Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bordertown
    Bordertown
    22. Februar 2007 / 1 Std. 53 Min. / Thriller, Drama, Krimi
    Von Gregory Nava
    Mit Jennifer Lopez, Antonio Banderas, Sônia Braga
    Produktionsland USA
    Pressekritiken
    1,9 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,8 23 Wertungen - 21 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Im mexikanischen Grenzland zu den USA herrschen chaotische Zustände. Die Frauen, die für einen lächerlich geringen Lohn Waren für die nahe gelegenen Vereinigten Staaten produzieren, können sich ihres Lebens nicht sicher sein. Immer wieder werden einige von ihnen vergewaltigt und getötet. Auch Eva (Maya Zapata) macht eines Abends auf dem Weg nach Hause eine schreckliche Erfahrung. Sie kommt aber mit dem Leben davon, weil ihre Peiniger sie fälschlicherweise für tot halten. Die amerikanische Journalistin Lauren Adrian (Jennifer Lopez) befindet sich zu Recherchezwecken in Ciudad Juárez, wo Eva lebt und arbeitet. Lauren nimmt Kontakt zu Eva auf und verspricht, dem Fall nachzugehen und die kriminellen Zustände aufzudecken. Hilfe bekommt sie vom politisch aktiven Zeitungsherausgeber Alfonso Diaz (Antonio Banderas), den sie von früher kennt. Gemeinsam machen sie sich unter Einsatz ihres Lebens an den Kampf gegen das Verbrechen, in dem auch Polizei und Politik verwickelt sind.
    Verleiher Falcom Media
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Bordertown
    Bordertown (DVD)
    Neu ab 5.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Bordertown
    Von Andreas R. Becker
    Tagtäglich geschehen in mehr oder weniger entlegenen Winkeln der Welt Gräueltaten, von denen die meisten Menschen nie etwas mitbekommen. Vermutlich ist es unter anderem ihre schiere Unzahl, der die Täter zu verdanken haben, dass daran selbst die globale, aber eben doch selektiv funktionierende, massenmediale Kommunikation nichts geändert hat. Hin und wieder kommt es vor, dass engagierte Produzenten und Filmemacher eine dieser Schieflagen der Gerechtigkeit zum Thema und damit zum Zentrum öffentlicher Aufmerksamkeit machen. Zweifelsohne war das auch das ehrenhafte und erklärte Ziel von Regisseur Gregory Nava (Co-Autor von Frida) und seiner Hauptdarstellerin Jennifer Lopez. Ihrem neuen politischen Thriller „Bordertown“ lieh sie nicht nur ihre Präsenz als Star, sondern auch ihr Kleingeld in ihrer Rolle als Produzentin. Thema sind eine Reihe von Morden an jungen Mädchen, die sich in der Nähe...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jennifer Lopez
    Rolle: Lauren Fredericks
    Antonio Banderas
    Rolle: Diaz
    Sônia Braga
    Rolle: Teresa
    Maya Zapata
    Rolle: Eva
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3888 Follower Lies die 4 428 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 2. September 2017
    Einmal Oscar bitte! So oder so ähnlich ist stets meine Unterstellung an Darstellerinnen die versuchen mit engagierten Rollen in ernsthaften Filmen ihr Image zu wechseln. So etwa wars bei Julia Roberts in "Mona Lisas Lächeln" und auch Jennifer Lopez, die ja sonst meistens auf Rollen festgelegt ist wegen ihrem Aussehen versucht es hier. Wenigstens hat sie sich dafür keinen schlechten Film ausgesucht sondern ein tragisches, schmerzhaftes Drama ...
    Mehr erfahren
    Moviemaniac
    Moviemaniac

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    gesehen 13.11.2008
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Heben wir noch mal einige wiederholt genannte Kritikpunkte hervor: 1.) Die Schauspieler spielen schlecht, hölzern 2.) Die Sound-/Musikkulisse ist grauenhaft 3.) Der ganze Film ist klischeebehaftet 4.) Logiklöcher etc. Ob die Schauspieler gut oder schlecht (dazwischen gibt es im übrigen Grauzonen!) spielen, wage ich nicht zu beurteilen. Mir ist auf jeden Fall nichts besonders schlechtes daran aufgefallen. Die Hintergrundmusik und ...
    Mehr erfahren
    21 User-Kritiken

    Bilder

    39 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top