Mein FILMSTARTS
    V wie Vendetta
    20 ähnliche Filme für "V wie Vendetta"
    • Source Code

      Source Code

      2. Juni 2011 / 1 Std. 33 Min. / Sci-Fi, Action, Thriller
      Von Duncan Jones
      Mit Jake Gyllenhaal, Michelle Monaghan, Vera Farmiga
      Als der Soldat Colter Stevens (Jake Gyllenhaal) im Körper eines Fremden aufwacht, bleiben ihm bloß acht Minuten, um seinen Job zu erledigen. Denn genau dann wird der Zug nach Chicago in die Luft fliegen, in dem er sich zur Zeit befindet. Stevens ist Teil eines Experiments, bei dem eine Testperson die letzten Minuten im Leben eines Verstorbenen durchleben soll, um nach verräterischen Hinweisen über die Identität der Terroristen zu fahnden. Doch er findet nichts – und stirbt einmal mehr im flammenden Inferno. Langsam dämmert ihm, dass er so lange in der Schleife gefangen ist, bis er seine Mission abgeschlossen hat...
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Flash Gordon

      Flash Gordon

      25. Februar 1981 / 1 Std. 50 Min. / Sci-Fi, Fantasy, Abenteuer
      Von Mike Hodges
      Mit Sam J. Jones, Max von Sydow, Melody Anderson
      Der skrupellose Diktator Ming (Max von Sydow) herrscht über den Planeten Mongo und auch wenn die Namenswahl für sein Imperium aus zeitgenössischer Sicht etwas unglücklich ausgefallen ist, strebt er danach das gesamte Universum unter diesem Banner zu vereinen. Der intergalaktische Imperator hat ein eigenwilliges Hobby: Alle tausend Jahre sucht er die Planeten der umliegenden Sternensysteme mit Naturkatastrophen heim. Sollten die Ereignisse als Naturkatastrophen wahrgenommen werden, lässt er die Bewohner des Planeten in Ruhe. Wenn sie aber die Präsenz einer höhere Macht erkennt, zerstört er ihre Welt zu seinem Vergnügen. Eines Tages beschließt er die Erde aus dem Universum zu pusten. Der Footballspieler Flash Gordon (Sam J. Jones) und die Reiseleiterin Dale Arden (Melody Arsen) sind gerade mit dem Flugzeug nach New York unterwegs, als sie in einen Meteoritenschauer geraten und notlanden müssen. Dabei fallen sie direkt in die Hände des größenwahnsinnigen aber genialen Wissenschaftlers Dr. Hans Zarkov (Topol), der das wahre Ausmaß der Bedrohung längst erkannt hat und die beiden in eine Rakete zum Planeten Mongo setzt. Flash Gorden bleibt nur noch wenig Zeit, um den fiesen Diktator aufzuhalten und die Erde vor dem Untergang zu bewahren...
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Iron Man 3

      Iron Man 3

      1. Mai 2013 / 2 Std. 11 Min. / Action, Sci-Fi
      Von Shane Black
      Mit Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow, Don Cheadle
      Tony Stark (Robert Downey Jr.), der eben erst New York City von der Zerstörung bewahrt hat, bekommt es mit einem Gegner zu tun, dessen Reichweite keine Grenzen zu kennen scheint. Der Mandarin (Ben Kingsley), Kopf der Terrororganisation "Die Zehn Ringe", zerstört das komplette Leben des berühmten Tony Stark alias Iron Man. Dieser muss sich der äußerst schwierigen Aufgabe stellen, seine Welt wieder in Ordnung zu bringen und jene zu beschützen, die ihm am nächsten stehen - vor allem seine große Liebe Pepper Potts (Gwyneth Paltrow). Einmal mehr sind dafür sein ganzer Mut und all sein Können gefragt. Starks Lage ist allerdings alles andere als aussichtsreich. Er steht mit dem Rücken zur Wand und muss sich auf seine ureigensten Stärken zurückbesinnen: seinen Einfallsreichtum sowie seine guten Instinkte. Schritt für Schritt kämpft er sich vor, doch um dieses Mal zu gewinnen, muss er sich auch der Frage stellen, die ihn schon lange beschäftigt: Macht ihn erst sein Kampfanzug zum Helden oder ist er bereits ein Held, der lediglich einen Kampfanzug trägt?
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Children of Men

      Children of Men

      9. November 2006 / 1 Std. 50 Min. / Sci-Fi, Thriller, Drama
      Von Alfonso Cuarón
      Mit Clive Owen, Clare-Hope Ashitey, Julianne Moore
      Im Jahr 2027 hat die Menschheit die Fähigkeit der Reproduktion verloren. Der jüngste Mensch starb soeben mit 18 Jahren. Im Angesicht ihres Untergangs frisst sich Anarchie wie ein Geschwür durch die Gesellschaft. Nationalistische Sekten bekämpfen sich in den dunkelsten Ecken Londons. In diesem Inferno liegt es ausgerechnet an Theo (Clive Owen), einem desillusionierten Regierungsagenten, das letzte Fünkchen Hoffnung zu wahren. Sein einziger Freund ist der Althippie Jasper (Michael Caine), der mit seiner Frau abgeschieden im Wald lebt. Theos monotones Leben ändert sich schlagartig, als seine ehemalige Geliebte Julian (Julianne Moore) auftaucht und ihn um einen Gefallen bittet: Er soll seine politischen Beziehungen spielen lassen, um Transitpapiere für die junge Kee (Clare-Hope Ashitey) zu besorgen, die dringend das Land verlassen muss. Denn Kee sie schwanger - und damit in großer Gefahr...
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • 12 Monkeys

      12 Monkeys

      21. März 1996 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Sci-Fi, Thriller
      Von Terry Gilliam
      Mit Bruce Willis, Madeleine Stowe, Christopher Plummer
      Nachdem die Oberfläche von einem Virus verseucht wurde, muss die Menschheit des Jahres 2035 unter der Erde leben. Doch eine Chance auf Rettung besteht - sie hört auf den Namen James Cole (Bruce Willis). In einer unterirdischen Stadt lebt Cole in einer Gefängniszelle bis zu dem Tag, an dem die für die Rückeroberung des Planeten zuständigen Wissenschaftler ihn als Freiwilligen ausersehen, in der Zeit bis ins Jahr 1996 zurückzureisen. Zu diesem Zeitpunkt brach das Virus aus, verbreitet von der Armee der "Twelve Monkeys".Kathryn Railly (Madeleine Stowe) ist eine erfolgreiche Psychologin, sie lebt im amerikanischen Baltimore. An einem Tag im Jahr 1990 wird sie von der Polizei wegen eines Notfalls ins Polizeirevier gerufen. Sie soll sich eines aufgefundenen Mannes annehmen. Der Gefangene sei nackt, nur in eine Art Regenmantel gehüllt und äußerst aggressiv aufgefunden worden. Dieser Mann spricht über einen dubiosen Auftrag, den er ausführen müsse, und über die Luft, die so wunderbar rein sei, frei von Bakterien. Er glaubt, sich im Jahr 1996 zu befinden...
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      4,3
      Filmstarts
      5,0
      Zum Trailer
    • The Dark Knight

      The Dark Knight

      21. August 2008 / 2 Std. 27 Min. / Action, Thriller
      Von Christopher Nolan
      Mit Christian Bale, Heath Ledger, Aaron Eckhart
      Gotham City hat viele finstere Gestalten hervorgebracht, doch der Joker (Heath Ledger) ist anders. Mit brillantem Verstand und grotesk geschminktem Gesicht versucht er, Batmans (Christian Bale) Revier ins Chaos zu stürzen. Dem nihilistischen Clown geht es nicht um Reichtümer oder Macht, er will Anarchie. Und er möchte, dass Gothams Bewohner tatkräftig dabei mithelfen. Deswegen hat er es auf Bezirksstaatsanwalt Harvey Dent (Aaron Eckhardt) abgesehen, einen strahlenden Helden, dessen tadellose Gesinnung der Joker ihm auszutreiben versucht.Dent arbeitet mit Batman und Lieutenant Gordon (Gary Oldman) an einem Plan, die Straßen von Gotham endgültig vom Abschaum zu befreien. Darüber hinaus ist Dent auch Bruce Waynes größte Hoffnung, sein Alter Ego Batman endlich hinter sich lassen und ein normales Leben mit seiner Angebeteten Rachel Dawes (Maggie Gyllenhaal) führen zu können. Der Joker aber wird diese Hoffnungen platzen lassen. Sein perfides Spiel führt dazu, dass bald Harvey und Rachel in Lebensgefahr schweben...
      Pressekritiken
      4,8
      User-Wertung
      4,7
      Filmstarts
      5,0
      Zum Trailer
    • Universal Soldier: Regeneration

      Universal Soldier: Regeneration

      4. Mai 2010 / 1 Std. 37 Min. / Action, Sci-Fi
      Von John Hyams
      Mit Jean-Claude Van Damme, Dolph Lundgren, Andrei Arlovski
      Zwei der gefährlichsten Technologien befinden sich in der Hand von Terroristen! Ihnen ist es gelungen, die neusten Universal-Soldier-Modelle (NGU) zu erschaffen und damit das Kernkraftwerk in Tschernobyl zu besetzen. Jetzt fordern sie die Freilassung von 112 politischen Gefangenen und drohen mit der Sprengung des dritten Reaktors und einem neuerlichen Super-Gau. Die Einnahme des Geländes scheitert an einem unüberwindlichen NGU (Andrei Arlovski), der sämtliche UniSols der Regierung im Kampf zerstört. Nun kann es nur noch der Universal Soldier Luc Deveraux (Jean-Claude Van Damme) richten. Der muss aber feststellen, dass sein Erzfeind zurück ist: Andrew Scott (Dolph Lundgren)...
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,0
    • Die Klapperschlange

      Die Klapperschlange

      3. September 1981 / 1 Std. 34 Min. / Action, Sci-Fi
      Von John Carpenter
      Mit Kurt Russell, Lee Van Cleef, Ernest Borgnine
      Wir schreiben das Jahr 1997. Die Welt steht kurz vor einem Atomkrieg und die ehemalige Kulturmetropole New York ist zu einer riesigen, von hohen Mauern umgebenen Gefängnisinsel umfunktioniert worden – eine Art Australien zur Zeit britischer Schirmherrschaft. Im Gefängnis selbst gibt es keine Wärter, die Inhaftierten müssen sich selbst organisieren und von den monatlich abgeworfenen Lebensmittelrationen leben. Weil er ein Atomwaffendepot überfallen wollte (womöglich um einen Atomkrieg zu erschweren), soll der ehemalige Kriegsheld Snake Plissken (Kurt Russell) in diesen Moloch verfrachtet werden. Doch genau am Tag seiner Inhaftierung stürzt die „Air Force One“ – von einem „antiimperialistischen Selbstmordkommando“ unter Kontrolle gebracht – über New York City ab. Nur der Präsident (Donald Pleasence) kann sich mit Hilfe einer Kapsel retten; die übrige Besatzung kommt zu Tode, als die Terroristen die Maschine an einem Hochhaus zerschellen lassen… (Die Twin Towers stehen in „Die Klapperschlange“ zwar noch, aber als visionär kann diese Drehbuchidee wohl dennoch bezeichnet werden). Da ein Zugriff der Armee unmöglich ist, der Präsident befindet sich in der Gewalt des „Duke“ (Isaac Hayes) und würde beim kleinsten Mucks seitens der Sicherheitskräfte getötet werden, bietet der Einsatzleiter (Lee van Cleef) unserem Helden Snake Plissken einen Deal an: Er geht undercover in den Knast, holt den Staatsführer raus und bekommt dafür Straferlass. Um Plisskens Motivation zu steigern, bekommt er eine kleine Sprengkapsel implantiert, die nach Ablauf einer Frist von 24 Stunden seine Hauptschlagader zum Platzen bringt… 
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Der Schakal

      Der Schakal

      12. März 1998 / 2 Std. 04 Min. / Krimi, Thriller, Action
      Von Michael Caton-Jones
      Mit Richard Gere, Diane Venora, Bruce Willis
      Der Schakal (Bruce Willis) tötet jeden, der ihm vor die Flinte läuft, wenn er nur genügend Geld dafür bekommt. Und seine perfekte, schnelle und saubere Arbeit kostet eine Menge Geld. So wird er angeheuert, den FBI-Direktor Donald Brown (John Cunningham) zu eliminieren. Preis: 70 Millionen Dollar. Das FBI und der KGB sind schon längere Zeit hinter dem Auftragskiller her. Doch überall, wo die Agenten hinkommen, hat der bereits seine Arbeit verrichtet. Das FBI setzt daraufhin einen ehemaligen IRA-Terroristen - Declan Mulqueen (Richard Gere) - auf den Schakal an. Es beginnt eine Verfolgungsjagd, die bald erste Leben fordert...
      Pressekritiken
      2,5
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Iron Man

      Iron Man

      1. Mai 2008 / 2 Std. 06 Min. / Action, Sci-Fi
      Von Jon Favreau
      Mit Robert Downey Jr., Terrence Howard, Gwyneth Paltrow
      Tony Stark (Robert Downey Jr.) hat es als Großindustrieller in der Rüstungsbranche zum Multimillionär gebracht. Alles verläuft in Starks Leben nach Plan, bis er während eines Waffen-Testlaufs entführt wird. Der geniale Tüftler sieht nur eine Chance, zu entkommen: die Entwicklung einer hochtechnisierten und vielseitig einsetzbaren eisernen Rüstung, die ihn mit übermenschlichen Kräften und Fähigkeiten ausstattet. Und es klappt - der Kampfanzug ermöglicht Stark die Flucht. Zurück in seinem alten Leben will er die Waffenproduktion seiner Firma beenden und seine neueste Erfindung weiter perfektionieren. Sein zwielichtiger Geschäftspartner Obadiah Stane (Jeff Bridges) jedoch setzt alles daran, Stark möglichst schnell für unzurechnungsfähig erklären zu lassen, um ihn so aus dem Konzern ausschließen zu können. Und ein Auge auf den hochtechnisierten Anzug hat er auch geworfen...
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Hellboy - Die goldene Armee

      Hellboy - Die goldene Armee

      16. Oktober 2008 / 1 Std. 59 Min. / Fantasy, Action
      Von Guillermo del Toro
      Mit Ron Perlman, Selma Blair, Doug Jones
      Hellboy (Ron Perlman) wurde von Professor Bruttenholm (John Hurt) aufgezogen, nachdem ihn der dunkle Magier Rasputin 1944 heraufbeschworen hat. Er arbeitet für eine geheime, auf die Bekämpfung paranormaler Kräfte spezialisierter Unterabteilung des FBI, dem Bureau of Paranormal Research and Defense, eine geheime Unterabteilung des FBI. Doch gerade als "Red" (Hellboys Spitzname) genug mit anderen Problemen – beruflicher und privater Art – zu kämpfen hat, wartet ein neuer Job auf den ungestümen roten Kerl. Die Waffenruhe zwischen den Menschen und den Wesen der Unterwelt ist in Gefahr! Der vor langer Zeit mit dem Elfenkönig (Roy Dotrice) ausgehandelte Frieden steht kurz vor dem Ende. Der verbitterte Elfenprinz Nuada (Luke Goss) will mit Unterstützung der unbesiegbaren Goldenen Armee die Macht an sich reißen und den Geschöpfen der Unterwelt die Position zukommen lassen, die ihnen seiner Meinung nach zusteht. Hellboy versucht zusammen mit seinem Kollegen Abe Sapien (Doug Jones), seiner Freundin Liz (Selma Blair), seinem Vorgesetzten Johann Krauss (James Dodd) und Prinz Nuadas Zwillingsschwester (Anna Walton), den wütenden elfischen Thronfolger auszuhalten...
      Pressekritiken
      4,1
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Terminator 3 - Rebellion der Maschinen

      Terminator 3 - Rebellion der Maschinen

      31. Juli 2003 / 1 Std. 49 Min. / Sci-Fi, Action
      Von Jonathan Mostow
      Mit Arnold Schwarzenegger, Kristanna Loken, Nick Stahl
      Zehn Jahre sind vergangen, seit John Connor (Nick Stahl) die Apokalypse abgewendet hat. Dennoch lebt er weiter in ständiger Angst und ist von Visionen und Albträumen geplagt, die den Untergang der Menschheit zeigen. Er hat keinen festen Wohnsitz, reist von Ort zu Ort, nicht einmal einen Ausweis, ein Mobiltelefon oder eine Kreditkarte hat er. Damit existiert kein Hinweis auf seine Existenz und er hinterlässt keine Spur, die von Skynet verfolgt werden könnte – dem hoch entwickelten Netzwerk von Maschinen, die einst versucht hatten, ihn zu töten und einen Krieg gegen die Menschen zu führen. Seine Vorsicht ist begründet...
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Stirb langsam - Jetzt erst recht

      Stirb langsam - Jetzt erst recht

      22. Juni 1995 / 2 Std. 11 Min. / Action, Thriller, Krimi
      Von John McTiernan
      Mit Bruce Willis, Jeremy Irons, Samuel L. Jackson
      John McClane (Bruce Willis) ist es gewohnt, dass ihm das Schicksal übel mitspielt, doch nun ist er wirklich am Ende: Seine Frau hat ihn verlassen, sein Boss hat ihn suspendiert und ein Irrer namens Simon (Jeremy Irons) macht sich einen Spaß daraus, ihn auf eine makabere Schnitzeljagd quer durch New York zu schicken. Der Terrorist droht damit, eine Schule in die Luft zu jagen, sollte McClane seine Rätsel nicht lösen könne. Seine erste Aufgabe führt ihn ins Ghetto von Harlem, wo er sich mit einem Schild mit der Aufschrift "I hate niggers" präsentieren soll. Bei den Anwohnern erntet er damit erwartungsgemäß keinen Beifall, sondern gerät postwendend in Bedrängnis. Der schwarze Ladenbesitzer Zeus (Samuel L. Jackson) kommt dem Polizisten zur Hilfe und wird McClane kurzerhand als unfreiwilliger Helfer zur Seite gestellt. Simon hat seine helle Freude daran, die Partner wider Willen durch die Stadt zu hetzen und ihnen unmögliche Aufgaben zu stellen...
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Mission: Impossible - Phantom Protokoll

      Mission: Impossible - Phantom Protokoll

      15. Dezember 2011 / 2 Std. 13 Min. / Action, Spionage, Thriller
      Von Brad Bird
      Mit Tom Cruise, Jeremy Renner, Simon Pegg
      Als eine mächtige Explosion den Kreml in Moskau erschüttert, stehen Agent Ethan Hunt (Tom Cruise) und seine Impossible Mission Force (IMF) plötzlich als Hauptverdächtige im Fokus. Und tatsächlich hat sich der Geheimagent mit seinem Partner Dunn (Simon Pegg) während des Anschlags im Kreml befunden, das Attentat aber nicht zu verantworten. Der Druck wird so groß, dass der US-Präsident das Phantom-Protokoll ausruft. Von nun an wird die Elitetruppe IMF verleugnet und muss im Untergrund nach den Hintermännern fanden. Ein Soziopath namens Cobolt (Michael Nyqvist) hat geheime Abschusscodes für russische Nuklearraketen erbeutet, Hunt will sie ihm abjagen, um einen Atomkrieg zu verhindern. Während die Fahndung nach Cobolt das IMF-Team mit Unterstützung des Innendienstlers William Brandt (Jeremy Renner) nach Dubai führt, droht das Attentat einen neuen Kalten Krieg zwischen den Supermächten USA und Russland zu verursachen und einen Kampf auszulösen.
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Zero Dark Thirty

      Zero Dark Thirty

      31. Januar 2013 / 2 Std. 29 Min. / Thriller, Action
      Von Kathryn Bigelow
      Mit Jessica Chastain, Jason Clarke, Joel Edgerton
      Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 beginnt die Jagd nach der Führungsspitze der Al-Qaida. Osama Bin Laden soll gefunden und für seine Taten bestraft werden. Die Elite-Truppe "Navy Seals Team 6", bestehend aus einer Spezialeinheit des CIA und Angehörigen des Militärs, soll den Terroristen finden. Die Spezialeinheit gilt als eine der besten der Welt. Koordiniert werden die Einsätze von der CIA-Analystin Maya (Jessica Chastain). Sie agiert aus dem Hintergrund und hat große Verantwortung zu tragen. Das Team hält sich in Abbottabad in Pakistan, an der Grenze zu Afghanistan, auf. In der Nähe wird der Aufenthaltsort Bin Ladens vermutet. Gleichzeitig wird weltweit und verdeckt ermittelt. Letztendlich kommt es zu einer Festnahme. Die spektakulären Bilder werden international übertragen und halten die gesamte Welt in Atem.
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Der Mann, der niemals lebte

      Der Mann, der niemals lebte

      20. November 2008 / 2 Std. 08 Min. / Action, Thriller, Spionage
      Von Ridley Scott
      Mit Leonardo DiCaprio, Russell Crowe, Mark Strong
      Der CIA-Agent Roger Ferris (Leonardo DiCaprio) arbeitet undercover im Nahen Osten. Seine Aufgabe ist es, den USA wichtige Informationen im Kampf gegen den Terrorismus zu verschaffen. Dabei wird er von seinem Verbindungsoffizier Ed Hoffman (Russell Crowe) von Langley aus mit Instruktionen versorgt. Mit dem Mobiltelefon am Ohr und den Augen auf dem Satellitenschirm, der jede Bewegungen von Ferris erfasst, ist Hoffman stets live mit dabei. Als Europa von mehreren schweren Bombenanschlägen erschüttert wird, soll Ferris die Urheber aufspüren. Er versucht, das Netzwerk des Terrorchefs Al-Saleem (Alon Aboutboul) zu infiltrieren, jedoch ohne einen entscheidenden Schritt voranzukommen. In Jordanien sucht er deswegen die Zusammenarbeit mit Hani Salaam (Mark Strong), dem zwielichtigen Chef des jordanischen Geheimdienstes. Ferris muss Salaam vertrauen, um an Ergebnisse zu kommen. Doch sein Vorgesetzter Hoffman hat andere Pläne für die Operation...
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Ausnahmezustand

      Ausnahmezustand

      21. Januar 1999 / 1 Std. 35 Min. / Krimi, Action, Drama
      Von Edward Zwick
      Mit Denzel Washington, Bruce Willis, Annette Bening
      Islamistische Terroristen versetzen New York City in Panik, überziehen die Stadt mit verheerenden Anschlägen, die Hunderte von Opfern fordern. Solch einen Plot als Fiktion würde sich aus Pietätsgründen in der Gegenwart wohl niemand mehr so explizit trauen. Doch Edward Zwicks politischer Action-Thriller „Ausnahmezustand“ stammt aus dem Jahr 1998, also drei Jahre vor den weltverändernden Attentaten des 11. Septembers. Zwicks Film wirkt in Teilen wie ein Vorgriff auf die Geschichte.
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Explosiv - Blown Away

      Explosiv - Blown Away

      8. September 1994 / 2 Std. 01 Min. / Action, Thriller
      Von Stephen Hopkins
      Mit Jeff Bridges, Tommy Lee Jones, Lloyd Bridges
      Jimmy Dove (Jeff Bridges) arbeitet für das Bombenkommando in Boston und ist der Mann für die nervenaufreibenden Jobs. Als ehemaliger Terrorist in Nordirland bringt Jimmy einen unentbehrlichen Erfahrungsschatz über das Bauen von Bomben und damit auch deren Entschärfung mit. Deswegen konnte er so manchen Sprengsatz unschädlich machen, der andere in die Luft gesprengt hätte. Eines Tages entschließt er sich, den Dienst an der "Front" zu quittieren und von nun an als Ausbilder zu fungieren. Ein paar Tage später wird sein ehemaliger Partner von einer Bombe getötet. Jimmy vermutet, die Bombe könnte von einem ehemaligen Freund gebaut worden sein, der Jimmys Ausstieg aus der Terroristenszene nicht gut geheißen hat. Er beginnt zu ermitteln und muss sich im Kampf gegen den Bombenleger seiner eigenen Vergangenheit stellen.
      User-Wertung
      3,4
      Zum Trailer
    • Superman

      Superman

      26. Januar 1979 / 2 Std. 25 Min. / Abenteuer, Sci-Fi, Action
      Von Richard Donner
      Mit Christopher Reeve, Marlon Brando, Gene Hackman
      Der Planet Krypton steht kurz vor dem Untergang. Jor-El (Marlon Brando) schickt seinen Sohn Kal-El deshalb in einem Raumschiff in die Weiten des Alls. Viele Jahre vergehen, ehe der Junge auf der Erde landet und von dem Farmerpaar Kent unter dem Namen Clark aufgezogen wird. Nach dem Tod seines Adoptivvaters zieht der erwachsen gewordene Clark Kent (Christopher Reeve) in das nahe gelegene Metropolis, wo er als schüchterner Reporter beim Daily Planet arbeitet. Dort verliebt er sich in seine hektisch-extrovertierte Kollegin Lois Lane (Margot Kidder). Gleichzeitig nutzt er seine übermenschlichen Kräfte, um als Superman Gutes zu tun und Verbrechen zu bekämpfen. Schon bald bekommt er es mit dem Schwerverbrecher Lex Luthor (Gene Hackman) zu tun. Der heckt einen perfiden Plan aus, um den Wert seines zuvor erstandenen Landes zu erhöhen...
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Superman II – Allein gegen alle

      Superman II – Allein gegen alle

      3. April 1981 / 2 Std. 07 Min. / Abenteuer, Sci-Fi, Action
      Von Richard Lester, Richard Donner
      Mit Richard LeParmentier, Christopher Reeve, Ned Beatty
      Für den Nachrichtenreporter Clark Kent (Christopher Reeve) beginnt der Tag wie fast jeder andere: Terroristen haben den Eiffelturm besetzt und drohen damit, Paris mit einer Wasserstoffbombe in die Luft zu jagen. Seine Kollegin Lois Lane (Margot Kidder) ist bereits vor Ort, um sich die Story zu sichern. Superman gelingt es die bereits scharfe Bombe weit ins All hinaus zu schießen. Was er nicht weiß: Durch die Kernexplosion werden die kryptonischen Kriminellen aus ihrem Gefängnis befreit. Zu allem Übel bricht auch noch Lex Luthor (Gene Hackman) mit Hilfe seiner Assistentin Mrs. Teschmacher (Valerie Perrine) aus der Strafvollzugsanstalt aus. Während Superman in seiner Festung der Einsamkeit seine Kräfte für die Frau, die er liebt, aufgibt, übernehmen die Schurken das Weiße Haus. Als er von den Entwicklungen erfährt, ist es bereits zu spät: Clark hat seine Kräfte aufgegeben und kann als Sterblicher nichts gegen die Superverbrecher ausrichten...
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    Back to Top