Mein FILMSTARTS
Hügel der blutigen Stiefel
20 ähnliche Filme für "Hügel der blutigen Stiefel"
  • Die rechte und die linke Hand des Teufels

    Die rechte und die linke Hand des Teufels

    2. März 1971 / 1 Std. 53 Min. / Komödie, Western
    Von Enzo Barboni
    Mit Terence Hill, Bud Spencer, Steffen Zacharias
    Niemand ist schneller mit dem Colt als der müde Joe (Terence Hill), die rechte Hand des Teufels. Nur sein Pferde stehlender Bruder „der Kleine“ (Bud Spencer), die berüchtigte linke Hand des Teufels, kann ihm das Wasser reichen. Doch der hat sich, nachdem ihm der Zufall einen Sheriffstern in die Hände gespielt hat, zur Abwechslung mal auf die Seite des Gesetzes geschlagen und lässt sich in einem kleinen Städtchen sein Amt versüßen. In diese Idylle verschlägt es dann auch den müden Joe, und nachdem die beiden Raufbolde einige kleine Familienstreitigkeiten handfest bereinigt haben, legen sie gemeinsam einem land- und geldgierigen Major (Farley Granger) das Handwerk. Dieser versucht mit unsauberen Mitteln, die mormonischen Siedler in der Gegend zu vertreiben. Das können die beiden nicht auf sich sitzen lassen und beweisen, wer in der Wüste den kühlsten Kopf und die stärksten Hände hat...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,9
  • Winnetou I

    Winnetou I

    11. Dezember 1963 / 1 Std. 41 Min. / Action, Abenteuer, Western
    Von Harald Reinl
    Mit Mario Adorf, Marie Versini, Lex Barker
    Während die Great Western Railroad durch das amerikanische Festland gebaut werden soll, kommt es immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen den Indianern und den Beteiligten des Bauvorhabens. Der Arbeiter Old Shatterhand (Lex Barker) erkennt, dass durch die Eisenbahn den Ureinwohnern ihr Land mit den reichen Goldvorkommen genommen werden soll. Er befreit daraufhin Winnetou (Pierre Brice), den Anführer der Apachen, und kann ihn davon überzeugen, dass er ihnen helfen möchte. Gemeinsam starten sie einen Feldzug gegen die ausbeuterische Baufirma!
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • Mein Name ist Nobody

    Mein Name ist Nobody

    13. Dezember 1973 / 1 Std. 56 Min. / Western, Komödie
    Von Tonino Valerii, Sergio Leone
    Mit Henry Fonda, Terence Hill, Jean Martin
    Jack Beauregard (Henry Fonda) war einmal der berühmteste Revolverheld im Wilden Westen. Doch mittlerweile er ist in die Jahre gekommen, seine Augen werden immer schlechter, mit der neu angebrochenen und schnelllebigen Zeit kurz vor der Jahrhundertwende kommt er nicht mehr zurecht. Alle seine früheren Weggefährten sind tot. Eigentlich ist es Beauregards einziger Wunsch, nach Europa zu ziehen und dort in Frieden zu leben. Doch er bekommt Gesellschaft von einem namenlosen Fremden (Terrence Hill), der Beauregard als Helden verehrt. "Nobody" will nicht zulassen, dass sein Idol vergessen wird. Um zur Legende zu werden, müsse er sich in einer letzten Schlacht mit der "wilden Horde" messen, einer Gangstertruppe von 150 Männern. Doch eine echte Legende kann man erst nach seinem Tod werden...
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,0
  • Zwei vom Affen gebissen

    Zwei vom Affen gebissen

    30. Januar 1969 / 1 Std. 49 Min. / Action, Western
    Von Giuseppe Colizzi
    Mit Terence Hill, Bud Spencer, Frank Wolff
    "Dio perdona... Io no!", so der Titel im Italienischen, wurde eigentlich als harter Italowestern gedreht und existiert auch hierzulande in einer solchen Fassung ("Gott vergibt... wir beide nie!"). Erst nach dem Erfolg des Comedy-Duos Bud Spencer und Terrence Hill wurde der Film dann an das typische Komödienmuster mit frechen Sprüchen und Prügeleien angepasst.Der Pokerspieler "Müder Joe" (Terrence Hill) muss sich immer wieder mit Fäusten und Revolver zur Wehr setzen weil er beim Pokern immer gewinnt. Dabei hat sein Glück im Spiel nichts mit gezinkten Karten, sondern mit Erfahrung und Rechnen zu tun. Der Versicherungsagent "Der Kleine" ist zur gleichen Zeit auf der Jagd nach Banditen, die einen Zug überfallen haben. Als die beiden sich zufällig begegnen, stellen sie fest, dass sie aus verschiedenen Gründen hinter dem gleichen Mann her sind...
    User-Wertung
    3,4
  • Renegade - Terence Hill und der faulste Gaul der Welt

    Renegade - Terence Hill und der faulste Gaul der Welt

    Kein Kinostart / 1 Std. 32 Min. / Western, Abenteuer, Komödie
    Von Enzo Barboni
    Mit Robert Vaughn, Terence Hill, Norman Bowler
    Das lässige Leben des Gauners Luke endet, als er auf Moose trifft, einen zur Gefängnisstrafe Verurteilten mit jungem Sohn. Dieser unterbreitet ihm einen Vorschlag: Luke soll sich um den Jungen kümmern, um im Gegenzug kein Ärger mit Mooses Freunden zu bekommen. Er willigt ein und muss sich in seiner neuen Rolle als Vater erst einmal zurechtfinden.
    User-Wertung
    3,3
  • Nobody ist der Größte

    Nobody ist der Größte

    16. Dezember 1975 / 2 Std. 00 Min. / Komödie, Western
    Von Damiano Damiani, Sergio Leone
    Mit Mario Brega, Friedrich Von Ledebur, Clara Colosimo
    Der clevere Westernheld Nobody (Terence Hill) bildet zusammen mit seinem Kumpel Lokomotive Bill (Robert Charlebois) ein erfolgreiches Gaunergespann. Als die Beiden aber erfahren, dass der kriminelle Fortkommandant Major Cabot (Patrick McGoohan) 300.000 Dollar an Regierungsgeldern unterschlagen hat, wollen sie ihm das Handwerk legen. Das kleine Vermögen sollte eigentlich den Indianern zugutekommen. Cabot versucht unterdessen, den Diebstahl des Geldes mit einem Massenmord zu vertuschen. Dabei hat er die Rechnung ohne den Einfallsreichtum Nobodys gemacht. Ein geschickt ausgetüftelter Plan, in dem auch Lokomotive Bill und dessen Freundin Lucy (Miou-Miou) eine zentrale Rolle einnehmen, soll Cabot in eine Falle locken. Doch dann landen Lucy und Bill im Knast. Der Plan scheint gefährdet, wenn da nicht noch Nobody wäre.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    2,0
  • Vier Fäuste für ein Halleluja

    Vier Fäuste für ein Halleluja

    25. Mai 1972 / 1 Std. 57 Min. / Komödie, Western
    Von Enzo Barboni
    Mit Terence Hill, Bud Spencer, Yanti Somer
    Die beide ungleichen Brüder Bambi (Bud Spencer) und Trinity (Terence Hill) sollen sich nach dem Willen ihres Vaters (Harry Carey Jr.) zusammenraufen. Während Bambi auf eine Karriere als Pferdedieb zurückblicken kann, ist Trinity noch unerfahren. Damit Trinity auch ein Auskommen hat, versucht Bambi, ihm das Handwerk der Gaunerei beizubringen. Aber Trinity hat keine Ambitionen, eine kriminelle Laufbahn einzuschlagen. Der Wilde Westen ist seiner Meinung nach schon wild genug. Er bemüht sich stattdessen, mehr Rechtschaffenheit unter das Volk zu bringen. Deswegen sabotiert er alle Versuche Bambis, einen neuen Coup zu landen. Bei ihren gemeinsamen Aktionen kommen die beiden Brüder schließlich einem Bösewicht auf die Spur, der eine Missionsstation als Tarnung für sein Treiben nutzt. Bambi hofft, sich dessen Beute unter den Nagel reißen zu können, wenn er dem Verbrecher mit seinem Bruder das Handwerk legt.
    User-Wertung
    3,8
  • Doc West 2 - Nobody schlägt zurück

    Doc West 2 - Nobody schlägt zurück

    9. Februar 2012 / 1 Std. 37 Min. / Western, Komödie
    Von Terence Hill, Giulio Base
    Mit Terence Hill, Paul Sorvino, Ornella Muti
    Doc West (Terence Hill) ist einmal mehr ein viel gefragter Mann. In einem verschlafenen Westernstädtchen findet ein großes Pokerturnier statt, das sich der Doc natürlich nicht entgehen lassen will. Das Geld will der großherzige Cowboy in die Errichtung eines neuen Krankenhauses stecken. Von der Aussicht auf einen saftigen Gewinn angetrieben, lockt das Turnier aber auch den ein oder anderen übellaunigen Ganoven an, die dem Doc das Leben schwer machen wollen. Als ein paar Unholde auch noch seine Freundin entführen, steckt der Wildwestheld in der Klemme. Einerseits will er natürlich das Turnier gewinnen, auf der anderen Seite aber auch seine Freundin aus den Klauen der bösen Buben befreien. Aber Doc West wäre nicht Doc West, wenn er sich nicht gewohnt schlagkräftig und schlagfertig aus der brenzligen Situation befreien würde.
    User-Wertung
    3,1
  • Die Troublemaker

    Die Troublemaker

    16. März 1995 / 1 Std. 47 Min. / Komödie, Western
    Von Terence Hill
    Mit Terence Hill, Bud Spencer, Ruth Buzzi
    Die beiden Brüder Travis (Terence Hill) und Moses (Bud Spencer) sind sich nicht grün, deswegen haben sie sich seit Jahren nicht mehr gesehen. Die Mutter der beiden ist allerdings nicht damit einverstanden, dass sich Travis und Moses aus dem Weg gehen. Also plant sie eine List: Sie streut die Information, dass der Vater des Brüderpaares gestorben ist und sie ihr Erbe ausbezahlt bekämen. Travis durchschaut seine Mutter zwar, taucht aber dennoch auf, während Moses, der eine große Familie zu ernähren hat, seinem Job als Kopfgeldjäger nachgeht. Denn auf den Banditen Sam Stone (Boots Southerland) ist eine hohe Summe ausgesetzt. Moses Unnachgiebigkeit ist für Travis zu viel. Er macht sich auf die Suche nach seinem Bruder, damit es doch noch zu dem Zusammentreffen kommt, dass sich die Mutter der beiden Brüder so sehr gewünscht hat.
    User-Wertung
    3,2
  • Vier für ein Ave Maria

    Vier für ein Ave Maria

    Kein Kinostart / 2 Std. 12 Min. / Western, Komödie
    Von Giuseppe Colizzi
    Mit Eli Wallach, Terence Hill, Bud Spencer
    Eine frisch entwischter Bandit formt eine ungewöhnliche Allianz mit zwei Kopfgeldjägern und einem Akrobaten, um sich an jenen zu rächen, die ihn reingelegt haben...
    User-Wertung
    3,4
  • Keoma - Melodie des Sterbens

    Keoma - Melodie des Sterbens

    27. Januar 1977 / 1 Std. 37 Min. / Western, Drama, Action
    Von Enzo G. Castellari
    Mit Franco Nero, Woody Strode, William Berger
    Nachdem er im Bürgerkrieg entscheidenden Anteil am Sieg der Nordstaaten hatte, will das Halbblut Keoma (Franco Nero), Sohn eines weißen Vaters und einer indianischen Mutter, in seine Heimat zurückkehren, obwohl er dort aufgrund seiner indianischen Wurzeln immer gelitten hat. Er muss feststellen, dass sich vieles verändert hat. Der Südstaatengeneral Caldwell (Donald O’Brien) hat sich nach dem Krieg zum Herrscher über die Stadt aufgeschwungen und verdient an allem mit. Damit nicht genug, die Pockenseuche hat die Stadt heimgesucht. Caldwell lässt alle Infizierten und Verdachtsfälle in den Behausungen bei der alten Mine in der Nähe einsperren. Den Transport von Arzneimitteln in die Stadt untersagt er. Keoma stellt sich dem General und dessen Leuten entgegen. Der Kampf soll auch zu einer Abrechnung mit seiner Vergangenheit werden. Auf der Seite von Caldwell stehen auch Keomas drei Stiefbrüder (Orso Maria Guerrini, Antonio Marsina, Joshua Sinclair), die ihn als Kind verprügelt und misshandelt haben. Unterstützung erfährt Keoma zu Beginn nur von dem ehemaligen Sklaven George (Woody Strode), einem der wenigen Freunde in seiner Jugend. Später schafft er es noch einen Arzt (Leonardo Scavino) zu überzeugen, ihm zu helfen und schließlich zieht auch sein Vater (Italo-Western-Legende William Berger), einst der gefürchteteste Schütze des Wilden Westens, nun alt und grau geworden, an seiner Seite in die Schlacht gegen Caldwell und seine Männer.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    5,0
  • Rivalen unter roter Sonne

    Rivalen unter roter Sonne

    15. Oktober 1971 / 2 Std. 10 Min. / Western, Action
    Von Terence Young
    Mit Charles Bronson, Ursula Andress, Toshirô Mifune
    Zu Zeiten des Wilden Westens durchqueren die Gauner Link Stuart (Charles Bronson) und Gotch Kink (Alain Delon) die weiten Steppen der Wüste und verdienen ihren Lebensunterhalt damit, dass sie Leute überfallen und ausrauben. Bei einem dieser Überfälle erbeuten sie ein kostbares und einzigartiges Samurai-Schwert. Die beiden haben nämlich den japanischen Botschafter Kuroda Jubie (Toshirô Mifune) beraubt, der das Geschenk eigentlich dem Präsidenten der Vereinigten Staaten als Geschenk überreichen wollte. Doch Gotch wird zu gierig und betrügt seinen Partner Link. Dieser, allein zurückgelassen, wird vom auf Rache schwörenden Kuroda aufgesammelt und bietet ihm das Leben an, dafür, dass er ihm hilft, das Schwert wieder in seinen Besitz zu bringen. Link willigt ein und hat eh nur Rache für den Betrug von Gotch im Sinn…
    User-Wertung
    3,1
  • Winnetou - 3. Teil

    Winnetou - 3. Teil

    12. Dezember 2018 / 1 Std. 33 Min. / Action, Abenteuer, Western
    Von Harald Reinl
    Mit Lex Barker, Pierre Brice, Rik Battaglia
    Rollins' Bande versucht an Land zu kommen, indem sie einen Krieg zwischen den Siedlern und Ureinwohnern zu entfachen versucht. Winnetou und Old Shatterhand versuchen den Frieden zu bewahren, doch dann sieht sich der Apache mit einem furchtbaren Gerücht konfrontiert...
    User-Wertung
    3,1
  • Viva Maria

    Viva Maria

    22. Januar 1966 / 2 Std. 00 Min. / Komödie, Western, Abenteuer
    Von Louis Malle
    Mit Brigitte Bardot, Jeanne Moreau, George Hamilton
    1907, irgendwo im mittleren Westen der Vereinigten Staaten: Zwei attraktive junge Frauen – die eine ist eine gesuchte Anarchistin, die andere Gelegenheitssängerin und Schauspielerin – lernen sich beim Zirkus kennen. Da beide den gleichen Vornamen haben, heißen sie fortan Maria I (Brigitte Bardot) und Maria II (Jeanne Moreau) und bringen sich gegenseitig bei, was jede am besten kann: Revolution und die Liebe. Als bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt der Einen ungewollt das Kleid zerreißt, macht sie kurzerhand aus der Not eine Tugend – und bringt damit den Saal zum Kochen. Der Striptease ist geboren! Bald verliebt Maria I sich in den attraktiven Revolutionär Florès (George Hammilton), dieser stirbt leider kurz darauf, nimmt ihr aber das Versprechen ab, die Bevölkerung von dem fiesen Schurken Don Rodriguez (Carlos López Moctezuma) zu befreien. Gemeinsam machen sie die beiden Amazonen daraufhin auf zum glorreichen Sieg gegen Rodrigeuz und müssen dabei viele Abenteuer und Gefahren überstehen.
    User-Wertung
    3,1
  • Django, der Rächer

    Django, der Rächer

    Kein Kinostart / 1 Std. 33 Min. / Western, Action
    Von Ferdinando Baldi
    Mit Franco Nero, Alberto Dell'Acqua, Elisa Montés
    Sheriff Django (Franco Nero) sucht mit seinem Bruder Jim (Alberto Dell'Acqua) in Mexiko nach Cisco Delgado (José Suarez), der ihren Vater auf dem Gewissen hat. Dieser herrscht über ein Land, das von Elend und Gesetzlosigkeit geprägt ist. Mit einigen Arbeitern und einem Anwalt, der gegen Delgado vorgehen möchte, zieht Django in den Kampf gegen den Despoten...
    User-Wertung
    3,0
  • Rocco, der Mann mit den zwei Gesichtern

    Rocco, der Mann mit den zwei Gesichtern

    14. Mai 1968 / 1 Std. 46 Min. / Komödie, Romanze, Western
    Von Franco Giraldi
    Mit Jack Betts, Soledad Miranda, Giuliano Raffaelli
    Um einen Freund zu rächen und dessen letzten Wunsch zu erfüllen, muss Rocco hinter das mysteriöse Verschwinden eines Army Corps kommen. Dafür verkleidet er sich als Arzt und macht sich in einer unangenehmen Stadt an die Ermittlungen...
    User-Wertung
    3,0
  • Django - Unbarmherzig wie die Sonne

    Django - Unbarmherzig wie die Sonne

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Western, Action, Thriller
    Von Mario Lanfranchi
    Mit Tomás Milián, Richard Conte, Enrico Maria Salerno
    Ohne Erbarmen macht sich Django auf die Jagd nach jenen vier Männern, die vor langer Zeit seinen Bruder töteten.
    User-Wertung
    3,0
  • Berühre nicht die weiße Frau

    Berühre nicht die weiße Frau

    Kein Kinostart / 1 Std. 48 Min. / Komödie, Western
    Von Marco Ferreri
    Mit Marcello Mastroianni, Catherine Deneuve, Michel Piccoli
    Ranghöchste Politiker der USA initiieren mit den Indianern eine letzte Schlacht, in der Hoffnung sie endgültig vernichten zu können. Der bekannte General Cluster wird jedoch mit einer schwierigeren Aufgabe konfrontiert als anfangs vermutet…
    User-Wertung
    3,0
  • Adios Sabata

    Adios Sabata

    Kein Kinostart / 1 Std. 44 Min. / Western, Action, Kriegsfilm
    Von Gianfranco Parolini
    Mit Yul Brynner, Dean Reed, Ignazio Spalla
    Der meisterhafte Revolverheld Sabata hilft einer Gruppe mexikanischer Revolutionäre, um eine Wagenladung Gold zu stehlen.
    User-Wertung
    3,0
  • Der Mann mit der Kugelpeitsche

    Der Mann mit der Kugelpeitsche

    11. Januar 1974 / 1 Std. 38 Min. / Action, Western
    Von Mario Caiano
    Mit Klaus Kinski, Gordon Mitchell, Carla Romanelli
    Chin Hao (Chen Lee) ist ein herausragender Karatekämpfer, doch die Sanftheit in Person. Weil er Cowboy werden willl, reist er in den Wilden Westen, wo er mit seinen Fähigkeiten bald für Aufsehen sorgt. Bald ist er Gangstern ein Dorn im Auge und soll getötet werden.
    User-Wertung
    3,0
Back to Top