Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Legende von Beowulf
     Die Legende von Beowulf
    15. November 2007 / 1 Std. 53 Min. / Fantasy, Animation, Abenteuer
    Von Robert Zemeckis
    Mit Ray Winstone, Angelina Jolie, Anthony Hopkins
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,6 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,3 328 Wertungen - 19 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Das menschenfressende Monster Grendel (Crispin Glover) terrorisiert den Hof von König Hrothgar (Anthony Hopkins) und seiner Gattin Wealthow (Robin Wright Penn). Niemand hat es bisher vermocht, das Ungetüm zu töten. Verzweifelt lobt Hrothgar – gegen den Widerstand seines Beraters Unferth (John Malkovich) – die Hälfte der königlichen Schatzkammer für denjenigen Helden aus, der Grendel zur Strecke bringt. Angelockt vom Gold – aber vor allem von seinem Streben nach Ruhm und Ehre – reist der mächtige Krieger Beowulf (Ray Winstone) gemeinsam mit seiner rechten Hand Wiglaf (Brendan Gleeson) und seinen tapferen Kriegern in Hrothgars Königreich, um sich der Herausforderung zu stellen. Was sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen: Hrothgars Herrschaft steht in unheilvoller Verbindung zu einem Dämonen (Angelina Jolie), der sich mittlerweile zu einem Fluch entwickelt hat...
    Originaltitel

    Beowulf

    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 150 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Die Legende von Beowulf
    Von Jürgen Armbruster
    Vor ziemlich genau drei Jahren setzte Robert Zemeckis mit seiner Weihnachtsmär Der Polarexpress ein technisches Ausrufezeichen. Der Animations-Film entstand komplett mit Hilfe eines Verfahrens namens Performance Capture, einer Weiterentwicklung des Motion Captures, bei der nicht nur die Körperbewegungen, sondern auch die Gesichtsausdrücke der Schauspieler gescannt werden. Das fertige Ergebnis war aus optischer Sicht so gut, dass einzelne Szenen nachträglich noch zurück gerechnet werden mussten, um dem Animations-Charakter des Films gerechnet zu werden. Fast schon unbeabsichtigt wurde ein dem Fotorealismus naher Grad der optischen Qualität erreicht. Heute, drei Jahre später und einiges an Erfahrung reicher, bringt Zemeckis seinen zweiten Film in die Kinos, bei dem er konsequent auf dieses Verfahren setzt. Allerdings wird diesmal mit „Die Legende von Beowulf“ ein wesentlich älteres Zielpub...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Legende von Beowulf Trailer DF 1:42
    Die Legende von Beowulf Trailer DF
    1 418 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ray Winstone
    Rolle: Beowulf
    Angelina Jolie
    Rolle: Grendel's Mother
    Anthony Hopkins
    Rolle: König Hrothgar
    Crispin Glover
    Rolle: Grendel
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 90 Follower Lies die 428 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 8. Januar 2014
    Fazit: Nette Idee und netter Versuch von einem herausragenden Regisseur. Dennoch ein zu brutaler Streifen, der seine technischen Mittel ungenügend ausschöpft.
    rock_soul
    rock_soul

    User folgen 2 Follower Lies die 124 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    rein optisch gibt es einige leckerbissen. rein inhaltlich is die geschichte was dünn und auch nicht immer packend.der grund waren es aber 6 und nicht nur 5 punkte gibt ist eine Angelina Jolie die zwar nur kurze Auftritte hat, aber die lassen einen sabbern. fazit: eine lauwarme heldensage mit optischen spielereien
    papa_AL
    papa_AL

    User folgen 1 Follower Lies die 76 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Beowulf" hat bei mir einen geteilten eindruck hinterlassen! Einersteits waren die animationen stellenweise ziemlich beeindruckend, andererseits ist die story relativ 08/15, sodass am ende nicht mehr als gute popcornunterhaltung für fantsay-freunde rauskommt ! Große mängel kann ich nicht wirklich feststellen, aber umgehauen hat mich das ganze auch nicht !
    schonwer
    schonwer

    User folgen 240 Follower Lies die 729 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 27. August 2017
    "Beowulf" ist ein Film, der nur aus CGI besteht. Dadurch können die Effekte nicht gut oder schlecht aussehen, da es sich mehr oder weniger um einen Trickfilm handelt und absolut alles aus Effekten besteht. Es ist nicht so als würde man eine Explosion in einen Realfilm einfügen, sondern hier sieht alles stimmig aus. Alle Darsteller wurden perfekt gewählt (denn diese erkennt man trotzdem). Sei es Ray Winstone als Beowulf bis hin zu Anthony ...
    Mehr erfahren
    19 User-Kritiken

    Bilder

    26 Bilder

    Aktuelles

    Die 10 erfolgreichsten Filme mit... Angelina Jolie
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 23. Mai 2014
    Welcher Film spielte weltweit am meisten Geld an der Kinokasse ein? Wie hat das Werk in den USA abgeschnitten und wie viele...
    Dark Life: Zemeckis startet neues Sci-Fi-Franchise
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 6. April 2010
    Robert Zemeckis wird erneut mit dem Disney-Studio zusammenarbeiten und bei "Dark Life" Regie führen. Der Regisseur soll für...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top