Mein FILMSTARTS
    As you Like it
    20 ähnliche Filme für "As you Like it"
    • Vampire Academy

      Vampire Academy

      13. März 2014 / 1 Std. 45 Min. / Action, Komödie, Fantasy
      Von Mark Waters
      Mit Zoey Deutch, Lucy Fry, Sarah Hyland
      Die 17-Jährige Rose (Zoey Deutch) führt ein scheinbar ganz normales Teenager-Leben. Zusammen mit ihrer besten Freundin Lissa (Lucy Fry) geht sie auf die angesagtesten Partys, auch die Schulbank drücken die Mädels gemeinsam. Doch ihr Stundenplan ist alles andere als gewöhnlich und ein bisschen Blut an den Lippen gehört zum Alltag - immerhin ist Rose halb Mensch, halb Vampir und Lissa ist sogar zu 100 Prozent Blutsaugerin. An der Vampire Academy lernen die beiden Kampftechniken, die sie befähigen sollen, die friedlichen Vampire der Moroi vor den verfeindeten Stigori-Vampiren zu beschützen. Rose trainiert dabei besonders hart, denn die Strigoi haben es auf Lissa abgesehen, die eines Tages als Königin über die Moroi herrschen könnte. Aller adoleszenten Schwierigkeiten zum Trotz läuft es ganz gut für Rose – bis ihr Leben ausgerechnet von ihrem Trainer und Mentor Dimitri (Danila Kozlovsky) durcheinander gebracht wird…
      Pressekritiken
      1,3
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      1,5
      Zum Trailer
    • Paul - Ein Alien auf der Flucht

      Paul - Ein Alien auf der Flucht

      14. April 2011 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Sci-Fi, Abenteuer
      Von Greg Mottola
      Mit Bela B. Felsenheimer, Simon Pegg, Nick Frost
      Comics, Superhelden und "Star Trek" - das sind die großen Leidenschaften der beiden Nerds Graeme Willy (Simon Pegg) und Clive Collings (Nick Frost). Kein Wunder, dass ihr per Wohnmobil absolvierter Trip zur Comic-Con in San Diego für die zwei Sci-Fi-Fans zum Höchsten der Gefühle wird - ein anschließende Abstecher zur Area 51 ist dabei ebenso Pflicht. Doch dann passiert ein Zwischenfall, der die Pilgerfahrt gehörig durcheinander wirbelt: Als eine schwarz getönte Limousine vor den beiden ins Schlingern kommt und sich abseits der Fahrbahn überschlägt, klettert das hilfsbereite Duo aus seinem Wohnmobil – und trifft auf ein Alien mit dekorativem Glimmstängel im Mundwinkel (deutsche Stimme: Bela B). Der außerirdische Geselle nennt sich Paul und "beschlagnahmt" das Wohnmobil der Freunde. Schnell wird klar, dass Paul auf der Flucht ist...
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

      Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt

      21. Oktober 2010 / 1 Std. 52 Min. / Abenteuer, Komödie, Fantasy
      Von Edgar Wright
      Mit Michael Cera, Mary Elizabeth Winstead, Jason Schwartzman
      Scott Pilgrim (Michael Cera) hat keinen Job, aber dafür einigen Charme. Und außerdem ist der Bassist der völlig durchschnittlichen Band Sex Bob-Omb gerade dem Mädchen seiner Träume begegnet: Ramona Flowers (Mary Elizabeth Winstead). Ihre Beziehungsvergangenheit stellt sich als recht kompliziert heraus. Eine unheilvolle Allianz von sieben Exfreunden kontrolliert ihr Liebesleben und schreckt vor nichts zurück, um den neuen Verehrer Scott aus dem Weg zu räumen. Je näher er seinem großen Schwarm kommt, umso erbarmungsloser werden die Duelle mit der „Verbrecherkartei" ihrer Verflossenen - vom berüchtigten Skateboarder über den veganen Rockstar bis zu furchterregend identischen Zwillingen. Und falls er sich wirklich Hoffnungen machen will, Ramona zu gewinnen, muss er sie alle bezwingen. Ansonsten heißt es wirklich: Game over.Verfilmung des ersten Teils der Graphic Novel-Reihe von Bryan Lee O’Malley.
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Trash

      Trash

      18. Juni 2015 / 1 Std. 54 Min. / Abenteuer, Komödie, Drama
      Von Stephen Daldry, Christian Duurvoort
      Mit Rickson Tevez, Eduardo Luis, Gabriel Weinstein
      Die drei Straßenkinder Raphael (Rickson Tevez), Gardo (Eduardo Luis) und Rato (Gabriel Weinstein) müssen ihr Überleben auf einer Müllkippe am Rande Rios sichern. Eines Tages findet einer von ihnen eine Geldbörse. Diese enthält etwas Geld, einen Lotterieschein, Bilder von einem kleinen Mädchen und einen Schlüssel. Die Polizei bietet den Kids eine Belohnung für das Fundstück an. So merken die Jungs, dass mit den Sachen etwas nicht in Ordnung ist – und sie beschließen, das Portemonnaie nicht auszuhändigen, sondern lieber die Geschichte des Eigentümers José Angelo (Wagner Moura) zu entschlüsseln. Diese Entscheidung bringt Raphael, Gardo und Rato in enorme Gefahr. Ehe sie sich versehen, müssen sie korrupte Polizisten wie den gefährlichen Frederico (Selton Mello) abschütteln. Die einzigen, die ihnen wirklich helfen wollen, sind der Geistliche Juilliard (Martin Sheen) und seine Assistentin Olivia (Rooney Mara), die für mehr Menschlichkeit und Gerechtigkeit in den Slums kämpfen...
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Slumdog Millionär

      Slumdog Millionär

      19. März 2009 / 2 Std. 00 Min. / Tragikomödie, Komödie, Romanze
      Von Danny Boyle, Loveleen Tandan
      Mit Dev Patel, Freida Pinto, Mia Drake
      20 Millionen Rupien (ca. 300.000 Euro) warten auf den 18-jährigen Jamal Malik (Dev Patel). Der Vollwaise ist in den Slums der indischen Mega-Metropole Mumbai aufgewachsen und steht lediglich eine Frage von dem sensationellen Gewinn. Er hat in der TV-Show „Wer wird Millionär?“ bereits 14 Fragen korrekt beantwortet und setzt nun alles auf eine Karte. Löst er die finale Frage, kassiert er den Hauptgewinn. Scheitert er, geht er mit leeren Händen nach Hause. Schnitt: Jamal ist verdächtigt, bei der Fernsehsendung betrogen zu haben. Zwei knallharte Polizisten (Irrfan Khan, Saurabh Shukla) nehmen ihn in die Mangel. Sie wollen ein Geständnis aus ihm herauspressen. Doch Jamal bleibt beharrlich bei seiner Version, dass er die Antworten ehrlich gewusst habe. Zu jeder gestellten Frage in der Show erzählt er von einem einschneidenden Erlebnis aus seiner Kindheit, das ihn auf die richtige Antwort brachte.
      Pressekritiken
      4,1
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Notting Hill

      Notting Hill

      1. Juli 1999 / 2 Std. 04 Min. / Komödie, Romanze
      Von Roger Michell
      Mit Julia Roberts, Hugh Grant, Richard McCabe
      William Thacker (Hugh Grant) lebt ein eher beschauliches Leben als Leiter einer kleinen Buchhandlung im Londoner Stadtteil Notting Hill. Doch plötzlich ändert sich die Ruhe, als eines Tages die Hollywoodgröße Anna Scott (Julia Roberts) in seinem Laden auftaucht und er wenig später mit eben dieser auf unglückliche Weise wieder zusammen trifft, indem er ihr Orangesaft über die Bluse kippt. Er bittet Anna aus Höflichkeit in sein Haus, wo sie gleich Spike (sensationell: Rhys Ifans) begegnet, Williams äußerst skurrilen Mitbewohner. Anna ist fasziniert von William und seinem „einfachen“ Leben. Sie beginnt eine zarte Romanze mit ihm, in deren weiterem Verlauf der Filmstar William sogar zu der Geburtstagsfeier seiner Schwester begleitet, wo sie auch gleich den Rest seiner nicht minder liebenswert-verrückten Familie kennen lernt.
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Das Leben des Brian

      Das Leben des Brian

      14. August 1980 / 1 Std. 33 Min. / Komödie, Abenteuer
      Von Terry Jones
      Mit Graham Chapman, Terry Gilliam, John Cleese
      Jesus (Kenneth Colley) ist zu einem stattlichen Mann herangewachsen und begeht Wunder nach Wunder. Große Anhängerscharen liegen ihm zu Fuße, wenn er seine Predigten hält. Doch den gleichaltrigen Brian (Graham Chapman) interessiert das nur bedingt, zumal er von seiner herrischen Mutter (Terry Jones) anstelle dessen zu den wöchentlichen Steinigungen getrieben wird. Als Verkäufer von Ozelotohren, Snacks, die die verhassten römischen Imperialisten einführten, lernt Brian bei den Gladiatorenkämpfen Reg (John Cleese) und seine Anhänger der Volksfront von Judäa kennen. Nach einer anstrengenden Aufnahmeprüfung steigt der Titelheld in den Kreis der Volksbefreier auf. Bei einem geheimen Treffen der Bewegung wird ein Plan ausgeheckt, mit dem die breite Ablehnung gegen die römischen Besatzer zum Ausdruck gebracht werden soll. Doch entsprechend der Planung endet auch die Ausführung im kompletten Chaos ...
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      4,3
      Filmstarts
      5,0
      Zum Trailer
    • Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

      Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

      4. September 2014 / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Drama
      Von Uberto Pasolini
      Mit Eddie Marsan, Joanne Froggatt, Karen Drury
      John May (Eddie Marsan) ist ein sonderbarer Individualist und hat seine Akribie und seinen Perfektionismus zum Beruf gemacht: Er kümmert sich als "Funeral Officer" um würdevolle Beisetzungen von einsamen Menschen, sucht nach Hinterbliebenen und schreibt sogar mit Hingabe Trauerreden für Beerdigungen, zu denen oft niemand kommt außer ihm. Doch für solche herzlichen Gesten ist in den heutigen Zeiten der ökonomischen Rationalität und Krisen kein Platz mehr. Johns Abteilung wird aufgelöst, er verliert seinen Job. Ein letzter Fall aber bleibt ihm. Es geht um einen Menschen, der direkt gegenüber von Johns Wohnung einsam verstarb: Billy Stoke. Mit Herzblut stürzt sich der Arbeitslose in die Recherche. Je mehr er den Spuren des fremden Lebens folgt, desto mehr Distanz bekommt er zu seinem eigenen...
      Pressekritiken
      2,5
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Vier Hochzeiten und ein Todesfall

      Vier Hochzeiten und ein Todesfall

      11. August 1994 / 1 Std. 57 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Mike Newell
      Mit Hugh Grant, Andie MacDowell, Simon Callow
      Charles (Hugh Grant), ein überzeugter Single, lernt auf einer Hochzeitfeier die bezaubernde Amerikanerin Carrie (Andie MacDowell) kennen. Die Freude währt jedoch nur die „Hochzeitsnacht“ hindurch, schon am nächsten Morgen ist das Kissen neben Charles leer. Für Charles ist dieser One Night Stand ein weiterer Beweis dafür, dass es die dauerhafte Liebe nicht geben kann. Doch schon auch auf der nächsten Hochzeit stolpern Charles und Carrie wieder übereinander…
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • O Brother, Where Art Thou?

      O Brother, Where Art Thou?

      19. Oktober 2000 / 1 Std. 46 Min. / Komödie, Krimi
      Von Joel Coen, Ethan Coen
      Mit George Clooney, John Turturro, Tim Blake Nelson
      „O Brother, Where Art Thou?“ beginnt mit einem großen Kinobild: Eine Sträflingskolonne – im klassischen Streifen-Look gekleidet, bewacht von sonnenbebrillten, kernigen Polizisten – schlägt im Takt und mit Spitzhacken auf Steine am Wegrand ein. Weite Getreidefelder im Hintergrund, die Sonne, ausgewaschene, blasse Farben und ein Working song, der die Sträflinge bei Laune hält – wir befinden uns im Süden Amerikas zur Zeit der großen Depression. Dem charismatischen Everett Ulysses McGill (George Clooney) schafft es zusammen mit seinen Kumpanen Delmar (Tim Blake Nelson) und Pete (John Turturro) zu entkommen. Doch ihre Flucht in die Freiheit wird allerhand seltsamen Gestalten begleitet: verführerische Sirenen lauern am Flussufer, ein einäugiger Bibelverkäufer stellt sich als gerissener Schurke heraus und beim blinden Chef einer Plattenfirma singt das Trio nebenbei den Hit des Jahres ein...
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Ganz oder gar nicht

      Ganz oder gar nicht

      30. Oktober 1997 / 1 Std. 32 Min. / Komödie
      Von Peter Cattaneo
      Mit Robert Carlyle, Mark Addy, Tom Wilkinson
      Einst war Sheffield eine goldene Metropole der Stahlindustrie, doch mittlerweile herrscht die wirtschaftliche Rezession. Auch Gaz (Robert Carlyle) und sein Kumpel Dave (Mark Addy) haben ihre Arbeit verloren und fristen nun ein aussichtsloses Dasein zwischen Stempeln gehen, Sorgerechtsstreitigkeiten und Faulenzen. Als die New Yorker Men-Strip-Truppe "The Chippendales" in ihrer verschlafenen Heimatstadt Halt macht, kommt Gaz auf die Idee, den durchtrainierten und perfekt gestylten Manschettenträgern Konkurrenz zu machen. Was die Amerikaner können, können waschechte britische Stahlarbeiter doch schon lange. Nach anfänglichen Zweifeln stellen Gaz und Dave eine sechsköpfige Gruppe zusammen und bereiten sich auf den alles entscheidenden Abend vor. Dann wollen die hühnerbrüstigen, dickbäuchigen oder angegrauten Briten alle Hüllen fallen, um den Frauen zu zeigen, was richtige Männer sind…
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Radio Rock Revolution

      Radio Rock Revolution

      16. April 2009 / 2 Std. 15 Min. / Komödie, Romanze, Musik
      Von Richard Curtis
      Mit Tom Sturridge, Philip Seymour Hoffman, Rhys Ifans
      In den 1960ern hat die Rockmusik das Regiment über die Jugendkultur übernommen, aber die altehrwürdige BBC weigert sich, die Titel angesagter Bands wie den Beatles, den Kinks oder den Rolling Stones zu senden. In die Bresche ist unter anderem der Piratensender Quentins (Bill Nighy) gesprungen, der von einem in der Nordsee ankernden Schiff die britischen Jugendlichen mit der gewünschten Musik versorgt. Quentins Patenkind Carl (Tom Sturridge) ist ein Neuankömmling auf dem Schiff. Absurderweise soll er auf Geheiß seiner Mutter im Schoß des Piratensenders von den Drogen loskommen. Das ist aber gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass an Bord Drogen und Frauen wichtige Zutaten des DJ-Lebens sind. Neben den privaten Turbulenzen kommt auch noch die britische Regierung ins Spiel, die den Sender dichtmachen möchte. Und als sich der ehemalige, von allen bewunderte DJ Gavin (Rhys Ifans) entscheidet, sich wieder für den Sender zu engagieren, fürchtet die aktuelle DJ-Nummer 1, der sogenannte Count (Philip Seymour Hoffmann), um seinen Rang. Das führt zu Spannungen unter der lockeren Truppe.
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Miss Marple: Der Wachsblumenstrauß

      Miss Marple: Der Wachsblumenstrauß

      Kein Kinostart / 1 Std. 21 Min. / Krimi, Komödie, Thriller
      Von George Pollock
      Mit Stringer Davis, Flora Robson, Charles 'Bud' Tingwell
      Ein neuer Fall für Miss Marple (Margaret Rutherford). Gemeinsam mit ihrem Freund Stringer (Stringer Davis) ist die resolute Dame gerade dabei, Spendengelder für einen guten Zweck zu sammeln, als sie buchstäblich über einen Toten stolpern. Der schwerreiche Mr. Enderby (Finlay Currie) bricht vor ihnen leblos zusammen. Miss Marple ist sofort klar: Der alte Mann wurde ermordet. Als Tatwaffe macht sie eine Katze ausfindig, vor denen Enderby eine bekannte Todesangst hatte. Und auch die Verdächtigen sind bald ausgemacht. Die Verwandten des Verstorbenen waren auf das Vermögen des Misanthropen aus, wie Miss Marple bei der Testamentseröffnung heimlich belauscht. Doch natürlich schenkt Inspector Craddock (Charles Tingwell) ihren Ausführungen keinen Glauben. Die Freizeit-Detektivin beginnt deshalb ihre eigenen Nachforschungen anzustellen und quartiert sich einem Reithotel ein, mitten unter den gierigen Verwandten, von denen einer ein Mörder ist. Es dauert nicht lange, bis sie auf eine zweite Leiche stößt.
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Away We Go - Auf nach Irgendwo

      Away We Go - Auf nach Irgendwo

      15. Oktober 2009 / 1 Std. 38 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Sam Mendes
      Mit John Krasinski, Maya Rudolph, Carmen Ejogo
      Burt Farlander (John Krasinski) und Verona De Tessant (Maya Rudolph) freuen sich auf ihr erstes Kind. Als die Geburt kurz bevor steht, teilen ihnen Burts Eltern (Catherine O'Hara und Jeff Daniels) mit, dass sie fortan in Belgien leben wollen. Jetzt weiß das künftige Elternpaar nicht so recht weiter, weil es sich stets auf die Unterstützung der exzentrischen Farlanders verlassen hat. Burt und Verona beschließen, ihr heruntergekommenes Heim im verschneiten Colorado hinter sich zu lassen und auf einer Reise alte Freunde und Bekannte abzuklappern, um einen neuen Ort zum Leben zu finden. So landen sie in Phoenix, wo Veronas einstige Chefin Lily (Allison Janney) mit Ehemann Lowell (Jim Gaffigan) lebt, in Tuscon bei Veronas Schwester Grace (Carmen Ejogo), im verrückten Heim von Burts „Cousine“, der „Love Nurse“ Ellen (Maggie Gyllenhaal), und ihres Lebensgefährten Roderick (Josh Hamilton) in Madison, im kanadischen Montreal bei Veronas einstigen Studienfreunden Tom (Chris Messina) und Munch (Melanie Lynskey) sowie ganz außerplanmäßig bei Burts Bruder Courtney (Paul Schneider) in Miami. Einfach zu finden ist ein neues Heim aber nicht...
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Defendor

      Defendor

      20. Mai 2010 / 1 Std. 41 Min. / Drama, Komödie, Gericht
      Von Peter Stebbings
      Mit Woody Harrelson, Sandra Oh, Kat Dennings
      Eine Komödie, in deren Mittelpunkt drei Charaktere stehen: Ein Jedermann, der glaubt er sei ein Superheld. Seine Psychiaterin. Und eine Teenagerin, mit der er sich anfreundet.Arthur (Woody Harrelson) ist nicht der cleverste, hat aber ein großes Herz. Nachts verwandelt sich der Außenseiter in "Defendor" und versucht, seinen Gegenspieler "Captain Industry" in die Finger zu bekommen. Im Gepäck hat er einen Knüppel, Gläser mit aggressiven Wespen und einen Beutel voller Murmeln. Er kriegt mit, wer in der Stadt Drogen verkauft - und hält den Großdealer für seine Nemesis. Ob ihm die drogensüchtige Kat (Kat Jennings) helfen kann, mit der er sich anfreundet?
      User-Wertung
      3,5
      Zum Trailer
    • High Fidelity

      High Fidelity

      13. Juli 2000 / 1 Std. 44 Min. / Komödie, Drama
      Von Stephen Frears
      Mit John Cusack, Iben Hjejle, Todd Louiso
      Rob ist Besitzer des Plattenladens "Championship Vinyl" und frischer Single obendrein. Nachdem seine Freundin Laura ihn mit Sack und Pack verlassen hat, freut sich Rob zwar am Anfang darauf, sich in seiner Wohnung wieder frei bewegen zu können und auch Zeit für seine Plattensammlung zu haben, doch dann herrscht nur noch Langeweile, und ihm kommt der Gedanke, seine Zukunft "erwachsener" zu planen. Das gilt natürlich auch für die Liebe. (VA)
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Miss Marple: Mörder Ahoi

      Miss Marple: Mörder Ahoi

      Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Krimi, Thriller
      Von George Pollock
      Mit Margaret Rutherford, Lionel Jeffries, Charles 'Bud' Tingwell
      Wieder einmal sieht sich Miss Marple (Margaret Rutherford) mit einem plötzlichen Todesfall konfrontiert. Als Nachfahrin des Gründers eines Fonds, der ein Segelschulschiff finanziert und so schwer erziehbaren und gestrauchelten Jugendlichen einen sprichwörtlichen Ankerplatz bietet, muss sie mit ansehen, wie ein Mitglied des Verwaltungsrates völlig überrascht sein Leben aushaucht. Oder sollte man sagen „ausniest“? Denn irgendwas scheint mit seinem Schnupftabak nicht gestimmt zu haben.
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
    • Breakfast on Pluto

      Breakfast on Pluto

      25. Mai 2006 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Komödie
      Von Neil Jordan
      Mit Doreen Keogh, Peter Gowen, Antonia Campbell-Hughes
      Der 10-jährige Patrick (Conor McEvoy), der als Baby von seiner Mutter ausgesetzt wurde, entwickelt Gefallen an Frauenkleidung. In dem kleinen irischen Dorf Tyreelin kommt sein fortgesetzter Hang zur Weiblichkeit aber ebenso wenig an wie ein Schulaufsatz, in dem der nun älter gewordene Patrick (Cillian Murphy) über die Beziehung zwischen dem Pfarrer und dessen ehemaliger Haushälterin berichtet, die vermutlich Patricks Mutter ist. Nach vergeblichen Versuchen Patricks, mehr über die Identität seiner Mutter zu erfahren, und erzieherischen Maßnahmen seitens seiner Umwelt, entwickelt Patrick die weibliche Identität Kitten. Das führt zu noch mehr Ablehnung durch die Dorfgesellschaft, die auch seine Freunde Irwin (Laurence Kinlan), Laurence (Seamus Reilly) und das Mädchen Charlie (Ruth Negga) zu spüren bekommen. Patrick verlässt schließlich die Enge des Dorfes, um zur Ruhe zu kommen. Aber angesichts der schuldlosen Verquickung mit der IRA, der Suche nach seiner Mutter und den dramatischen Ereignissen um seine Freunde bleibt das eine Illusion.
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      5,0
      Zum Trailer
    • Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft

      Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft

      Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Komödie
      Von Ian McNaughton, Terry Gilliam
      Mit Terry Gilliam, Michael Palin, Terry Jones
      Die berühmte britische Komikertruppe Monty Pythons hat die besten Sketche aus ihrer anarchischen TV-Serie „Monty Pythons Flying Circus“ genommen und für einen Kinofilm neu gedreht. Mit einer Mischung aus Animationssequenzen und Szenen, in denen die Mitglieder der Truppe auftreten, parodieren die Komiker unterschiedlichste Lebensbereiche. So präsentieren sie einen fiktiven, absurden Aufklärungsfilm des Militärs über die Fehler des Nicht-Gesehen-Werdens, zeigen einen Eheberater, der sich während des Beratungsgesprächs an die Frau des ebenfalls anwesenden Mannes heranmacht, oder legen in einem Vortrag dar, wie man sich als Militärangehöriger gegen Obst verteidigt. Denn die Gefahr vor mörderischen Früchten darf man als Soldat keineswegs unterschätzen, wenn man auch in Grenzsituationen am Leben bleiben will.
      User-Wertung
      3,6
      Zum Trailer
    • Wallace & Gromit unter Schafen

      Wallace & Gromit unter Schafen

      7. März 1996 / 0 Std. 30 Min. / Animation, Komödie
      Von Nick Park
      Mit Peter Sallis, Anne Reid
      Damit sie auch weiterhin mehr als genug Cracker und Käse zum verspeisen haben, gründen Wallace und Gromit einen Fenster-Putz-Service. Natürlich ist dieser wieder mit allerlei technischen Spielereien ausgestattet, welche mal mehr und mal weniger nützlich sind. Bei einem ihrer Aufträge treffen die beiden auf Wendolene Ramsbottom, die Besitzerin eines Wollladens. Wallace ist sofort hin und weg und hat von dem Zeitpunkt an nur noch Gedanken für die Frau. Er geht sogar so weit, dass er für Wendolene eine Maschine erfindet, die sie bei ihrer Arbeit unterstützen soll. Doch auch Gromit beschäftigt sich mit Lady Ramsbottom, jedoch aus einem ganz anderen Grund - ihr Hund Preston kommt Gromit sehr eigenartig vor und gefällt ihm ganz und gar nicht. Und schon bald muss er feststellen, dass seine bösen Vorahnungen vollkommen berechtigt gewesen sind...
      User-Wertung
      3,5
    Back to Top