Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Was das Herz begehrt
    Durchschnitts-Wertung
    3,7
    89 Wertungen - 2 Kritiken
    Verteilung von 2 Kritiken per note
    0 Kritik
    1 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Was das Herz begehrt ?

    2 User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 1882 Follower Lies die 4 318 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 29. Dezember 2017
    So ein Mist! Wie auch schon bei „Was Frauen wollen“ schafft es Regisseurin Nancy Meyers eine gute und interessante Geschichte aufzubauen – und sie dann gigantisch gegen die Wand zu fahren.“Was das Herz begehrt“ sind eigentlich zwei Filme: die erste Hälfte ist eine schrullige, liebenswürdige Romantikkomödie über zwei „reifere“ Menschen, die feststellen, dass sie sehr gut zueinander passen und sich bei solch belanglosen Sachen wie gemeinsamem Pfannekuchenbacken langsam näher kommen. Da steckt der Film voller netter, kleiner Ideen, Slapstick, Wortwitz und Respekt für seine Figuren – und auch wenn Nicholson und Keaton schon einige Jahre auf dem Buckel haben, fliegen mehr Funken als bei so manch anderem modernen (und jüngeren) Filmpärchen. Wenn sich die Wege der beiden nach einer knappen Filmstunde dann trennen und die Handlung auf ein Drama hinausläuft, wird der Film jedoch schleppend, fad und richtig langweilig – was eben nach der tollen ersten Stunde eine kleine Tragödie ist!Dafür muß man ein Sonderlob an jeden Darsteller aussprechen: Diane Keaton und Jack Nicholson sind fantastisch und erfüllen ihre Figuren mit Tiefgang und Seele, Amanda Peet ist nicht nur herzerwärmend nett, sondern auch – wie immer – umwerfend sexy, „Matrix“-Held Keanu Reeves schlüpft aus den Lederklamotten in eine sympathische kleine Arztrolle und Oscarpreisträgerin Frances McDormand hat zwar nur wenige Auftritte, darf dort aber messerscharfe Kommentare zum Besten geben.Fazit: Eine lustige und grandiose Komödie mit Witz, Herz und Charme, die aber nach einer Stunde in ein mühsames und schwerfälliges Drama kippt – wahnsinnig schade!
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Obwohl ich eigentlich kein Fan von Filmen dieses Genres bin, muss ich gestehen das ich diesen Film echt klasse fand. Vor allem die Kombination von Jack Nicholson und Diane Keaton als Hauptakteure war einfach genial. Ich glaube, die Rolle war den beiden wie auf den Leib geschnitten. Ganz besonders gut gefallen hat mir die Szene, wo sich die beiden zufällig nackt gegenüberstehen. Zum schreien! Fazit: Ein zauberhafter Film, fast so zauberhaft, wie die junge Dame mit der ich ihn mir angeschaut habe!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top