Mein FILMSTARTS
John Rambo
Trailer
Besetzung & Stab
User-Kritiken
Pressekritiken
FILMSTARTS-Kritik
Bilder
VOD
Blu-ray, DVD
Musik
Trivia
Einspielergebnis
Ähnliche Filme
Nachrichten
Durchschnitts-Wertung
3,5
693 Wertungen - 134 Kritiken
19% (26 Kritiken)
33% (44 Kritiken)
25% (33 Kritiken)
7% (10 Kritiken)
9% (12 Kritiken)
7% (9 Kritiken)
Deine Meinung zu John Rambo ?

134 User-Kritiken

themightymerlin
themightymerlin

User folgen 0 Follower Lies die 42 Kritiken

0,5katastrophal
Veröffentlicht am 19.03.10

simon im bestand

BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 3 Follower Lies die 2 840 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 26.08.17

Und wieder ein Held aus der Vergangenheit: bald kommt „Indiana Jones“ zurück, Arnold kehrte in „Terminator 3“ wieder, Bruce Willis drehte eine vierte Runde als John McClane und Stallone selbst buddelte „Rocky“ wieder raus – und das beeindruckende ist das nahezu alle Neuauflagen dieser alten Actionikonen richtig gut ausfallen. Jetzt kehrt Rambo zurück – und hier fällt das Resultat zwiespältig aus. Mal ehrlich: Stallone erzählt hier nichts „weiter“: Rambo lebt in Rente in Thailand und es gibt ein paar Andeutungen über seine Familienverhältnisse – das wars dann aber auch schon soweit. Ansonsten wird einfach ein einfaches Szenario entworfen bei dem gute Menschen in die Bredouille geraten und Rambo mit ein paar anderen aufbricht um die armen Säue rauszupauken – das Drehbuch hätte auch mit jedem anderen Hauptdarsteller funktioniert, wäre im Grunde ein perfektes Skript für Steven Seagal oder Dolph Lundgren für die nächste Videothekenpremiere – aber natürlich ist es interessanter wenn der altbekannte Haudegen sich hier ins Getümmel stürzt. Und was für eines: Stallone, der hier auch gleich noch die Regie übernahm inszeniert eine Schlachtplatte die den Vergleich mit „Soldat James Ryan“ keinesfalls scheuen muß – hier wird geschlachtet, gemetztelt und gemeuchelt daß einem der Atem wegbleibt. Ob das eine realitätsnahe Darstellung des Krieges ist oder die pure Befriedigung der Blutlust des Zuschauers – man weiß es nicht und kann lange und sinnlos drüber streiten. Pflichtprogramm ist dieser Film ganz sicher nicht, aber wer mal wieder Lust auf Old School Action hat wird hier sehr zufrieden sein. Den Oberschocker liefert aber erst die Schlußszene – wie furchtbar war es am Ende des dritten „Herr der Ringe“ Filmes als man Aragon auf einmal mit gewaschenen Haaren sah? Nun, dann freut euch auf dieses Ende! Fazit: Klar besitzt Stallone als Rambo mehr Seele als die meisten anderen Actionhelden – leider in einem seelenlosen, ultrabrutalen Schlachtfilm!

Marco F.
Marco F.

User folgen 4 Follower Lies die 386 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 27.04.16

Eine wundervolle Schlachterplatte, die aber auch mit Kritik (anfangs) nicht spart! Letzte halbe Std. ist (blutige) Daueraction angesagt! :D

schonwer
schonwer

User folgen 6 Follower Lies die 467 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 16.02.16

John Rambo ist nicht der beste Teil aber auch nicht der schlechteste Teil! Ich habe 1 & 2 gesehen. Er übertrifft den zweiten locker, kommt aber nicht ganz an den ersten ran. John Rambo hat gute Handgemachte Action, die interessante Ideen beinhaltet und gut in Szene gebracht wurde. Brian Tylers muikalische Untermalung ist sehr passend, ob in den ruhigen oder Gewaltszenen Sylvester Stallone spielt Rambo sehr überzeugend und man sieht dass er in seinem Schauspiel Fortschritte gemacht hat Die Kamera fängt teils schöne Bilder ein, besonders die Sonnenuntergangsbilder sind sehr schön geworden. Zur Story gibt es nicht viel zu sagen, sie ist schlicht, doch genau das ist auch das richtige so. Im Film wird gezeigt wie schrecklich Krieg ist. Fazit: Feine Unterhaltung. Stallone Fans wird dieser Streifen gefallen.

Phillipp r.
Phillipp r.

User folgen 0 Follower Lies die 2 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 04.06.15

Der Brutalste Rambo den es je gab. Perfekter Actionfilm! Und Stallone in seiner Paraderolle. Einfach nur Geil!

JPL
JPL

User folgen 1 Follower Lies die 16 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 03.04.15

Hoppala, da gabs doch glatt noch einen 'Rambo', den ich nicht gesehen habe. Also rein damit in den Player. Und was soll ich sagen ... es ist ein waschechtes, reinrassiges Söldner-Action-Spektakel. In einer anderen Kritik wurde der Film als "Gewalt Porno" betitelt. Ich finde, das trifft die Sache doch ganz gut. Wenn man allerdings einen Film mit 'Rambo' im Titel ansieht, darf man freilich auch nichts anderes erwarten. Wer schon immer mal sehen wollte, wie jemand via cal .50 der Schädel wegsplattert, ist hier auf jeden Fall bestens bedient. Die Schauspieler sind angemessen gecasted. Die Schauspielerischen Leistungen sind durch die Bank OK. FAZIT: Wer einen gut gemachten Söldner-Action-Film sucht und keine moralischen Bedenken, angesichts des zur Schau gestellten gemetzels hat, für den ist hier gute Unterhaltung garantiert. Durchaus empfehlenswert, daher gute 3,5 Sterne.

Movie-Dude
Movie-Dude

User folgen 1 Follower Lies die 30 Kritiken

3,0solide
Veröffentlicht am 30.09.13

Muahahaha - was habe ich mich bei dem Film kaputtgelacht! Das Gemetzel am Ende ist sowas von over the top. Allerdings versteht man es, die Antagonisten vorher so richtig böse darzustellen, sodass man ihnen dieses Schicksal von Herzen gönnt. John Rambo macht als Film nicht viel - aber dafür auch nicht viel verkehrt. Der Plot ist dünn, die Laufzeit recht kurz, die Action reichhaltig ... man bekommt, was man erwarten kann. Die knallharte Rambo-Kampfsau nimmt keine Gefangenen und macht alles nieder, was nicht bei drei auf dem brennenden Baum ist. Das Ganze diesmal minus dem naiven Ami-Klischee-Patriotismus der teil zwei und drei fast versaut hat.

Sebastian G.
Sebastian G.

User folgen 0 Follower Lies die Kritik

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 14.08.13

Der Film ist echt der Hammer Sly in bestform was besseres gibt es nicht!!!

thomas2167
thomas2167

User folgen 7 Follower Lies die 582 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 25.11.12

Ich muß zugeben - hier war ich im Vorfeld etwas skeptisch. Kann Sly mit 62 Jahren noch überzeugend den knallharten Einzelkämpfer geben? - er kann! Und wie er das kann: top fit , durchtrainiert , glaubhaft. Und das allen noch kein Ende gesetzt ist zeigen Nachfolgefilme wie Expendables 1+2 etc etc und wenn man bedenkt: Charles Bronson war ja auch schon 73 als er das letzte Mal rot sah! Dann können wir evtl. noch auf etliche Stallone Actioner hoffen! Bei John Rambo bekommen richtige Kunst Filmkritiker die immer einen tieferen Sinn suchen bestimmt einen ganz ganz dicken Hals - Denn der Film hier ist nur etwas für Fans! Und solche die es werden wollen ;-). Die Handlung ist minimal , genau wie in Rambo 2+3 - Befreiung von Gefangenen. Waren es früher Nordvietnamesen und böse Russen ist das Feindbild nun Militär aus Birma / Burma / Myanmar. Und Rambo macht sie alle platt - viel mehr gibt's zur Story nicht zu sagen:-) ! Der Film ist ultrabrutal Ein brachialer Actionhammer der von der 1. bis zur letzten Minute spannende Unterhaltung garantiert! Eigentlich ist es ein kerniger , guter B Film , aber Sly macht ihn alleine mit seiner Präsenz zum A Film ;-)! Nur die Nettolaufzeit von 79 Minuten war etwas derb kurz. Aber das ist der einzigste Makel - ansonsten : Anschnallen und los gehts!

Rocky96
Rocky96

User folgen 0 Follower Lies die 16 Kritiken

4,0stark
Veröffentlicht am 12.07.12

Bewerte hier alle 4 Rambo Filme: Rambo - First Blood Der Rambo mit dem alles begann. Hat mit den anderen Teilen nicht viel gemeinsam. Eine sehr interessante Story und sehr unterhaltsam. Noch ernst zu nehmen und ein echter Action-Klassiker! Muss man gesehen haben. Von mir 4,5 von 5 Sternen. Rambo 2 - Der Auftrag Dafür ist die Filmreihe bekannt. Schießereien, Explosionen, ein durchtrainierte Stallone, der anscheinend nicht mehr sehr viel von sinnvollen Dialogen und Handlung hält. Dieser Film hat meiner Meinung nach die beste Action. Für Fans der 80er Jahre Actionfilme ein Muss! Von mir 4 von 5 Sternen. Rambo 3 Ein weiterer Action-Streifen, dessen Handlung man in einen Satz zusammenfassen kann, der auch nicht grade sehr lang ist: "Als Rambos Ex-Colonel entführt wird, macht Rambo sich auf, ihn zu retten." Was dabei passiert: Der Film kommt erst langsam in die Gänge und geht erst ab der Hälfte richtig los. Natürlich gabs schon vorher ein paar sinnlose und teils lächerliche Dialoge, aber hier beginnt die Action. Wer viel von Sinn und Handlung hält, greift hier weit daneben. Ein Actionfreund hat wird jedoch eine Menge Spaß an diesem Streifen finden. Typische Rambo-Action. 3,5 von 5 Sternen John Rambo Lange ist es her, seid der letzte Rambo gedreht wurde. Doch dann fand die Reihe einen würdigen Abschluss. Auch dieser Film hat nicht die meiste Handlung, aber die Action ist da und das um einiges blutrünstiger als in den ersten drei Filmen. Die Körperteile fliegen nur so herum und an Filmblut hat es dem Filmset sichtlich auch nicht gemangelt. Stallone zeigt hier nochmal, was er kann. 4 von 5 Sternen

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top