Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    ...und dann kam Polly
     ...und dann kam Polly
    4. März 2004 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Romanze
    Von John Hamburg
    Mit Ben Stiller, Jennifer Aniston, Philip Seymour Hoffman
    Produktionsland amerikanische
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 192 Wertungen - 12 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Reuben Feffer (Ben Stiller) ist bester Risiken-Bewerter in der ganzen Versicherungsbranche und leicht neurotischer Fachmann dafür, wie man gefährlichen Situationen aus dem Weg geht. Nach der Hochzeit mit Lisa (Debra Messing) könnte er eigentlich wunschlos glücklich sein... wenn die ihn nicht gleich am ersten Tag der gemeinsamen Flitterwochen mit einem Tauchlehrer betrügen würde. Am Boden zerstört, kehrt Reuben nach Hause zurück und läuft bei einer Ausstellung seiner alten Schulfreundin Polly Prince (Jennifer Aniston) über den Weg. Das Chaos beginnt...
    Originaltitel

    Along Came Polly

    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 42 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    ... und dann kam Polly
    ... und dann kam Polly (DVD)
    Neu ab 2.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    ...und dann kam Polly
    Von Jürgen Armbruster
    Ben Stiller und Jennifer Aniston. Zwei Namen, die viel versprechen. Stiller ist seitdem seine Karriere 1975 in „Saturday Night Live“ richtig ins Rollen kam eines der Comedy-Schwergewichte auf dem amerikanischen Kontinent. Auch Aniston kann mittlerweile auf eine recht erfolgreiche Karriere zurück blicken, die mit den Gewinnen des „Golden Globes“ und des „Emmy Awards“ für ihre Paraderolle der Rachel Green in der Erfolgsserie „Friends“ ihren bisherigen Höhepunkt fand. Was ist von einem Film zu erwarten, in dem beide gemeinsam unter der Regie von „Meine Braut, ihr Vater und ich“-Autor John Hamburg vor der Kamera stehen? Zumindest eine nett gemachte Komödie sollte unter diesen Vorraussetzungen im Rahmen des möglichen sein. Doch weit gefehlt. Was dem Zuschauer mit „...und dann kam Polly“ zugemutet wird, ist einer jener Filme, die die Welt nicht braucht. Reuben Feffer (Ben Stiller) ist glück...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    ...und dann kam Polly Trailer DF 2:23
    ...und dann kam Polly Trailer DF
    1 974 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ben Stiller
    Rolle: Reuben Feffer
    Jennifer Aniston
    Rolle: Polly Prince
    Philip Seymour Hoffman
    Rolle: Sandy Lyle
    Alec Baldwin
    Rolle: Stan Indursky
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    LifeofBriaindead
    LifeofBriaindead

    User folgen Lies die 7 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 16. Januar 2011
    Eigentlich mag ich ja kein Romantikkomödien, da sie meist gleich ablaufen. Anfang lustig, dann mit zunehmender Laufzeit immer mehr Romantik dafür nimmt der Humor ab (gähn). "...und dann kam Polly" ist von Anfang bis Ende zum Brüllen komisch, jede Szene Hoffman genial (ob Basketball, Schurz, Judas, Versicherungs Gespräch...). Aber auch Stiller/Aniston passen einfach. Wer diesem Film 1,5 Sterne gibt soll sich eben handzahmen ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 447 Follower Lies die 4 264 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Dezember 2017
    „Und dann kam Polly…“ hat den selben Fehler wie viele andere Filme: die besten Dinge werden bereits im Trailer verheizt. Macht aber eigentlich nichts, da der Film ohnehin nur ein simples Sammelsurium gängiger Klischees und Versatzstücke bekannter Werke ist. Trotzdem (oder gerade deshalb) macht der Streifen Spaß.Jennifer Aniston ist sympathisch und sexy, Philip Seymour Hoffmann, Alec Baldwin und insbesondere Hank Azaria (als nudistisch ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 68 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 4. September 2012
    Ziemlich gewöhnliche Komödie in meinen Augen. Unterhält die 85 Minuten ganz gut und kann mit dem ein oder anderen guten Lacher punkten. Ansonsten eine vorhersehbare, solide Story. Im Ganzen noch im grünen Bereich, gibt aber sehr viel bessere Komödien. 6/10
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 14. April 2010
    Reuben Feffer ist Riskmanager in einem Versicherungsunternehmen und, seinem Job entsprechend, geht er jedem Risiko so gut er nur kann aus dem Weg und lebt stattdessen ein von Vernunft und Prozentrechnungen bestimmtes Leben nach Plan. Frisch verheiratet mit seiner Traumfrau Lisa geht’s in die Flitterwochen, wo ihnen bereits am ersten Tag der schmucke Tauchlehrer Claude begegnet – und der Nudist hat scheinbar keine Mühe, Lisa in seine Kajüte ...
    Mehr erfahren
    12 User-Kritiken

    Bilder

    10 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top