Mein FILMSTARTS
Schock
20 ähnliche Filme für "Schock"
  • Gamera vs. Guiron

    Gamera vs. Guiron

    Kein Kinostart / 1 Std. 22 Min. / Sci-Fi, Abenteuer
    Von Noriaki Yuasa
    Mit Eiji Funakoshi, Reiko Kasahara
    Aliens kidnappen drei Kinder, um Wissen über die Erdlinge zu erlangen. Aber wenn sich Außerirdische über die Menschheit hermachen, ist Gamera, der selbst Anspruch auf das Schicksal der Erde erhebt, zur Stelle und rettet den Tag.
    User-Wertung
    2,9
  • Flash Gordon

    Flash Gordon

    25. Februar 1981 / 1 Std. 50 Min. / Sci-Fi, Fantasy, Abenteuer
    Von Mike Hodges
    Mit Sam J. Jones, Max von Sydow, Melody Anderson
    Der skrupellose Diktator Ming (Max von Sydow) herrscht über den Planeten Mongo und auch wenn die Namenswahl für sein Imperium aus zeitgenössischer Sicht etwas unglücklich ausgefallen ist, strebt er danach das gesamte Universum unter diesem Banner zu vereinen. Der intergalaktische Imperator hat ein eigenwilliges Hobby: Alle tausend Jahre sucht er die Planeten der umliegenden Sternensysteme mit Naturkatastrophen heim. Sollten die Ereignisse als Naturkatastrophen wahrgenommen werden, lässt er die Bewohner des Planeten in Ruhe. Wenn sie aber die Präsenz einer höhere Macht erkennt, zerstört er ihre Welt zu seinem Vergnügen. Eines Tages beschließt er die Erde aus dem Universum zu pusten. Der Footballspieler Flash Gordon (Sam J. Jones) und die Reiseleiterin Dale Arden (Melody Arsen) sind gerade mit dem Flugzeug nach New York unterwegs, als sie in einen Meteoritenschauer geraten und notlanden müssen. Dabei fallen sie direkt in die Hände des größenwahnsinnigen aber genialen Wissenschaftlers Dr. Hans Zarkov (Topol), der das wahre Ausmaß der Bedrohung längst erkannt hat und die beiden in eine Rakete zum Planeten Mongo setzt. Flash Gorden bleibt nur noch wenig Zeit, um den fiesen Diktator aufzuhalten und die Erde vor dem Untergang zu bewahren...
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Samen des Bösen

    Samen des Bösen

    23. Januar 1981 / 1 Std. 33 Min. / Sci-Fi, Fantasy
    Von Norman J. Warren
    Mit Stephanie Beacham, Steven Grives, Barrie Houghton
    Eine Crew von Weltraum-Archäologen gerät in Gefahr, als eines ihre Mitglieder von einer außerirdischen Kreatur geschwängert wird…
    User-Wertung
    3,1
  • Krieg der Welten

    Krieg der Welten

    29. Juni 2005 / 1 Std. 52 Min. / Fantasy, Drama, Sci-Fi
    Von Steven Spielberg
    Mit Ty Simpkins, Tom Cruise, Dakota Fanning
    Schon lange wird die Erde von einer hochentwickelten, außerirdischen Rasse beobachtet, deren Plan es ist, die Menschheit auszurotten und die Erde zu erobern. Die Menschen jedoch sind ahnungslos, so auch die Familie Ferrier, die eigentlich schon genug mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Ray Ferrier (Tom Cruise) ist Kranführer im Containerhafen von New Jersey und versucht sich mit diesem Job irgendwie über Wasser zu halten. Der Kontakt zu seinen Kindern (Justin Chatwin und Dakota Fanning), die er seit der Trennung von seiner Frau (Miranda Otto) nur noch am Wochenende sieht, wird immer schwieriger. Als er seine Kinder wieder einmal zu sich geholt hat, schlägt eine Serie von Blitzen mitten in der Innenstadt ein und eine riesige, dreibeinige Maschine entsteigt dem Erdboden. Für die Familie Ferrier beginnt ein Kampf ums nackte Überleben...
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Dune - Der Wüstenplanet

    Dune - Der Wüstenplanet

    14. Dezember 1984 / 2 Std. 20 Min. / Fantasy, Sci-Fi, Action
    Von David Lynch
    Mit Kyle MacLachlan, Jürgen Prochnow, Francesca Annis
    Wir schreiben das Jahr 10191. Die mächtigen Adelshäuser Atreides und Harkonnen kämpfen hartnäckig um den Abbau der Droge „Spice” auf dem Wüstenplaneten Arrakis, auch genannt: Dune. Wer über das Spice, das einen bemächtigt, mittels Gedanken durch den Raum zu reisen, herrscht, regiert das Universum. Padisha Imperator Shaddam IV. bringt Vladimir Baron Harkonnen (Kenneth McMillan) und seine Leute zum Mord an Leto Atreides (Jürgen Prochnow). Nur durch Zufall können sich dessen Sohn Paul (Kyle MacLachlan) und seine Mutter aus der Gefangenschaft befreien, sie müssen aber auf Arrakis notlanden. Dort treffen sie auf das Wüstenvolk der Fremen, bei denen eine Prophezeiung existiert, dass einmal ein Mann kommen werde, um den Krieg zu beenden und sie aus der Dunkelheit in die Freiheit zu führen. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass es sich dabei um Paul handelt ...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Signs - Zeichen

    Signs - Zeichen

    12. September 2002 / 1 Std. 45 Min. / Fantasy, Drama, Sci-Fi
    Von M. Night Shyamalan
    Mit Mel Gibson, Joaquin Phoenix, Rory Culkin
    Graham Hess (Mel Gibson) hat nach dem Tod seiner Frau den Glauben an Gott verloren. Gemeinsam mit seinen Kindern und seinem Bruder Merrill (Joaquin Phoenix) lebt er auf einer Farm, die über viele Felder verfügt. Eines Tages werden Kornkreise in einem der Felder gefunden, mysteriöse Dinge häufen sich: So greift der Hund ohne Warnung die Kinder an. Eines nachts scheinen außerdem auch Fremde auf der Farm herumzulaufen. Doch nicht nur bei Graham spielen sich unheimliche Dinge ab. Auf dem gesamten Planeten sind Kornkreise aufgetaucht und die Menschen haben das Gefühl, dass etwas in der Luft liegt. Unerklärliche Situationen häufen sich. Graham und Merrill wollen es nicht glauben, jedoch verdichten sich die Anzeichen, dass sie es wirklich mit Außerirdischen zu tun haben. Doch falls dies wahr ist, kommen die galaktischen Besucher in Frieden oder nicht?
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Mars Attacks

    Mars Attacks

    27. Februar 1997 / 1 Std. 46 Min. / Fantasy, Komödie, Sci-Fi
    Von Tim Burton
    Mit Jack Nicholson, Glenn Close, Pierce Brosnan
    Die Erde wird von Marsianern auf- und heimgesucht: Mit unaufhaltsamen Waffen und einem grausamen Humor reagieren die Aliens vom Mars auf die Begrüßung durch den amerikanischen Präsidenten (Jack Nicholson). Hier scheint niemand in friedlicher Absicht gekommen zu sein - die Außerirdischen schrecken vor nichts zurück und nutzen Menschen für fiese Experimente. Die grünen Männchen entführen den Wissenschaftler Professor Donald Kessler (Pierce Brosnan) und die Klatschreporterin Nathalie Lake (Sarah Jessica Parker). Der Kopf der Journalistin wird auf den Körper ihres Schoßhündchens montiert und der Schädel des Forschers führt fortan ein Eigenleben ohne Unterbau. Präsident Dale glaubt aber unbeirrt weiter an ein großes Missverständnis und lädt die garstigen Besucher zwecks Beendigung der Kommunikationsprobleme in den Kongress ein. Das war ein Fehler...
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Galaxy Quest

    Galaxy Quest

    13. April 2000 / 1 Std. 42 Min. / Fantasy, Komödie, Sci-Fi
    Von Dean Parisot
    Mit Tim Allen, Sigourney Weaver, Alan Rickman
    Darsteller der ehemaligen Science-Fiction-Serie "Galaxy Quest" werden auf einem Trekking-Meeting von Außerirdischen entführt. Die Außerirdischen hoffen, dass die Weltraumhelden (Sigourney Weaver und Tim Allen) ihren Planeten von den teuflisch glibbernden Tyrannen befreien. Doch, was die Außerirdischen nicht wissen ist, dass die Weltraumhelden nur Schauspieler sind. (VA)
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Fliegende Untertassen greifen an

    Fliegende Untertassen greifen an

    14. Mai 1957 / 1 Std. 23 Min. / Fantasy, Horror, Sci-Fi
    Von Fred F. Sears
    Mit John Zaremba, Larry J. Blake, Morris Ankrum
    Dr. Russell A. Marvin (Hugh Marlowe) befindet sich mit seiner Frau Carol (Joan Taylor) gerade auf dem Weg zu einer militärischen Wüstenbasis der US-Regierung, um dem Start der elften Satellitenrakete der Operation Sky Hook in den Orbit beizuwohnen, als sie völlig unerwartet eine fliegende Untertasse am Himmel entdecken. Mit ihrem Kassettenrekorder gelingt es ihnen sogar, eine Nachricht des fremdartigen Objekts aufzuzeichnen. Als sie die Basis erreichen, werden sie von Carols Vater (Morris Ankrum), dem General der Basis, darüber in Kenntnis gesetzt, dass alle zehn vorherigen Satelliten aus dem Orbit zurück auf die Erde gefallen sein. Als Russell die Nachricht entschlüsselt hat, wird Gewissheit, was viele schon befürchtet hatten: Die Untertassen sind Kriegsschiffe einer Alienrasse, die den Planeten erobern will...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • The Stuff

    The Stuff

    Kein Kinostart / 1 Std. 33 Min. / Fantasy, Sci-Fi, Horror
    Von Larry Cohen
    Mit Michael Moriarty, Andrea Marcovicci, Garrett Morris
    Die Eiscremesorte "The Stuff" ist der neue Verkaufsschlager und in so gut wie jedem Haushalt zu finden. Was niemand ahnt: Die Köstlichkeit ist in Wahrheit ein süchtig machender Parasit, der sich im Menschen einnistet und ihn zu einem willenlosen, zombieartigen Wesen macht. Der achtjährige Jason (Scott Bloom) bemerkt, dass "The Stuff" seine Konsumenten verändert und bald werden Stimmen gegen das neue Produkt laut. Dummerweise hat sich die Köstlichkeit in der Zwischenzeit in ein "Blob"-ähnliches Schleim-Monster verwandelt, das den Spieß umdreht und reihenweise Menschen verzehrt...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Planet der Vampire

    Planet der Vampire

    17. Januar 1969 / 1 Std. 26 Min. / Sci-Fi, Fantasy
    Von Mario Bava
    Mit Barry Sullivan, Norma Bengell, Angel Aranda
    Zwei Raumschiffe folgen im Weltall einem Hilfesignal und steuern den Planeten Aura an. Durch eine unerklärliche Macht wird eines der Schiffe zur Landung gezwungen, der Funkkontakt zum anderen bricht ab. Zu allem Übel muss die Besatzung feststellen, dass die Bewohner ihnen nicht freundlich gesinnt sind.
    User-Wertung
    3,1
  • Gamera: Guardian of the Universe

    Gamera: Guardian of the Universe

    24. März 2011 / 1 Std. 36 Min. / Sci-Fi, Drama, Fantasy
    Von Shûsuke Kaneko
    Mit Tsuyoshi Ihara, Shinobu Nakayama, Ayako Fujitani
    Flugsaurier kommen aus dem Nichts und greifen die Menschheit an. Es scheint kein Kraut gegen die Bestien gewachsen zu sein. Doch dann kommt Riesenschildkröte Gamera.
    User-Wertung
    3,0
  • Monsters

    Monsters

    9. Dezember 2010 / 1 Std. 33 Min. / Sci-Fi, Horror, Drama
    Von Gareth Edwards (II)
    Mit Whitney Able, Scoot McNairy, Mario Zuniga Benavides
    Sechs Jahre ist es her, seit ein Raumschiff über Mittelamerika abstürzte und Fragmente außerirdischen Lebens auf die Erde prasselten. Inzwischen ist die Zone Heimstätte von Aliens und durch die US-Regierung mit einem gewaltigen Wall von der Zivilisation abgeschnitten worden. Ob das auf lange Sicht hilft, weiß niemand so genau. Denn über die biologischen Eigenheiten der Monster liegen keine Daten vor. Der immer gleiche TV-Report über eine krakenartige Bestie, die unter vollen Militärbeschuss ganze Dörfer zerlegt und schließlich tot zusammenbricht, erweist sich jedoch schnell als Propaganda-Manöver, das die fürchterliche Gefahr nicht länger verhehlen kann. Wie gefährlich die Aliens tatsächlich sind, bekommen Samantha (Whitney Able) und Andrew (Scoot McNairy) am eigenen Leib zu spüren, als sie durch die Sperrzone reisen...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Evil Aliens

    Evil Aliens

    1. Januar 2005 / 1 Std. 33 Min. / Sci-Fi, Horror
    Von Jake West
    Mit Chris Adamson, Emily Booth, Norman Lovett
    Für die Redakteurin Michelle (Emily Booth) läuft es gar nicht gut und sie braucht eine verdammt gute Story, um ihre berufliche Zukunft sichern zu können. Da stößt sie auf eine walisische Farmerin, die vorgibt, von Außerirdischen geschwängert worden zu sein. Obwohl Michelle natürlich ein Familienmitglied hinter der Schwangerschaft vermutet, reist sie mit einem kleinen Team in die Provinz. Doch hier muss sie voller Erstaunen festellen, dass sie wahrhaftig in eine Alien-Invasion geraten sind.
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    1,5
  • The Zero Theorem

    The Zero Theorem

    27. November 2014 / 1 Std. 47 Min. / Sci-Fi, Drama, Fantasy
    Von Terry Gilliam
    Mit Christoph Waltz, David Thewlis, Mélanie Thierry
    In der Zukunft werden wir alle von omnipräsenten Kameras überwacht. Sie sind die Augen und Ohren des schattenhaften und sagenumwobenen Management (Matt Damon), der einer Organisation namens "Mancom" vorsteht. Qohen Leth (Christoph Waltz) ist ein Computer-Genie, das Angst vor menschlichem Kontakt hat und zurückgezogen in der ausgebrannten Ruine einer alten Kapelle lebt, stets auf einen Anruf wartend – der ihm den Sinn seiner Existenz verraten soll. Währenddessen versucht er im Auftrag von Management, das "Zero Theorem" zu lösen und damit die Sinnlosigkeit allen Seins zu beweisen; eine Aufgabe, an der er stets aufs Neue scheitert, obgleich ihn der junge Bob (Lucas Hedges) unterstützt. Leth hat zwei weitere sporadische Besucher: zum einen den "Mancom"-Gesandten Joby (David Thewlis), zum anderen die Prostituierte Bainsley (Mélanie Thierry), die ihn zum virtuellen Sex überreden will…
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Mr. Nobody

    Mr. Nobody

    8. Juli 2010 / 2 Std. 21 Min. / Fantasy, Sci-Fi, Drama
    Von Jaco van Dormael
    Mit Jared Leto, Sarah Polley, Diane Kruger
    Die Medizin ist mittlerweile soweit fortgeschritten, dass Menschen unsterblich sind. Der 118-jährige Nemo Nobody (Jared Leto) ist der letzte Mensch, der noch sterben wird - das wissenschaftliche und journalistische Interesse an ihm könnte folglich kaum größer sein. Der alte Mann blickt zurück auf sein vergangenes Leben, kann sich aber nur schwer an Einzelheiten erinnern: Nach der Trennung seiner Eltern steht der junge Nemo (erst Thomas Byrne, später Toby Regbo) vor der Wahl, bei seinem Vater in England zu bleiben oder mit seiner Mutter nach Nordamerika auszuwandern. Von dieser Entscheidung ausgehend werden unterschiedliche Lebensabläufe skizziert: In einem verliebt er sich in die Tochter des neuen Geliebten seiner Mutter, verliert sie jedoch aus den Augen und trifft sie erst als erwachsene Frau (Diane Kruger) wieder. Der greise Nemo erinnert sich auch an das komplizierte Leben mit der schwer depressiven Elise (Sarah Polley), die er trotzdem über alles liebt und für die er nach ihrem Tod sogar auf den Mars reist, um dort ihre Asche zu verstreuen...
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer

    Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer

    14. August 2007 / 1 Std. 32 Min. / Action, Abenteuer, Fantasy
    Von Tim Story
    Mit Ioan Gruffudd, Jessica Alba, Chris Evans
    Kurz vor der Hochzeit von Reed "Mr. Fantastic" Richards (Ioan Gruffudd) und Sue "Invisible Girl" Storm (Jessica Alba) tauchen unerklärliche, mysteriöse Naturphänomene auf. Die Wissenschaft ist ratlos. Doch als General Hager (Andre Braugher) Reed Richards aufsucht und ihn um Hilfe bittet, fügen sich die Puzzleteile allmählich zusammen. Ein Teleskop hat im Weltall ein mysteriöses Objekt aufgenommen, das mit direktem Kurs auf die Erde zusteuert und das die Ursache für die ungewöhnlichen Vorkommnisse zu sein scheint. Das, was da auf uns zurast, ist allerdings kein Asteroid, sondern ein außerirdisches Wesen - der Silver Surfer (Stimme: Laurence Fishburne), der mit Abstand stärkste Gegner, mit dem es die Fantastic Four bisher zu tun hatten. Und als ob dies allein nicht schon herausfordernd genug wäre, kehrt mit Victor Von Doom (Julian McMahon) auch noch ein alter Bekannter zurück...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    2,4
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Der Goldene Kompass

    Der Goldene Kompass

    6. Dezember 2007 / 1 Std. 53 Min. / Fantasy, Abenteuer, Drama
    Von Chris Weitz
    Mit Nicole Kidman, Daniel Craig, Dakota Blue Richards
    "Der Goldene Kompass" spielt in einer Parallelwelt, in der jeder Mensch von einem tierischen Dæmon beschützt wird. Die zwölfjährige Lyra Belacqua (Dakota Blue Richards) hat auch einen Dæmon. Er heißt Pantalaimon, und beide wohnen im Jordan College in Oxford. Dort rettet das Mädchen ihrem Onkel, Lord Asriel (Daniel Craig), das Leben, der vom Magisterium (der allgegenwärtigen Verwaltungsmacht) vergiftet werden soll. Der eigenwillige Forscher interessiert sich hingegen zu sehr für das Phänomen des kosmischen Staubes, das er am Polarkreis erkunden will. Dies soll die Verbindung zu Parallelwelten öffnen.Dass Lyra etwas Besonderes ist, weiß auch Mrs. Coulter (Nicole Kidman). Die weltbekannte Wissenschaftlerin nimmt sie mit auf eine Forschungsreise, doch Lyras Begeisterung für ihre neue Mentorin legt sich bald, als sie zu spüren bekommt, wie Mrs. Coulter wirklich denkt. In Wahrheit ist sie hinter dem Alethiometer her, ein goldener Kompass, der dem Mythos nach immer die Wahrheit sagt – allerdings nur der auserwählten Besitzerin: Lyra. Doch die ist in Aufruhr. Nicht nur, weil sie eine Welle von Kindesentführungen beunruhigt, sondern vor allem, weil auch ihr bester Freund Roger (Ben Walker) verschwunden ist. Gerüchten zufolge sollen die bösen "Gobbler" die Kinder im hohen Norden zu Experimenten missbrauchen…
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Fahrenheit 451

    Fahrenheit 451

    23. Dezember 1966 / 1 Std. 52 Min. / Sci-Fi, Fantasy
    Von François Truffaut
    Mit Oskar Werner, Julie Christie, Cyril Cusack
    In nicht allzu ferner Zukunft ist es den Menschen verboten, Bücher zu lesen oder überhaupt zu besitzen, da diese den Menschen nichts als Unglück bringen würden. Auch die Feuerwehr ist nicht mehr damit beschäftigt Brände zu löschen, sondern ganz im Gegenteil, verbliebene Bücher aufzuspüren und zu verbrennen. Seit fünf Jahren arbeitet Montag (Oskar Werner) inzwischen bei der Feuerwehr. Sein Beruf hat ihm seit jeher viel Freude bereitet, doch mit der Zeit beginnt er seine Tätigkeit immer mehr zu hinterfragen und gerät damit in große Gefahr, könnte er doch durch seine Nachforschungen die Machenschaften der totalitären Gesellschaft untergraben.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Kampf der Titanen

    Kampf der Titanen

    27. Juni 1981 / 1 Std. 58 Min. / Fantasy, Action, Abenteuer
    Von Desmond Davis
    Mit Harry Hamlin, Judi Bowker, Laurence Olivier
    Den tosenden Wellen des Meeres ausgesetzt, eine Holzkiste als Boot, gelangen der Göttersohn Perseus (Harry Hamlin) und seine Mutter Danae (Vida Taylor) nur durch die Gnade Poseidons (Jack Gwillim) an die Küste einer abgelegenen Insel. Dort kann Perseus in Ruhe aufwachsen, bis sich die Göttin Thetis (Maggie Smith) am Göttervater Zeus (Laurence Olivier) rächen will, dessen Sohn Perseus ist. Durch ihre Intrige gelangt der junge Mann nach Joppe, wo Thetis' in eine abstoßende Kreatur verwandelter Sohn Calibos (Neil McCarthy) Angst und Schrecken verbreitet. Nachdem Perseus die schöne Prinzessin Andromeda (Judi Bowker) getroffen hat, ist er in Liebe für sie entflammt. Aber bevor er seine Angebetete heiraten kann, muss er sich der tödlichen Gefahr eines Rätsels aussetzen, das der selbst in Andromeda verliebte Calibos jedem möglichen Bräutigam stellt. Außerdem droht zusätzliche Gefahr durch ein riesiges Seeungeheuer, dessen Zorn Thetis entfachen will.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
Back to Top