Mein FILMSTARTS
    Geliebte Lügen
    20 ähnliche Filme für "Geliebte Lügen"
    • Lolita

      Lolita

      21. Juni 1962 / 2 Std. 32 Min. / Drama, Romanze
      Von Stanley Kubrick
      Mit James Mason, Sue Lyon, Peter Sellers
      Berühmte Verfilmung von Vladimir Nabokovs ebenso berühmtem Roman: Der geschiedene Literaturprofessor Humbert Humbert (James Mason) kommt in das Städtchen Ramsdale in New Hampshire und mietet dort ein Zimmer im Haus von Charlotte Haze (Shelley Winters). Seine Vermieterin hat es gleich auf Humbert abgesehen, aber der ist viel mehr von deren jugendlicher Tochter Lolita (Sue Lyon) fasziniert. Bald ist er von dem Mädchen förmlich besessen. Als Lolita von Charlotte ins Sommercamp geschickt wird, ist Humbert ganz krank vor Eifersucht. Schließlich holt er das Mädchen aus dem Ferienlager und will mit ihm durchbrennen. Das bleibt nicht unbemerkt und Clare Quilty (Peter Sellers) droht, Humbert bloßzustellen ...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Titanic

      Titanic

      8. Januar 1998 / 3 Std. 14 Min. / Drama, Romanze
      Wiederaufführungstermin 5. April 2012
      Von James Cameron
      Mit Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Billy Zane
      "Titanic" enthält gleich drei Geschichten auf einmal. In der ersten geht es um den Schatzsucher Brock Lovett (Bill Paxton), der das Wrack des ehemals größten Schiffs der Welt nach dem Diamant-Collier "Herz des Ozeans" absucht. Dabei nimmt das Forscherteam Kontakt zur ehemaligen Besitzerin der wertvollen Kette auf. Die Dame heißt Rose Dawson-Colvert (alt: Gloria Stuart, jung: Kate Winslet) und war 1912 mit an Bord, als das berühmte Unglück geschah. Rose erzählt den Männern Geschichte Nr. 2, in der sie sich auf der Jungfernfahrt als verlobtes Oberschichten-Mädchen in den armen Künstler Jack Dawson (Leonardo DiCaprio) verliebt - eine Liebe über gesellschaftliche Klassen hinweg mit all den dazugehörigen Problemen. Diese Liebesgeschichte wiederum geschieht vor dem Hintergrund von Geschichte Nr. 3: Es ist eine Geschichte voller Größenwahn und blinder Technikgläubigkeit, die an einem Eisberg endet...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Frau des Zeitreisenden

      Die Frau des Zeitreisenden

      17. September 2009 / 1 Std. 50 Min. / Romanze, Drama, Fantasy
      Von Robert Schwentke
      Mit Eric Bana, Rachel McAdams, Ron Livingston
      Henry (Eric Bana) reist durch die Zeit. Die Sprünge geschehen aber nicht gewollt und kontrolliert - stattdessen schleudert es ihn mal in die Vergangenheit, mal in die Zukunft, aber immer zu bedeutenden Wendepunkten seines Lebens. Noch komplizierter wird dieser ungewöhnliche Way of life, als Clare (Rachel McAdams) in Henrys Leben tritt. Beide sind fest entschlossen, ihre Liebe zu leben, auch wenn Henry jederzeit für und in eine unbestimmte Zeit verschwinden kann. Vor allem für Clare, die immer wieder Zurückgelassene, wird dieser Zustand zunehmend zum Problem. Sie wünscht sich ein Kind von Henry, damit sie einen Teil von ihm immer bei sich haben kann. Doch Henry zweifelt: Was wäre, würde er seinen Gendefekt vererben?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Blue Valentine

      Blue Valentine

      4. August 2011 / 1 Std. 54 Min. / Romanze, Drama
      Von Derek Cianfrance
      Mit Ryan Gosling, Michelle Williams, Mike Vogel
      Nach sechs gemeinsamen Jahren scheint die Ehe von Cindy (Michelle Williams) und Dean (Ryan Gosling) in die Brüche zu gehen. Dabei hat alles so vielversprechend angefangen - musikalische Liebeserklärungen auf der Ukulele, romantische Versprechen, hemmungslose Leidenschaft, die Entscheidung für ein gemeinsames Kind (Faith Wladyka) sowie der Schritt vor den Altar. Doch mit der Zeit dominieren banale Streits um Geld, Erziehungsfragen und versäumte Möglichkeiten die Beziehung. Cindy wird klar, dass sie sich emotional von Dean entfremdet hat und ihm seine lockere Lebenseinstellung und mangelnde Ambition zuwiderläuft. Grund genug für den verzweifelten Ehemann, einen Rettungsversuch zu starten: eine Nacht in einem Hotel soll die einstigen Gefühle wieder zum Leben erwecken. Doch neben zärtlichen Erinnerungen an die erste Zeit als Paar kommt auch die brutale Gewissheit auf, dass es wohl nie wieder so sein wird wie früher.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Casablanca

      Casablanca

      21. Juni 2007 / 1 Std. 42 Min. / Romanze, Drama
      Wiederaufführungstermin 21. Juni 2007
      Von Michael Curtiz
      Mit Humphrey Bogart, Ingrid Bergman, Paul Henreid
      Casablanca, zur Zeit des Zweiten Weltkriegs: Der Amerikaner Rick Blaine (Humphrey Bogart) führt eine gut besuchte Bar. Immer wieder tauchen neue Europaflüchtlinge auf ihrem Weg nach Amerika auf. Unter ihnen befindet sich schließlich auch der vor den Nazis geflohene Widerstandskämpfer Victor Laszlo (Paul Henreid), der von seiner Frau Ilsa (Ingrid Bergman) begleitet wird. Sie ist Ricks frühere Geliebte. Der ansonsten coole Barbesitzer wird durch das Wiedersehen an seiner schwächsten Stelle getroffen, denn Ilsa hatte ihn einst in Paris versetzt, sodass er die Stadt ohne sie verlassen musste, als die Nazis kamen. Für Rick stellt sich nun die Frage, ob er Victor und seiner immer noch geliebten Ilsa die begehrten Ausreisevisa verschaffen und sich damit womöglich selbst in Gefahr bringen soll, oder ob er die beiden in Casablanca stranden lässt.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      4,3
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Jenseits von Afrika

      Jenseits von Afrika

      13. März 1986 / 2 Std. 41 Min. / Biografie, Drama, Romanze
      Von Sydney Pollack
      Mit Meryl Streep, Robert Redford, Klaus Maria Brandauer
      Die reiche Dänin Karen Blixen (Meryl Streep) baut 1914 in Kenia eine Kaffeeplantage auf. Doch sie leidet unter der unglücklichen Ehe mit dem Baron Bror Blixen-Finecke (Klaus Maria Brandauer). Sie verliebt sich in den Safari-Jäger Denys Finch Hatton (Robert Redford). Dann bricht ein Krieg aus und die Ereignisse spitzen sich zu.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      3,6
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Doktor Schiwago

      Doktor Schiwago

      5. Oktober 1966 / 3 Std. 17 Min. / Drama, Kriegsfilm, Historie
      Von David Lean
      Mit Omar Sharif, Julie Christie, Geraldine Chaplin
      Der russische Arzt Jurij Schiwago (Omar Sharif) verliebt sich in die junge Lara (Julie Christie). Dennoch heiratet er Tonya (Geraldine Chaplin), die Tochter seiner Pflegeeltern, denen er vieles zu verdanken hat. Schiwago gründet eine Familie mit Tonya, sein Herz gehört jedoch Lara. Sie gerät derweil unter den Einfluss zweier charismatischer Politiker. Während um sie herum der Erste Weltkrieg ausbricht, kreuzen sich die Leben Schiwagos und Laras immer wieder.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,7
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Brücken am Fluss

      Die Brücken am Fluss

      28. Mai 1995 / 2 Std. 15 Min. / Drama, Romanze
      Von Clint Eastwood
      Mit Meryl Streep, Clint Eastwood, Annie Corley
      Nach dem Tod von Francesca Johnson (Meryl Streep) finden deren Kinder in den Tagebüchern ihrer Mutter den Grund für Francescas Wunsch, eingeäschert von der Roseman Bridge verstreut zu werden. In den 1960er Jahren ist die 40-jährige Farmersfrau Francesca allein zu Hause, weil ihr Mann und die Kinder für ein paar Tage zu einer Landwirtschaftsausstellung gereist sind. Zufällig lernt sie den Fotografen Robert Kincaid (Clint Eastwood) kennen, der in der Gegend die überdachten Holzbrücken für ein Magazin fotografiert. Francesca und Robert kommen sich rasch näher und verabreden sich für ein weiteres Treffen. Zwischen den beiden entwickeln sich Gefühle, die Francesca in einen Konflikt führen. Soll sie bei ihrem Mann und den Kindern bleiben oder der aufregenden Beziehung zu dem Fotografen eine Chance geben?
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mathilde - Eine große Liebe

      Mathilde - Eine große Liebe

      27. Januar 2005 / 2 Std. 14 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
      Von Jean-Pierre Jeunet
      Mit Audrey Tautou, Gaspard Ulliel, Dominique Pinon
      Frankreich zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts: Mathilde (Audrey Tautou) ist noch ein kleines Mädchen, als ihre Eltern sterben. Diese hinterlassen ihr jedoch ein kleines Vermögen. Somit ist zumindest die finanzielle Zukunft gesichert. Ein neues Zuhause findet sie bei ihrem Onkel Sylvain (Dominique Pinon) und dessen Frau Bénédicte (Chantal Neuwirth), die sich aufopfernd um sie kümmern. Doch als sie sich eingelebt hat, ereilt sie prompt der nächste Schicksalsschlag: Kinderlähmung. Fortan ist sie schwer gezeichnet, benötigt regelmäßige Massagen, zieht einen Fuß nach und kapselt sich noch mehr von ihrer Außenwelt ab. Einzig dem ebenfalls ziemlich verschlossenen Sohn des Leuchtturmwärters, Manech (Gaspard Ulliel), gelingt es zu ihr durchzudringen. Die beiden einsamen Seelen verlieben sich ineinander und werden zu einem untrennbaren Paar.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • London – Liebe des Lebens?

      London – Liebe des Lebens?

      Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Drama, Romanze
      Von Hunter Richards
      Mit Chris Evans, Jessica Biel, Joy Bryant
      Syd (Chris Evans) verabredet sich mit seinem Dealer Bateman (Jason Statham), um Kokain zu kaufen. Er überredet ihn mit auf eine Party zu kommen, zu der er allerdings selbst gar nicht eingeladen ist: Es handelt sich nämlich um die Abschiedsfeier seiner Ex-Freundin London (Jessica Biel), die von New York nach Los Angeles ziehen will. Kaum angekommen, gehen sie ins Badezimmer um bei Alkohol und der ein oder anderen Line über Beziehungen, Gott und die Welt zu sprechen. Erst nach Stunden kann Syd sich aufraffen, er hat nur noch eine letzte Chance, um die Liebe seines Lebens zurückzuerobern...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Boulevard der Dämmerung

      Boulevard der Dämmerung

      7. April 1951 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze
      Von Billy Wilder
      Mit Larry J. Blake, Charles Dayton, William Holden
      Aus dem Jenseits erzählt Joe Gillis (William Holden), wie es zu seinem Tod kam: Der erfolg- und mittellose Drehbuchautor Gillis trifft auf der Flucht vor seinen Gläubigern auf die Stummfilm-Diva Norma Desmond (Gloria Swanson), die auf ihrem Anwesen allein mit ihrem Butler Max von Mayerling (Erich von Stroheim) lebt und von ihrem längst verblassten Ruhm aus vergangenen Tagen nachtrauert. Als sie erfährt, dass Gillis Drehbücher schreibt, bittet sie ihn, ein von ihr verfasstes Skript zu überarbeiten. Denn Norma träumt von einem gefeierten Comeback. Star-Regisseur Cecil B. DeMille (spielt sich selbst) soll ihre Leinwandrückkehr inszenieren. Was sie nicht einsehen will: Niemand in Hollywood interessiert sich noch für die abgehalfterte Schauspielerin, ihre angebliche Fanpost kommt von Butler Max. Derweil bekommte Norma immer häufiger Zustände, die Wahnvorstellungen gleichen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ich habe sie geliebt

      Ich habe sie geliebt

      30. Juli 2009 / 1 Std. 52 Min. / Drama, Romanze
      Von Zabou Breitman
      Mit Daniel Auteuil, Marie-Josée Croze, Florence Loiret-Caille
      Nachdem Chloé (Florence Loiret Caille) ist von ihrem Mann verlassen worden. Ihr Schwiegervater Pierre (Daniel Auteuil) lädt sie und ihre beiden Töchter in sein Landhaus in den Bergen ein. Um sie zu trösten, gesteht er Chloé in einer schlaflosen Nacht sein großes Geheimnis, das ihm sein Jahren keine Ruhe lässt. Es ist das Geheimnis seiner leidenschaftlichen Liebe zur jüngeren Mathilde (Marie-Josée Croze): ihre stürmische Begegnung, ihre ersten Tage und Nächte in Paris und Hongkong, das Warten auf das Wiedersehen, die heimlichen Verabredungen in den Hotelzimmern und das Versprechen auf ein gemeinsames Leben in Frankreich. Pierre erinnert sich – an die Frau, für die er nicht alles verlassen wollte, weil er den sicheren Weg wählte – und offenbart die Tragik eines Mannes, der sich nicht traute.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Stadt der Illusionen

      Stadt der Illusionen

      1. September 1953 / 1 Std. 58 Min. / Drama, Romanze
      Von Vincente Minnelli
      Mit Kirk Douglas, Walter Pidgeon, Lana Turner
      Der Filmproduzent Jonathan Shields (Kirk Douglas) sitzt mächtig in der Klemme. Seine Karriere hat der einst mächtige Mann Hollywoods fast ruiniert, deswegen muss er unbedingt einen Kassenschlager produzieren. Dafür lässt er ausgerechnet drei Menschen in sein Büro kommen, die zweifelhafte Erfahrungen mit ihm gemacht haben. Die Schauspielerin Georgia Lorrison (Lana Turner), der Regisseur Fred Amiel (Barry Sullivan) und der Drehbuchautor James Lee Bartlow (Dick Powell) sollen für Shields die Kohlen aus dem Feuer holen. Während sie im Büro des Produzenten darauf warten, dass der anruft, vertreiben sie sich die Zeit mit Berichten über die Vergangenheit, in denen Shields eine wichtige Rolle spielt. Dabei kommt der Produzent alles andere als gut weg, denn er neigt dazu, andere Menschen zu seinem Vorteil zu benutzen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der  Tag bricht an

      Der  Tag bricht an

      11. November 1955 / 1 Std. 33 Min. / Drama, Romanze
      Von Marcel Carné
      Mit Jean Gabin, Jules Berry, Arletty
      Paris in den 30er-Jahren: Eine Mietskaserne in einer Vorstadt wird Schauplatz eines entsetzlichen Verbrechens. In einer Wohnung im obersten Stock fällt ein Schuss, ein Mann kommt aus der Tür und bricht im Treppenhaus zusammen. Der Fabrikarbeiter François (Jean Gabin) hat den Abzug betätigt, das Opfer ist sein Erzrivale Valentin (Jules Berry). Während die Polizei das Haus umstellt, verbarrikadiert sich François in seiner Dachstube und schwelgt in Erinnerungen. Wie konnte es nur soweit kommen? Er erinnert sich, wie er seine große Liebe Françoise (Jacqueline Laurent) kennen lernte und sie sich ineinander verliebt haben. Wie er eines Nachts dem redegewandten Hundedompteur Valentin und seiner Assistentin Carla (Arletty) begegnete. Und wie das Unglück seinen Lauf nahm...
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Chronicle - Wozu bist du fähig?

      Chronicle - Wozu bist du fähig?

      19. April 2012 / 1 Std. 24 Min. / Drama, Horror, Sci-Fi
      Von Josh Trank
      Mit Dane DeHaan, Alex Russell, Michael B. Jordan
      Die drei Teenager Andrew (Dane DeHaan), Steve (Michael B. Jordan) und Matt (Alex Russell) machen eine äußerst ungewöhnliche Entdeckung. Auf einem Feld finden die drei jungen Männer ein in der Erde vergrabenes Objekt. Der Fund scheint einen mirakulösen Einfluss auf die Halbstarken zu haben, denn schon kurz nach der Begegnung verfügen sie über ungewöhnliche Kräfte. Anfangs völlig überrascht von ihren neuen Fähigkeiten, probieren sich die Jugendlichen erst einmal aus und treiben ihre Späße. Doch als einer der drei Jugendlichen anfängt, seine Macht zu missbrauchen, entbrennt ein großer Streit unter den jungen Männern. Andrew steigen seine Kräfte zu Kopf. Steve und Matt setzen alles daran, ihren Freund wieder zur Besinnung zu bringen, doch Andrew widersetzt sich und beginnt, seine Allmachtsfantasien auszuleben...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Prestige - Die Meister der Magie

      Prestige - Die Meister der Magie

      11. Januar 2007 / 2 Std. 08 Min. / Thriller, Drama
      Von Christopher Nolan
      Mit Hugh Jackman, Christian Bale, Michael Caine
      Basierend auf einem Roman von Christopher Priest erzählt Christopher Nolan die Geschichte zwei Magier im London am Ende des 19. Jahrhunderts. Die beiden aufstrebenden Zauberkünstler Robert Angier (Hugh Jackman) und Alfred Borden (Christian Bale) stehen in einem unerbittlichen Konkurrenzkampf miteinander, der bald das erste Todesopfer fordert: Angiers Frau Julia (Piper Parabo), die als Assistentin auf der Bühne steht, kommt bei einem von Bordens spektakulär-waghalsigen Tricks ums Leben. Angier gibt Borden die Schuld am Tod seiner Frau. Es folgt eine erbitterte Schlacht um Ruhm, Ehre und Publikumsgunst...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      4,4
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Mr. Nobody

      Mr. Nobody

      8. Juli 2010 / 2 Std. 21 Min. / Fantasy, Sci-Fi, Drama
      Von Jaco van Dormael
      Mit Jared Leto, Sarah Polley, Diane Kruger
      Die Medizin ist mittlerweile soweit fortgeschritten, dass Menschen unsterblich sind. Der 118-jährige Nemo Nobody (Jared Leto) ist der letzte Mensch, der noch sterben wird - das wissenschaftliche und journalistische Interesse an ihm könnte folglich kaum größer sein. Der alte Mann blickt zurück auf sein vergangenes Leben, kann sich aber nur schwer an Einzelheiten erinnern: Nach der Trennung seiner Eltern steht der junge Nemo (erst Thomas Byrne, später Toby Regbo) vor der Wahl, bei seinem Vater in England zu bleiben oder mit seiner Mutter nach Nordamerika auszuwandern. Von dieser Entscheidung ausgehend werden unterschiedliche Lebensabläufe skizziert: In einem verliebt er sich in die Tochter des neuen Geliebten seiner Mutter, verliert sie jedoch aus den Augen und trifft sie erst als erwachsene Frau (Diane Kruger) wieder. Der greise Nemo erinnert sich auch an das komplizierte Leben mit der schwer depressiven Elise (Sarah Polley), die er trotzdem über alles liebt und für die er nach ihrem Tod sogar auf den Mars reist, um dort ihre Asche zu verstreuen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Abbitte

      Abbitte

      8. November 2007 / 2 Std. 03 Min. / Drama
      Von Joe Wright
      Mit Keira Knightley, James McAvoy, Saoirse Ronan
      Die 13-jährige Briony Tallis (Saoirse Ronan) ist ein fantasiebegabtes Mädchen. Ihr erstes eigenes Theaterstück ist vollendet und sie fiebert der Premiere entgegen. Doch die Proben gestalten sich schwierig, weil ihre Cousine Lola Quincey (Juno Temple) und deren Brüder lieber das schöne Wetter genießen wollen. Zu ihrer Enttäuschung muss sie nun auch noch feststellen, dass ihre ältere Schwester Cecilia (Keira Knightley) im Unterkleid aus dem Brunnen im Garten steigt, während Robbie Turner (James McAvoy), der Sohn der Haushälterin, sie dabei mit seinen Blicken auszieht. Entsetzt fragt sie sich aus der Ferne, was vorgefallen sein mag. Doch das bleibt nicht der einzige für Briony sonderbare Moment - sie erwischt die beiden in der Bibliothek. Und dann kommt jemand Lola zu nahe und Briony ist sich sofort sicher, den Täter identifiziert zu haben. Ihre Anschuldigung hat fatale Konsequenzen für das Leben von Cecilia und Robbie...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,4
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Eine neue Chance

      Eine neue Chance

      29. Mai 2008 / 1 Std. 58 Min. / Drama
      Von Susanne Bier
      Mit Benicio Del Toro, Halle Berry, David Duchovny
      Der plötzliche Tod ihres Ehemanns Brian (David Duchovny), der auf offener Straße erschossen wurde, wirft Audrey Burke (Halle Berry) völlig aus der Bahn. Alleine kann sie den schweren Verlust, der auch ihre beiden Kinder Harper (Alexis Llewellyn) und Dory (Micah Berry) schwer getroffen hat, nicht verarbeiten. Deswegen nimmt sie Kontakt zu Jerry (Benicio del Toro) auf, der Brian neben ihr am nächsten gestanden hat. Obwohl sie den drogensüchtigen Mann nicht besonders mag, glaubt sie, dass nur er ihr helfen kann. Denn er ist der einzige Mensch, der den Verlust Brians fast genauso empfindet wie sie. Die Annäherung zwischen den beiden Trauernden führt dazu, dass sich Audrey langsam erholt und auch Jerry profitiert davon, findet er doch neuen Lebensmut und die Kraft, den Drogen abzuschwören. Aber Ängste gefährden das brüchige Miteinander.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Stunde des Siegers

      Die Stunde des Siegers

      7. Mai 1982 / 2 Std. 05 Min. / Drama, Historie
      Von Hugh Hudson
      Mit Nigel Havers, Ian Holm, John Gielgud
      Die Geschichte von zwei britischen Leichtathleten, die 1924 bei den Olympischen Sommerspielen in Paris gegeneinander antreten. Der eine ist ein Jude, der andere ein strenggläubiger Christ. Beide haben das Gefühl, aufgrund ihrer religiösen Ausrichtung Widerstände überwinden zu müssen. Während sich der jüdische Sprinter Harold Abrahams (Ben Cross) einem zunehmenden Antisemitismus ausgesetzt sieht, dem er mit einem Erfolg in seiner Disziplin etwas entgegensetzen will, hat Eric Liddell (Ian Charleson) ein Problem damit, sonntags an den Start zu gehen, weil das seinem christlich-religiösen Verhaltenskodex widerspricht. Aus diesem Grund nimmt Liddell das Angebot seines Mannschaftskameraden Lord Andrew Lindsay (Nigel Havers) an, statt seiner im 400- und nicht im 100-Meter-Lauf anzutreten. Der auf einer wahren Begebenheit beruhende Film zeigt, wie beide Sportler für ihren Sieg kämpfen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top