Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Exorzismus von Emily Rose
    Der Exorzismus von Emily Rose
    Starttermin 24. November 2005 (1 Std. 59 Min.)
    Mit Laura Linney, Tom Wilkinson, Campbell Scott Michael mehr
    Genre Thriller
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 150 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Pater Moore (Tom Wilkinson) wird angeklagt, den Tod der Studentin Emily Rose (Jennifer Carpenter) verursacht zu haben, die auf grauenvolle Weise ums Leben kam - zumindest wenn es nach der Meinung des methodistischen Staatsanwalts Ethan Thomas (Campbell Scott) geht. Er wirft Moore vor, dass dieser Emily geraten hat, ihre Medikamente abzusetzen, die sie aufgrund einer Epilepsie einnehmen musste. Der Pater sieht dies jedoch ganz anders. Er behauptet, Emily sei vom Teufel besessen gewesen und der fehlgeschlagene Exorzismus, der zu ihrem Tod führte, hätte nur aufgrund der Medikation nicht funktioniert. Staranwältin Erin Bruner (Laura Linney) hat nur ihre Karriere im Kopf, als sie den Fall übernimmt. Die Agnostikerin gerät allerdings im Laufe des Falles immer mehr ins Zweifeln und wird unsicherer, was sie glauben soll und was nicht...
    Originaltitel

    The Exorcism of Emily Rose

    Verleiher Sony Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 20 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Der Exorzismus von Emily Rose
    Von Carsten Baumgardt
    Konvention und Innovation. Das passt eigentlich kaum zusammen. Doch weit gefehlt. Regisseur und Autor Scott Derrickson macht es möglich. Sein Werk „Der Exorzismus von Emily Rose“ verbindet Elemente des klassischen Mystery-Horrors mit denen des straighten Gerichtsthrillers. Das Ergebnis ist über weite Strecken sogar gelungen, aber bei der Ausführung dieser interessanten Idee steht sich der Film oft selbst im Weg. Die atmosphärische Dichte und gute Schauspielleistungen werden durch eine fast schon dreiste Konventionalität bei der Umsetzung des Justizdramas zunichte gemacht. Denn hier gibt es zahllose Klischees und absolut keine Überraschung. Der Staat gegen Pater Moore (Tom Wilkinson). Ein einfacher Prozess, hinter dem aber eine ganze Menge mehr Interessen stecken. Die Studentin Emily Rose (Jennifer Carpenter) kam auf grauenvolle Weise ums Leben. Nach Meinung des methodistischen Staats...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Der Exorzismus von Emily Rose Trailer OV 1:58
    Der Exorzismus von Emily Rose Trailer OV
    2 186 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Laura Linney
    Rolle: Erin Bruner
    Tom Wilkinson
    Rolle: Vater Moore
    Campbell Scott Michael
    Rolle: Ethan Thomas
    Jennifer Carpenter
    Rolle: Emily Rose
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 33 Follower Lies die 4 173 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 19. August 2017
    Alle Achtung! Die Genres Gerichtsfilm und Horrorfilm wurden wohl noch nie in dieser Form kombiniert und das bemerkenswerte ist: es passt wunderbar. Auf der einen Ebene gibt es einen standardisierten, aber spannenden Gerichtsfilm in dem sich nach Schema F zwei gerissene Anwälte gegenseitig Fallen stellen, argumentieren und Plädoyers halten. Simultan erfährt man durch Rückblenden dass was mit Emily Rose wirklich geschah und das ergibt einen an ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 24 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Mal ein etwas anderer Horrorfilm. Mir hat der Film ziemlich gut gefallen. Vom Gerichtssaal zum leidenden Mädschen, das war schon nicht schlecht. Diese bedrückende und spannende Stimmung hat mir gut gefallen. Sicher nicht ein Film für jedermann, aber wen der Exorzismus interessiert, der wird hier denke ich gefallen finden. Schaut ihn euch an und Urteilt selbst. 7/10
    Coconutpete
    Coconutpete

    User folgen Lies die 31 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. August 2010
    Überraschend guter Film, dem ich eine 7/10 verpasse! Wer Zwielicht kennt mit Edward Norton und Richard Gere, wird auch die Anwältin mit einem lächelnden Auge wieder erkennen. Sie ist die Hauptdarstellerin und macht einen prima Job. Allgemein ist die Schauspielleistung sehr gut, vorallem auch von Emily Rose. Der Film bietet zwar wieder übliche kirchliche Rituale, jedoch ist das ganze gepaart mit wissenschaftlichen Erklärungsvesuchen. Also ...
    Mehr erfahren
    Dark F
    Dark F

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 24. Oktober 2019
    so dieser Direktor hielt es für eine gute idee die Qualvollen ermordung eines echten Jungen Mädchens als etwas Positives hinzustellen. Das dies zwar nicht im film geschieht aber der Mörder trotzdem praktisch freigesprochen wird zeugt von einem Moralischen defizit des Thems hinter dem skript.
    5 User-Kritiken

    Bilder

    15 Bilder

    Aktuelles

    Neu bei Netflix im April 2019 : Diese Film- und Serien-Highlights erwarten uns
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 20. März 2019
    Im April dürfen sich Netflix-Kunden unter anderem über neue Abenteuer von Hexe Sabrina, das Regiedebüt von „Captain Marvel“...
    FILMSTARTS-Psycho-Test: Wie besessen bist du?
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 29. Februar 2012
    Zum Start des Exorzimus-Schockers "Devil Inside" verraten wir euch, wie dringend ihr selbst mal einen von Papst Benedikts...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top