Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ein verrückter Tag in New York
    Ein verrückter Tag in New York
    5. August 2004 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Dennie Gordon
    Mit Mary-Kate Olsen, Ashley Olsen, Eugene Levy
    Produktionsland USA
    Pressekritiken
    1,9 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 41 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die beiden Schwestern Jane und Roxy sind mit dem Zug unterwegs nach New York. Die streberhafte Jane muss eine Rede halten, um ein Oxford-Stipendium zu erhalten, und die flippige Roxy möchte einer Punkband ihr Demo-Tape zukommen lassen. Doch alles geht schief, und die Schwestern müssen lernen, zusammenzuhalten...
    Originaltitel

    New York Minute

    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 30 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Ein verrückter Tag in New York
    Von Melize Colucci
    Wer kennt sie nicht, die süße Michelle aus der Comedyserie „Full House“, deren Wiederholungen gerade auf RTL 2 laufen? Acht Jahre lang haben wir verfolgt, wie das Baby zu einem kleinen Mädchen heranwuchs und in der Familie Tanner für witzige Momente sorgte. Michelle wurde von Mary-Kate und Ashley Olsen gespielt, die damals schon zu Promis aufstiegen. Es folgten mehrere TV-Filme und als die Mädels dann der Volljährigkeit näher kamen, trauten sie sich auf die große Leinwand. Mit der Komödie „Ein Verrückter Tag in New York“ wollten sie sich als Erwachsene einem erwachsenen Publikum vorstellen. Das aber, hat leider nicht so ganz geklappt. Wie auch schon in vielen ihrer TV- und Videofilme spielen die Olsen-Zwillinge zwei Schwestern, die nicht verschiedener sein könnten. Ashley ist Jane, die kleine Dame der Familie, sie trägt Kostümchen in Pastelfarben und Designerbrille, ihr Zimmer ist bab...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2142 Follower Lies die 4 324 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 1. Januar 2018
    Wie die Zeit vergeht: wenn man zur richtigen Zeit mal bei RTL2 reinzappt kann man dort wiederholungen der Serie „Full House“ sehen in der Mary-Kate und Ashley Olsen noch als kleine Kinder zu sehen sind – hier haben sie die Pubertät dann fast hinter sich und versuchen sich mal als Hauptfiguren eines Kinofilms. Mal ehrlich, wirklich großes Kino kann man von so was eigentlich nicht erwarten, aber sogar ein Fillm wieder dieser sollte etwas ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Der Film "New York Minute" gefällt mir an sich ganz gut. Natürlich ist er kein Meisterwerk, aber dennoch sehenswert. Mich ärgert allerdings die Kritik der schlecht informierten Kritikerin. Es scheint als hätte sie sich nur oberflächlich über Mary-Kate und Ashley Olsen und ihren Film informiert. Zunächst einmal ist zu erwähnen, dass es kein Kinodebüt der Zwillinge war, sondern bereits der zweite Film nach "Eins und eins macht vier". Ein ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top