Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Elizabethtown
     Elizabethtown
    3. November 2005 / 2 Std. 00 Min. / Komödie, Romanze
    Von Cameron Crowe
    Mit Orlando Bloom, Kirsten Dunst, Susan Sarandon
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 119 Wertungen - 107 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der Schuhdesigner Drew Baylor (Orlando Bloom) hat das, wovon Männer träumen: einen gut bezahlten Job und eine Affäre. Als er beides verliert, ist sein Leben nichts weiter als ein Trümmerhaufen. Warum es nicht gleich beenden? Denn mit seiner Firma fährt er einen Milliardenverlust ein und steht vor dem finanziellen Ruin. Kurz bevor er seinem Leben ein Ende setzen möchte, schlägt das Schicksal erneut zu. Drew erhält von seiner Schwester Holly (Susan Sarandon) die Nachricht vom Tod seines Vaters, und damit gibt es wieder eine Aufgabe für ihn. Und so bucht er kurzerhand den nächsten Flug in die Vergangenheit, um den letzten Willen seines Vaters zu erfüllen. Auf dem Weg trifft er die Wärterin Claire Colburn (Kirsten Dunst) die seine Sicht der Dinge auf den Kopf stellt und ihm neue Perspektiven gibt.
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Besucher in Deutschland 0 Einträge
    Budget 57 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Elizabethtown
    Von Alina Bacher
    Das Filmjahr 2005 neigt sich dem Ende zu und wie sooft im Leben heißt es auch dieses Mal wieder: Das Beste kommt zum Schluss. Der neue Film von Ausnahmeregisseur Cameron Crowe kommt mit wenig Trara, aber dafür mit viel Humor, Feinfühligkeit und Ehrlichkeit daher. „Elizabethtown“ erzählt auf typisch crow’sche Weise eine Geschichte von Leben und Tod, von Liebe und Trauer, von Familie und Freunde - eine Story, wie sie das Leben nun mal schreibt. Wunderschön fotographierte Szenen und ein herausragender Soundtrack runden den Film zu einem melodischen Gesamtkunstwerk ab, das Farbe und gute Laune in die tristen Herbsttage bringt. Kurzum: eine Wohlfühgeschichte fürs Herz. Jung, gut aussehend und wahnsinnig erfolgreich - Schuhdesigner Drew Baylor (Orlando Bloom) hat es in seinem Leben schon weit gebracht. Das von ihm entworfene Schuhmodell verspricht den Markt zu revolutionieren, doch schon la...
    Die ganze Kritik lesen
    Elizabethtown Trailer OV 2:28
    Elizabethtown Trailer OV
    462 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Orlando Bloom
    Rolle: Drew Baylor
    Kirsten Dunst
    Rolle: Claire Colburn
    Susan Sarandon
    Rolle: Hollie Baylor
    Judy Greer
    Rolle: Heather
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 10. August 2015
    Ein in Teilen stimmiger, oft aber zu betont melancholischer Film.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2951 Follower Lies die 4 368 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 19. August 2017
    Auch wenn sein Name nicht so populär ist wie der manch anderer Regiesseure, aber Cameron Crowe ist mit großer Sicherheit einer der begabtesten Geschichtenerzähler der Gegenwart. Die meisten seiner Filme ("Singles", "Jerry McGuire", "Almost Famous") waren sowohl qualitativ wie auch kommerziell verdammt erfolgreich und auch dieser hier hats verdient. Ich kanns gar nicht glauben dass ich das sage / schreibe da es immerhin ein Film ist bei dem ...
    Mehr erfahren
    jule16
    jule16

    User folgen Lies die 12 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 27. Juli 2016
    Ich bin dreimal bei dem Versuch den Film zu schauen eingeschlafen ich denke das sagt alles über den Film aus. Wirklich nicht nötig ihn zu schauen da gibt es so viel anderes was man in der Zeit machen kann wenn der Film läuft zum Beispiel schlafen.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Eine Hommage an das Leben ! Dieser Film berührt einen auf vielen Ebenen. Man schleudert 2 Stunden lang auf der Emotionsautobahn hin und her. Lachen, weinen, das Gefühl sein eigenes Leben betrachten zu müssen... Und dann dieser herrliche Soundtrack. Am liebsten würde ich auch einen Roadtrip machen :-)
    107 User-Kritiken

    Bilder

    32 Bilder

    Aktuelles

    Erster Original-Trailer zu Cameron Crowes "We Bought A Zoo" mit Matt Damon
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 15. September 2011
    Sechs lange Jahre hat es gedauert bis Cameron Crowe nach seiner Romanze "Elizabethtown" wieder ein Kinoprojekt angepackt...
    Zähe Verhandlungen: Cameron Crowe plant Marvin-Gaye-Biopic
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 6. April 2010
    Mit seinen Filmen von "Teen Lover" über "Almost Famous" bis "Elizabethtown" hat Filmemacher Cameron Crowe immer wieder bewiesen,...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top