Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Killing Candy
20 ähnliche Filme für "Killing Candy"
  • Das Netz

    Das Netz

    28. September 1995 / 1 Std. 54 Min. / Thriller, Krimi, Action
    Von Irwin Winkler
    Mit Sandra Bullock, Jeremy Northam, Daniel Schorr
    Die Computerexpertin Angela Bennett (Sandra Bullock) arbeitet von Zuhause aus für die Softwarefirma Cathedral und lebt sehr isoliert. Ihre Pizza kommt per Online-Bestellungen, soziale Kontakte pflegt sie ausschließlich am Telefon oder über das Internet. Eines Tages bekommt Angela eine Diskette mit brisanten Informationen zugespielt, die sie kurze Zeit später in Lebensgefahr bringt. Der gerissene Profikiller Jack Devlin (Jeremy Northam) wird auf sie angesetzt und soll die Daten mit allen Mitteln wiederbeschaffen. Angela kann entkommen, doch plötzlich steht ihre Welt Kopf: Jemand hat ihre persönlichen Daten aus allen staatlichen Computern gelöscht und ihre Identität getilgt. Dabei wurde ihr Strafregister um einige Punkte erweitert, weswegen ihr nicht nur Devlin, sondern auch die Polizei auf den Fersen ist...
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Hackers - Im Netz des FBI

    Hackers - Im Netz des FBI

    13. Juni 1996 / 1 Std. 47 Min. / Thriller, Drama
    Von Iain Softley
    Mit Jonny Lee Miller, Angelina Jolie, Jesse Bradford
    Der junge Zero Cool (Jonny Lee Miller) gilt in der Hacker-Szene als so etwas wie eine lebende Legende. Doch da er bei seinen digitalen Ausflügen schon allerlei Schade angerichtet hat, auch an der Wall-Street, darf der Computer-Freak bis zu seinem 18. Geburtstag nicht mehr in die Nähe eines Computers kommen. Doch dann erscheint Acid Burn (Angelina Jolie) in der Szene und mit ihrem unglaublich schnellen PC schafft sie es, in die Nähe der Genialität von Zero Cool zu gelangen. Das kann dieser natürlich nicht auf sich sitzen lassen und verstößt gegen seine Auflagen, um der jungen Frau zu beweisen, dass er der Beste ist. Doch das ruft die Polizei auf den Plan und plötzlich will der Industrielle und Gangster-Hacker Plague Dade (Fisher Stevens) die anderen Hacker in eine Falle locken. Die beiden müssen sich zusammenraufen und gemeinsam durch ihre Cyberspace-Fähigkeiten eine großangelegte Verschwörung abwehren…
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
  • Startup

    Startup

    28. Juni 2001 / 1 Std. 44 Min. / Thriller, Krimi
    Von Peter Howitt
    Mit Ryan Phillippe, Claire Forlani, Rachael Leigh Cook
    Milo Hoffman (Ryan Phillippe) ist ein junger naiver Computerspezialist, der nach Idealismus strebt. Zusammen mit seinem Freund Teddy Chin (Yee Jee Tso) hat er sich dem Open-Source-Konzept verschrieben. Ihre Fähigkeiten kommen dem Software-Monopolisten Gary Winston (Tim Robbins) sehr gelegen. Denn sein Satellitenkommunikationssystem muss noch marktfertig programmiert werden und wer eignet sich am besten dafür? Natürlich ein paar vertrauenswürdige, aufstrebende, junge Leute wie Milo und Teddy. Während Teddy das Angebot Winstons aber brüsk ablehnt, da der mächtige Wirtschaftsboss seinem Ideal frei zugänglicher Software widerspricht, lässt sich Milo von Reichtum Winstons blenden. Mit viel Elan macht er sich an die neue Aufgabe, aber die Freude währt nicht lange, denn sein Job bringt Gewalt mit sich, bei der auch Morde nicht ausgeschlossen sind.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,5
  • WarGames 2 - The Dead Code

    WarGames 2 - The Dead Code

    Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Thriller
    Von Stuart Gillard
    Mit Matt Lanter, Chuck Shamata, Maxim Roy
    Fortsetzung von "Wargames". Ein Computernerd aktiviert versehentlich bei einem Computerspiel ein Antiterrorszenario, welches nun Philadelphia auszulöschen droht.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    2,7
    Zum Trailer
  • Das Netz 2.0

    Das Netz 2.0

    Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Action, Thriller
    Von Charles Winkler
    Mit Nikki Deloach, Demet Akbağ, Cengiz Bozkurt
    Direct-to-DVD-Sequel des Sandra-Bullock-Thrillers von 1995. Die Internetexpertin Hope gerät in Istanbul in eine gefährliche Verschwörung.
    User-Wertung
    3,2
  • Gone

    Gone

    22. März 2012 / 1 Std. 35 Min. / Thriller, Drama
    Von Heitor Dhalia
    Mit Amanda Seyfried, Daniel Sunjata, Jennifer Carpenter
    Die junge Jill Parrish (Amanda Seyfried) kommt eines Abends nach Hause und entdeckt, dass ihre Schwester Molly (Emily Wickersham) verschwunden ist. Sie ist überzeugt davon, dass sie entführt wurde und der Täter der gleiche Mann ist, der auch sie ein Jahr zuvor verschleppt hatte. Damals konnte sie dem Serienkiller im letzten Moment entkommen. Der Entführer wurde jedoch niemals gefasst. Die Polizei hält sie für traumatisiert und tut ihren Verdacht als Spätfolge der Entführung ab. Ohne die Hilfe der Polizei muss sie nun versuchen, den Kidnapper aufzuspüren und so das Leben ihrer Schwester zu retten…
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    1,0
    Zum Trailer
  • Captivity

    Captivity

    7. Februar 2008 / 1 Std. 36 Min. / Thriller, Horror, Drama
    Von Roland Joffé
    Mit Elisha Cuthbert, Daniel Gillies, Pruitt Taylor Vince
    In einem Club wird das junge Model Jennifer Tree (Elisha Cuthbert) von einem psychopathischen Killer betäubt und mit in sein Haus genommen. Dort sperrt der Entführer die schöne Frau in eine Hightechzelle, die so eingerichtet ist, dass sich Jennifer zunächst in einem Hotelzimmer wähnt. Als das Model erkennt, wie die Lage wirklich aussieht, fängt sie an zu randalieren - und wird wieder betäubt. Wer nun denkt, der Urlaubstrick wäre das einzige, was sich der Psychogeiselnehmer ausgedacht hat, irrt. Jennifer steht eine grausame Zeit bevor. Ob ihr Mitgefangener Gary (Daniel Gillies) bei der Flucht helfen kann?
    Pressekritiken
    1,7
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    1,0
    Zum Trailer
  • Der fremde Sohn

    Der fremde Sohn

    22. Januar 2009 / 2 Std. 21 Min. / Drama, Thriller
    Von Clint Eastwood
    Mit Angelina Jolie, John Malkovich, Michael Kelly
    Der Sohn der alleinerziehenden Mutter Christine Collins (Angelina Jolie) verschwindet eines Tages spurlos. Es dauert zehn Monate, bis die Polizei endlich einen Erfolg melden kann. Die Beamten haben den Jungen in Illinois aufgespürt. Bei der Übergabe jedoch erschrickt Christine: Das Kind ist nicht ihr Sohn. Doch das Polizeidepartement, das wegen Korruptionsvorwürfen unter Dauerbeschuss steht, will mit dem Fall unbedingt sein schlechtes Image aufpolieren. Captain J.J. Jones (Jeffrey Donovan) rät ihr deshalb, das Kind doch zumindest eine Zeit lang „auszuprobieren“. Schließlich könnte es sich ja doch um ihren echten Sohn handeln, der sich in den vergangenen Monaten nur eben etwas verändert habe. Doch Christine will keinen fremden Sohn großziehen und versucht stattdessen, eine Wiederaufnahme der Ermittlungen zu erreichen. Als sie sich schließlich mit dem Vorfall an die Öffentlichkeit wendet, wird sie von der Polizei in eine Nervenheilanstalt eingewiesen…
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Eagle Eye - Außer Kontrolle

    Eagle Eye - Außer Kontrolle

    9. Oktober 2008 / 1 Std. 54 Min. / Thriller, Action
    Von D.J. Caruso
    Mit Shia LaBeouf, Michelle Monaghan, Rosario Dawson
    Es ist keine leichte Entscheidung, die der Verteidigungsminister Geoff Callister (Michael Chiklis) zu treffen hat: Flugdrohnen in Afghanistan haben Personen beobachtet, die Terroristen sein könnten. Die andere Möglichkeit ist, dass es sich hierbei bloß um normale Trauergäste handelt. Letztendlich ordnet der Präsident persönlich den Angriff an – mit ungeahnten Folgen. Kurze Zeit später: Der 23-jährige Copyshop-Angestellte Jerry Shaw (Shia LaBeouf) erhält überraschend Nachricht vom Tod seines Zwillingsbruders Ethan (ebenfalls Shia LaBeouf), der für die Air Force tätig war. Nach der Beerdigung überschlagen sich für Jerry die Ereignisse. Auf seinem Konto befinden sich auf einmal 750.000 Dollar und – zurück in seiner Wohnung – findet er einen Berg Waffen vor. Plötzlich klingelt sein Telefon und eine weibliche Stimme unterrichtet ihn davon, dass er nur noch Sekunden hat, bis die Polizei eintreffen wird. Zur gleichen Zeit: Die allein erziehende Mutter Rachel Holloman (Michelle Monaghan) trifft sich abends mit Freunden in einer Bar. Ihr 8-jähriger Sohn Sam (Cameron Boyce) ist auf dem Weg nach Washington D.C., um mit der Schulband im Kennedy Center vor bedeutenden Persönlichkeiten zu spielen. Dann erfährt Rachel von einer unbekannten Frauenstimme am Telefon, dass Sam sterben wird, sofern sie nicht alles tut, was die Fremde fordert...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Der Mann, der zuviel wusste

    Der Mann, der zuviel wusste

    11. Oktober 1956 / 2 Std. 00 Min. / Thriller
    Von Alfred Hitchcock
    Mit James Stewart, Doris Day, Brenda De Banzie
    Die McKennas sind eine amerikanische Durchschnittsfamilie und verbringen ihren Urlaub in Marokko. Auf einer Busreise treffen sie den mysteriösen Louis Bernard (Daniel Gélin), der sie zum Abendessen einlädt. Doch der Franzose sagt kurz vorher ab, stattdessen verbringt die Familie den Abend mit dem englischen Ehepaar Drayton (Brenda de Banzie und Bernard Miles). Als die Familie am nächsten Tag über den Markt in Marrakesch spaziert, kommt es zu einem Zwischenfall: Ein Araber wird rücklings erstochen und bricht direkt vor Ben McKenna (James Stewart) zusammen. Hinter der Verkleidung erkennt Ben Louis Bernard, der ihm im Sterben ins Ohr flüstert, in London solle ein Attentat auf einen Politiker stattfinden. Ben und Jo (Doris Day) beschließen, die Polizei zu informieren. Aber ein Anruf hält Jo davon ab. Unbekannte haben den Sohn der McKennas Hank (Christopher Olsen) entführt und drohen mit seiner Ermordung, falls McKenna seine Information über den geplanten Mord an die Polizei weitergibt. Die McKennas beschließen, ihren Sohn selbst zu suchen und fliegen nach London. Die Suche nach Hank gestaltet sich schwierig; doch schließlich treffen Ben und Jo in einer Kirche auf die Draytons – und ihren Sohn Hank. Jo will Hilfe holen. Währenddessen wird Ben niedergeschlagen. Die Entführer verschwinden mit Hank ...
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Final Call - Wenn er auflegt, muss sie sterben

    Final Call - Wenn er auflegt, muss sie sterben

    3. Februar 2005 / 1 Std. 35 Min. / Thriller
    Von David R. Ellis
    Mit Kim Basinger, Chris Evans, Eric Christian Olsen
    Ryan (Chris Evans) lebt so vor sich hin - größere Pläne hat er nicht. Was zählt, ist zuallererst sein eigenes Wohlergehen. Wen wundert es, dass seine Beziehung zu Chloe (Jessica Biel) scheiterte? Aber gut, was soll's? Schließlich haben auch andere Mütter hübsche Töchter und vielleicht bekommt er Chloe ja nochmals rum. Auf einem Botengang für sie kann er ihr immerhin beweisen, dass er doch nicht das beziehungsunfähige Arschloch ist, für das sie ihn hält. Doch wie es das Schicksal so möchte, klingelt nun ausgerechnet Ryans Handy. Am anderen Ende der Leitung ist Jessica Martin (Kim Basinger). Sie gibt vor, entführt worden zu sein und die Trümmern eines zerstörten Telefons notdürftig wieder zusammen gebaut zu haben. Ryan nimmt den Anruf anfangs nicht für bare Münze und vermutet einen fiesen Streich. Doch was dann passiert, ist todernst...
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Im Netz der Spinne

    Im Netz der Spinne

    12. Juli 2001 / 1 Std. 43 Min. / Thriller
    Von Lee Tamahori
    Mit Morgan Freeman, Michael Wincott, Dylan Baker
    Die außergewöhnliche Entführung eines Senatoren-Kindes (Mika Boorem) erfordert den Einsatz eines erfahrenen Kriminalpsychologen, für den nur Dr. Alex Cross (Morgan Freeman) in Frage kommt. Obwohl der altgediente Polizist bereits im Ruhestand ist, nimmt er den Fall auf. Bei seinen Ermittlungen stößt Dr. Alex Cross auf einen Kidnapper, dessen Motiv darauf basiert, durch die Medien bekannt zu werden und einen Konkurrenzkampf mit dem erfahrenen Psychologen aufzunehmen. Mit der Unterstützung von Agentin Jezzie Flannigan (Monica Potter), die die Tochter des Senators (Michael Moriarty) schützen sollte, was leider fehl schlug, hofft Dr. Alex Cross den Kidnapper baldigst zu fassen. Der Psychologe gerät bei seinen Ermittlungen immer tiefer in ein verwirrendes Spinnennetz, das um ihn herum gewoben wird.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Shuttle

    Shuttle

    Kein Kinostart / 1 Std. 47 Min. / Thriller
    Von Edward Anderson (II)
    Mit Tony Curran, Peyton List, Cameron Goodman
    Fluggesellschaften ködern ihre Kunden nur allzu gerne mit unglaublich günstigen Angeboten und verleiten so zu kurzen Wochenendtrips. Die Ausflüge stellen sich aber nur für den als echtes Schnäppchen heraus, der schnell und beherzt zum Ticket greift und auch Hotel- und Transferkosten niedrig hält. Dass man in puncto Flughafenzubringer aber nicht allzu knauserig sein und nicht mitten in der Nacht in ein x-beliebiges Transportmittel einsteigen sollte, suggeriert nun der Horror-Thriller „Shuttle“ von Regisseur Edward Anderson, in dem zwei ausgelaugte Touristinnen die grausamste Bustour ihres Lebens antreten. Die für die Protagonistinnen unvergessliche Schreckensfahrt erweist sich für den Zuschauer als zwar spannende, aber auch arg vorhersehbare Tour de Force, die sich trotz eines Twist-Gewitters wohl nicht dauerhaft im Gedächtnis festsetzen wird.
    Pressekritiken
    1,5
    User-Wertung
    2,6
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Bug

    Bug

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Drama, Horror, Thriller
    Von William Friedkin
    Mit Ashley Judd, Harry Connick Jr, Lynn Collins
    Agnes White (Ashley Judd) vermisst seit einigen Jahren ihren Sohn. Sie lebt von ihrem Ex-Mann Jerry Goss (Harry Connick junior) getrennt und fristet ein Dasein als Kellnerin. Ihr Zuhause ist äußerst bescheiden. Als sie den zurückhaltenden Peter Evans (Michael Shannon) kennenlernt, fühlt sie sich zunehmend zu ihm hingezogen. Das ändert sich auch nicht, als Evans ihr berichtet, dass er von Insekten befallen ist, die unter seiner Haut existieren. Er sei das Opfer eines militärischen Experimentes. Zum Beweis seiner abstrusen Theorie fügt er sich Verletzungen zu, um eines der Insekten aus seinem Körper herauszuziehen. Außerdem zeigt er Agnes die angeblichen Käfer unter dem Mikroskop. Dabei ist er in den Augen der Kellnerin so überzeugend, dass sie mit der Zeit keinen Zweifel an seiner Geschichte hegt. Je mehr sie sich auf Peter einlässt, desto stärker wird sie in seine Welt hineingezogen. Dabei steigert sich das Paar in immer bizarrere Maßnahmen hinein, die sie zur Abwehr der Insekten ergreifen.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Ich weiß, wer mich getötet hat

    Ich weiß, wer mich getötet hat

    3. Januar 2008 / 1 Std. 45 Min. / Thriller, Drama
    Von Chris Sivertson
    Mit Lindsay Lohan, Julia Ormond, Neal McDonough
    Aubrey Fleming (Lindsay Lohan) ist die Vorzeige-Schülerin ihrer High School. Sie ist attraktiv, beliebt und überaus talentiert. Im Grunde geht es für die begabte Nachwuchs-Pianisten und Hobby-Autorin nur darum, sich für einen der zahlreichen möglichen Karriere-Wege zu entscheiden. In der gleichen Stadt wohnt auch die Stripperin Dakota, die Aubreys Zwillingsschwester sein könnte, so ähnlich sehen sich die beiden. Jedoch kennen sie sich nicht. Doch dann verschwindet Aubrey eines abends spurlos und ihre Eltern (Julia Ormond, Neal McDonough) sind – vollkommen zu Recht – voller Sorge. Sie ist einem brutalen Serienkiller in die Hände gefallen, der sie mehrere Tage lang festhält und foltert. Doch Aubrey taucht wieder auf. Jedoch ist nichts mehr wie es früher einmal war. Und was das Mysteriöseste ist, sie behauptet Dakota zu sein. Doch was ist die Wahrheit und was steckt hinter all dem?
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    2,1
    Filmstarts
    0,5
    Zum Trailer
  • Anatomie einer Entführung

    Anatomie einer Entführung

    23. Dezember 2004 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Thriller
    Von Pieter Jan Brugge
    Mit Robert Redford, Willem Dafoe, Helen Mirren
    Wayne Hayes (Robert Redford) ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, der sich finanziell keine Sorgen machen muss. Aber die Beziehung zu seiner Ehefrau Eileen (Helen Mirren) hat schon bessere Tage gesehen. Waynes Dasein erfährt eine dramatische Wendung, als er von seinem ehemaligen Arbeitskollegen Arnold Mack (Willem Dafoe) entführt wird, der kein Glück im Leben hatte. Während Mack seine Geisel zu einem im Wald gelegenen Versteck bringt, entwickelt sich in der angespannten Situation zwischen den beiden Männern ein Austausch über verschiedene Fragestellungen. Zur gleichen Zeit warten Eileen sowie die erwachsenen Kinder Tim (Alessandro Nivola), Jill (Melissa Sagemiller) und Lane (Sarah Koskoff) gemeinsam mit zwei FBI-Agenten im Haus auf ein Zeichen des Entführers. In den dramatischen Tagen des Wartens entwickelt sich unter ihnen ein neues Zusammengehörigkeitsgefühl...
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Ein mutiger Weg

    Ein mutiger Weg

    13. September 2007 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Historie, Thriller
    Von Michael Winterbottom
    Mit Angelina Jolie, Dan Futterman, Archie Panjabi
    Im Jahr 2002 befindet sich das Journalistenehepaar Daniel Pearl (Dan Futterman) und Mariane Pearl (Angelina Jolie) im pakistanischen Islamabad. Daniel recherchiert vor Ort über die al-Qaida. Kurz vor der geplanten Abreise aus Pakistan ergibt sich für Daniel noch einmal ein Treffen mit einem Vertreter der Terrororganisation. Dabei wird er aber entführt. Der Film schildert die anschließenden Bemühungen um die Freilassung des Journalisten aus der Sicht seiner Ehefrau Mariane, die im 5. Monat schwanger ist. Forderungen der Entführer, Drohungen und die Ermittlungen der pakistanischen Sicherheitskräfte prägen die unübersichtliche Situation im chaotisch anmutenden Pakistan. Mit aller Macht kämpft Mariane um das Leben ihres Mannes, das am seidenen Faden hängt. Aber sie hat angesichts des Fanatismus aufseiten der Terroristen kaum eine Chance.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Lebenszeichen - Proof of Life

    Lebenszeichen - Proof of Life

    22. März 2001 / 2 Std. 15 Min. / Action, Thriller, Drama
    Von Taylor Hackford
    Mit Meg Ryan, Russell Crowe, David Morse
    Der Staudamm-Ingenieur Peter Bowman (David Morse) wird im krisengeschüttelten Tecala von Rebellen entführt, die einen lukrativen Handel mit dem Leben gut versicherter leitender Angestellter betreiben. Seine Frau Alice (Meg Ryan) bittet den ehemaligen Soldaten und professionellen Verhandlungsspezialisten Terry Thorne (Russell Crowe), die Verhandlungen mit den Geiselnehmern zu übernehmen. Als sich herausstellt, dass Bowman nicht gegen Entführungsfälle versichert ist, wird Terry von seinem Auftrag abgezogen. Da er Alice bereits seine Hilfe zugesagt hatte, fühlt er sich ihr verpflichtet und übernimmt die Verhandlungen schließlich auf eigene Faust. Gleichzeitig entwickeln er und seine Mandantin immer stärkere Gefühle füreinander. Nachdem die Verhandlungen scheitern, muss Terry andere Mittel und Wege finden, um Peter und seine Mitgefangenen zu befreien...
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Kansas City

    Kansas City

    3. Oktober 1996 / 1 Std. 58 Min. / Thriller
    Von Robert Altman
    Mit Michael Murphy, Miranda Richardson, Harry Belafonte
    Robert Altman gewährt in seinem Thriller einen Einblick in die zwielichtige Welt von Kansas City, zwischen Jazz und Verbrechen.1934 ertappt Gangster Seldom Seen (Harry Belafonte) in seinem Club den Kleinganoven Johnny O'Hara (Dermot Mulroney) dabei, wie der einen Spieler beklaut. Um ein Exempel an ihm zu statuieren, hält er O'Hara gefangen. Dessen Frau Blondie (Jennifer Jason Leigh) will ihren Mann befreien und entführt deswegen die Ehefrau von Senator Henry Stilton, der mit der Mafia in Verbindung steht. Diese Verzweiflungstat soll blutige Folgen haben. Der Politiker denkt gar nicht daran, sich erpressen zu lassen...
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Bis zum Hals

    Bis zum Hals

    1. Januar 2007 / 1 Std. 37 Min. / Thriller, Krimi
    Von Vondie Curtis-Hall
    Mit Tyrese Gibson, Tommy Abate, The Game
    Eigentlich schwört sich O2 (Tyrese Gibson), dass sein Leben jetzt, nachdem er aus dem Gefängnis entlassen worden ist, endlich ein ehrbares werden soll. Doch viel zu schnell holt ihn seine Vergangenheit wieder ein und der Gangster Meat (The Game) lässt O2s kleinen Sohn entführen, um so an das Geld zu kommen, das ihm O2 noch schuldet. DOch so einfach will sich der gerade erst freigekommene Mann nicht erpressen lassen und versucht mit Hilfe der Prostituierten Coco (Meagan Good) und seines undurchschaubaren Freundes Lucky (Larenz Tate) verschiedene Banden gegeneinander aufzustacheln, um so an seinen entführten Sohn zu kommen. 
    User-Wertung
    3,2
Back to Top