Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Spiel ohne Regeln
     Spiel ohne Regeln
    22. September 2005 / 1 Std. 53 Min. / Komödie
    Von Peter Segal
    Mit Adam Sandler, Chris Rock, Burt Reynolds
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,7 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,6 180 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Paul Crewe (Adam Sandler) war Spielmacher eines professionellen Football-Teams, doch in letzter Zeit steht es nicht gut um seine Karriere. Als ob es nicht schon genug wäre, dass gegen ihn wegen Manipulationsvorwürfen ermittelt wird - nein, er ist auch noch im Gefängnis gelandet, nachdem er sich betrunken eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert hat. Kaum im Knast angekommen, beginnen die Probleme für Paul erst richtig. Neben seinen politischen Ambitionen ist Gefängnis-Direktor Warden Hazen (James Cromwell) ein Football-Fanatiker durch und durch. In seinem nur aus Wächtern zusammen gewürfelten Semi-Pro-Team stecken Unsummen. Trotzdem ist der Trophäenschrank noch leer. Da kommt Paul wie gerufen. Er soll das Team der Wächter coachen und ihnen den einen oder anderen Profitrick beibringen. Um dem Captain des Wächter-Teams (William Fichtner) eins auszuwischen, willigt Paul schließlich ein. Er organisiert mit Hilfe des Caretakers (Chris Rock) und der in die Jahre gekommenen Football-Ikone Nate Scarborough (Burt Reynolds) ein Vorbereitungsspiel: Wächter gegen Knackis…
    Originaltitel

    The longest yard

    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 82 000 000 $
    Ein Remake von Die Kampfmaschine
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Spiel ohne Regeln
    Von Jürgen Armbruster
    Peter Segals Sportler-Komödie „Spiel ohne Regeln“ ist die offensichtlichste Bankrotterklärung, die Hollywood in den vergangenen Jahren zustande gebracht hat. Damit ist nun weniger die (recht zweifelhafte) Qualität des Films gemeint. Auch dass in Ermangelung origineller Ideen ein Remake nach dem anderem runter gekloppt wird, ist keine all zu neue Erkenntnis. Aber der Fall „Spiel ohne Regeln“ ist neu. Der Film ist das amerikanische Remake des britischen Remakes eines amerikanischen Films. Alles klar? Nein? Ist ja auch kein Wunder… Die große Zeit des ehemaligen Star-Quarterbacks Paul Crewe (Adam Sandler) ist längst vergangen. Seitdem gegen ihn wegen Manipulationsvorwürfen ermittelt wurde, macht jedes NFL-Team von der Ost- bis zur Westküste einen weiten Bogen um ihn (wer bisher nur Spanisch versteht: hier geht es um American Football). Auch die Beziehung mit seiner Freundin Lena (Courtene...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Spiel ohne Regeln Trailer DF 2:06
    Spiel ohne Regeln Trailer DF
    2 365 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Adam Sandler
    Rolle: Paul Crewe
    Chris Rock
    Rolle: Caretaker
    Burt Reynolds
    Rolle: Coach Nate Scarborough
    Nicholas Turturro
    Rolle: Brucie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 5. Februar 2011
    ''Spiel ohne Regeln'' ist ein wahres Armutszeugnis. Ohne richtige Ideen, will der Film mit dem typischen Gefängnis-Aufstand-Motiv und platten Gemeinschaftsgefühl-Gequatsche mitreißende Situationen erschaffen und sorgt dabei nur für's Köpfeschütteln. Obwohl Adam Sandler den Film noch erträglich macht, nervt der Film mit seinem ständigen auf Lacher getrimmten Macho-Gehabe. Völlig unpassend werden Gefängnisbrutalität, Gemeinschaftsgeist, ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 1817 Follower Lies die 4 316 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 12. September 2017
    Burt Reynolds hat Humor: er spielt eine Nebenrolle in einem Remake seines eigenen Filmes "Die Kapfmaschine". Nicht zuletzt darum weil es sich um eine Neuauflage eines alten Filmes handelt ist es kein eigentlicher Sandler Film (wenngleich natürlich Rob Schneider einen Kurzauftritt hat) sondern eher ein konventioneller Sportfilm in dem mal wieder nichts, gar nichts passiert (abgesehen von der Szene mit dem Radio in der Zelle) was man eigentlich ...
    Mehr erfahren
    AmabaX
    AmabaX

    User folgen 41 Follower Lies die 328 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 19. April 2010
    Er ist eine gute Komödie, mit vielen WWE Stars.
    Lelouch L
    Lelouch L

    User folgen Lies die 21 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 4. November 2016
    Guter Film der bis zum Schluss unterhält die Story ist Jetzt nicht würklich was besonderes aber ganz in Ordnung 7/10
    6 User-Kritiken

    Bilder

    43 Bilder

    Aktuelles

    By Virtue Fall: "Up In The Air"-Co-Autor gibt Regiedebüt
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 31. März 2010

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Kenjam Hendena
      Ein sehr guter und witziger film mit vielen WWE Stars :D
    Kommentare anzeigen
    Back to Top