Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Blutiger Valentinstag
    Blutiger Valentinstag
    29. Januar 1982 / 1 Std. 31 Min. / Drama
    Von George Mihalka
    Mit Paul Kelman, Lori Hallier, Neil Affleck
    Produktionsland USA
    User-Wertung
    3,0 8 Wertungen
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Am Valentinstag werden im Bergarbeiterkaff Valentine Bluffs durch eine Gasexplosion fünf Männer in einem Stollen verschüttet, da das zuständige Aufsichtspersonal sich lieber auf dem traditionellen Valentinstags-Ball amüsiert. Im darauffolgenden Jahr rächt sich der einzige Überlebende des Unglücks, Harry Warden (Peter Cowper), auf grausame Weise an den Verantwortlichen. Außerdem hinterlässt er die Warnung, ein weiteres Massaker anzurichten, sollte der Ball jemals wieder veranstaltet werden. Nach zwanzig Jahren sind die Ereignisse weitestgehend in Vergessenheit geraten und unter dem Druck des feierwütigen Jungvolks um T.J. (Paul Kelman), dessen Ex-Freundin Sarah (Lori Hallier) und deren jetzigen Freund Axel (Neil Affleck) will man die einstige Ball-Tradition wieder aufleben lassen.
    Originaltitel

    My bloody Valentine

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1981
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Blutiger Valentinstag
    Von Julian Unkel
    Bereits vor seiner Veröffentlichung 1981 erarbeitete sich „Blutiger Valentinstag“ einen Kultstatus, den er auch heute noch bei vielen Genrefans besitzt. Maßgeblich daran beteiligt war die Schnittgeschichte des Films, der gleich zwei Mal stark gekürzt werden musste, um von der MPAA, dem amerikanischen Pendant zur FSK, die gewünschte Altersfreigabe zu erhalten. Noch während der Produktion druckte das auf Horrorfilme spezialisierte Fangoria-Magazin Standbilder der blutigen Szenen, die es nicht aus dem Schneideraum herausschafften und in allen damals veröffentlichten Versionen fehlten. Nun, fast dreißig Jahre später, hat der US-Verleih Lionsgate es doch noch geschafft, die geschnittenen Szenen zu restaurieren und – wenn auch in deutlich schwächerer Bildqualität – nahtlos in den Film einzufügen. Slasherfans erhalten mit der neuen, passend zum Start des 3D-Remakes My Bloody Valentine veröffent...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    17 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Rangliste: 111 Teen-Horrorfilme gerankt – vom schlechtesten bis zum besten!
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. September 2015
    Wir präsentieren euch die ultimative Rangliste der Teen-Horrorfilme – auch wenn ihr natürlich alle wieder anderer Meinung...
    Die Filmstarts-TV-Tipps fürs Wochenende (3. - 5. Juli 2009)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 3. Juli 2009
    Die Empfehlungen der Filmstarts-Redaktion für das Wochenende vom 3. bis zum 5. Juli 2009.

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top