Mein FILMSTARTS
800 Bullets
20 ähnliche Filme für "800 Bullets"
  • Chefs Leckerbissen

    Chefs Leckerbissen

    8. Oktober 2009 / 1 Std. 51 Min. / Komödie
    Wiederaufführungstermin 10. August 2009
    Von Nacho G. Velilla
    Mit Javier Cámara, Lola Dueñas, Fernando Tejero
    Maxís Leben könnte wirklich perfekt sein. Schließlich ist der ehrgeizige und ziemlich begnadete Koch Besitzer eines schicken Restaurants mitten in Madrid und hat mit einem ehemaligen Fußballstar aus Argentinien noch dazu einen ziemlich schnuckeligen Nachbarn, bei dem man gerne mal einen zweiten Blick riskiert. Das Problem ist nur: Neben roten Zahlen und einer überdrehten Kellnerin muss der exzentrische Maxí auch mit seinen zwei Kindern aus einer gescheiterten Ehe kämpfen, die plötzlich bei ihm auf der Matte stehen. (j.b.)
    User-Wertung
    3,0
  • Keine Gnade für Ulzana

    Keine Gnade für Ulzana

    16. März 1973 / 1 Std. 45 Min. / Western
    Von Robert Aldrich
    Mit Bruce Davison, Joaquín Martínez, Jorge Luke
    Häuptling Ulzana (Joaquin Martinez) vom Stamm der Chiricahua ist mit sieben seiner Krieger aus dem Reservat ausgebrochen und führt einen blutigen Rachefeldzug gegen die benachbarten Siedler. Eine Kavallerieeinheit unter Führung des jungen, unerfahrenen Lieutenant De Buin (Bruce Davison) nimmt die Verfolgung der Indianer auf. Unterstützt werden sie dabei von dem erfahrenen Scout McIntosh (Burt Lancaster) und dem jungen Apachen Ke-Ni-Tay (Jorge Luke). Es beginnt eine mörderische Hetzjagd auf Leben und Tod, bei der sich die Rollen von Jäger und Gejagtem ständig abwechseln. Die beiden Scouts versuchen Ulzanas nächste Schritte zu erahnen und wollen die Indianer in einen Hinterhalt locken. Doch der Plan misslingt und es kommt zu einem grauenvollen Blutbad...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Mein Name ist Nobody

    Mein Name ist Nobody

    13. Dezember 1973 / 1 Std. 56 Min. / Western, Komödie
    Von Tonino Valerii, Sergio Leone
    Mit Henry Fonda, Terence Hill, Jean Martin
    Jack Beauregard (Henry Fonda) war einmal der berühmteste Revolverheld im Wilden Westen. Doch mittlerweile er ist in die Jahre gekommen, seine Augen werden immer schlechter, mit der neu angebrochenen und schnelllebigen Zeit kurz vor der Jahrhundertwende kommt er nicht mehr zurecht. Alle seine früheren Weggefährten sind tot. Eigentlich ist es Beauregards einziger Wunsch, nach Europa zu ziehen und dort in Frieden zu leben. Doch er bekommt Gesellschaft von einem namenlosen Fremden (Terrence Hill), der Beauregard als Helden verehrt. "Nobody" will nicht zulassen, dass sein Idol vergessen wird. Um zur Legende zu werden, müsse er sich in einer letzten Schlacht mit der "wilden Horde" messen, einer Gangstertruppe von 150 Männern. Doch eine echte Legende kann man erst nach seinem Tod werden...
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Lucky Luke

    Lucky Luke

    3. Februar 2010 / 1 Std. 44 Min. / Komödie, Western
    Von James Huth
    Mit Jean Dujardin, Michaël Youn, Sylvie Testud
    An Daisy Town hängt viel. Die Ost-West-Bahnstrecke ist ein Prestigeprojekt des US-Präsidenten, und die Stadt wird der Knotenpunkt. Also braucht sie einen Sherrif, der Ordnung garantiert - und wer könnte das besser als die Cowboy-Legende Lucky Luke (Jean Dujardin)? Seine Aufgabe ist nicht leicht. Ursprünglich ein friedlicher Ort, wird Daisy Town nun von Banditen fest im Griff gehalten. Doch für Lucky Luke steckt noch mehr hinter der Mission. Sein neuer Job ist eine Reise in eine unheilvolle Vergangenheit. Er wuchs in Daisy Town auf, musste hier die Ermordung seiner Eltern erleben. An ihrem Grab machte er ein Versprechen: Nie würde er selbst jemanden töten. Aber nun wird er dazu gezwungen und stürzt daraufhin in eine tiefe Sinnkrise, die viel mehr als seinen Auftrag gefährdet. Gelingt es dem berühmten Cowboy, sich noch einmal aufzurappeln?
    User-Wertung
    2,6
    Zum Trailer
  • Der elektrische Reiter

    Der elektrische Reiter

    3. April 1980 / 2 Std. 02 Min. / Komödie, Western, Drama
    Von Sydney Pollack
    Mit Robert Redford, Jane Fonda, Valerie Perrine
    Sonny Steele (Robert Redford) war einmal ein großartiger Rodeo-Champion. Doch mit der Berühmtheit kam auch sein Abstieg. Denn jetzt ist er nicht mehr als ein billiger Abklatsch seiner selbst. Er hat sich dem milliardenschweren Konzern „Ampco“ verpflichtet und tritt als beleuchteter Werbereiter für dessen Produkte auf – für Cornflakes und anderes. Ausgestattet mit bunten, metallbesetzten Cowboy-Kostümen verdient er eine Menge Geld mit albernen Werbesprüchen in Las Vegas und anderswo. Das Rodeo-Leben ist ebenso vorbei wie seine Ehe mit Charlotta (Valerie Perrine). Sonny spürt, wie entfremdet ihm sein Leben geworden ist, lässt sich oft mit Tequila volllaufen und erscheint meist betrunken zu den Werbeveranstaltungen, die mit großem Pomp von „Ampco“ inszeniert werden. Es kommt schon mal vor, dass er in der Arena plötzlich vom Pferd fällt. Bei einer dieser Glitzershows soll Sonny wieder einmal auf ein Pferd steigen und nach dem Auftritt von tanzenden Girls über den Laufsteg reiten. Er erfährt, dass man das Pferd – eines der besten und teuersten Rennpferde Amerikas, das „Ampco“ gehört – mit Steroiden vollgepumpt hat, um es ruhig zu stellen. Sonny steigt auf das Pferd, reitet über den Laufsteg, dann zwischen den Sitzreihen hindurch aus dem Gebäude hinaus, die Straße hinunter in die Nacht.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • The Green Hornet

    The Green Hornet

    13. Januar 2011 / 1 Std. 57 Min. / Action, Komödie
    Von Michel Gondry
    Mit Seth Rogen, Cameron Diaz, Jay Chou
    Nach dem Tod seines alten Herren trifft Zeitungsverleger-Erbe und Playboy Britt Reid (Seth Rogen) auf dessen Assistenten Kato (Jay Chou). Der stoische Kerl ist flink wie ein Ninja und hat eine Reihe ganz besonderer Fähigkeiten auf Lager. Das macht sich Britt zu Nutzen – fortan ziehen die beiden als maskiertes Duo in den Kampf gegen das organisierte Verbrechen. Dabei inszenieren sie sich keineswegs als Helden, sondern amüsieren sich prächtig über ihren miesen Ruf und den Ärger mit der Polizei. Gefährlicher wird ihnen da schon Benjamin Chudnofsky (Christoph Waltz), seines Zeichens paranoider und ausgesprochen gewaltbereiter Gangsterkönig...
    Pressekritiken
    2,7
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • The 5th Commandment

    The 5th Commandment

    18. September 2008 / 1 Std. 30 Min. / Action, Komödie
    Von Jesse V. Johnson
    Mit Rick Yune, Keith David, Dania Ramirez
    Mit „The 5th Commandment“ hat Regisseur Jesse V. Johnson einen Film abgeliefert, der mit minimalem Inhalt und einer 08/15-Story knallige Action an den Mann bringen will. Mit Slow-Motion-Einlagen, einer lauten 5.1-Tonspur und eindimensionalen Charakteren reiht der Film eine Kampfszene an die nächste und macht sich lächerlich, wenn er versucht, der Geschichte ein wenig Tiefgang zu verleihen. Das Schlimme daran ist, dass selbst die Action nicht über durchschnittliches Videotheken-Niveau herauskommt.
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    1,0
    Zum Trailer
  • Jamon Jamon

    Jamon Jamon

    13. Mai 1992 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Bigas Luna
    Mit Penélope Cruz, Javier Bardem, Jordi Mollà
    Silvia (Penélope Cruz) ist sinnlich, sexy und zum Anbeißen schön. Zudem erwartet sie ein Kind von José Luis (Jordi Mollá), dessen Liebe sie sich ebenfalls sicher sein kann. Doch Josés Mutter Conchita (Stefania Sandrelli) ist diese Beziehung ein Dorn im Auge. Sie verachtet die Silvias Mutter, die angeblich ein Bordell an der nahegelegenen Fernverkehrsstraße betreiben soll. Um die Beziehung zu beenden, nutzt sie die Kontakte der familieneigenen Unterwäschefabrik. Sie heuert das Model Raúl (Javier Bardem) an, um Silvia zu verführen und somit die bevorstehende Eheschließung mit José zu verhindern. Doch Silvia bleibt ihrem Verlobten treu. Während sich Raúl zunehmend in Silvia vernarrt, hat Conchita selbst ein Auge auf ihn geworfen...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • La venta del paraíso

    La venta del paraíso

    Kein Kinostart / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Drama
    Von Emilio Ruiz Barrachina
    Mit Ana Claudia Talancón, William Miller, Juanjo Puigcorbé
    Aura María (Ana Claudia Talancón), eine junge Mexikanerin mit dunkler Vergangenheit, erhält das Angebot nach Spanien zu reisen um dort in Madrid für Kost und Logis zu arbeiten. Um ihrer Tochter die Reise zu ermöglichen, nimmt Auras Mutter nicht nur die Hilfe der Bank, sondern auch die einer Gangsterfamilie in Anspruch.
    User-Wertung
    2,9
  • Volver

    Volver

    3. August 2006 / 2 Std. 01 Min. / Tragikomödie
    Von Pedro Almodóvar
    Mit Penélope Cruz, Carmen Maura, Lola Dueñas
    Raimunda (Penélope Cruz) erträgt ihr schweres Schicksal, ohne zu murren. Sie versucht alles, um genügend Geld für die Familie zu verdienen, während ihr Mann Paco (Antonio de la Torre) keine Anstalten macht, auch mal arbeiten zu gehen. Stattdessen begafft er lieber Paula (Yohana Cobo), Raimundas 14-jährige Tochter, und benebelt sein Hirn mit Alkohol. Das führt schließlich direkt in die Katastrophe, als er seine Triebe nicht mehr zügeln kann. Am Abend findet Raimunda Pacos Leiche. Paula hat ihn mit einem Messer erstochen, um sich vor seinen Zudringlichkeiten zu schützen. Jetzt muss Raimunda auch noch überlegen, wie sie ihre Tochter aus der Sache rauspauken kann, indem sie die Leiche aus dem Weg schafft. Parallel dazu wird sie auch noch in die seltsamen Erlebnisse ihrer Schwester Sole (Lola Duenas) verwickelt, deren tote Mutter Irene (Carmen Maura) plötzlich wieder aufgetaucht ist.
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Rocco, der Mann mit den zwei Gesichtern

    Rocco, der Mann mit den zwei Gesichtern

    14. Mai 1968 / 1 Std. 46 Min. / Komödie, Romanze, Western
    Von Franco Giraldi
    Mit Jack Betts, Soledad Miranda, Giuliano Raffaelli
    Um einen Freund zu rächen und dessen letzten Wunsch zu erfüllen, muss Rocco hinter das mysteriöse Verschwinden eines Army Corps kommen. Dafür verkleidet er sich als Arzt und macht sich in einer unangenehmen Stadt an die Ermittlungen...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • In meiner Wut wieg' ich vier Zentner

    In meiner Wut wieg' ich vier Zentner

    Kein Kinostart / 1 Std. 38 Min. / Western, Komödie
    Von Antonio Margheriti
    Mit Lee Van Cleef, Lieh Lo, Patty Shepard
    Während eines Raubüberfalls tötet Dakota einen alten Chinesen namens Wang. Dafür soll Dakota hängen, doch als Wangs Neffe Lo nach dem Aufenthalt seiner entführten Familie sucht, rettet er den Killer vor dem Strick. Denn nur Dakota kennt Wangs Vermächtnis, einen Glückskeks, der zur Befreiung der Familie hilfreich sein kann...
    User-Wertung
    3,0
  • The Wild Bunch

    The Wild Bunch

    3. Oktober 1969 / 2 Std. 25 Min. / Action, Western, Drama
    Von Sam Peckinpah
    Mit William Holden, Ernest Borgnine, Robert Ryan
    Mit dem legendären Neo-Western „The Wild Bunch“ schuf Regie-Legende Sam Peckinpah sein erstes großes Meisterwerk, wohl sogar sein allergrößtes, ein Film über die großen Peckinpah-Themen: Verrat, Korruption, Freundschaft, Machtmissbrauch und Gewalt!
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • 12 Uhr mittags

    12 Uhr mittags

    9. Januar 1953 / 1 Std. 25 Min. / Western, Drama
    Von Fred Zinnemann
    Mit Gary Cooper, Thomas Mitchell, Lloyd Bridges
    Der Blick fällt auf eine in düsteren, teilweise grellen Schwarz-Weiß-Grau-Tönen sich darbietende Landschaft. Tristesse. Drei Männer nähern sich einem unbedeutenden Nest namens Hadleyville, irgendwo. Es ist ca. 10 Uhr morgens. Jack Colby (Lee van Cleef), Pierce (Robert J. Wilke) und Ben Miller (Sheb Wooley) reiten durch Hadleyville. Jeder kennt sie. Vor allem aber kennt jeder Einwohner den, der gerade nicht in die Stadt reitet, Frank Miller (Ian MacDonald), auf den die drei anderen warten. Frank Miller soll mit dem Zug um 12 Uhr in Hadleyville eintreffen. Frank Miller ist ein verurteilter Mörder, der aus unerfindlichen Gründen begnadigt wurde. Frank Miller wurde vom Marshal der Stadt, Will Kane (Gary Cooper), vor Jahren gefasst. Und Will Kane gilt der Besuch Frank Millers. Jeder in der Stadt weiß das, als die drei Ganoven auftauchen. Und jeder weiß, dass sich Miller an Kane rächen will.
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Rio Bravo

    Rio Bravo

    25. August 1959 / 2 Std. 21 Min. / Western
    Von Howard Hawks
    Mit John Wayne, Dean Martin, Ricky Nelson
    Sheriff John Chance (John Wayne) verhaftet Joe Burdette (Claude Akins) wegen Mordes an einem Mann im Saloon der kleinen Stadt Rio Bravo. Chance ist sich darüber im klaren, welche Folgen diese Verhaftung hat. Denn Joes Bruder Nathan (John Russell) wird nicht eher ruhen, bis er seinen Bruder aus dem Gefängnis befreit hat. Sechs Tage muss Chance warten, bis der zuständige Marshall Burdette unter seine Fittiche nimmt und dem Richter vorführt. Chance lehnt die Hilfe der Einwohner von Rio Bravo ab; er will nicht, dass irgendein friedliebender Bürger Opfer Nathan Burdettes und seiner Bande wird.
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Meek's Cutoff

    Meek's Cutoff

    10. November 2011 / 1 Std. 44 Min. / Western
    Von Kelly Reichardt
    Mit Michelle Williams, Paul Dano, Bruce Greenwood
    Auf der Reise durch den Wilden Westen kommt eine aus drei Familien und ihrem Scout Stephen Meek (Bruce Greenwood) bestehende Gruppe vom Weg ab. Nach Tagen ohne Wasserquelle werden die Mitglieder des Trecks immer unruhiger. Als auch noch ein Indianer gesichtet wird, bricht Angst aus. Doch Meek und Wortführer Solomon (Will Patton) gelingt es den Indianer (Rod Rondeaux) zu fangen. Es kommt zum Diskurs. Soll man die Rothaut töten oder – wie Solomon es vorschlägt – sich von ihr zu einer Wasserquelle führen lassen. Mit Unterstützung seiner Frau Emily (Michelle Williams) gelingt es Solomon, die Gruppe vorerst auf seine Seite zu bringen. Doch das gegenseitige Misstrauen bleibt. Lockt der Indianer die Siedler in einen Hinterhalt wie die nervöse Millie (Zoe Kazan) und ihr Mann Thomas (Paul Dano) befürchten?
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Appaloosa

    Appaloosa

    18. September 2009 / 1 Std. 55 Min. / Western
    Von Ed Harris
    Mit Ed Harris, Viggo Mortensen, Renée Zellweger
    Wir schreiben das Jahr 1882 und befinden uns in New Mexico: Randall Bragg (Jeremy Irons) und seine Bande haben das Wüstenstädtchen Appaloosa fest im Griff - sie schrecken auch nicht davor zurück, drei Gesetzeshüter zu töten. Die Stadtoberen entscheiden, sich die Hilfe der erfahrenen Revolverhelden Virgil Cole (Ed Harris) und Everett Hitch (Viggo Mortensen) zu suchen. Innerhalb kürzester Zeit stellen die neuernannten Marshalls den Frieden in Appaloosa wieder her. Ihr nächstes Ziel, Randall Bragg seiner gerechten Strafe zuzuführen, ist deutlich schwieriger in die Tat umzusetzen...
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Paintball

    Paintball

    Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Action, Horror
    Von Daniel Benmayor
    Mit Jennifer Matter, Patrick Regis, Brendan Mackey
    Eine Gruppe junger Workaholics, darunter David (Brendan Mackey) und Anna (Jennifer Matter), macht einen Wochenendausflug in den Wald, um in einem Paintball-Game die Kräfte zu messen. Aufgeteilt in zwei Teams streift man durchs Gehölz und knallt sich gegenseitig ab. Die Angst geht allerdings um, als klar wird, dass einer die Sache etwas zu ernst nimmt und anfängt, die Spieler nach und nach zu erledigen. Der Vorteil ist klar auf der Seite des Killers. Ein tödliches Jagdspiel nimmt seinen Lauf, mehr und mehr Teilnehmer sterben. Zeit, sich zu wehren!
    User-Wertung
    2,8
    Teaser anzeigen
  • Moonrise Kingdom

    Moonrise Kingdom

    24. Mai 2012 / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Drama
    Von Wes Anderson
    Mit Bruce Willis, Edward Norton, Bill Murray
    1965, die Küste von New England: Der 12-jährige Pfadfinder Sam (Jared Gilman) und die gleichaltrige Schülerin Suzy Bishop (Kara Hayward) verlieben sich in einander. Sie schließen einen geheimen Pakt zusammen auszureißen und sich in die Wildnis abzusetzen. Das junge Pärchen kehrt gemeinsam seiner Heimat den Rücken. In dem kleinen Küstenort wird das Verschwinden der beiden Kinder schnell bemerkt. Suzys exzentrische Eltern (Bill Murray, Frances McDormand) machen sich große Sorgen und erbitten Hilfe bei den örtlichen Vertretern der staatlichen Institutionen. In dem Bestreben die Kinder wieder zu finden, beschließen Sams Pfadfinderlehrer (Edward Norton), der Chef der örtlichen Polizei (Bruce Willis) und die oberste Sozialarbeiterin des Ortes (Tilda Swinton), die gesamte Stadt umzukrempeln. In einer skurilen Verfolgungsjagd obliegt es schließlich einem ausgesandten Suchtrupp, die beiden vermissten Kinder finden.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • L'Auberge Espagnole - Barcelona für ein Jahr

    L'Auberge Espagnole - Barcelona für ein Jahr

    13. November 2003 / 2 Std. 00 Min. / Komödie
    Von Cédric Klapisch
    Mit Romain Duris, Cécile de France, Judith Godrèche
    Der Franzose Xavier (Romain Duris) kommt nach Barcelona, wo er - dank eines Stipendiums - sein letztes Studienjahr verbringen will. Seine potentiellen Mitbewohner stammen aus ganz Europa und unterziehen ihn diversen Eignungstests, bis er in die multinationale WG aufgenommen wird.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
Back to Top