Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Dinner für Spinner
    Durchschnitts-Wertung
    2,8
    109 Wertungen - 20 Kritiken
    Verteilung von 20 Kritiken per note
    3 Kritiken
    2 Kritiken
    2 Kritiken
    5 Kritiken
    7 Kritiken
    1 Kritik
    Deine Meinung zu Dinner für Spinner ?

    20 User-Kritiken

    craven23
    craven23

    User folgen Lies die 20 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 3. November 2010
    Ei das war mal nix. Die Story lässt so viel erhoffen und doch nichts brauchbares auf die Leinwand bringen. Steve Carell in seiner schlechtesten Rolle. Wenn ich da an Filme denke wie Jungfrau 40 männlich sucht oder Get Smart. Das waren noch gute Filme von Steve Carrel. Aber Hollywood wäre nicht Hollywood wenn der Film uns noch am Ende was über ware Freundschaft leren mag. Wer auf schlecht umgesetzte Geschichte und gagfreie Dialoge steht, ist hier genau richtig.
    chagall1985
    chagall1985

    User folgen 8 Follower Lies die 84 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 31. Januar 2016
    Manchmal glaubt man wirklich an die Existenz von Paralelluniversen wenn man eine Filmstarts Kritik liesst und danach den Film schaut. Liebe Leute dann doch lieber die hundertste Wiederholung von louis de funes oder selbst schlechte Spencer/Hill Filme als solch einen Murks.
    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 126 Follower Lies die 506 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. Januar 2013
    Dieses französische Remake hat mich in zweifacher Hinsicht überrascht: Erstens, dass der Film durchaus sehenswert ist und nicht, wie Inhaltsangabe und Poster suggerieren, durchaus übertrieben-dämlich ist. Zweitens aber, dass Paul Rudd irgendwie viel besser spielt als Steve Carell. Für mich liegt's schlichtweg daran, dass Steve Carell, den ich sonst eigentlich sehr mag, hier einfach einen Charakter spielt, der zwar durchaus überzeichnet sein soll, aber dabei einfach in so eine Nervtötigkeit gerät, dass man ihn am liebsten prügeln würde - keine gute Voraussetzung eine Sympathiefigur zu sein. Paul Rudds Charakter hingegen wirkt zerrissen, charmant und trotzdem mit dieser Spur von Ekel eines Aufsteigers, der hier eine gute Lektion geboten bekommt und sich dann doch richtig entscheidet. Ich kenne das Original nicht, aber prinzipiell ist auch gegen das somit ablesbare Happy End auch kaum etwas einzuwenden, weil es eine nette Moral besitzt, egal wie naiv sie nun sein mag. Rudd spielt das auch gut, besser, ist irgendwie interessanter - während Carell eben nur den Holzhammer schwingt. - Ein wenig schade fand ich, dass man nicht so recht versucht hat das aus dem Titel sich möglicherweise ableitende Konzept umzusetzen: Eine Art "Comedy-Kammerspiel". Statt aber den Film hauptsächlich auf dem Dinner ablaufen zu lassen, geht's da erst im 2/3 hin. Das fand ich da durchaus komisch und anklagend zu gleich. Leider ist das Ganze zu schnell wieder vorbei. So habe ich immer gewartet, dass das Vorgeplänkel - so fühlte es sich nämlich auch an - vorbeigeht. Schade, da wurde etwas vergeudet. - Ansonsten sind die Nebenfiguren ganz nett, die Bosse aber farblos oder, wie Künstler und Stalkerin, zu übertrieben. Zach Galfinakis hingegen ist wirklich genial und auch wesentlich witziger als Carells Figur Barry. Und auch sonst zünden viele der Gags. - Fazit: Eine nette Komödie mit nervigem "Spinner", dafür einem sehr guten Paul Rudd. Handlungstechnisch setzt der Film jedoch leider die falschen Prioritäten.
    Milkqueen
    Milkqueen

    User folgen 6 Follower Lies die 58 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 30. September 2010
    Ich versteh die 4/5 FS Wertung nicht.Was ist daran lustig sich im kino lustig zu machen dass sich andere über andere lustig machen.Ha Ha ...die liebesgeschichte ist ziemlich dünn und die charaktere wirken sehr lasch... fazit:zu amerikanisch
    Lamya
    Lamya

    User folgen 277 Follower Lies die 801 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. Oktober 2010
    Ein wunderbarer Film zum lachen. Nach der Einleitung geht es dann auch schon gleich los und man kann wirklich extrem viel lachen. Das hält dann bis zum Ende an. Wirklich coole Story und Umsetzung. Der Film hat echt einen heiden Spaß gemacht. Sollte man sich mal ansehen! 8/10
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2216 Follower Lies die 4 327 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 7. September 2017
    Ähm … ok. Steve Carrell hat sich mittlerweile ne sehr zufrieden stellende Reputation erarbeitet – von Komödien mit geradezu hysterischer Blödheit (wie etwa „Get Smart“) bis hin zu anspruchsvollen Filmen wie „Little Miss Sunshine“ oder „Dan – Mitten im Leben“. Daher sei es ihm auch mal verziehen wenn er sich restlos im Drehbuch vergreift – wie er es hier hat, meiner Meinung nach zumindest. Einen solchen schrägen Spinner in einem derartig verkorksten Film hat er gar nicht nötig – denn seine Figur ist so derartig überzeichnet das man sich nicht wirklich für ihn erwärmen kann, zumindest über eine echt lange Passage nicht. Erst am Ende des Films erweist sich der naive Trottel als absoluter Gutmensch – vorher nur als nervige Karrikatur. Aber es ist nicht alleine Carrells Schuld. Der Film selber handelt im Grunde von einem arroganten Karriere-Heini der irgendwie beruflich aufsteigen will und dafür anfängt unrechte Dinge zu tun, dabei noch beinahe seine Beziehung torpediert … all das lädt doch schon mal zum herzlichen Gähnen ein. Das einzige was mich dann doch noch minimal versöhnt hat ist der krasse Finger-Gag am Ende (wenngleich es genau den gleichen Gag bereits bei „Ein Mann für alle Unfälle“ gab). Leider ist der Film aber mit einer Lauflänge von fast exakt 2 Stunden viel zu lang. Hier passt gar nichts: Sympathie für die Figuren, Inhalt, Timing der Gags – alles für die Tonne. Fazit: Überdrehter Spaß, hysterisch und vergeigt – langweilige 2 Stunden!
    Sandmann
    Sandmann

    User folgen 1 Follower Lies die 29 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 24. September 2010
    Dinner für Spinner ist die witzigste und beste Komödie die ich je gesehen habe. Einfach nur zum schieflachen. Ich garantiere euch, nach diesem Film geht man gut gelaunt mit einem scmunzeln aus dem Kino. Einfach super. Also anschauen und Spaß haben !!
    Julval
    Julval

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 25. März 2011
    Nachdem ich einige Userkritiken zu diesem Film gelesen hatte und auch die Filmstartskritik überzeugend klang, habe ich mir kurzum diesen Film ausgeliehen und in freudiger Erwartung den DvD Spieler angeschmissen. Was dann kam möchte ich so beschreiben. Das war so ziemlich die unlustigste Komödie, die ich je gesehen habe. Ständig wartet man, wann mal was lustiges passiert. Doch nicht mal ein Schmunzeln war drin. Kann sein, das manche Leute auf diese Art des Humors stehen. Ich definitiv nicht und ich möchte meinen Humor mal als Otto-Normal bezeichnen. Jedenfalls Zeitverschwendung und einer meiner größeren Fehlgriffe für einen entspannten Filmeabend.
    danger1978
    danger1978

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 28. August 2011
    Einer der schlechtesten Filme den ich je gesehen habe ! Tut euch das bloß nicht an... Da kann man nur von abraten !
    deepbluesheep
    deepbluesheep

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 1. Oktober 2010
    Also ich muss meinen Vorrednern recht geben. Der Film tut einfach nur weh. Wenn man ständig zu sehen muss wie irgend eine scheiße passiert, dann macht der Film irgendwann keinen Spaß mehr. Da war ja noch Mr. Bean interessanter und lustiger. Sorry, für mich war das kein Film und seit langem musste ich mich damit beschäftigen ob ich nicht schon vor dem Ende des Films den Kinosaal verlasse.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top