Mein FILMSTARTS
    Sturz ins Leere
    Sturz ins Leere
    Starttermin 29. April 2004 (1 Std. 46 Min.)
    Mit Brendan Mackey, Nicholas Aaron, Joe Simpson mehr
    Genre Dokumentation
    Produktionsland Großbritannien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,6 17 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die zwei jungen Bergsteiger Joe Simpson (Brendan Mackey) und Simon Yates (Nicholas Aaron) haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Siula Grande zu besteigen. Der 6344 Meter hohe Berg liegt in den peruanischen Anden und gilt als einer der gefährlichsten in der Gegend. Kurz vor der Besteigung treffen sie auf den Weltenbummler Richard Hawking (Ollie Ryall), der für sie in deren Basislager freiwillig auf die Zelte der wagemutigen Bergsteiger aufpasst. Zunächst durchsteigen sie die Westflanke des Berges. Doch beim Abstieg vom Berggipfel verunglückt Joe in einem Schneesturm, wobei er mehrere Brüche in seinem Bein erleidet. Simon versucht alles, um Joe zu retten, aber dann rutscht er ab und Simon steht nun vor der Wahl das Seil abzuschneiden, das beide noch verbindet, oder um die Leben beider zu kämpfen.
    Originaltitel

    Touching the Void

    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Sturz ins Leere
    Sturz ins Leere (DVD)
    Neu ab 5.00 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Sturz ins Leere
    Von Carsten Baumgardt
    15 Jahre lang kursierte das Projekt in allen erdenklichen Filmstudios. Sally Fields Produktionsfirma Fogward Films hatte eine Option auf die Verfilmung von Joe Simpsons Bestseller „Touching The Void“. Tom Cruise war für die Hauptrolle vorgesehen. Doch am Ende kam alles ganz anders. Der für seinen Dokumentarfilm „Ein Tag im September“ mit einem Oscar ausgezeichnete Kevin MacDonald erhielt den Regie-Zuschlag von den britischen Produktionsfirmen Darlow Smithson Productions und Film Four, die sich mittlerweile die Rechte an dem Buch gesichert hatten. MacDonald machte aus den realen Erlebnissen des Bergsteigers Simpson - der 1985 bei der Besteigung des Siula Grande in Peru nur durch ein Wunder dem Tod entkommen war - das packende Doku-Drama „Sturz ins Leere“, das durch seine mitreißende Intensität fesselt. Die Engländer Joe Simpson (21) und Simon Yates (25) brechen am 20. Mai 1985 in den p...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Sturz ins Leere Trailer DF 1:56
    Sturz ins Leere Trailer DF
    3 036 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Brendan Mackey
    Rolle: Joe Simpson
    Nicholas Aaron
    Rolle: Simon Yates
    Joe Simpson
    Rolle: als er selbst
    Simon Yates
    Rolle: als er selbst
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Hilfreichste positive Kritik

    von Kino: am 27/09/2007

    5,0Meisterwerk
    Nicht nur die Geschichte selbst spricht für sich und ist an Dramatik kaum zu überbieten. Sie ist filmisch auch perfekt ...
    Zach Braff
    Hilfreichste negative Kritik

    von Zach Braff, am 12/11/2013

    4,0stark
    Für eine Nacherzählung wahrer Ereignisse, also quasi eine Art Dokumentation, ist "Touching the Void" extrem spannend ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    100% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Sturz ins Leere ?
    1 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    In eisigen Höhen: Die sieben besten Bergsteigerfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 2. September 2015
    Die Filmstarts-TV-Tipps fürs Wochenende (10. - 12. Juli)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 10. Juli 2009
    Die Empfehlungen der Filmstarts-Redaktion für das Wochenende vom 10. bis zum 12. Juli 2009.

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top