Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Glück in kleinen Dosen
    Glück in kleinen Dosen
    5. Oktober 2006 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Drama
    Von Arie Posin
    Mit Glenn Close, Camilla Belle, Justin Chatwin
    Produktionsländer USA, Deutschland
    Pressekritiken
    2,5 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 14 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Troy Johnson (Josh Janowicz) ist einer der wichtigsten Menschen für seine Mitschüler, weil er sie mit Drogen beliefert. Als er sich tötet, ist der Nachschub unterbrochen und Troys Abnehmer Crystal (Camilla Belle), Lee Parker (Lou Taylor Pucci) sowie Billy (Justin Chatwin) wollen unbedingt an das Drogenlager ihres verschiedenen Lieferanten herankommen. Deswegen machen sie sich an Troys Freund Dean Stiffle (Jamie Bell) heran, für den sie bislang überhaupt nichts übrig hatten. Dean fristet seit Jahren ein Dasein ohne besonders viele Glücksmomente. Deswegen lässt er sich auch nicht auf ihren Vorschlag ein. Also ziehen Crystal und ihre Freunde andere Seiten auf. Sie wollen Deans kleinen Bruder Charlie (Rory Culkin) entführen, um den störrischen Dean dazu zubringen, Troys Drogen zu beschaffen. Dummerweise verwechseln sie den Jungen, sodass ihr Druckmittel ins Leere läuft.
    Originaltitel

    The Chumscrubber

    Verleiher 3L Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 6 800 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Glück in kleinen Dosen
    Von Deike Stagge
    Wäre „Glück in kleinen Dosen“ vor ungefähr zehn Jahren in die Kinos gekommen, wäre er sicher ein heißer Anwärter auf zumindest satte 9 Punkte gewesen. Doch das abgestumpfte Leben im amerikanischen Suburbia ist seit American Beauty immer wieder filmisch thematisiert worden - allerdings kam an kaum jemand an die feinfühlige und preisgekrönte Original-Umsetzung von Sam Mendes heran. Das gelingt leider auch „Glück in kleinen Dosen“ nicht. Im Film von Arie Posin, der nicht nur sein Langfilmdebüt gibt, sondern auch am Drehbuch beteiligt war, steht die jugendliche Perspektive im Mittelpunkt, von der aus er die zwischenmenschlichen Beziehungen in mittelständischen Familien und unter Schulkameraden analysiert. Dabei nimmt er visuell und dramaturgisch deutlich Bezug auf „American Beauty“. Das ist vielleicht nicht besonders originell - tatsächlich wirkt es an einigen Stellen sogar sehr gewollt - ab...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Glenn Close
    Rolle: Mrs. Johnson
    Camilla Belle
    Rolle: Crystal Falls
    Justin Chatwin
    Rolle: Billy
    Jamie Bell
    Rolle: Dean Stiffle
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    starvinmarvin
    starvinmarvin

    User folgen 2 Follower Lies die 41 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    also ein wenig verrückt muss man schon sein selber sein um den film richtig zu geniessen=) aber auch ohne solch eine eigenschaft empfindet man dieses werk als eine gelungene parodie auf die amerikanische gesellschaft, die sich zu keinem zeitpunkt ernst nimmt. hat einen bleibenden eindruck bei mir hinterlassen, was mir nicht mehr so oft passiert. eindeutige empfehlung!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3592 Follower Lies die 4 412 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    Wenn es die Hölle auf Erden gibt dann ist es die amerikanische Vorstadt. So oder so ähnlich könnte die Botschaft dieses faszinierenden Filmes sein der wie es für derartige Streifen üblich ist völlig unbeachtet und ohne Aufmerksamkeit an den Zuschauern vorbei gelaufen ist. Kann man einerseits verstehen da es kein Mainstreamfilm ist, dafür ist die Besetzung aber durchweg erlesen: Glenn Close, Ralph Fiennes, Jason Isaacs, Jamie Bell sowie ...
    Mehr erfahren
    René K.
    René K.

    User folgen 1 Follower Lies die 8 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 17. Juli 2012
    Dean findet sein Kumpel Troy tot in dessen Wohnung auf. Kurze Zeit später wird er deswegen in der Schule aufgezogen. Dean gilt als Einzelgänger und nur das Mädchen Crystal redet mit ihm. Dann verlangt einer aus Crystals Clique, dass Dean ihm die Drogen von dem toten Troy beschaffen soll. Dean lehnt ab. Doch dann entführt die Clique Deans jüngeren Bruder. Als Crystals Freund dann bei Dean anruft, merken sie, dass etwas nicht stimmt. Doch der ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Also leute was ist los.kann mich eurer negativen kritik zu diesem film leider nicht anschliessen. Fand den streifen einfach nur klasse.eine sehr saubere und gut ausgedachte storry.super schauspieler(zb.Jamie Bell).Man muss einfach mal wenn dieser film vorbei ist ihn Revue passieren lassen.also ich musste noch tage danach über diesen film schmunzeln.einfach nur zum schreien mit welcher gleichgültigkeit die eltern ihren kindern ...
    Mehr erfahren
    8 User-Kritiken

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top