Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    American Monster
    American Monster
    Starttermin 20. Januar 1983 (1 Std. 33 Min.)
    Mit Michael Moriarty, Candy Clark, David Carradine mehr
    Genres Horror, Fantasy
    Produktionsland USA
    User-Wertung
    3,2 3 Wertungen
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Eine Reihe merkwürdiger Todesfälle erschüttert die New Yorker Bevölkerung. Als es der Ermittler Shephard (David Carradine) mit einer gehäuteten Leiche und einem leblosen Körper, dem man das Herz entfernt hat, zu tun bekommt, führt ihn das auf die Spur der aztekischen Kultur, vor allem auf die Gottheit Quetzalcoatl wird er aufmerksam. Während der Kleinkriminelle und Fluchtwagenfahrer Jimmy Quinn (Michael Moriarty) nach einem Überfall auf der Flucht ist, entdeckt er das Nest eines Monsters auf dem Chrysler Building. Als er kurze Zeit später verhaftet wird, versucht er mit dem Wissen über das Versteck des Monsters einen Deal zu erwirken. Mit der Hilfe Quinns macht sich die Polizei unter der Führung von Detective Shephard auf die Suche nach dem fliegenden Ungeheuer. Doch auf dem Dach des Chrysler Buildings finden sie nur ein Ei…  

    Originaltitel

    Q - The Winged Serpent

    Verleiher Koch Films
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1982
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    American Monster
    Von Christoph Petersen
    Anfang der 1980er Jahre kam der berühmt-berüchtigte Produzent Samuel Z. Arkoff auf die Idee, einen Film mit Regisseur Larry Cohen zu machen. Jedem, der die Arbeit der beiden kannte, musste klar sein, dass das Ergebnis nur eines sein kann – fucking hilarious! Und tatsächlich ist „American Monster“ genau das – simply fucking hilarious! Der Ex-Jurist Arkoff produzierte in seiner Karriere mehr als 350 Filme. Sein Vermögen machte er vor allem mit billigster Teenager-Exploitation in den 1950er Jahren – mit solch eingängigen Titeln wie „Attack Of The Crab Monster“, „The She-Creature“ oder „High School Hellcats“ ließ sich schnell und ohne größeres Risiko eine Menge Kohle scheffeln. Obwohl ihm später sogar die Ehre einer Retrospektive im Museum of Modern Arts zuteil wurde, verlor Arkoff nie seine Vorliebe für ehrlichen, straighten Dreck. So brachte er auch in „American Monster“ viele trashige, bi...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michael Moriarty
    Rolle: Jimmy Quinn
    Candy Clark
    Rolle: Joan
    David Carradine
    Rolle: Detective Shepard
    Richard Roundtree
    Rolle: Sergeant Powell
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Horst W.
      top-film,empfehlenswert!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top