Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    King Kong und die weiße Frau
     King Kong und die weiße Frau
    1. Dezember 1933 / 1 Std. 40 Min. / Fantasy, Horror, Thriller
    Wiederaufführungstermin 1. Dezember 2005
    Von Ernest B. Schoedsack, Merian C. Cooper
    Mit Fay Wray, Robert Armstrong, Bruce Cabot
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 49 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der draufgängerische Filmemacher Carl Denham (Robert Armstrong) möchte einen romantischen Film auf einer verlassenen Insel drehen. Da er für seine gewagten Projekte bekannt ist, findet sich keine Hauptdarstellerin für sein Epos. Also gabelt er die Rumtreiberin Ann Darrow (Fay Wray) auf, die schon ein wenig Erfahrung mit Filmen hat und macht sie zu seiner Hauptperson. Auf der Insel angekommen, wird sie aber von den Eingeborenen entführt, um der Gottheit Kong als Opfer dargebracht zu werden. Unter der Leitung von Bootsmann Jack Driscoll (Bruce Cabot), der ein Auge auf die schöne Blondine geworfen hat, wird ein Rettungstrupp zusammengestellt. Doch sie kommen zu spät, die Gottheit hat das Opfer zu sich genommen und entpuppt sich als ein Riesenaffe. Die Rettungsmannschaft muss den Kong und seine Beute nun in einen Dschungel voller Gefahren folgen…
    Originaltitel

    King Kong

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1933
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 650 000 $
    Wiederaufführung 01/12/2005
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    King Kong und die weiße Frau
    Von René Malgo
    „King Kong“ ist der Prototyp aller Monsterfilme und er, das Hauptmonster, der Urvater aller Monster. Ein Film, an dem sich alle nachfolgenden Genrevertreter haben messen lassen müssen. Und es gibt nicht wenige Stimmen, die dieses Werk noch immer für das beste des Genres halten. Die Rede ist von Merian C. Coopers Fantasy-Abenteuer „King Kong und die weiße Frau“. Der draufgängerische Filmemacher Carl Denham (Robert Armstrong) möchte einen romantischen Film auf einer verlassenen Insel drehen. Da er für seine gewagten Projekte bekannt ist, findet sich keine Hauptdarstellerin für sein Epos. Also gabelt er die Rumtreiberin Ann Darrow (Fay Wray) auf, die schon ein wenig Erfahrung mit Filmen hat und macht sie zu seiner Hauptperson. Auf der Insel angekommen, wird sie aber von den Eingeborenen entführt, um der Gottheit Kong als Opfer dargebracht zu werden. Unter der Leitung von Bootsmann Jack D...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    King Kong und die weiße Frau Trailer DF 1:30
    King Kong und die weiße Frau Trailer DF
    2 727 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Top 5: Das reinste Affentheater 3:17
    Top 5: Das reinste Affentheater
    1 075 Wiedergaben
    Die schönsten Kreaturendesigns der Filmgeschichte (FILMSTARTS-Original) 13:47
    Die schönsten Kreaturendesigns der Filmgeschichte (FILMSTARTS-Original)
    1 370 Wiedergaben
    Alle 4 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Fay Wray
    Rolle: Anne Darrow
    Robert Armstrong
    Rolle: Carl Denham
    Bruce Cabot
    Rolle: John 'Jack' Driscoll
    Frank Reicher
    Rolle: Capt. Englehorn
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Stuntman Mike
    Stuntman Mike

    User folgen Lies die 30 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 6. November 2012
    die filmtechnik von damals war natürlich nichts gegen die heutige aber man holte geniale tricks heraus! außerdem ist interessant das kink kong das erste nur für einen film konziepierte monster ist (er stammt also nicht wie alle davor aus büchern).
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Der Film hat seine eigene Fantasie, und zwar im Bezug auf Dinosaurier. Er ging auf seine Weise mit den Dinos um und bot Darstellungen die wenig bis gar nichts mit den tatsächlichen Verhalten der jeweiligen Gattung zu tun hatten. Natürlich war die Paläontologie in den 30ern noch rückständig, aber wenn ein Sauropode erst im Wasser liegend einen Menchen verspeißt und dann einen Tyrannosaurus am Hals knabbert, kann ich den Film nicht mehr ganz ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    36 Bilder

    Aktuelles

    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Monsterverse: Wie geht es mit King Kong, Godzilla und Co. weiter?
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 28. April 2019
    Heute Abend zeigt RTL 2 um 20.15 Uhr die „King Kong“-Neuverfilmung von Peter Jackson, die eng an der Story des Originals...
    Nicht "Star Wars": Das ist der einflussreichste Film aller Zeiten
    NEWS - Reportagen
    Montag, 3. Dezember 2018
    Wer sich schon immer mal gefragt hat, welcher Film denn tatsächlich die meiste Macht in Hollywood ausübt und andere Werke...
    18 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top