Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Crossing the bridge - the sound of Istanbul
    Crossing the bridge - the sound of Istanbul
    9. Juni 2005 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation, Musik
    Von Fatih Akın
    Mit Alexander Hacke (II), Baba Zula, Replikas
    Produktionsländer Türkei, Deutschland
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,2 6 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die türkische Metropole Istanbul beherbergt eine ebenso spannende wie vielfältige Musikszene, die sich auf den unterschiedlichsten Ebenen manifestiert. Der Berliner Musiker Alexander Hacke, der unter anderem als Bassist bei der Band „Einstürzende Neubauten“ spielt, taucht mit seinem Aufnahmegerät in die musikalischen Klänge der Stadt am Bosporus ein. Dabei widmet sich Hacke sowohl der erfolgreichen Popmusik, die sich als Mischung aus unterschiedlichen Einflüssen offenbart, als auch den Straßenmusikern, die das Leben in Istanbul mitbestimmen. Sein Ziel liegt dabei in der Dokumentation der komplexen Musiklandschaft, in der sich unterschiedliche Traditionen wiederfinden, die durch immer neue Verschmelzungen zu aufregenden Klangmustern finden. Die Musik entpuppt sich dabei als Transportkörper kultureller Hintergründe.
    Verleiher Pictorion
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Türkisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Crossing the bridge - the sound of Istanbul
    Von Lars Lachmann
    Während der Dreharbeiten zu Fatih Akins erfolgreichem Drama „Gegen die Wand“ in Istanbul begleitete Alexander Hacke, Bassist der Einstürzenden Neubauten, das Filmteam, um vor Ort die passende Musik für den Soundtrack des Films aufzunehmen. Von der musikalischen Vielfalt der Stadt verzaubert, entpuppte sich die Arbeit an diesem Projekt für ihn als Offenbarung – die Idee war geboren, eine umfangreiche Dokumentation über die Musik der Metropole am Bosporus zu drehen: „Crossing The Bridge – The Sound Of Istanbul“. Konfuzius sagt: Wenn ihr einen Ort besucht und wissen wollt, welche Kultur dort herrscht, welche Tiefen und Oberflächlichkeiten dort vorhanden sind, dann hört euch die Musik an, die dort gemacht wird. Ihr werdet alles über diesen Ort erfahren. Gesagt – getan, ausgerüstet mit den entsprechenden Aufnahmegeräten, mehreren Festplatten sowie einem Laptop inklusive Softwar...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    "crossing the brigde" ist ein wundervoller, stimmungsvoller und abwechslungsreicher film, voller leben und energie wie das ganze werk des herrn akin. hier ist aber auch schon ein hauch von trauer und melancholie zu spüren, die jeder kennt, der in dieser stadt aufgewachsen ist oder lebt. zwischen den kulturen, den sounds, der musik, den menschen, den stadtteilen und aktivitäten dieses films bleibt die simple aber wahre erkenntnis, dass ...
    Mehr erfahren
    10 User-Kritiken

    Bilder

    22 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    "Auf der anderen Seite": Fatih Akin in Paris
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 15. November 2007

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top