Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das geheime Leben der Worte
     Das geheime Leben der Worte
    27. April 2006 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Romanze
    Von Isabel Coixet
    Mit Sarah Polley, Tim Robbins, Javier Cámara
    Produktionsland Spanien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,6 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 12 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Die 30-jährige Hanna (Sarah Polley) ist hörbehindert und lebt sehr zurückgezogen. Ihr Job in einer Fabrik ist ihr einziger Kontakt zur Außenwelt. Mit ihrer übertriebenen Gewissenhaftigkeit erregt sie allerdings immer wieder den Unmut ihrer Kollegen, und um des lieben Friedens willen verordnet der Chef ihr deshalb einen Zwangsurlaub. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Karibikreise? Doch Hanna landet nicht auf Bora Bora, sondern als freiwillige Krankenschwester auf einer Bohrinsel. Hier kümmert sie sich um Josef (Tim Robbins), der nach einem Unfall erblindet ist. Hanna kümmert sich um den Verletzten und führt ihn zurück ins Leben. Doch wo Josef ein Gespräch zur Kommunikation sucht, kann Hanna durch ihre Behinderung nur schwer antworten. Trotzdem entsteht zwischen den beiden eine einzigartige Verbindung, durch die Gefühle und Sehnsüchte auch ohne Worte transportiert werden können...
    Originaltitel

    The Secret Life of Words

    Verleiher Tobis-Melodiefilm GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 5 000 000 $
    Sprachen Englisch, Dänisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Das geheime Leben der Worte
    Von Nicole Kühn
    Schweigen kann eine Mauer sein: zum Schutz vor anderen Menschen, die einem zu nahe kommen und an Gefühle rühren könnten, vor denen man sich fürchtet. Die gleiche Funktion kann ein Wortschwall erfüllen, der vorgibt, Kontakt zu suchen und sich dabei doch wie eine Schicht über das Eigentliche legt. Isabel Coixet, die vor zwei Jahren wunderbar „Mein Leben ohne mich“ auf die Leinwand brachte, lässt in ihrem neuen Film zwei Charaktere aufeinander treffen, die ihren Schmerz hinter diesen zwei konträren Taktiken verbergen. Das Ergebnis ist ein tiefsinniger Beitrag zur Kommunikationsfähigkeit von Menschen. Hanna (eindringlich: Sarah Polley) ist ein verschlossener Mensch, der funktioniert und nicht mehr vom Leben verlangt oder auch nur erwartet. Die junge Frau nutzt ihre Taubheit, um sich von der Welt abzuschotten: das Hörgerät schaltet sie nur ein, wenn es unbedingt erforderlich ist. Emotionsl...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Das geheime Leben der Worte Trailer DF 1:38
    Das geheime Leben der Worte Trailer DF
    673 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sarah Polley
    Rolle: Hanna
    Tim Robbins
    Rolle: Josef
    Javier Cámara
    Rolle: Simon
    Sverre Anker Ousdal
    Rolle: Dimitri
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    8martin
    8martin

    User folgen 11 Follower Lies die 186 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Er (Tim Robbins) wurde schwer verletzt, als er in einem heldenhaften Einsatz einen Kollegen zu retten versuchte. Sie (Sarah-Dontcomeknocking-Polley)pflegt ihn auf der Bohrinsel. Beide sind traumatisiert. Aber als sie ihm vom Drama ihres kurzen Lebens erzählt, kann er sie nur –trotz seiner Brandwunden- stumm in den Arm nehmen. Es passierte im schon vergessenen Serbienkrieg. Gut, dass man davon keine Bilder sehen muss. Sarahs Schilderung von ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Der Film lief gestern Abend und hat mir in seindem bescheidenen Tiefsinn sehr gefallen. In der Kritik heißt es, dass am "Ende wenige poetische Worte genügen, um die tief liegenden Probleme (fast) komplett zu nivellieren". Das ist meines Erachtens nicht so. Auch ich habe kritisch vor dem Fernseher gesessen und gehofft, dass nun kein Pathos den bis dahin bescheiden sachlichen Film revidiert. Ich wurde aber nicht enttäuscht. Durch die ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    48 Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (13. bis 19. April)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 13. April 2012
    Die Filmstarts-TV-Tipps zum Wochenende (5.-7. November)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 5. November 2010
    In dieser Woche mit einem schwebenden Schloss, einem Mann, der Pferden was flüstert und eine Kollektion von bösen Jungs.

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top