Mein FILMSTARTS
    The Boss Of It All
    The Boss Of It All
    Starttermin 15. Januar 2009 (1 Std. 40 Min.)
    Mit Jens Albinus, Peter Gantzler, Fridrik Thor Fridriksson mehr
    Genre Komödie
    Produktionsland Dänemark
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,1 6 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Eine dänische IT-Firma soll an den isländischen Investor Finnur (Friðrik Þór Friðriksson) verkauft werden. Bevor der Verkauf über die Bühne gehen kann, will Finnur jedoch den Firmenchef persönlich kennen lernen. Ravn (Peter Gantzler), der eigentliche Chef, hat seinen Mitarbeitern doch bisher vorgegaukelt, dass der wirkliche Firmenchef jemand anderer sei. Alle unangenehmen Entscheidungen hat dieser bisher getroffen und sie per Mail übermittelt. Ravn war so bei seinen Mitarbeitern sehr beliebt, da nur Gutes von ihm zu erwarten war. Jetzt ist jedoch guter Rat teuer. Kurzerhand entscheidet sich Ravn dafür, einen Schauspieler zu engagieren, der für die Verkaufsverhandlungen den Firmenchef spielen soll. Durch ein Missgeschick trifft Kristoffer (Jens Albinus) bzw. „The Boss Of It All“, wie er sich auch nennt, auf die anderen Mitarbeiter, die so erstmals auf das personifizierte Übel treffen. Kristoffer, der von Ravn außer zwei Standardsätzen nicht viel über seine Rolle erfahren hat, findet sich unverhofft in einer sehr misslichen Lage wieder…
    Originaltitel

    Direktøren for det hele

    Verleiher Alpha Medienkontor
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Dänisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SR
    Seitenverhältnis 1.37 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    The Boss Of It All
    Von Christian Schön
    Jeden Tag begegnen wir Menschen, die eine bestimme Funktion bekleiden. Seien das Schalterangestellte, Polizisten, Briefträger oder Kassierer im Supermarkt. All diesen Leuten vertrauen wir blind, dass sie das sind, was sie vorgeben. Läuft etwas schief, hält man die Person vor sich allemal für inkompetent. Niemals würde man vermuten, einen Schauspieler vor sich zu haben, der seine Rolle schlecht gelernt hat. Trotzdem könnte genau das der Fall sein. Am Fehlverhalten würde sich prinzipiell nichts ändern. Diese Idee liegt der Komödie „The Boss Of It All“, dem neuen Film von Lars von Trier zugrunde. Der Schauspieler Kristoffer bekommt die Aufgabe, den Chef einer Firma zu spielen, der sich bisher nur per Mail gemeldet hat. Von Trier beweist mit dieser einfachen Grundidee, dass es nicht viel braucht, um einen ordentlichen Klamauk zu produzieren. Eine dänische IT-Firma soll an den isländischen...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jens Albinus
    Rolle: Kristoffer
    Peter Gantzler
    Rolle: Ravn
    Fridrik Thor Fridriksson
    Rolle: Finnur
    Benedikt Erlingsson
    Rolle: Übersetzer
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    BrodiesFilmkritiken
    Hilfreichste positive Kritik

    von BrodiesFilmkritiken, am 13/09/2017

    3,0solide
    Lars von Trier ist ein Mann mit einem gewissen Namen – ob der aber noch allzu gut ist sei dahin gestellt. Nach ...
    Weiterlesen
    BrodiesFilmkritiken
    Hilfreichste negative Kritik

    von BrodiesFilmkritiken, am 13/09/2017

    3,0solide
    Lars von Trier ist ein Mann mit einem gewissen Namen – ob der aber noch allzu gut ist sei dahin gestellt. Nach ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    100% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu The Boss Of It All ?
    1 User-Kritik

    Bilder

    21 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top