Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Auf der Flucht
    Durchschnitts-Wertung
    4,2
    514 Wertungen - 96 Kritiken
    Verteilung von 96 Kritiken per note
    19 Kritiken
    49 Kritiken
    11 Kritiken
    14 Kritiken
    2 Kritiken
    1 Kritik
    Deine Meinung zu Auf der Flucht ?

    96 User-Kritiken

    Pato18
    Pato18

    User folgen 637 Follower Lies die 974 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 23. Februar 2015
    "Auf der Flucht" ist ein sehr guter und spannender film, aber kein mega-hit meiner meinung nach,weil ein paar fehler gemacht worden sind, die jetzt aber nicht gravierend sind! spannung und action ist genug dabei.
    omaha83
    omaha83

    User folgen 21 Follower Lies die 202 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    ein echtes actionmeisterwerk....einer gegen alle und trotzdem schafft er es und nicht nur mit gewalt sondern auch mit köpfchen.......einige zitate sind jetzt schon legendär und so sollte auch der film werden
    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 168 Follower Lies die 506 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 28. September 2011
    Nachdem ich Auf der Flucht schon aus Kindertagen genial fand und Harrison Ford immer mein großer Held war, sah ich den Film gestern mal wieder im Fernsehen. Ich muss sagen: Der Film bleibt weiterhin sehr gut, aber es gab doch eine Sache, die mir wirklich sehr negativ aufstieß. Und zwar: Tommy Lee Jones' Figur. Richtig, für die er den Oscar bekam. Ok, vielleicht war es auch mehr sein Team. Aber irgendwie wirkten die beiden Erzählstränge inkohärent. Während Ford einen wirklich Getriebenen spielt dem man seine Angst und Nervosität gleichsam seinen Entschluss jederzeit abkauft und das alles wunderbar in düstere Bilder verpackt wird, nervt das Team des Marshalls einfach unendlich. Hätte man nicht 2 Figuren wegkürzen können? Mich haben diese blöden Sprüche furchtbar genervt, mal davon ab wir wenig von Jones Charakter erfahren. Und Kimble ist im Vergleich dann einfach doch zu sehr Saubermann, obwohl er in den Anfangsszenen hier und da ja schon leicht "Halb Gott in Weiß"-mäßig rüberkommt. Mein Fazit also: Sehr guter Film, aber doch mit eben dieser eklatanten Schwäche.
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 221 Follower Lies die 582 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 11. November 2012
    Cooler Action - Verfolgungs - Krimi - Thriller und dazu noch mit Harrison Ford und Tommy Lee Jones zwei ganz geniale Hauptakteure die wunderbar miteinander harmonieren. Jeder spielt seinen Part absolut glaubwürdig und sich in jeder Szene zum Overacting hoch. Mega spannend und schnell bis zum Schluss , dazu noch coole Action = Top Unterhaltung auf sehr hohen Niveau. Jeden zu empfehlen , nicht nur unbedingt was für Action Fans!
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 5. Februar 2011
    Der Film unterhält mit kalten, düsteren Bildern und intensiver Athmosphäre, aber die Handlung ist meiner Meinung nach allenfalls solide. Nicht, dass sie enttäuschend wäre, aber enthält nun einmal nicht so viel Potenzial und Substanz, dass sie das Geschehen spannender und komplexer werden lässt. ''Auf der Flucht'' ist ein solider und spannender Actionthriller, wenn auch in meinen Augen nicht so überragend wie er allgemein von der Kritik aufgenommen wurde.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3229 Follower Lies die 4 389 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 3. Januar 2018
    Ich sah ihn mit 14 im Kino und die Szene am Anfang wo der Zug entgleist war die erste richtig große Actionszene die ich so in meinem Leben auf einer Leinwand sah – und sie raubte mir komplett den Atem! Ungeachtet dessen handelt es sich hier um einen Action-Thriller der es geschafft hat als bester Film für den Oscar nominiert zu werden – was ja eher selten vorkommt.“Auf der Flucht“ ist halt eine Wucht: mit Harrison Ford gibt’s einen liebenswerten tragischen Helden, der aber von dem zu recht oscarprämierten Tommy Lee Jones überboten wird, der den jagenden US Marschall knallhart, aber doch mit Herz und Humor spielt, dazu wird nicht einfach nur gejagt und geballert sondern es gibt eine spannende und logische Handlung die sich sinnvoll zusammensetzt und aufbaut. Der Film beweißt: große Action, gute Handlung und tolle Darsteller können sehr gut zusammen einen intelligenten Film ergeben!Fazit: Temporeiche Jagd durch eine spannende Handlung mit Tommy Lee Jones in der Rolle seines Lebens!
    Csöpi
    Csöpi

    User folgen 3 Follower Lies die 48 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 24. März 2016
    Spannender und technisch hervorragender Film, der gegen Ende jedoch einige Längen hat und die Story in kleinen Details ein wenig konstruiert wirkt. Dennoch fesselt der Film über weite Strecken, was auch an dem Schauspiel von H.Ford und T.L.Jones liegt (dessen Oscar-Auszeichnung allerdings - gerade im Vergleich mit den damals nominierten L.DiCaprio und R.Fiennes - nicht unbedingt fair ist; eine Nominierung hätte da asugereicht...). Fazit: Unterhaltsamer und spannender Action-Thriller - ein (fast) perfekter Mainstream-Blockbuster aus Hollywood
    Cursha
    Cursha

    User folgen 2141 Follower Lies die 995 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 2. November 2014
    Ein spannender Thriller mit zwei tollen Hauptdarstellern und einer tollen Geschichte.
    Taubenschlag
    Taubenschlag

    User folgen 1 Follower Lies die 6 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ich habe den film nun schon sehr oft gesehn, jährlich muss ich einfach immer wieder reinschalten, wenn er kommt. gestern erst wieder, und man muss sagen, dass der thriller immer wieder zu fesseln vermag. Es ist die starke story, die aufregende action, die situationskomik und es sind vor allem die überragenden darstellerleistungen die diesen film zu einem meisterwerk machen. Ford spielt den angeschlagenen, zu unrecht verurteilten arzt, der nach gerechtigkeit sucht überzeugend und reist den zuschauer mit. doch man kann auch dem mann, der ihn fassen und wieder einsperren will, jones, nicht böse sein, da er durch seine ruppige art große sympathien beim zuschauer auslöst. so wird aus einem action-thriller ein rasantes abenteuer, bei dem auch der anspruchsvollste fan voll auf seine kosten kommt.
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Auf der Flucht ist ein Film, bei dem Vieles richtig gemacht wird, von dem man eigentlich meint, dass es selbstverständlich sei, was aber in Wahrheit nicht der Fall ist. Das sieht man ganz einfach an der Fülle an Filmen, die an einer Kleinigkeit scheitern, obwohl sie irrsinniges Potential haben : ihrer Handlungslogik, Glaubwürdigkeit bzw. Nachvollziehbarkeit. "Auf der Flucht" macht schlicht und einfach Folgendes : Es bietet eine glaubhafte Geschichte, die sehr spannend und fesselnd ist. Die Schlüsselwendungen werden zum Beispiel nicht entschieden durch Leute, die magischerweise nie von einer umherfliegenden Kugel getroffen werden und deshalb jedes Mal bei der Flucht entkommen. Alles, was in dieser Geschichte passiert, ist sehr ausgeklügelt in Szene gesetzt, sehr clever und teilweise neu. Einfach "echt", weswegen man umso mehr unbewusst in den Fluss des Filmes involviert wird. Wie erwähnt sind andere Kernkomponenten, Schauspielerische Leistungen die die Geschichte zum Leben erwecken "toll", Musik usw auch anstandslos(soweit ich das beurteilen kann). An Action mangelt es trotz aller Raffinesse nicht, alles in wohldosierten Portionen, so dass der Film immer seine eigene authentische Note beibehält. Mein Bruder hat mir, als ich jung war und den Film das erste Mal, sah Folgendes gesagt, was ich nicht vergesse und mir sonst NIE aufgefallen wäre: "Es ist echt heftig. Ist dir aufgefallen, dass in diesem Film lange Zeit kaum ein Wort gesprochen wird und dass er trotzdem so spannend ist?" Ja, das fällt einem vieleicht nicht auf, wie in vielen Situationen die Spannung hautnah einfach durch die Situation getragen wird, ohne platt und flach zu werden. Die Flucht, die Suche nach einem wichtigen Beweis, der Zeitdruck währenddessen.... Als ich ihn sah, hab ich mit dem Hauptdarsteller mitgebangt, umso intensiver waren alle Emotionen, vor allem am Ende bei der Auflösung. Also, wer den Film nicht sieht, lebt normal weiter. Wer ihn sieht, der hat einen Ritt erlebt und ist um einen gelungenen Film reicher, den er mal sehen durfte. Ich war grade auf der Seite und da ich gerne Kritiken zu Filmen lese, die mir gut gefielen, schaute ich bei "Auf der Flucht rein". Und ich dachte, jetzt schreib ich mal was dazu.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top