Far Away" droht indes Gefahr. Der heimtückische Prinz Charming (Rupert Everett) stellt eine Armee auf, um nach der Krone zu greifen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      2,7
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Harry Potter und die Kammer des Schreckens

      Harry Potter und die Kammer des Schreckens

      14. November 2002 / 2 Std. 30 Min. / Fantasy
      Von Chris Columbus
      Mit Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson
      Am Ende des ersten Schuljahres stand Harry (Daniel Radcliffe) dem bösen Lord Voldemort gegenüber und hat es knapp geschafft, mit dem Leben davon zukommen. Nun, vor Beginn des zweiten Schuljahres, bekommt er schon Probleme bevor es für ihn nach Hogwarts zurückgeht - jemand versucht hartnäckig, ihn von der Zaubererschule fernzuhalten. Den Grund: Dieses Jahr lauern neue Gefahren in Hogwarts. Jemand hat die Kammer des Schreckens geöffnet und ein mysteriöses Monster greift Schüler an. Harry versucht mit seinen Freunden Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson), den Geschehnissen auf den Grund zu gehen…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte

      Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte

      16. Dezember 2010 / 1 Std. 55 Min. / Abenteuer, Fantasy, Familie
      Von Michael Apted
      Mit Georgie Henley, Skandar Keynes, Ben Barnes
      Nachdem ein weiteres Jahr in England vergangen ist, ruft das Schicksal Lucy (Georgie Henley) und Edmund Pevensie (Skandard Keynes) sowie deren Cousin Eustachius Knilch (Will Poulter) erneut nach Narnia. Diesmal erweist sich ein Bild als Portal ins sagenumwobene Reich, das die drei Kinder direkt auf das Segelschiff Morgenröte verfrachtet. Die Aufgabe der Schiffsbesatzung besteht darin, zusammen mit dem Kommandanten König Kaspian (Ben Barnes) sieben Lords aufzuspüren, die vom vormaligen Herrscher Miraz aus dem Reich der Telemarer getrieben wurden. Die Reise zu den Lords entwickelt sich zu einem gefährlichen Abenteuer, bei dem nicht nur Sklavenhändler als Gegner auftauchen, sondern auch ein geheimnisvoller Nebel für Angst und Schrecken sorgt. Kaspian und die jungen Abenteurer begreifen schließlich, dass der Schlüssel zur Bewältigung ihrer Aufgabe eng mit dem bedrohlichen Nebel und geheimnisvollen Schwertern verbunden ist.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,6
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Edward mit den Scherenhänden

      Edward mit den Scherenhänden

      18. April 1991 / 1 Std. 45 Min. / Fantasy, Komödie, Romanze
      Von Tim Burton
      Mit Johnny Depp, Winona Ryder, Dianne Wiest
      Peg Boog (Diane Wiest) ist eine Avon-Produktberaterin. Um Cremes und Lippenstifte an die Frau zu bringen, reist sie in einen ruhigen Vorort. Da die Kundennachfrage sich jedoch dem Nullpunkt nähert, beschließt Peg, dem dunklen Schloss, das am Rande des Städtchens auf einem Berg thront, einen Besuch abzustatten - vielleicht hat sie da ja mehr Glück. Im Dachgeschoss des unverschlossenen Anwesens findet sie ein Wesen in Lederkluft vor. Der künstlich geschaffene Mensch, dessen Erfinder (Vincent Price) ihn unvollendet und mit Scheren als provisorische Hände in dem großen Anwesen allein zurück ließ, wirkt eingeschüchtert und einsam. Sofort ist die fürsorgliche Ader der gutherzigen Peg geweckt und sie beschließt, den schüchternen Edward (Johnny Depp) in die Stadt mitzunehmen. Im ereignisarmen Vorort ist die Ankunft des Andersartigen eine Sensation und als Edward sich mit seinen Scherenhänden auch noch als wahrer Garten- und Coiffeurkünstler entpuppt, sind die Vorstädter von ihm endgültig hellauf begeistert. Doch dann verliebt sich Edward in Pegs Tochter Kim (Winona Ryder)...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse

      Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse

      27. Januar 2005 / 1 Std. 48 Min. / Komödie, Fantasy
      Von Brad Silberling
      Mit Jim Carrey, Meryl Streep, Jude Law
      Die Baudelaire-Kinder Violet (Emily Browning), Klaus (Liam Aiken) und Sunny (Kara und Shelby Hoffman) haben ein hartes Schicksal: Ihre Eltern sterben bei einem Brand des antiken Familienanwesens, die Vormundschaft geht an den erfolglosen und kautzigen Schauspieler Count Olaf (Jim Carrey). Er hat nur eines im Sinn: Er will die Kinder so schnell wie möglich beseitigen, um an ihr riesiges Erbvermögen zu gelangen. Nach dem ersten Mordversuch können die Baudelaires fliehen und bei ihrer Tante Josephine (Meryl Streep) unterkommen. Doch Count Olaf ist sehr einfallsreich und schleicht sich immer wieder in den aberwitzigsten Verkleidungen an die Kinder heran, um sein Ziel endlich zu erreichen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Fantomas

      Fantomas

      27. Mai 1966 / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Krimi, Abenteuer
      Von André Hunebelle
      Mit Jean Marais, Louis de Funès, Mylène Demongeot
      Journalist Fandor (Jean Marais) hat keine Lust, auf den ganz großen Coup zu warten und erfindet ihn kurzerhand selbst. Er veröffentlicht ein von ihm inszeniertes Interview mit dem berüchtigten Meisterdieb Fantomas. Als dieser das Interview liest, ist er empört und fordert Fandor auf, das Interview zurückzuziehen und eine Richtigstellung zu veröffentlichen. Doch der Journalist wähnt sich als der Überlegene und verweigert der Presse die Wahrheit. Zornig heckt Fantomas einen Plan aus: Er fertigt sich eine Maske von Fandors Gesichtszügen an und begeht einen großen Diamanten-Diebstahl, natürlich nicht ohne demonstrativ Fandors Maske in die Beweisbilder zu strecken. Kommissar Juve (Louis de Funès) wird eingeschaltet, muss aber bald feststellen, dass Fantomas seine Spielchen auch mit dem Beamten zu spielen weiß…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Little Miss Sunshine

      Little Miss Sunshine

      30. November 2006 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama
      Von Jonathan Dayton, Valerie Faris
      Mit Abigail Breslin, Greg Kinnear, Paul Dano
      Die kleine Olive Hoover freut sich. Gerade hat sie mitgeteilt bekommen, dass für sie eine Chance besteht, "Little Miss Sunshine" zu werden! Olives Familie entscheidet, das leicht pummelige Mädchen in voller Besetzung beim Wettbewerb zu unterstützen. Kurz darauf befindet sich die schräge Truppe schon auf dem Weg zum Austragungsort in New Mexiko. Im alten, gelben VW-Bus sitzen: Der überoptimistische Vater Richard (Greg Kinnear), der obszöne Opa (Alan Arkin), die überforderte Mutter Sheryl (Toni Collette), ihr suizidgefährdeter Bruder Frank (Steve Carell), der Nietzsche-lesende und kein Wort von sich gebende Teenager-Sohn Dwayne (Paul Dano) und natürlich die fröhliche Olive. Vor ihnen allen liegt eine chaotische Reise, die einige Anstrengungen bereithalten, aber auch für eine gegenseitige Annäherung sorgen wird.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Arthur und die Minimoys

      Arthur und die Minimoys

      Kein Kinostart / 1 Std. 43 Min. / Animation, Abenteuer, Fantasy
      Von Luc Besson
      Mit Bill Kaulitz, Nena, Christian Brückner
      Der kleine Arthur (Freddie Highmore) ist in Gefahr, aus seinem Zuhause geschmissen zu werden. Da seine Eltern oft auf Reisen sind, wohnt er bei seiner Großmutter (Mia Farrow). Schulden sorgen dafür, dass schon bald ein Gerichtsvollzieher vor der Tür steht. Aber es gibt noch eine kleine Chance. Denn Arthurs verschwundener Großvater besaß ein paar wertvolle Edelsteine, mit denen die Geldsorgen verjagt werden können. Die Spur führt in das Phantasieland der Minimoys, das normalen Menschen ohne genauen Plan nicht zugänglich ist. Arthur findet im Haus der Großmutter ein Schriftstück, das ihm den Weg weist. Er gelangt schließlich auf geheimnisvolle Weise zu den Minimoys und trifft dort auf Prinzessin Selenia (Madonna), die sich gegen den bösen M (David Bowie) zu wehr setzen muss. Denn M will das Land der Minimoys unter seine Herrschaft bringen. Gemeinsam mit Selenia kämpft Arthur gegen den Bösewicht und sucht sowohl nach seinem Großvater und den Edelsteinen. Aber er hat nur begrenzt Zeit, sonst kann er das Land der Minimoys nicht mehr verlassen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,5
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung

      Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung

      19. August 1999 / 2 Std. 13 Min. / Sci-Fi, Abenteuer, Fantasy
      Wiederaufführungstermin 9. Februar 2012
      Von George Lucas
      Mit Liam Neeson, Ewan McGregor, Natalie Portman
      Der Hohe Rat der Jedi schickt den Jedi-Ritter Qui-Gon Jinn (Liam Neeson) und seinen Padawan Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) zwecks Friedensverhandlungen nach Naboo, denn der eigentlich friedliche, von der schönen Königin Amidala (Natalie Portman) regierte Planet, wird von der geldgierigen Handelsförderation besetzt. Doch noch bevor die Jedis auf Naboo ankommen, werden sie von Kampfdroiden der Handelsföderation angegriffen. Qui-Gon und Obi-Wan kämpfen sich durch und schaffen es in die Hauptstadt von Naboo, befreien dort die Königin und fliehen gemeinsam mit ihr. Die Flucht führt sie nach Tatooine, einem Wüstenplanet. Dort treffen sie auf den Sklavenjungen Anakin Skywalker (Jake Lloyd), in dem Qui-Gon eine ungewöhnlich starke Begabung für die Macht erkennt. Obi-Wan ist skeptisch, doch sein Meister will sich dem Jungen trotzdem annehmen…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Zauberer von Oz

      Der Zauberer von Oz

      19. April 1951 / 1 Std. 41 Min. / Abenteuer, Fantasy
      Wiederaufführungstermin 12. September 2013 - 3D
      Von Victor Fleming, King Vidor, George Cukor
      Mit Judy Garland, Frank Morgan, Ray Bolger
      Die Farm in Kansas ist trist und staubig, eine bessere Welt aber kennt die zwölfjährige Dorothy Gale (Judy Garland) nur aus ihren Träumereien. Eines Tages kommt ein Tornado auf, der das Haus mit der schlafenden Dorothy und dem Hund Toto davonträgt. Es landet im bonbonbunten Zauberreich Oz und erschlägt dabei die böse Hexe des Ostens. Deren Schwester, die böse Hexe des Westens (Margaret Hamilton), will sich an Dorothy rächen, doch die gute Hexe Glinda (Billie Burke) beschützt das Mädchen und rät ihm, Hilfe beim Zauberer von Oz (Frank Morgan) in der Smaragdstadt zu suchen. Auf ihrem Weg begegnet Dorothy der Vogelscheuche (Ray Bolger), die sich ein Gehirn wünscht, dem Zinnmann (Jack Haley), der so gern ein Herz hätte und dem ängstlichen Löwen (Bert Lahr), der davon träumt, mutig zu sein. Die drei hoffen, dass der Zauberer ihre Wünsche erfüllen kann und begleiten das heimwehgeplagte Mädchen. Doch vorher gilt es, die böse Hexe und ihre fliegenden Affen zu besiegen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,8
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der gestiefelte Kater

      Der gestiefelte Kater

      8. Dezember 2011 / 1 Std. 30 Min. / Animation, Abenteuer, Komödie
      Von Chris Miller (LX)
      Mit Benno Fürmann, Elton, Christian Berkel
      Bevor der gestiefelte Kater (Originalstimme: Antonio Banderas, deutsche Version: Benno Fürmann) von seinem vermeintlich besten Freund Humpty Dumpty (Zach Galifianakis, Elton) betrogen wurde, war er ein von allen gefeierter Volksheld. Geächtet von den anderen versucht sich der gestiefelte Kater nun mit kleinen Diebstählen über Wasser zu halten. Dem Gängsterpärchen Jack (Billy Bob Thornton, Christian Berkel) und Jill (Amy Sadaris, Andrea Sawatzki) möchte er auf einem seiner Diebeszüge drei magische Bohnen entwenden. Doch er ist nicht der Einzige, der hinter den Hülsenfrüchten her ist: Auch die Katzendame Kitty Softpaws (Selma Hayek), die zudem mit Humpty Dumpty zusammen arbeitet, soll die Bohnen stehlen. Der gestiefelte Kater muss sich wohl oder übel mit den beiden zusammentun.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,1
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Für immer Shrek

      Für immer Shrek

      30. Juni 2010 / 1 Std. 33 Min. / Animation, Komödie, Fantasy
      Von Mike Mitchell (V)
      Mit Mike Myers, Eddie Murphy, Cameron Diaz
      Shrek (Originalstimme: Mike Myers) hat sich einem bösen Drachen gestellt, eine wunderschöne Prinzessin beschützt und das Königreich der Schwiegereltern gerettet. Kann es da überhaupt noch eine neue Herausforderung für einen Oger geben? Nun, für diesen Oger heißt das neueste Abenteuer, ein gezähmtes Leben im Kreise seiner Familie zu führen. Anstatt wie früher Dorfbewohner zu erschrecken, gibt sich Shrek nach anfänglichem Zögern damit zufrieden, Autogramme auf Mistgabeln zu geben. Doch tief in ihm ist noch das ursprüngliche Brüllen der Bestie und drängt nach draußen. Getrieben von dem Wunsch, sich wieder wie ein richtiger Oger zu fühlen, lässt er sich von dem gewieften Rumpelstilzchen zu einem folgenschweren Pakt überreden. Auf einmal findet sich Shrek in einer eigenartig verdrehten Version des Märchenlandes "Weit Weit Weg" wieder: Dort werden Oger gejagt, Rumpelstilzchen ist König und Shrek hat seine geliebte Fiona (Originalstimme: Cameron Diaz) niemals kennengelernt. Nun muss er schleunigst das selbst verschuldete Unheil abwenden, wenn er seine Freunde retten, seine Welt zurück in ihren ursprünglichen Zustand versetzen und seine große grüne Liebe Fiona wieder in den Armen halten will...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,2
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu

      Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu

      10. Februar 2011 / 1 Std. 25 Min. / Abenteuer, Komödie
      Von Rob Letterman
      Mit Jack Black, Jason Segel, Emily Blunt
      Schon seit Jahren trottet Gulliver (Jack Black) durch einen lauwarmen Alltag, ohne bei den Frauen oder im Job auf der Poststelle eines Reiseverlags irgendetwas von Wert aufbauen zu können. Von der großen Liebe und einer steilen Karriere kann der Totalversager bloß sehnsüchtig tagträumen. Deswegen forciert er seine Chance einfach selbst und sorgt dafür, dass er zu quasi-journalistischen Zwecken ins ferne Bermuda-Dreieck reisen darf. Ehe er am Ziel ankommt, findet er sich in Gefangenschaft wieder: das winzig kleine Volk der Insel Liliput hat den gestrandeten Riesen doch tatsächlich mit Tauen festgezurrt. Gulliver tut, was er eben kann – er reißt seine Klappe auf und nimmt die kleinen Leute mit himmelschreienden Lügengeschichten ein, die er aus der Geschichte und der jüngeren Popkultur zusammenklaut. Die Winzlinge sind begeistert und nehmen ihren neuen Freund mit auf einen abenteuerlichen Trip quer über die mysteriöse Insel...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,4
      User-Wertung
      2,7
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ein Hund namens Beethoven

      Ein Hund namens Beethoven

      9. April 1992 / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Familie, Drama
      Von Brian Levant
      Mit O-Lan Jones, Nancy Fish, Patrick LaBrecque
      Die Familie Newton lebt in einem komfortablen Zuhause, aber irgendwas scheint zu fehlen. Die Lücke füllt kurzerhand ein kleiner Welpe. Beethoven, so sein Name, wächst zu einem riesengroßen Bernhardiner heran, nachdem er den Newtons um Familienoberhaupt George (Charles Grodin), Mutter Alice (Bonnie Hunt) sowie den Kindern Ryce (Nicholle Tom) und Ted (Christopher Castile) zugelaufen ist. Doch bald schon droht Ärger. Dr. Varnick (Dean Jones), der ansässige Tierarzt, hat ein dunkles Geheimnis: er experimentiert mit Hunden. Beethoven steht schon längst auf seiner Liste. Zwei versierte Hundefänger sollen im Auftrag von Varnick dafür sorgen, dass der Bernardiner endlich in seinen Besitz kommt, damit er er das stattliche Tier für seine speziellen Experimente nutzen kann. Aber da haben Beethoven und die Newtons auch noch ein Wort mitzureden.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top