Mein FILMSTARTS
    Der seltsame Fall des Benjamin Button
    Der seltsame Fall des Benjamin Button
    Starttermin 29. Januar 2009 (2 Std. 35 Min.)
    Mit Brad Pitt, Cate Blanchett, Julia Ormond mehr
    Genres Drama, Fantasy, Romanze
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,4 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 1439 Wertungen - 46 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Benjamin Button (Brad Pitt) wird 1918 als alter Mann im Körper eines Säuglings geboren, der aber durch Gebrechlichkeit gekennzeichnet ist. Da sein Vater Thomas (Jason Flemyng) nichts von ihm wissen will, wächst Benjamin im Altenpflegeheim Queenies (Taraji P. Henson) auf. Kurioserweise altert Benjamin nicht, sondern er wird immer jünger, während sein Körper zu normaler Größe heranwächst. Der Film folgt dem ereignisreichen Lebensweg Buttons, der auf einem Schiff anheuert, Teil der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg wird und sich mit der Frau (Tilda Swinton) eines Spions einlässt. Am wichtigsten ist ihm aber Daisy (Cate Blanchett), die er bereits im Altenpflegeheim kennenlernte, wo sie als Enkelin einer Heimbewohnerin oft zugegen war. Die inzwischen herangewachsene Frau hat es Benjamin angetan, der seine Liebe zu ihr ausleben möchte. Aber die Beziehung zu Daisy gestaltet sich aufgrund seines zurücklaufenden Alterungsprozesses als ausgesprochen schwierig.
    Originaltitel

    The Curious Case of Benjamin Button

    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 7 Trivias
    Budget 200 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Der seltsame Fall des Benjamin Button (Special Edition,Digi-Pack inklusive hochwertigem Filmbooklet, 2 DVDs)
    Der seltsame Fall des Benjamin Button (Special Edition,Digi-Pack inklusive hochwertigem Filmbooklet, 2 DVDs) (DVD)
    Neu ab 14.97 €
    Der seltsame Fall des Benjamin Button
    Der seltsame Fall des Benjamin Button (DVD)
    Neu ab 1.00 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Der seltsame Fall des Benjamin Button
    Von Julian Unkel
    Es ist eine so simple wie geniale Idee, die der große amerikanische Literat F. Scott Fitzgerald („Der große Gatsby“) in seiner 1921 erschienenen Kurzgeschichte „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ durchspielte: Wie würde das Leben eines Mannes aussehen, der rückwärts altert, also als Greis auf die Welt kommt und als Säugling stirbt? David Finchers (Alien 3, The Game) Verfilmung von Fitzgeralds Geschichte ist ein optisch wie schauspielerisch beeindruckendes Drama, dem lediglich kleinere erzählerische Mängel anhaften. New Orleans im August 2005: Während Hurrikan Katrina unaufhaltsam auf die Golfküste zusteuert, bittet die im Sterben liegende Daisy (Cate Blanchett) ihre Tochter Caroline (Julia Ormond), ihr aus einem Buch vorzulesen. Es ist das Tagebuch von Benjamin Button (Brad Pitt), dessen Leben untrennbar mit Daisys verwoben ist. 1918, am letzten Tag des Ersten Weltkriegs, kommt Benj...
    Die ganze Kritik lesen
    Der seltsame Fall des Benjamin Button Trailer DF 2:21
    Der seltsame Fall des Benjamin Button Trailer DF
    118 620 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Brad Pitt
    Rolle: Benjamin Button
    Cate Blanchett
    Rolle: Daisy
    Julia Ormond
    Rolle: Caroline
    Taraji P. Henson
    Rolle: Queenie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Hilfreichste positive Kritik

    von Kino: am 25/02/2010

    5,0Meisterwerk
    Das Leben des Benjamin Button ist nicht nur ein seltsames, vor allem ist es der seltene Fall eines Films, dem es ...
    Alex08011988
    Hilfreichste negative Kritik

    von Alex08011988, am 06/09/2012

    1,0schlecht
    so ein Schwachsinn!ein kleines Baby das eigentlich ein alter Mann ist, wer denkt sich den sowas aus???
    Alle User-Kritiken
    24% (11 Kritiken)
    28% (13 Kritiken)
    28% (13 Kritiken)
    7% (3 Kritiken)
    13% (6 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Der seltsame Fall des Benjamin Button ?
    46 User-Kritiken

    Bilder

    37 Bilder

    Wissenswertes

    Die Tochter von Brad Pitt im Casting!

    Shiloh Jolie-Pitt, die gemeinsame Tochter von Brad Pitt und Angelina Jolie, ist im Film zu sehen. Die kleine Shiloh, bei den Dreharbeiten war sie 10 Monate alt, spielt die Tochter von Benjamin und Daisy.

    Auf der Suche nach "Daisy"

    Eigentlich sollte Rachel Weisz in die Rolle von Daisy schlüpfen. Sie musste jedoch aufgrund der Überschneidung von mehreren Dreharbeiten absagen. Schließlich hat David Fincher mit Cate Blanchett, die er zuvor in Elizabeth - Das goldene Königreich sah, die ideale Besetzung gefunden: "Sie hat mich beeindruckt. Es passiert selten jemanden zu treffen der so stark und begabt ist."

    Langjährige Zusammenarbeit

    Der seltsame Fall des Benjamin Button war nach Se7en (1996) und Fight Club (1999) bereits die dritte Zusammenarbeit von Brad Pitt und Regisseur David Fincher.
    7 Trivia

    Aktuelles

    David Finchers 26 Lieblingsfilme
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 23. Juni 2017
    Brad Pitt nennt sein persönliches Lieblingswerk aus seiner langen Filmografie
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 4. Mai 2017
    Brad Pitt stand in vielen herausragenden Werken vor der Kamera. Doch nun verriet er, welcher Film ihm am liebsten ist….
    CGI-Gruselkabinett: So wurden diese Schauspieler via Computer-Tricktechnik jünger gemacht
    NEWS - Stars
    Freitag, 7. Oktober 2016
    Einige der Stars sehen in ihrem irritierend glattpolierten CGI-Look so künstlich aus, dass sie man sie glatt für Schaufensterpuppen...
    20 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Da HouseCat
      hab den film gerade im tv gesehen, jetzt fragt mich nicht, wieso ich den vorher nicht geschaut habe, es kam einfach nie dazu.also 4/5 ist schon arg wenig. und die länge zu kritisieren ist völlig blödsinn, weil der film so bewegend und liebevoll ist, dass das garnicht auffällt.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top