Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Eine fatale Entscheidung
    Eine fatale Entscheidung
    6. Juli 2006 / 1 Std. 50 Min. / Krimi, Drama
    Von Xavier Beauvois
    Mit Nathalie Baye, Jalil Lespert, Roschdy Zem
    Produktionsland Frankreich
    Pressekritiken
    3,8 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 10 Wertungen - 30 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Antoine (Jalil Lespert) ist noch ein Neuling, der gerade seinen Abschluss an der Polizeischule gemacht hat. Zu seinem Glück, wird er dennoch direkt der Einheit von Caroline Vaudieu (Nathalie Baye) zugeteilt. Caroline ist so etwas wie eine lebende Legende in ihrem Revier, die jedoch zwei Jahre pausieren musste, da sie ein Alkoholproblem behandeln ließ. Ihr Ansehen hat bei den alten Kollegen dadurch aber keinen Schaden genommen. Gemeinsam müssen Antoine und Caroline den gewaltsamen Tod eines polnischen Obdachlosen untersuchen. Trotz ihres hohen Altersunterschiedes freunden sich die beiden schnell an und lernen den anderen zu schätzen. Besonders Caroline wird dadurch geblendet, dass Antoine sie an ihren verstorbenen Sohn erinnert. Bei der Suche nach einem Verdächtigen in dem Mordfall kommt es zu einer folgenschweren Entscheidung, die das Leben der beiden Polizisten nachhaltig verändern wird.
    Originaltitel

    Le Petit lieutenant

    Verleiher Arsenal Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 4 400 000 €
    Sprachen Französisch, Polnisch, Russisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Eine fatale Entscheidung
    Von Christoph Petersen
    Neben Talk- und Gerichtsshows, neben Heimwerkermagazinen und Kochsendungen haben in den vergangenen Jahren vor allem Reality-Formate den deutschen TV-Markt überschwemmt. Und dabei haben gerade solche Programme langen Atem bewiesen, die sich mit den alltäglichen Aufgaben der Polizei beschäftigen. So haben sich zum Beispiel „Ärger im Revier – Auf Streife mit der Polizei“ auf RTL II oder „Toto und Harry“ auf Sat. 1 eine ungeheure Fanbase erarbeitet, obwohl man die Protagonisten nur ihren ganz normalen Dienst schieben sieht. Mit dem französischen Polizeidrama „Eine fatale Entscheidung“ verhält es sich nicht viel anders: Regisseur Xavier Beauvois hat sich ganz bewusst darauf beschränkt, die Polizeiarbeit als etwas nicht übermäßig Aufregendes oder gar Spektakuläres in Szene zu setzen. Dabei geht er aber mit solch einem Gespür für seine fast dokumentarisch anmutenden Bilder und seine komplexen...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nathalie Baye
    Rolle: Commandant Vaudieu
    Jalil Lespert
    Rolle: Antoine Derouère
    Roschdy Zem
    Rolle: Solo
    Antoine Chappey
    Rolle: Louis Mallet
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    8martin
    8martin

    User folgen 14 Follower Lies die 223 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Es ging hier dem Regisseur wohl nicht um einen echten Krimi, sondern um die Darstellung des gewöhnlichen Alltags der Kripo. Daher ist es auch nicht spannend. Man sieht die teilweise monotone Arbeitsweise der Polizei, die sich aber von jetzt auf gleich in eine gefährliche Situation verwandeln kann. Es erfordert nicht nur ständig physische und mentale Präsenz, sondern auch Selbstbeherrschung und oft ein besonnenes Vorgehen. Auch der ...
    Mehr erfahren
    Gato
    Gato

    User folgen 1 Follower Lies die 49 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 15. Februar 2014
    Ich würde den Film eher als Drama als als Krimi ansehen. Er zeigt die Polizeiarbeit aus der eher ungewohnten, alltäglichen Perspektive, was jedoch zu Längen im Film führt, erzählt auch von dem Kampf der Hauptdarstellerin gegen die Alkoholsucht und berührt damit immer wieder das Thema Polizeiarbeit und Trinken. Mehr am Rande wird die eigentliche Kriminalgeschichte erzählt, die mir als solches nicht so sehr gefallen hat. In dem Augenblick, ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2958 Follower Lies die 4 368 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 30. August 2017
    Der etwas andere Polizeifilm. Dieser französische Streifen beobachtet und betrachtet den Alltag einer Polizeieinheit durch die Augen eines jungen Heißsporns der zu viele Filme geschaut hat und die gleiche Erfahrung macht wie der Zuschauer: jeglicher Hollywoodglanz ist wie weggewischt, der reale Alltag ist trist und frei und Glanz und Glamor, außerdem ist der Job mit wesentlich mehr Papierkram versehen als man es sonst glaubt. Da der Film eben ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Der Film ist gut gelungen und mehr war wohl aus der Thematik auch nicht herauskitzelbar. Die Darsteller sind sehr, keinesfalls übertrieben, sondern wirken alle sehr realistisch, wie Kollegen aus dem eigenen Betrieb. Die Polizeiarbeit ist sehr sachlich dargestellt. Allerdings muss ich sagen, dass obwohl mir der Film gefallen hat, ich der Ansicht bin, dass dieser Film eher ins Fernsehen gepasst hätte. Er erreicht einfach qualitativ nicht Kino ...
    Mehr erfahren
    30 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Wissenswertes

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top