Mein FILMSTARTS
    Angel-A
    Angel-A
    Starttermin 25. Mai 2006 (1 Std. 30 Min.)
    Mit Jamel Debbouze, Rie Rasmussen, Gilbert Melki mehr
    Genres Komödie, Romanze
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,7 37 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Für André (Jamel Debbouze) sieht das Leben düster aus. Schulden erdrücken den Kleinkriminellen, der keine Selbstachtung hat. Deswegen will er sich umbringen, indem er in die Seine springt. Unerwarteterweise bekommt er jedoch Gesellschaft von einer attraktiven Frau (Rie Rasmussen), die ihn auf seinem Weg begleiten möchte. Als sie sogar vor ihm von der Brücke in den Fluss springt, muss André eine Entscheidung treffen. Er will nicht zulassen, dass sich dieses Geschöpf tötet und rettet die Frau aus den Fluten der Seine. Das verändert Andrés Leben von Grund auf. Er kann seinen Hass auf sich selbst langsam aber sicher überwinden. Außerdem steht ihm die junge Frau mit speziellen Fähigkeiten helfend zur Seite, wenn es mal wieder Ärger gibt. Aber wer ist diese Unbekannte, die so plötzlich in Andrés Leben getreten ist?
    Verleiher Tobis-Melodiefilm GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 15 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Angel-A
    Angel-A (DVD)
    Neu ab 0.87 €
    Angel-A
    Angel-A (Blu-ray)
    Neu ab 2.29 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Angel-A
    Von Martin Thoma
    Luc Besson, der französische Erfolgsfilmer, hat es den Amis wieder und wieder gezeigt: Die Franzosen drehen die härteren Selbstjustiz-Thriller („Léon – Der Profi“), die spektakligeren Sci-Fi-Spektakel (Das fuenfte Element) und die a-historischeren Nationalheldenschinken („Johanna von Orleans“). Zumindest was die filmische Oberfläche anbelangt kann man sagen, dass er Hollywood nach Punkten geschlagen hat. Sechs Jahre sind nun schon seit seiner letzten Regiearbeit vergangen, und Luc Besson ist untypisch bescheiden geworden. Mit „Angel-A“ wendet er sich dem kostengünstigen Genre der romantischen Komödie zu. Die Story ist so einfach gestrickt wie das Wortspiel im Titel. André (Jamel Debbouze, Die fabelhafte Welt der Amelie), ein kleingewachsener Kleinkrimineller marokkanischer Abstammung, lebt in Paris und hat eigentlich nichts auf der Welt, nur große Probleme mit seinen Schuldnern. Wenn...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Angel-A Trailer DF
    Angel-A Trailer DF
    319 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jamel Debbouze
    Rolle: Andre
    Rie Rasmussen
    Rolle: Angel-A
    Gilbert Melki
    Rolle: Franck
    Serge Riaboukine
    Rolle: Pedro
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Hilfreichste positive Kritik

    von Kino: am 21/01/2008

    5,0Meisterwerk
    Dieser Film hat mich tief bewegt! Er ist nicht nur wunderschön anzuschauen, dank Rie Rasmussen, die einfach umwerfend ...
    BrodiesFilmkritiken
    Hilfreichste negative Kritik

    von BrodiesFilmkritiken, am 01/09/2017

    3,0solide
    Hallo Luc, wo warst du? Der einstige Spielberg des Franzosenkinos hat vor einiger Zeit den Regiestuhl verlassen und sich ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    50% (2 Kritiken)
    50% (2 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Angel-A ?
    4 User-Kritiken

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top