Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Angel-A
     Angel-A
    25. Mai 2006 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Romanze
    Von Luc Besson
    Mit Jamel Debbouze, Rie Rasmussen, Gilbert Melki
    Produktionsland französisch
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,7 38 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Für André (Jamel Debbouze) sieht das Leben düster aus. Schulden erdrücken den Kleinkriminellen, der keine Selbstachtung hat. Deswegen will er sich umbringen, indem er in die Seine springt. Unerwarteterweise bekommt er jedoch Gesellschaft von einer attraktiven Frau (Rie Rasmussen), die ihn auf seinem Weg begleiten möchte. Als sie sogar vor ihm von der Brücke in den Fluss springt, muss André eine Entscheidung treffen. Er will nicht zulassen, dass sich dieses Geschöpf tötet und rettet die Frau aus den Fluten der Seine. Das verändert Andrés Leben von Grund auf. Er kann seinen Hass auf sich selbst langsam aber sicher überwinden. Außerdem steht ihm die junge Frau mit speziellen Fähigkeiten helfend zur Seite, wenn es mal wieder Ärger gibt. Aber wer ist diese Unbekannte, die so plötzlich in Andrés Leben getreten ist?
    Verleiher Tobis-Melodiefilm GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 15 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Angel-A
    Angel-A (DVD)
    Neu ab 7.99 €
    Angel-A
    Angel-A (Blu-ray)
    Neu ab 8.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Angel-A
    Von Martin Thoma
    Luc Besson, der französische Erfolgsfilmer, hat es den Amis wieder und wieder gezeigt: Die Franzosen drehen die härteren Selbstjustiz-Thriller („Léon – Der Profi“), die spektakligeren Sci-Fi-Spektakel (Das fuenfte Element) und die a-historischeren Nationalheldenschinken („Johanna von Orleans“). Zumindest was die filmische Oberfläche anbelangt kann man sagen, dass er Hollywood nach Punkten geschlagen hat. Sechs Jahre sind nun schon seit seiner letzten Regiearbeit vergangen, und Luc Besson ist untypisch bescheiden geworden. Mit „Angel-A“ wendet er sich dem kostengünstigen Genre der romantischen Komödie zu. Die Story ist so einfach gestrickt wie das Wortspiel im Titel. André (Jamel Debbouze, Die fabelhafte Welt der Amelie), ein kleingewachsener Kleinkrimineller marokkanischer Abstammung, lebt in Paris und hat eigentlich nichts auf der Welt, nur große Probleme mit seinen Schuldnern. Wenn...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Angel-A Trailer DF
    Angel-A Trailer DF
    431 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jamel Debbouze
    Rolle: Andre
    Rie Rasmussen
    Rolle: Angel-A
    Gilbert Melki
    Rolle: Franck
    Serge Riaboukine
    Rolle: Pedro
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 25 Follower Lies die 474 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 15. November 2015
    Die Romaze zeichnet sich mit einer Künsterrische-Art aus. Dabei wurde der Film nur in Schwarz-Weiß gedreht. Die Story ist ganz Okay und gut umgesetzt. Schauspiele waren auch okay, nur bei einige stellen wurde übertrieben, wenn der Film emotional wird versagt auch die Schauspielerrische leistungen. Aber auch Luc Besson ist schuld das der Film etwas schwächelt. Bei der Romanze wird auch auf Fantasy gesetzt und durch eine Moral die wirklich ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 466 Follower Lies die 4 265 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 1. September 2017
    Hallo Luc, wo warst du? Der einstige Spielberg des Franzosenkinos hat vor einiger Zeit den Regiestuhl verlassen und sich nur noch aufs Produzieren verlagert - wobei vor allem Popcornfilme wie die "Taxi" Trilogie oder die Kletternummer "Yamakasi" herauskamen. Hier jedoch erleben wir den guten Luc endlich wieder als Regisseur und in totaler Bestform - warum er diese lebensbejahende Geschichte in pessimistischem Schwarzweiß drehen musste wird wohl ...
    Mehr erfahren
    schonwer
    schonwer

    User folgen 48 Follower Lies die 729 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 13. August 2017
    Mit "Angel-A" hat Luc Besson einen richtig feinen Film geschaffen mit klasse Dialogen, tollen Darstellern, einer feinen Inszenierung, einem klasse Look und einer (ein Stück weit) unkonventionellen Story. Der Film hat eine Art Aura und fesselt einen richtig. Leider driftet das ganze ein wenig in etwas Kitsch, jedoch nur gegen Ende. Zudem ist es eine schöne Geschichte, die auf verschiedene Art und Weise verstanden werden kann. Fazit: Die ...
    Mehr erfahren
    horrispeemactitty
    horrispeemactitty

    User folgen 15 Follower Lies die 221 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 5. April 2013
    Eine wirklich schöne Romantikkomödie von Luc Besson. Mal was anderes als Leon der Profi. Es geht um einen Kleinenkriminellen, welcher sich bei falschen Leuten Schulden gemacht hat und sich aus Verzweiflung das Leben nehmen will. Da tritt Angela in sein Leben. Der Film hat viele menschlichen Seiten und ist auf seine Art und Weise wirklich witzig. Teilweise überzogen, aber das ist auch Absicht. Die Beziehung der beiden zueinander und die ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top