Mein FILMSTARTS
Das Mädchen aus dem Wasser
facebookTweet
Das Mädchen aus dem Wasser
Starttermin 31. August 2006 (1 Std. 49 Min.)
Mit Jeremy Howard, Paul Giamatti, Bryce Dallas Howard mehr
Genres Fantasy, Drama, Thriller
Produktionsland USA
Pressekritiken
2,8 4 Kritiken
User-Wertung
2,7114 Wertungen - 53 Kritiken
Filmstarts
2,0
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

Cleveland Heep (Paul Giamatti) ist Hausmeister in einem Apartment-Komplexes in der Vorstadt von Philadelphia und führt ein unauffälliges Leben ohne Turbolenzen. Doch das soll sich schlagartig ändern, als eines Nachts die mysteriöse, nixenartige Story (Bryce Dallas Howard) im Pool auftaucht und den tollpatschigen Heep nach einem unglücklichen Ausrutscher vor dem Ertrinken rettet. Die junge Frau stellt den verdutzten Hausmeister vor ein Rätsel. Zusammen mit Nachbarin Mrs. Choi (June Kyoko Lu) und ihrer Tochter Young-Soon (Cindy Cheung) findet er heraus, dass Story eine Narf ist und aus der "Blauen Welt" stammt. Dorthin will sie auch wieder zurückkehren, aber bösartige Kreaturen versuchen ihre Rückkehr mit allen Mitteln zu verhindern. Nur gemeinsam mit Heep und den Bewohnern der Hausanlage kann sie sich den Weg zurück in die Freiheit bahnen...
Originaltitel

Lady in the Water

Verleiher Warner Bros. GmbH
Weitere Details
Produktionsjahr 2006
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget 55 000 000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format 35 mm
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis 1.85 : 1
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,0
lau
Das Mädchen aus dem Wasser
Von Carsten Baumgardt
Wer in der Welt ist in der privilegierten Position, seinen Kindern eine 75 Millionen Dollar teure, selbsterdachte Gute-Nacht-Geschichte zu erzählen? Steven Spielberg wäre ein potenzieller Kandidat, aber der schwor dieser Art von Filmen mittlerweile ab. Nein, es ist M. Night Shyamalan, der mit dem Mystery-Märchen „Das Mädchen aus dem Wasser“ zum beispiellosen Egotrip ansetzt und dem weltweiten Publikum seine persönliche Bedtime Story zum Konsum vorsetzt. Das Problem: Bei der Erschaffung einer eigenständigen Mythologie langweilt Shyamalan seine Jünger über weite Strecken. Der meisterhafte Erzähler hat sich mit „Das Mädchen aus dem Wasser“ schwer verhoben. Cleveland Heep (Paul Giamatti) führt ein zurückhaltendes Leben als Hausmeister eines Apartment-Komplexes in der Vorstadt von Philadelphia. Möglichst nicht auffallen, lautet seine Devise. Doch das beschauliche Leben mit gesenktem Haupt...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Jeremy Howard
Jeremy Howard
Rolle: Tartutic #1
Paul Giamatti
Paul Giamatti
Rolle: Cleveland Heep
Bryce Dallas Howard
Bryce Dallas Howard
Rolle: The Lady
Jeffrey Wright
Jeffrey Wright
Rolle: Mr. Dury
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Empire UK
  • Filmcritic.com
  • Chicago Sun-Times
  • Reelviews.net
4 Pressekritiken

User-Kritiken

Kino:
Hilfreichste positive Kritik

von Kino:, am 25/02/2011

3,5gut

"Lady in the Water" ist nicht der neue Sixth-Sense, versucht das aber auch gar nicht zu sein. Es ist einfach ein kleiner,... Weiterlesen

BrodiesFilmkritiken
Hilfreichste negative Kritik

von BrodiesFilmkritiken, am 30/08/2017

2,5durchschnittlich

Die Filme des M. Night Shyamalan sind für mich immer ne zwiespältige Sache gewesen - liegt einfach daran dass ich seine Art... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
28% (15 Kritiken)
13% (7 Kritiken)
19% (10 Kritiken)
13% (7 Kritiken)
4% (2 Kritiken)
23% (12 Kritiken)
Deine Meinung zu Das Mädchen aus dem Wasser ?
53 User-Kritiken

Bilder

47 Bilder

Aktuelles

Die 55 beklopptesten Rollennamen der Filmgeschichte
NEWS - Stars
Freitag, 14. Juli 2017

Die 55 beklopptesten Rollennamen der Filmgeschichte

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top