Mein FILMSTARTS
Kyun! Ho Gaya Na
facebookTweet
Trailer
Besetzung & Stab
User-Kritiken
Pressekritiken
FILMSTARTS-Kritik
Bilder
VOD
Blu-ray, DVD
Musik
Trivia
Einspielergebnis
Ähnliche Filme
Nachrichten
Kyun! Ho Gaya Na
Starttermin 25. August 2006 auf DVD (3 Std. 00 Min.)
Mit Om Puri, Tinnu Anand, Amitabh Bachchan mehr
Genre Komödie
Produktionsland unbekannt
User-Wertung
3,13 Wertungen - 1 Kritik
Filmstarts
2,5

Inhaltsangabe & Details

Der lausbübische Jungspunt Arjun (Vivek Oberoi) hat nur eins im Kopf: Seinen Spaß. Ob kindische Streiche, Extrem-Sportarten oder ausgelassene Party – Arjun ist kein Preis zu hoch, um seinen Kopf durchzusetzen und seinen Mitmenschen möglichst oft zu beweisen, was für ein verwegener Kerl, geistreicher Spaßmacher und strahlender Gewinner-Typ er ist. Ob er damit die Gefühle seiner Mitmenschen verletzt? Daran denkt er erst, wenn es zu spät ist...
Originaltitel

Kyun! Ho Gaya Na Pyar

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen -
Produktions-Format -
Farb-Format -
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,5
durchschnittlich
Kyun! Ho Gaya Na
Von Daniela Leistikow
Im richtigen Leben Top, im Film Flop. Das scheint für Schauspieler-Pärchen zu gelten, bei denen es plötzlich auch auf der Leinwand heiß hergehen soll. Tom Cruise (Minority Report) und Nicole Kidman (Verliebt in eine Hexe) haben in Eyes Wide Shut gezeigt, wie man es nicht macht. Aishwarya Rai („Mohabbatein – Denn meine Liebe ist unsterblich“) und Vivek Oberoi („Kaal – Das Geheimnis des Jungels“), das Zentrum der romantischen Verwicklungen der Bollywood-Romanze „Kyun! Ho Gaya Na“ (dt. Schau! Was jetzt passiert), stehen diesen beiden leider in nichts nach. Abgesehen von der fehlenden Chemie haben Aishwarya Rai und Vivek Oberoi noch etwas mit Kidman und Cruise gemeinsam: Sie sind mittlerweile auch im echten Leben kein Paar mehr. In „Kyun! Ho Gaya Na“ dauert es Genre-typisch so lange, bis es zur Pärchen-Bildung kommt, das für Trennungsszenarien – selbst wenn man sie zeigen wollte – kein Pla...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritik

Kino:
Hilfreichste positive Kritik

von Kino:, am 29/11/2006

5,0Meisterwerk

Weshalb dieser Film ein Flop wurde bleibt für mich ein großes Rätsel, denn meiner Meinung nach ist es einer der besten indischen... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
1 User-Kritik

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top