Mein FILMSTARTS
Der rosarote Panther
Durchschnitts-Wertung
2,5
87 Wertungen - 27 Kritiken
19% (5 Kritiken)
19% (5 Kritiken)
15% (4 Kritiken)
19% (5 Kritiken)
4% (1 Kritik)
26% (7 Kritiken)
Deine Meinung zu Der rosarote Panther ?

27 User-Kritiken

BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 17 Follower Lies die 4 016 Kritiken

2,5
Veröffentlicht am 03.09.17
Oh Mann, der hier war eine körperliche Belastung - wie schafft man es nur in nur 90 Minuten so unglaublich viele steinalte und unerträglich schlechte Pointen einzubauen? Und wie konnten sich Stars wie Steve Martin, Jean Reno, Kevin Kline oder Beyonce nur für so einen dämlichen Dreck hergeben? Es kommen vielleicht 4 bis 5 brauchbare Lacher zustande - dagegen steht eine zehnfache Menge an peinlichen Rohrkrepierern die einem die Geduld und die Nerven rauben. Da bleiben nicht viele Worte übrig die an diesen Mist auch völlig verschwendet wären: peinlich schlechter Klamauk bei der lediglich die Frage nach dem Täter einen bis zum Ende durchhalten lässt. Fazit: Entsetzlich nervtötende Possenreisserei die eine blanke Tortur darstellt!
Kino:
Anonymer User
2,0
Veröffentlicht am 26.09.10
Der Film hat mich leider enttäuscht. Gibt relativ wenig zu lachen und das ganze hat mich doch etwas gelangweilt. Eigl. mag ich Steve Martin, aber hier konnte er mich gar nicht überzeugen. Auch andere gute Schauspieler haben hier nichts verloren. Ein sehr unlustiger Film. Kann ich nicht empfehlen...4/10
Kino:
Anonymer User
0,5
Veröffentlicht am 11.03.09
Ich habe den Film im Fernsehen angeschaut, da ich auch das "Original" kenne und eigentlich die Filme mit Steve Martin bislang recht unterhaltsam fand. Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen, die Witze sind so flach, daß sie problemlos in den Schlitz eines DVD-Laufwerks passen. Aber das grauenhafteste ist dieser französische Akzent des Protagonisten (dank der deutschen Synchronisation), der sich wahrscheinlich durch den ganzen Film zieht. Meiner Gesundheit zuliebe habe ich aber nach etwa 15-30 Minuten den Film ausgeschaltet. Der Film ist das Geld nicht wert. Offensichtlich basiert der 2. Teil auf denselben Gags, die bisher auch nicht gezündet haben. Um Nerven und Geldbeutel zu schonen: Kaufen Sie das Original mit Peter Sellers und sparen Sie sich den Kinobesuch.
Kino:
Anonymer User
0,5
Veröffentlicht am 30.01.09
Habe mir den Film heute im Fernsehen angesehen (größtenteils jedenfalls, denn 2-, 3-mal fielen mir vor lauter Langerweile unweigerlich die Augen zu).
Ich hätte sie ruhig geschlossen lassen können, ich hätte nichts verpasst!
Ok, meine Erwartungen an diesen Film waren nicht sonderlich hoch, schließlich habe ich die Clouseau-Filme mit Peter Sellers in meiner Kindheit geliebt. Und auf Anhieb würde mir kein Remake einfallen, das je das Original getoppt hätte (mal abgesehen von den neuen "Batman"-Filmen vielleicht).
Meine Erwartungen wurden aber noch weit untertroffen.
Die Story (gab es wirklich eine?) war sehr lau, die Schauspieler, trotz des Staraufgebots höchstens mittelmäßig und ganz ehrlich die "Gags" waren flach wie ein Teller und haben mir nicht einen einzigen Lacher abgerungen (z.B. "Wer sind Sie?" - "Ich bin der Trainer" - "Und was machen Sie hier?" - "Trainieren!" -- Ha ha).

Über Filme wie "Die nackte Kanone" oder "Scary Movie" kann ich herzlich lachen, weil sie gut plazierte Gags haben, die auch zünden. In diesem Film stimmt allerdings gar nichts. Hätte ich Geld für eine Kinokarte bezahlt, wäre ich mit Sicherheit mehr als sauer gewesen.
Das beste an diesem Film ist noch die bekannte Filmmusik, der Rest ist entweder zum abschalten oder einschlafen.
Kino:
Anonymer User
5,0
Veröffentlicht am 27.10.08
ich Liebe diesen Film habe ihn jetzt schon ca. 15 mal gesehen und bekomme jedes mal einen Lachkrampf =)
besonders die Szene in der er Englisch lernen will ist unübertrfflich lustig
Kino:
Anonymer User
1,5
Veröffentlicht am 06.10.08
...ist schluss mit Lustig. Steve Martins Verbeugung vor SEINEM PERSÖNLICHEN Comedygott Peter Sellers in allen Ehren - aber vermutlich wäre allen geholfen gewesen, wenn er diese Comedynummer auf einer Privatparty im Kreise seiner besten Freunde gebracht hätte. So haben wir den Salat:

Kinderbrachialslapstick der untersten Schublade, in der vermutlich nur Hardcorefans von Beyonce Knowles Bescherung feiern können. Verglichen hiermit ist selbst ein so nett mittelmäßiges Werk wie "Sergant Bilko" mit Martin beinahe Comedygold. Jean Reno wirkt streckenweise leicht debil und Kevin Kline ist als Dreyfuss tatsächlich noch mindestens sechs Klassen unter dem Anspruch seiner Rolle in "Wild Wild West" zu finden. Hat alles zusammen den bitteren Geschmack eines zweitklassigen Kasperletheaters - mit Gags, bei denen schon Harold Lloyd, Charlie Chaplin sowie Stan und Ollie in den zwanziger Jahren abgewunken hätten. Nur was für Kleinkinder und diejenigen für die Komödien das "Niveau" von "Mel Brooks Dracula" und Jackie Chans "In 80 Tagen um die Welt" haben müssen.

Wohl bekomm`s!
Kino:
Anonymer User
4,5
Veröffentlicht am 25.11.07
Was habt ihr bitte alle gegen diesen Film.Ich mein Steve Martin ist nicht so lustig,wie Peter Sellers aber dennoch ist dieser Film sehr lustig.Wer auf tolles Slapstickkino steht ist in diesem Film genau richtig.
Kino:
Anonymer User
0,5
Veröffentlicht am 07.11.06
UM HIMMELS WILLEN...was für ein Nichts von Film...Steve Martin hat ohne Zweifel den Tiefpunkt seiner Karriere erreicht,ich konnte keinen einzigen brauchbaren Gag in diesem Desaster entdecken,kurz:Eine Katastrophe...ich bleibe lieber beim Original...
Kino:
Anonymer User
4,0
Veröffentlicht am 17.06.06
Der Film ist echt unterhaltsam und lustig, Spannung ist auch vorhanden. Ich find ihn etwas zu kurz und die Rolle von Beyonce etwas unnötig, da sie ja fast nicht schauspielert und sie die größte Aufmerksamkeit bekommen hat. Der Film ist empfehlenswert! :)
Kino:
Anonymer User
4,0
Veröffentlicht am 15.04.06
Dieser Rosarote Panther kommt zwar nicht ans Orginal mit Sellers ran....dazu fehlt die Genialität des Peter Sellers, aber erist trotzdem um einiges besser als ich erwartet habe. Wir haben uns köstlich amüsiert und können diesen Film nur weiter empfehlen.
Manchmal wirkt die Nachahmung zwar einwenig verkrampft und "steif" aber großteilig geligen wirklich wizige und auch eigenständige Szenen.
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top