Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Akte Odessa
     Die Akte Odessa
    7. Februar 1975 / 2 Std. 00 Min. / Thriller, Drama
    Von Ronald Neame
    Mit Jon Voight, Maximilian Schell, Maria Schell
    Produktionsländer USA, Großbritannien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    1963 fällt dem amerikanischen Journalist Peter Miller (Jon Voight) zufällig ein Tagebuch in die Hände. Die Aufzeichnungen gehörten dem jüdischen Holocaustüberlebenden Salomon Tauber (Towje Kleiner), der in dem Buch seine Erfahrungen im Rigaer Ghetto festgehalten hat und sich nun, fast 20 Jahre später, das Leben nahm. Miller studiert die Aufzeichnungen sorgfältig und stößt auf detaillierte Beschreibungen des grausamen Kommandanten des Ghettos, Eduard Roschmann (Maximilian Schell), der geheimhin nur als Schlächter von Riga bekannt war. Als Miller von einem Vorfall erfährt, bei dem Roschmann einen deutschen Offizier erschossen haben soll, wird er neugierig. Er erfährt, dass der ehemalige Schlächter noch am Leben ist und heftet sich sofort an seine an die Fersen. Bald schon steckt er in einem verwirrenden Katz und Maus-Spiel, in das nicht nur mächtige Altnazis, sondern auch die CIA und der KGB verwickelt sind...
    Originaltitel

    The Odessa File

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1974
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Die Akte Odessa Trailer OV 1:55
    Die Akte Odessa Trailer OV
    1436 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jon Voight
    Rolle: Peter Miller
    Maximilian Schell
    Rolle: Eduard Roschmann
    Maria Schell
    Rolle: Frau Miller
    Mary Tamm
    Rolle: Sigi
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3238 Follower Lies die 4 390 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 6. September 2017
    So ein Film ist leider meistens auf seine Entstehungsszeit beschränkt – heute kann man damit kaum einen mehr faszinieren, schon gar nicht junge Zuseher. Das ist generell schade, aber in diesem Falle nicht ganz so schlimm. Schlecht ist der Film nicht, aber trotz des brisanten Themas für mich nur ein ganz gängiger Thriller. Sieht für den Laien sogar vom Look her ein wenig wie Hitchcock aus – und der ein oder andere wird im Hauptdarsteller ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top