Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bullet in the Head
    Durchschnitts-Wertung
    3,5
    17 Wertungen - 4 Kritiken
    Verteilung von 4 Kritiken per note
    2 Kritiken
    0 Kritik
    2 Kritiken
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Bullet in the Head ?

    4 User-Kritiken

    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 196 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Juli 2014
    Bullet In The Head“ ist ein kurzweiliger , eindringlicher und emotional ein wenig überladener Film. Eine virtuos inszenierte Mischung aus Actionfilm und Melodram - gekonnt von John Woo in Szene gesetzt. Wenn es zur Action kommt , dann aber richtig! Zeitlupengeballer , Blutfontänen etc etc - alles ist zur Genüge dabei! Für John Woo Fans oder Liebhaber asiatischer Filme genau das Richtige!
    MrWalterWhite
    MrWalterWhite

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 21. März 2011
    „Bullet in the Head“ vom Altmeister John Woo beginnt rächt zäh und etwas kitschig für meinen Geschmack und bedient zudem auch gleich mehrere Klischees zu Anfang. Nichts desto trotz entwickelt sich der Film im Verlauf der Handlung in eine ganz andere Richtung. Wer nicht gleich am Anfang das Handtuch wirft, erwartet ein wahres Meisterwerk, dass wahrscheinlich in dieser Form einzigartig ist. Hauptsächlich geht es um die drei Freunde Ben, Franky und Tom und wie Ihre Freundschaft in den wirren des Vietnamkriegs auf die Probe gestellt wird und den daraus resultierenden Richtungen die, die Freunde einschlagen. Der Film zeigt auf ziemlich realistische Art und Weise, wozu Menschen in Kriegsgebieten bereit sind zu tun und Ihre Gier nach Macht und Reichtum zu befriedigen. Für zarte Gemüter ist dieser Film mit Sicherheit nicht geeignet die Gewaltdarstellung ist ziemlich explizit und teils Grenzwärtig, aber niemals gewaltverhelichend. Der Film besitzt viele einzigartartige Action Scenen, wie von John Woo gewohnt sind diese sehr schön inszeniert und choreographiert wie z.B. bei „THE KILLER“ . Wer sich auf die Handlung einlässt und sich mit den Figuren identifizieren kann, erlebt eine Emotionale Achterbahnfahrt der Superlative. Die schauspielerische Leistung ist durchgehend auf hohem Niveau, so dass sich eine emotionale Bindung zu den Protagonisten entwickelt. In Vietnam der 1969 angekommen verstrickt sich die drei Freunde immer tiefer im Sumpf des Todes. In einer endlosschleife aus Gewalt und Chaos gefangen schaffen es Ihr die Charaktere nicht mehr zu entrinnen bis zum finalen Showdown, bis der letzte Schuss fällt. Der Film lässt einen aufgewühlt zurück und regt sicherlich zum Nachdenken an. Ich kann „Bullet in the Head“ nur bestens weiterempfehlen für Freunde des Action und Drama Kinos, denn was hier geboten wird in dem knapp zwei stündigen Epos ist schlicht und einfach Überwältigend im wahrsten sinne Wortes.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top