Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Mit aller Macht
20 ähnliche Filme für "Mit aller Macht"
  • Recount

    Recount

    Kein Kinostart / 1 Std. 56 Min. / Historie
    Von Jay Roach
    Mit Kevin Spacey, Ed Begley Jr., Laura Dern
    "Recount" wirft einen Blick auf die Ereignisse nach der US-Präsidentschaftswahl 2000, bei der George W. Bush und Al Gore gegeneinander antraten. Ron Klain (Kevin Spacey), der Stabschef von Al Gore, verlangt eine erneute Auszählung der Stimmen des wahlentscheidenden Floridas, weil dort Manipulation vermutet wird und die Kandidaten extrem dicht beieinander liegen. Der Kampf nach der Wahl kann nicht ohne Spuren an der US-Bürgerschaft vorübergehen. Der Vertrauensverlust ist vorprogrammiert, die USA sind international blamiert. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Wahlorganisation zu wünschen übrig ließ: Bürgern wurde mit absurden Argumenten die Wahlteilnahme verweigert, Zettel unzählbar gemacht, die Formulare unübersichtlich gestaltet...Die HBO-Produktion wartet mit Stars wie Kevin Spacey, Laura Dern, John Hurt und Tom Wilkinson auf.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Der beste Mann

    Der beste Mann

    Kein Kinostart / 2 Std. 04 Min. / Tragikomödie
    Von Frank Capra
    Mit Katharine Hepburn, Spencer Tracy, Adolphe Menjou
    Grant Matthews (Spencer Tracy) wird republikanischer Präsidentschaftskandidat. Für sein Wahlkampfteam ist die gemütliche Zeit vorbei, als er anfängt, selbstständig zu denken...
    User-Wertung
    3,1
  • JFK - Tatort Dallas

    JFK - Tatort Dallas

    23. Januar 1992 / 3 Std. 09 Min. / Drama, Historie, Thriller
    Von Oliver Stone
    Mit Kevin Costner, Tommy Lee Jones, Laurie Metcalf
    Dallas am 22.11.1963: Präsident John F. Kennedy wird ermordet. Zwei Tage später wird der mutmaßliche Mörder Lee Harvey Oswald (Gary Oldman) erschossen. Für die Regierung ist der Fall damit erledigt - doch Staatsanwalt Jim Garrison (Kevin Costner) kommt zu einem anderen Ergebnis: Kennedy ist das Opfer eines in höchste Kreise führenden Komplotts geworden. Unerbittlich verfolgt Garrison seine Spur, obwohl ihm von allen Seiten Steine in den Weg gelegt werden...
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Die Qual der Wahl

    Die Qual der Wahl

    4. Oktober 2012 / 1 Std. 37 Min. / Komödie
    Von Jay Roach
    Mit Will Ferrell, Zach Galifianakis, Jason Sudeikis
    Cam Brady (Will Ferrell) ist ein alter Hase im Politzirkus. Seit vielen Jahren fungiert er bereits als Senator und möchte auch für eine fünfte Legislaturperiode kandidieren. Das Einzige, was ihm fehlt, ist die obligatorische Unterschrift unter dem Vertrag für die nächste Legislaturperiode, da sich kein zweiter Kandidat gemeldet hat. Doch Konkurrent und Neu-Politiker Marty Huggins (Zach Galifianakis) ist ebenfalls auf den Senatorenposten scharf und kommt in letzter Sekunde dazwischen. Somit ist Brady gezwungen, wieder einen richtigen Wahlkampf zu starten. Zwischen den beiden Kandidaten entbrennt ein extrem ehrgeiziger Kampf um die Macht, bei dem es nicht immer ganz mit rechten Dingen zugeht. Beide Männer schrecken nicht davor zurück, sich auch die Hände schmutzig zu machen, um den Karrieretraum zu verwirklichen.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Absolute Power

    Absolute Power

    22. Mai 1997 / 2 Std. 01 Min. / Krimi, Drama, Thriller
    Von Clint Eastwood
    Mit Clint Eastwood, Scott Glenn, Ed Harris
    Luther Whitney (Clint Eastwood) zählt trotz seines hohen Alters zu den besten Einbrechern der Welt. Der Meisterdieb ist zwar schon seit einiger Zeit im Ruhestand, was ihn aber nicht davon abhält, ein letztes Mal zuzuschlagen. Die Villa des betagten Washingtoner Multimillionärs Walter Sullivan (E.G. Marshall) ist das Ziel des Rentner-Räubers, doch beim Ausräumen der Villa wird er unfreiwillig Zeuge eines grausamen Mordes …
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Wag the Dog - Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt

    Wag the Dog - Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt

    26. März 1998 / 1 Std. 35 Min. / Komödie
    Von Barry Levinson
    Mit Dustin Hoffman, Robert De Niro, Denis Leary
    Der Präsident der Vereinigten Staaten (Michael Belson) ist überzeugt, dass ihm die Wiederwahl gegen seinen Kandidaten Senator Neal (Craig T. Nelson) so gut wie sicher ist. Doch nur zwei Wochen vor den Wahlen vergreift er sich an einer Pfadfinderin. Die Washington Post will diese Meldung in die Schlagzeilen bringen und seine Beraterin Winifred Ames (Anne Heche) sieht nur noch eine, letzte Chance: Sie zitiert den "Mr. Alleskleber" Conrad Brean (Robert de Niro) ins Weiße Haus, bekannt für die Verbreitung von Gerüchten, Manipulation von Medien und Scharfmacherei im politischen Wahlkampf. Brean nimmt Verbindung auf mit dem Hollywood-Produzenten Stanley Motss (Dustin Hoffman). Der zeigt zunächst wenig Begeisterung, lässt sich dann aber von Brean überzeugen, ein mediales Kriegsspektakel zu inszenieren, das es in sich hat...
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Nixon

    Nixon

    26. Februar 1996 / 3 Std. 10 Min. / Historie, Biografie, Drama
    Von Oliver Stone
    Mit Anthony Hopkins, Joan Allen, Powers Boothe
    Die Watergate-Affäre zwingt den angeschlagenen US-Präsidenten Richard Nixon (Anthony Hopkins) 1974 schließlich zum Rücktritt. Der Weg zum Präsidenten war für den nie besonders beliebten Politiker ein steiniger. Er musste sich mit aggressiven Kampagnen gegen seine politischen Opponenten wie durchsetzen, verlor bereits 1960 seine Kandidatur zum Präsidenten. Aufgeben war für den streng religiös erzogenen Republikaner eigentlich nie eine Option. Seine Amtszeit war in weiten Teilen geprägt vom Vietnamkrieg und den heimischen Protesten gegen diesen, welche eine ganze Generation geprägt hat. Nixon fühlte sich stets minderwertig. Sei es seinem Idol Abraham Lincoln oder seinem demokratischen Konkurrenten John F. Kennedy gegenüber. Das Volk wollte ihn einfach nicht lieben, so sehr Nixon auch darum buhlte.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Swing Vote - Die beste Wahl

    Swing Vote - Die beste Wahl

    27. Februar 2009 / 2 Std. 00 Min. / Tragikomödie
    Von Joshua Michael Stern
    Mit Kevin Costner, Dennis Hopper, Kelsey Grammer
    Bud Johnson (Kevin Costner) ist ein Mann, den man nicht wirklich beneiden kann. Er ist antriebslos, betrinkt sich jeden Tag und weiß nichts mit seinem Leben anzufangen. Und doch ist Bud eine herzensgute Seele und ein beliebter Mann in seinem Ort. Das einzige, was ihn jedoch wirklich motivieren kann etwas anzufassen, ist seine 12-jährige Tochter Molly (Madeline Carroll). Das Mädchen ist für ihr Alter überaus schlagfertig und meistert auch schon den Haushalt, in dem sie mit ihrem lethargen Vater wohnt. Doch dann passiert das Unfassbare: während der Präsidentschaftswahl kommt es zu einem einmaligen Ergebnis und es ist genau eine Stimme, die eine endgültige Entscheidung hervorrufen kann - nämlich diejenige von Bud. Schon einmal hat er seine Tochter enttäuscht und deswegen will er Molly nun beweisen, dass er in seinem Leben auch die richtige Entscheidung treffen kann...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • W. - Ein missverstandenes Leben

    W. - Ein missverstandenes Leben

    20. Januar 2009 / 2 Std. 00 Min. / Biografie, Drama
    Von Oliver Stone
    Mit Josh Brolin, James Cromwell, Ellen Burstyn
    .
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Der junge Mr. Lincoln

    Der junge Mr. Lincoln

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie
    Von John Ford
    Mit Henry Fonda, Alice Brady, Marjorie Weaver
    Im Jahre 1832 kommt der junge, aufstrebende Anwalt Abraham Lincoln (Henry Fonda) mit der Politik in Berührung. In engem Zusammenhang dazu steht der Fall zweier Brüder, die in Springfield, Illinois, unschuldig des Mordes im Zuge einer politischen Auseinandersetzung verdächtigt werden. Zuerst rettet Lincoln das Brüderpaar vor dem aufgebrachten Mob und übernimmt danach erfolgreich deren Verteidigung. Es kommt zu einer dramatischen Gerichtsverhandlung, in deren Verlauf Lincoln die zuerst aussichtslos erscheinende Lage immer mehr zu seinen Gunsten wendet und die Brüder letztlich frei gesprochen werden. Von diesem juristischen Erfolg beflügelt ist Lincolns Weg in der Whig-Partei nicht mehr zu stoppen.
    User-Wertung
    3,1
    Ausschnitt anzeigen
  • Hände über der Stadt

    Hände über der Stadt

    11. Oktober 1965 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Francesco Rosi
    Mit Rod Steiger, Salvo Randone, Guido Alberti
    Edoardo Nottola (Rod Steiger) ist ein rücksichtsloser Landentwickler und anerkannter Stadtrat. Er nutzt seinen politischen Einfluss um für sich persönlich große Gewinne aus Bauprojekten in den Vorstädten herauszuschlagen. Als plötzlich und ohne Vorwarnung eines seiner Wohnprojekte einstürzt gerät Nottola zunehmend in die Kritik. Der ihm ebenbürtige Stadtrat De Vita (Carlo Fermariello), Mitglied in der Kommunistischen Partei, leitet einen strengen Untersuchungsausschuss, der die Verbindungen von Nottola und dem tragischen Unfall beweisen sollen.
    User-Wertung
    3,0
  • Barocco - Mord um Macht

    Barocco - Mord um Macht

    Juni 1983 / 1 Std. 50 Min. / Krimi, Drama
    Von André Téchiné
    Mit Isabelle Adjani, Gérard Depardieu, Marie-France Pisier
    Der Medien-Mogul Walt (Jean-Claude Brialy) überredet den ehemaligen Boxer Samson (Gérard Depardieu) zu einer brisanten Offenbarung: Er soll die Homosexualität eines Politikers an die Öffentlichkeit bringen und damit seine Karriere beenden. Doch dieser bekommt Wind von der Intrige und bietet dem gewitzten Sportler für sein Schweigen denselben Betrag an. Samson glaubt damit den Coup seines Lebens zu landen, nimmt kurzerhand das Geld von Beiden an und taucht zunächst mit seiner Freundin Laure (Isabelle Adjani) unter. Doch schon bald ist ihnen ein Killer (ebenfalls Depardieu) auf den Fersen, der den illoyalen Gauner und seine Geliebte liquidieren soll. Als dieser sich schließlich in die schöne Laure verliebt, bringt er es nicht über sich die junge Frau ebenfalls zu ermorden und nimmt stattdessen die Identität seines Opfers an.
    User-Wertung
    3,0
  • Bill McKay – Der Kandidat

    Bill McKay – Der Kandidat

    Kein Kinostart / 1 Std. 50 Min. / Drama
    Von Michael Ritchie
    Mit Peter Boyle, Don Porter, Tom Dahlgren
    In Kalifornien haben die Demokraten seit jeher keine Chance, wenn es um das Amt des Senators geht. Für den amtierenden Republikaner Crocker Jarmon (Don Porter) erscheint der kommende Wahlkampf deswegen wie eine Formalität auf dem Weg zu einer weiteren Amtszeit. Aber Jarmon hat nicht damit gerechnet, dass die Demokraten ein As im Ärmel haben, dem sie allerdings selbst keine echten Chancen einräumen. Der neue Kandidat heißt Bill McKay (Robert Redford). Der will sich allerdings nur für das Amt bewerben, wenn er bei seinen Reden freie Hand hat und sein Vater John J. McKay (Melvyn Douglas), ein altes Schlachtross der Politik, im Wahlkampf keine Rolle spielt. Seine Parteifreunde sehen keinen Grund, die Bedingungen ihres Wunschkandidaten auszuschlagen. Und so versucht Bill McKay, die Sensation zu schaffen.
    User-Wertung
    2,9
  • Hénaut Président

    Hénaut Président

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Komödie
    Von Michel Muller
    Mit Michel Muller, Olivier Gourmet, Fred Scotlande
    Spielfilm zur gleichnamigen TV-Serie von Michel Muller.
    User-Wertung
    3,0
  • Der späte Mitterrand

    Der späte Mitterrand

    Kein Kinostart / 1 Std. 57 Min. / Historie
    Von Robert Guédiguian
    Mit Michel Bouquet, Jalil Lespert, Philippe Fretun
    Filmemacher Robert Guédiguian bringt mit dieser Arbeit eine Adaption der (umstrittenen) Biografie des späten Mitterrand von Georges-Marc Benamou auf die Leinwand. Er richtet den Fokus auf die Beziehung zwischen dem Präsidenten und der fiktiven Person des Antoine Moreau, der dem kranken Präsidenten dessen Weisheiten über das Leben zu entlocken versucht. (nki)
    User-Wertung
    3,1
  • Geheime Staatsaffären

    Geheime Staatsaffären

    20. Juli 2006 / 1 Std. 50 Min. / Tragikomödie
    Von Claude Chabrol
    Mit Isabelle Huppert, François Berléand, Patrick Bruel
    Die Pariser Untersuchungsrichterin Jeanne Charmant-Killman (Isabelle Huppert) führt die Ermittlungen gegen einen einflussreichen Großkonzern, dem die Veruntreuung öffentlicher Gelder, Bestechung und ähnliche Delikte vorgeworfen werden. Dabei erhält sie Unterstützung von dem Emporkömmling Sibeaut (Patrick Bruel), der sie mit brisanten Informationen versorgt. Als sie Firmen-Chef Humeau (Francois Berléant) verhaften lässt, dauert es nicht lange, bis er unter der rauen Behandlung im Gefängnis einknickt und eine erste Aussage macht. Mit der Zeit erkennt Jeanne, welche Macht sie über die Wirtschaftsbosse hat und wird in ihrem Vorgehen immer kaltblütiger. Nicht nur mit ihren Zeugen und Verdächtigen, sondern schließlich auch im Privatleben mit ihrem Mann Philippe (Robin Renucci)…
    User-Wertung
    2,3
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Panther

    Panther

    11. April 1996 / 2 Std. 03 Min. / Tragikomödie
    Von Mario Van Peebles
    Mit Kadeem Hardison, Bokeem Woodbine, Joe Don Baker
    Huey Newton (Marcus Chong) und Bobby Seale (Courtney B. Vance) leben in Oakland, Kalifornien. Sie wollen eine neue politische Partei gründen, um Afro-Amerikaner vor rechten und korrupten Polizisten und rechtsradikalen Übergriffen zu beschützen. Sie gründen die Black-Panther-Partei, versorgen junge und arme Kinder mit freiem Essen, klären die Gemeinden über deren Rechte auf und erklären den Drogenkartellen den Kampf. Zusätzlich formen sie eine bewaffnete Brigade, um sich gegen Polizei wehren zu können und ihre Forderungen durchzusetzen. Weitere Mitglieder sind Tyrone (Bokeem Woodbine) und Judge (Kadeem Hardison). Der linke FBI-Direktor Edgar Hoover (Richard Dysart) vermutet bei den Black Panthers kommunistische Verwicklungen und überredet Judge, einen erfahrenen Vietnam-Veteran, für ihn als Doppelagenten zu arbeiten.
    User-Wertung
    2,9
    Zum Trailer
  • Baaria - Eine italienische Familiengeschichte

    Baaria - Eine italienische Familiengeschichte

    29. April 2010 / 2 Std. 30 Min. / Tragikomödie
    Von Giuseppe Tornatore
    Mit Francesco Scianna, Margareth Madé, Nicole Grimaudo
    „Baaria“ ist der sizilianische Name für den kleinen Ort Bagheria, in dem Regisseur Giuseppe Tornatore geboren wurde. In der autobiographisch geprägten Komödie erzählt er die Geschichte dreier Generationen von Dorfbewohnern.Los geht's in den Dreißigerjahren: Der junge Guiseppe Torrenuova (Francesco Scianna) - "Peppino" - kommt aus einer einfachen Schäferfamilie in Baaria. Geprägt von Kindheitserfahrungen entscheidet sich Peppino für eine politische Laufbahn und wird Kommunist. Mit Mannina (Margareth Madè) gründet er eine Familie, als der Zweite Weltkrieg vorbei ist. Doch für die Politik vernachlässigt er sie. Das bleibt auch nach der Geburt seines Sohnes Pietro (Marco Iermanò) so...
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Ich beobachte Mädchen gern

    Ich beobachte Mädchen gern

    Kein Kinostart / 1 Std. 32 Min. / Tragikomödie
    Von Frédéric Louf
    Mit Pierre Niney, Audrey Bastien, Lou de Laâge
    Frankreich, kurz vor der Präsidentschaftswahl 1981, trifft der Student Primo (Pierre Niney) auf die achtzehnjährige Gabrielle (Lou de Laâge), die aus einem gutbürgerlichen und wohlhabenden Elternhaus aus Paris stammt. Primo, der nur Sohn eines Provinzhändlers ist, verfällt dem Charme Gabrielles und ihrer Freundinnen binnen von Sekunden. Aus Angst, wegen seiner Herkunft zurückgewiesen zu werden, greift Primo zu einer List: er erfindet sich eine neue, wohlhabende Herkunft und versucht durch geschickte Lügen seine leeren Taschen zu verbergen...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Weekend

    Weekend

    25. April 1969 / 1 Std. 45 Min. / Tragikomödie
    Von Jean-Luc Godard
    Mit Mireille Darc, Jean Yanne, Jean-Pierre Léaud
    Das wohlhabende Paar Corinne (Mireille Darc) und Roland (Jean Yanne) macht sich am Wochenende mit dem Auto auf den Weg von der Stadt aufs Land, um das Testament von Corinnes Vater in Empfang zu nehmen. Dies soll den beiden Millionenbeträge zusichern. Unterwegs werden sie in einen Autounfall verwickelt der sie dazu zwingt, ihre Reise zu Fuß fortzusetzen. Dies ist der Beginn einer nicht enden wollenden Odyssee: Weitere Autounfälle passieren und das Paar wird Zeuge von Staus, die sich schier endlos dahinstrecken. Im Zuge dessen tummeln sich allerlei merkwürdige Gestalten auf den Straßen und Wiesen in der Umgebung, die Corinne und Roland sowohl belästigen, als auch verstören. Wegelagerer von Pseudo-Philosophen, eine als Indianer verkleidete Kannibalenbande und historische Persönlichkeiten, wie die britische Schriftstellerin Emily Brontë, sind erst der Anfang.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
Back to Top