Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Silent Hill
     Silent Hill
    11. Mai 2006 / 2 Std. 05 Min. / Horror, Fantasy
    Von Christophe Gans
    Mit Radha Mitchell, Sean Bean, Jodelle Ferland
    Produktionsländer Frankreich, Kanada
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,9 8 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 748 Wertungen - 292 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Rose (Radha Mitchell) will nicht akzeptieren, dass ihre Tochter Sharon (Jodelle Ferland) an einer tödlichen Krankheit sterben soll. Gegen den Willen ihres Ehemanns Christopher (Sean Bean), flüchtet sie mit dem Kind, um es von einem Wunderheiler behandeln zu lassen. Auf dem Weg dorthin landet sie auf mysteriöse Weise in der unheimlichen Geisterstadt Silent Hill. Als Sharon plötzlich verschwindet, folgt Rose einer Silhouette durch die Stadt, von der sie glaubt es sei ihre Tochter. Bald wird klar, dass Silent Hill anders ist als alle Orte, an denen sie zuvor gewesen ist...
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 50 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Silent Hill
    Von Carsten Baumgardt
    „As I sat through this two hour stumble through what looked like fog, I just kept thinking to myself how this might be the best looking bad film I’ve ever seen.” Don R. Lewis’ äußerst launiger Kommentar (auf filmthreat.com) ist eine ernstzunehmende These, die des Pudels Kern sehr nahe kommt. Christophe Gans’ mit Spannung erwartete Verfilmung der Videospiel-Klassiker-Reihe „Silent Hill“ glänzt durch phantastisch-atmosphärische Bilder, versagt aber dabei, dem Publikum eine packende Geschichte zu erzählen. Und so ist der Horror-Mysterythriller ein hochinteressantes Ideenkonzentrat, was zeitweise in stilvoller Langeweile erstirbt. Rose (Radha Mitchell) und ihr Ehemann Christopher (Sean Bean) sind der Verzweiflung nahe. Ihre adoptierte Tochter Sharon (Jodelle Ferland) leidet an einer seltsamen, unheilbaren Krankheit. Das Mädchen schlafwandelt und murmelt immer wieder den Namen einer Stadt:...
    Die ganze Kritik lesen
    Silent Hill Trailer OV 2:30
    Silent Hill Trailer OV
    3427 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Radha Mitchell
    Rolle: Rose
    Sean Bean
    Rolle: Christopher
    Jodelle Ferland
    Rolle: Sharon
    Laurie Holden
    Rolle: Cybil Bennet
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Thomas Z.
    Thomas Z.

    User folgen 13 Follower Lies die 225 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 6. Juni 2017
    Wenn man zwei Stunden bei absoluter Dunkelheit vor einem superben TV mit hochwertiger DTS-Beschallung verbringt und sich nicht ein einziges Mal Gänsehaut ein- bzw. aufstellt, dann ist das Gerät entweder nicht eingeschaltet oder es läuft "Silent Hill". Überraschend wie die letzte Einkommensteuererklärung, wird kein noch so plakatives Klischee ausgelassen, um sich in den Untiefen pseudoreligöser Banalitäten zu suhlen. Wer hier tatsächlich ...
    Mehr erfahren
    Dailydead
    Dailydead

    User folgen 7 Follower Lies die 32 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 12. Oktober 2019
    Ich habe die Computerspiele gespielt. Es ist zum Glück kein Uwe Boll Film, sonst wäre er warscheinlich kein guter Film mehr geworden. Der Film macht schon Spaß, ist allerding trotzdem in vielen Bereichen nicht gut umgesetzt. Die Effekten sind ok, er ist teilweise durchaus spannend aber dies auch nicht immer. Und er hat zwischendurch auch mal einige sehr schlechte Schauspielerleistungen. Im Ganzen also nur ein Mittelding!
    Stizz
    Stizz

    User folgen 1 Follower Lies die 47 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    "Silent Hill" ist selbst für eine Videospiel-Umsetzung gewiss nur ein mittelmäßiger Horrorfilm. Teils wird hier schon gruselige Kost geboten, teils zieht sich die Handlung jedoch. Andererseits haben manche Szenen gar das Prädikat "nervenaufreibend" verdient. So oder so, das wirklich Erstaunliche an diesem Film ist im Werk selbst gar nicht angelegt. Das wahrlich kuriose an dem Streifen ist seine Alterseinordnung. Für einen "Ab ...
    Mehr erfahren
    schonwer
    schonwer

    User folgen 317 Follower Lies die 728 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 5. August 2018
    "Silent Hill" ist atmosphärisch gesehen sehr gelungen. Auch die Darsteller spielen gut und als Video-Spiel-Verfilmung entstand ein stimmiger Film (allerdings kenne ich die Spiele nur vom Namen). Doch die Horror-Schock-Effekte sind nicht wirklich gelungen, der Soundtrack ist manchmal etwas unpassend und der Film zieht sich mit seinen zwei Stunden ins Unendliche. Das liegt unter anderem an der Geschichte, die einfach nicht voran kommt. Die Dialoge ...
    Mehr erfahren
    292 User-Kritiken

    Bilder

    33 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Gleich 2 Horror-Videospielverfilmungen: Neuer "Silent Hill" und "Project Zero" kommen, um euch zu schocken
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 5. Februar 2020
    Christophe Gans hat bereits einmal das Spiel „Silent Hill“ fürs Kino verfilmt, nun plant der Regisseur eine weitere Adaption....
    Neu bei Amazon Prime Video: Einer der intelligentesten Horrorfilme und mehr Gruselstoff
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 1. Oktober 2019
    Der 1. Oktober ist da und damit der sogenannte „Horrormonat“, der mit Halloween am 31. Oktober enden wird. Auch Amazon Prime...
    13 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top