Mein FILMSTARTS
Wild X-Mas
20 ähnliche Filme für "Wild X-Mas"
  • Kuck mal, wer da jetzt spricht

    Kuck mal, wer da jetzt spricht

    17. März 1994 / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Familie, Romanze
    Von Tom Ropelewski
    Mit John Travolta, Kirstie Alley, David Gallagher
    Gerade als James Ubriacco (John Travolta) einen neuen Job als Privatpilot für eine Firma der attraktiven Geschäftsfrau Samantha (Lysette Anthony) gefunden hat, erhält seine Frau Mollie (Kirstie Alley) ihre fristlose Kündigung. Da es gerade kurz vor Weihnachten ist, beginnt sie im örtlichen Einkaufszentrum als Elfe zu jobben. Dabei bemerkt ihr Sohn Mikey (David Gallagher) nur dummerweise, dass sich das ganze Drumherum um den Weihnachtsmann und Co. um einen Schwindel handelt. Um ihn von dieser Enttäuschung aufzuheitern, schenkt James ihm den Hund Rocks (im Original gesprochen von Danny DeVito) - einen Mischling von der Straße, der im Tierheim gelandet ist. Als dann auch noch eine Bekannte der Familie wegen beruflichem Stress ihre Pudeldame Daphne (gesprochen von Diane Keaton) an die Ubriaccos abgibt, steht die Familie plötzlich mit zwei Hunden da. Das kann eigentlich nur Chaos bedeuten...
    User-Wertung
    2,9
  • Der Grinch

    Der Grinch

    23. November 2000 / 1 Std. 44 Min. / Komödie, Familie, Fantasy
    Von Ron Howard
    Mit Jim Carrey, Taylor Momsen, Jeffrey Tambor
    Ron Howards "Der Grinch" basiert auf dem Roman "Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat" von Theodor Seuss, einem in den USA sehr bekannten Kinderbuchautor.Der Grinch (Jim Carrey) ist eine grüne Kreatur, ganz und gar erfüllt vom Hass auf Weihnachten. Schlechte Kindheitserfahrungen haben dazu geführt, dass er den Kindern von Whoville jedes Jahr aufs neue Weihnachten verderben will. Er kommt dann aus seiner Höhle und klaut alle Geschenke. Die kleine Cindy Lou Who (Taylor Momsen) erkennt, dass der Grinch in Wahrheit ein ziemlich trauriges Wesen ist und versucht, ihm zu helfen. Kann sie ihn davon überzeugen, Weihnachten mitzufeiern, oder vermiest der Griesgram auch dieses Jahr wieder die Festtage?
    User-Wertung
    2,8
  • Weihnachtsmann wider Willen

    Weihnachtsmann wider Willen

    8. November 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Familie
    Von Craig Zisk
    Mit Kelsey Grammer, Charles Durning, Katherine Helmond
    Das Weihnachtsfest gerät in Gefahr, als der Weihnachtsmann (Charles Durning) aufgrund seines Alters den Beruf an den Nagel hängen möchte. Zum Glück hat Santa seinen Sohn Nick (Kelsey Grammer), dem er sein Geschäft vererben möchte, wie es vorgesehen ist. Doch Nick hat ganz andere Vorstellungen vom Leben, als am kalten Nordpol zu wohnen und mit Rentieren zu arbeiten. Er macht es sich in seinem Leben lieber mit Geld, Luxus und rauschenden Pool-Partys bequem. Doch Nicks Verlobte Heidi (Elaine Hendrix), die bei einem Fernsehsender angestellt ist, versucht ihn davon zu überzeugen, sein Leben umzugestalten und den Betrieb seines Vaters zu übernehmen, um so das Weihnachtsfest zu retten. Dieser Versuch führt nun allerdings zu unerwarteten Nebenwirkungen.
    User-Wertung
    3,0
  • Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum

    Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum

    17. November 2011 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Douglas McGrath
    Mit Sarah Jessica Parker, Pierce Brosnan, Greg Kinnear
    Kate Reddy (Sarah Jessica Parker) ist nicht nur liebende Ehefrau und zweifache Mutter, sondern auch als Managerin in einer Bostoner Fondsgesellschaft die Brötchenverdienerin im Haus. Als Kate ein großes Projekt übertragen wird, das häufige Reisen nach New York erfordert, und ihrem Mann Richard (Greg Kinnear) ebenfalls ein Traumjob winkt, gerät Kates ausgeklügeltes System komplett aus den Fugen. Und dass ihr neuer Business-Partner Jack Abelhammer (Pierce Brosnan) so unverschämt charmant und gutaussehend ist, macht die Situation auch nicht gerade leichter.
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
  • Family Man - Eine himmlische Entscheidung

    Family Man - Eine himmlische Entscheidung

    14. Dezember 2000 / 2 Std. 05 Min. / Komödie, Fantasy, Drama
    Von Brett Ratner
    Mit Nicolas Cage, Tea Leoni, Makenzie Vega
    Collegeabsolvent Jack (Nicolas Cage) strebt eine Karriere an der Wall Street an und opfert dafür sogar seine Beziehung mit Kate (Tea Leoni). Sie war seine langjährige Jugendliebe, jetzt ist sie seinem beruflichen Aufstieg im Weg. Doch eines Tages, nachdem er einen Engel getroffen hat, wacht Jack im Bett mit Kate auf - und es sind 13 Jahre vergangen! Jack ist zweifacher Vater. Er mag nicht viel Geld haben, seine neue Rolle als Ehemann und Vater von zwei Kindern jedoch gefällt ihm sehr. Er möchte nicht mehr tauschen, wird aber wenig später wieder in seinem alten Leben wach. Nun muss er erneut zwischen Kate und Karriere wählen...
    User-Wertung
    3,4
  • Das perfekte Weihnachten

    Das perfekte Weihnachten

    20. Oktober 2014 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Familie
    Von Lance Rivera
    Mit Morris Chestnut, Gabrielle Union, Faizon Love
    Die attraktive Nancy (Gabrielle Union) lebt geschieden von ihrem Ex-Ehemann, einem berühmten Rapper namens J-Jizzy (Charlie Murphy), der keine Zeit für seine Kinder hat. Nun steht das Weihnachtsfest kurz bevor und sie wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich einen netten Mann kennenzulernen. Als Nancys Tochter Emily (Kahil Bryant) von dem Wunsch ihrer Mutter Wind bekommt, bittet sie einen Kaufhaus-Weihnachtsmann in dieser Angelegenheit um Hilfe. Bei ihm handelt es sich glücklicherweise um den attraktiven Songwriter Benjamin (Morris Chestnut), der endlich auf seinen großen Durchbruch hofft, sich in diesem Jahr aber noch einmal seinem zusätzlichen Job als Weihnachtsmann widmen muss. Als er Nancy sieht, weiß er unmittelbar, was zu tun und was zu sagen ist und kaum, dass sie sich kennengelernt haben, sind beide schon Hals über Kopf ineinander verliebt.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,0
  • Santa Clause 2 - Eine noch schönere Bescherung

    Santa Clause 2 - Eine noch schönere Bescherung

    21. November 2002 / 1 Std. 43 Min. / Komödie
    Von Michael Lembeck
    Mit Tim Allen, Spencer Breslin, Elizabeth Mitchell
    Seit acht Jahren hat Scott Calvin (Tim Allen) nun schon seinen Job als Weihnachtsmann. Doch jetzt tauchen die ersten Probleme auf, denn ausgerechnet sein Sohn Charlie (Eric Lloyd) steht auf der "Liste der bösen Kinder". Gerade hat der die Turnhalle seiner Schule mit Graffiti verziert und wurde dabei von der äußerst attraktiven, aber ebenso strengen Rektorin Carol (Elizabeth Mitchell) erwischt. Nun droht der Schulverweis. Scotts zweites Problem ist, dass er eine Klausel in seinem Arbeitsvertrag übersehen hat. Der verpflichtet ihn nämlich, innerhalb eines weiteren Monats eine Frau gefunden zu haben. Und im Weihnachtsland gibt es auch Probleme: Der Ersatz-Toy-Santa entwickelt zunehmend einen Hang zu Perfektion und nimmt die Regeln, nach denen artige und unartige Kinder unterteilt werden, so genau, dass es für ihn nur noch unartige Kinder gibt, die anstelle von Geschenken bloß Kohle bekommen...
    User-Wertung
    2,6
    Filmstarts
    1,5
  • Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen

    Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen

    17. April 2003 / 1 Std. 50 Min. / Romanze, Komödie
    Von Donald Petrie
    Mit Kate Hudson, Matthew McConaughey, Adam Goldberg
    Kolumnistin Andie Anderson (Hudson) hat ein Problem: Ihre Chefin (Bebe Neuwirth) verlangt, dass sie eine Topstory liefert, für die aber nur zehn Tage bleiben. Andies Auftrag besteht darin, einen Mann kennenzulernen und dann nach Möglichkeit alles falsch zu machen, was man in einer jungen Beziehung falschen machen kann. Die eigene Erfahrung soll dem Artikel Authentizität bringen, das passende "Opfer" ist mit Benjamin Barry (Matthew McConaughey) schnell gefunden. Doch der erfolgreiche Werber sieht sich keineswegs in der Opferrolle. Im Gegenteil. Um einen neuen Auftrag an Land zu ziehen, wettet er mit seinem Boss, dass er in zehn Tagen jede Frau dazu bringen kann, sich in ihn zu verlieben. Wie passend für Andie...
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns

    Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns

    2. Dezember 2004 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Romanze
    Von Beeban Kidron
    Mit Renée Zellweger, Colin Firth, Hugh Grant
    Auf ihrer abenteuerlichen Suche nach dem Selbstwertgefühl über 30 hatte Bridget Jones (Renée Zellweger) den Anwalt Mark Darcy (Colin Firth) schließlich für sich begeistern können. Die beiden bilden nun ein Paar, aber es läuft nicht ganz so wie sich Bridget Jones das vorgestellt hat. Denn als die attraktive Rebecca Gillies (Jacinda Barrett) auftaucht, geht Bridgets Selbstwertgefühl wieder in den Keller. Rebecca scheint einfach mehr Qualitäten aufzuweisen als Bridget. Deswegen zieht die von Zweifeln geplagte Frau die Konsequenzen und verlässt auf Anraten ihrer Freunde Shazzer (Sally Phillips), Jude (Shirley Henderson) und Tom (James Callis) ihren Freund Mark. Das Beziehungsvakuum führt dazu, dass sie sich ausgerechnet wieder ihrem Arbeitskollegen Daniel Claever (Hugh Grant) annähert, der schon im ersten Teil bewiesen hatte, was für ein Hallodri er ist.
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    3,0
  • Manhattan Love Story

    Manhattan Love Story

    6. März 2003 / 1 Std. 45 Min. / Romanze, Komödie
    Von Wayne Wang
    Mit Jennifer Lopez, Ralph Fiennes, Natasha Richardson
    Marisa (Jennifer Lopez) ist alleinerziehende Mutter, wohnt in der Bronx und arbeitet als Zimmermädchen. Insgeheim träumt sie von Besserem und möchte irgendwann den Aufstieg ins Management des Hotels schaffen. Als sie heimlich die Garderobe einer Hotel-Besucherin anprobiert, wird sie von dem Jungpolitiker Marshall (Ralph Fiennes) verwechselt. Er verliebt sich in sie. Marisa lässt sich auf den Traum ein - sie behauptet, die High-Society-Frau Caroline zu sein. Der gutaussehende, ledige Top-Politiker, der auf Schritt und Tritt von der Sensationspresse verfolgt wird, will Caroline alias Marisa unbedingt wiedersehen, wundert sich aber gewaltig als die richtige Caroline (Natasha Richardson), deren Kleid Marisa angezogen hatte, plötzlich zum Date auftaucht...
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    2,0
  • Plötzlich Star

    Plötzlich Star

    4. August 2011 / 1 Std. 49 Min. / Komödie, Romanze, Abenteuer
    Von Thomas Bezucha
    Mit Selena Gomez, Katie Cassidy, Leighton Meester
    Grace (Selena Gomez), Emma (Katie Cassidy) und Meg (Leighton Meester) haben all ihr Erspartes zusammengekratzt, um sich einen Traum-Urlaub in Paris zu gönnen. Dies soll als besonderer Trip noch einmal die Verbundenheit der Frauen zusammenschweißen, bevor Meg in den Ehe-Hafen einläuft. Nach einer Reihe peinlicher Pannen ist ihnen die gute Laune für einen Augenblick jedoch erst einmal abhanden gekommen. Der Urlaub droht zu einem Fiasko zu werden, Paris eine einzige Enttäuschung. Doch das ändert sich schlagartig, als Grace in der Lobby eines Nobel-Hotels plötzlich für eine britische Thronerbin gehalten wird. Ehe sie wissen, wie ihnen geschieht, befinden sich die Mädels auf dem Weg nach Monte Carlo und in ein glamouröses Abenteuer. Doch wie lange können sie es schaffen, ihre wahre Identität geheim zu halten und so den Luxus und Vorzüge der Verwechslung genießen zu können?
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    1,5
  • Er steht einfach nicht auf Dich!

    Er steht einfach nicht auf Dich!

    12. Februar 2009 / 2 Std. 10 Min. / Komödie, Romanze
    Von Ken Kwapis
    Mit Ben Affleck, Jennifer Aniston, Drew Barrymore
    Weil er sich in seiner Ehe mit Janine (Jennifer Connelly, "Requiem For A Dream", "Blood Diamond") eingeengt fühlt, fängt Ben (Bradley Cooper, "The Midnight Meat Train") ein Verhältnis mit der sexy Yoga-Lehrerin Anna (Scarlett Johansson, "The Spirit", "Vicky Cristina Barcelona") an. Beth (Jennifer Aniston, "Entgleist", "Marley & ich") wäre gern verheiratet, doch ihr Freund Neil (Ben Affleck, "Daredevil", "Dogma"), mit dem sie seit sieben Jahren zusammen ist, hält nichts von der Ehe. Mary (Drew Barrymore, "50 erste Dates", "Drei Engel für Charlie") ist umgeben von gutaussehenden, hilfsbereiten Männern – sie arbeitet als Redakteurin bei einem Schwulen-Magazin. Privat gerät sie jedoch immer nur an die Falschen. Gigi (Ginnifer Goodwin, "Walk The Line") kommt mit den Flirt-Regeln einfach nicht klar. Darf sie ihr Date nun anrufen, oder muss sie abwarten, bis der Mann sich meldet? In dem Barkeeper Alex (Justin Long, "Jeepers Creepers", "Stirb langsam 4.0") findet sie einen Ratgeber, der ihr die männliche Psyche begreifbar macht…
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
  • When in Rome - Fünf Männer sind vier zuviel

    When in Rome - Fünf Männer sind vier zuviel

    17. Juni 2010 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Romanze
    Von Mark Steven Johnson
    Mit Kristen Bell, Josh Duhamel, Jon Heder
    Beth (Kristen Bell) ist in Rom auf der Hochzeit von Joan (Alexis Dziena), ihrer jüngeren Schwester. Alkohol und allgemeine Unzufriedenheit führen dazu, dass Beth in einen Liebesbrunnen steigt und fünf Münzen klaut. Das hätte sie besser gelassen! Der Legende nach stiehlt derjenige, der eine Münze aus dem Brunnen nimmt, zugleich auch die Liebe desjenigen, der die Münze hineingeworfen hat. Plötzlich wird Beth also von vier Kerlen verehrt, die ihr aber auf die Nerven gehen. Da wären der kleingewachsene Wurstkönig Al (Danny DeVito), das selbstverliebte Möchtegern-Model Gale (Dax Shepard), der Straßenmagier Lance (Jon Heder) und der vollkommen überdrehten Aktmaler Antonio (Will Arnett). Nur den fünften Münzwerfer, den gut gebauten Sportreporter Nick (Josh Duhamel), findet Beth süß...
    Pressekritiken
    2,2
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,5
  • 50 erste Dates

    50 erste Dates

    22. April 2004 / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Romanze
    Von Peter Segal
    Mit Adam Sandler, Drew Barrymore, Rob Schneider
    Henry Roths (Adam Sandler) Leben läuft wunderbar: Er ist Tierarzt auf Hawaii und reißt reihenweise Frauen auf. An eine feste Bindung denkt er nicht, doch dann begegnet er der charmanten Lucy Whitmore (Drew Barrymore) und für ihn steht fest: Sie ist die Frau seines Lebens, die Eine, die Richtige. Mit ihr will er alt werden. Und auch Lucy hat etwas für Henry übrig - allerdings hat sie ihn am nächsten Tag wegen dem Verlust ihres Kurzzeitgedächtnisses wieder vergessen. Jeden Morgen wacht sie in der Annahme auf, dass es sich um den Tag vor ihrem Unfall handelt. Lucys Vater Marlin (Blake Clark) und ihr Bruder Doug (Sean Astin) tun alles, um Lucy das Leben so einfach wie möglich zu machen, was in diesem Fall bedeutet, dass sie ihr dieses an sich tragische Schicksal verheimlichen. Eine aufopferungsvolle Aufgabe, wenn man in Betracht zieht, dass dies unter anderem bedeutet, dass sie Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat Lucys Lieblingsfilm "The Sixth Sense" anschauen und ein ums andere mal am Ende des Films eine überraschte Mine aufsetzen müssen. Henry hat also jeden Tag die schwierige Aufgabe, Lucy (erneut) zu erobern. Mal klappt das, mal geht es schief...
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
  • Auf immer und ewig

    Auf immer und ewig

    24. Dezember 1998 / 2 Std. 01 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Andy Tennant
    Mit Drew Barrymore, Anjelica Huston, Jeanne Moreau
    Frankreich, Anfang des 16. Jahrhunderts: Auguste de Barbarac (Jeroen Krabbé) muss sich nach dem Tod seiner Frau alleine um Tochter Danielle (Drew Barrymore) kümmern, bis er Baroness Rodmilla de Ghent (Anjelica Huston) kennen lernt und erneut heiratet. Kurz nach der Hochzeit erleidet Auguste einen Herzanfall und stirbt. Seine Witwe und ihre beiden Töchter, Marguerite (Megan Dodds) und Jacqueline (Melanie Lynskey), übernehmen die Leitung des Haushalts und setzen Danielle dabei gehörig zu. Das arme Mädchen muss vor dem Küchenkamin übernachten und niedere Dienste verrichten. Eines Tages begegnet Danielle Prinz Henry (Dougray Scott), der kurz vor einer arrangierten Hochzeit mit der spanischen Prinzessin Isabella (Ursula Jones) steht. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick, doch Stiefmutter Rodmilla will eine Verbindung zwischen Danielle und dem Prinzen mit allen Mitteln verhindern...
    User-Wertung
    3,4
  • Schwer verliebt

    Schwer verliebt

    14. Februar 2002 / 1 Std. 54 Min. / Komödie, Romanze
    Von Bobby Farrelly, Peter Farrelly
    Mit Gwyneth Paltrow, Jack Black, Jason Alexander
    Für den Durchschnittstypen Hal (Jack Black) zählen bei Frauen nur Äußerlichkeiten, und somit muss seine Traumfrau auch Traummaße haben. Als er mit dem Persönlichkeitstrainer Tony Robbins (spielt sich selbst) im Aufzug steckenbleibt, erzählt er ihm von seinen Problemen, eine Frau zu finden. Robbins verspricht ihm zu helfen: durch Hypnose. Nach der Sitzung ist nichts mehr, wie es vorher war. Hal verliebt sich unsterblich in die 300 Pfund schwere Rosemary (Gwyneth Paltrow), die er als gertenschlanke Schönheit wahrnimmt. Als sein Kumpel Mauricio (Jason Alexander) die Gehirnwäsche rückgängig macht, steht Hal vor einer schweren Prüfung...
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,5
  • Mitten ins Herz

    Mitten ins Herz

    8. März 2007 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Romanze
    Von Marc Lawrence (II)
    Mit Hugh Grant, Drew Barrymore, Brad Garrett
    Seine Zeit als Popstar liegt lange zurück. Tritt er jetzt noch in Retroshows vor einer hysterischen Menge von Mittvierzigerinnen auf, ist er nichts als die Karikatur seines früheren Ichs. Doch dann, als ihn das Pop-Prinzesschen Cora Corman (Haley Bennett) zum Duett bittet, wittert Alex Fletcher (Hugh Grant) die Chance auf ein Comeback. Dumm nur, dass er seit Jahren keinen Song mehr komponiert hat. Und mit den Texten hatte er schon immer so seine Schwierigkeiten. Glücklicherweise besitzt seine neue Pflanzenpflegerin Sophie Fischer (Drew Barrymore) nicht nur ein Händchen für Grünzeug, sondern dazu ein bisher unentdecktes Talent zum Texten. Bald kommt sich das kongeniale Songschreiber-Duo auch persönlich näher...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
  • Easy Virtue - Eine unmoralische Ehefrau

    Easy Virtue - Eine unmoralische Ehefrau

    24. Juni 2010 / 1 Std. 36 Min. / Romanze, Komödie
    Von Stephan Elliott
    Mit Jessica Biel, Ben Barnes, Kristin Scott Thomas
    Mag auch gerade ein Weltkrieg vorbei sein und ein weiterer drohen - das Aristokratenhaus der Whittakers hat seine ganz eigenen Probleme. Die Grande Dame (Kristin Scott Thomas) schart ihre glücklosen Töchter um sich und beschwört ihren Gatten (Colin Firth), einen als versehrter Zyniker heimgekehrten Kriegsveteran, das bankrotte Familien-Unternehmen wieder auf Vordermann zu bringen. Ebenfalls heimgekehrt ist Whittaker-Sohn und Wunderkind John (Ben Barnes), der eines Tages zum neuen Gutsherren aufsteigen soll. Der allerdings hat seine neue Flamme mitgebracht, die moderne Amerikanerin Lartia (Jessica Biel), die als Schwiegertochter überhaupt nicht ins adelig-konservative Bild passen will und sich zu allem Überfluss auch noch blendend mit Mr. Whittaker zu verstehen scheint...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,0
  • Just Wright - In diesem Spiel zählt jeder Treffer

    Just Wright - In diesem Spiel zählt jeder Treffer

    28. Oktober 2010 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Romanze
    Von Sanaa Hamri
    Mit Queen Latifah, Common, Paula Patton
    Leslie Wright (Queen Latifah) schafft es nicht, den passenden Lebenspartner zu finden. Eines Tages begegnet die korpulente Physiotherapeutin an einer Tankstelle zufällig ihrem großen Idol Scott McKnight, dem größten Star ihres Lieblingsvereins, der Nets. Die Chemie zwischen den beiden stimmt auf Anhieb und Leslie wird sogar zur exklusiven Geburtstagsfeier des Basketballers eingeladen. Dummerweise entscheidet sich Leslie dazu, ihre umwerfend schöne Jugendfreundin Morgan (Paula Patton) mit zur Party zu nehmen. Morgan zieht McKnight sofort in ihren Bann - die beiden werden ein Paar. Dann verletzt sich Scott schwer am Knie und benötigt eine persönliche Therapeutin...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
  • Bride Wars - Beste Feindinnen

    Bride Wars - Beste Feindinnen

    5. Februar 2009 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Romanze
    Von Gary Winick
    Mit Kate Hudson, Anne Hathaway, Bryan Greenberg
    Die Sandkastenfreundinnen Liv (Kate Hudson) und Emma (Anne Hathaway) haben sich fest vorgenommen, ihre Hochzeiten im luxuriösen Ambiete des Plaza-Hotels zu feiern. Da trifft es sich gut, dass beide von ihren Partnern kurz nacheinander Heiratsanträge bekommen. Zunächst geht alles glatt: Liv und Emma engagieren die berühmte Hochzeitsplanerin Marion St. Claire (Candice Bergen), aber dann beginnt ein großes Problem. Wegen eines Reservierungsfehlers wurden beide Hochzeiten auf denselben Tag gelegt. Nur eine von beiden wird im Plaza feiern können...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    1,5
Back to Top