Mein FILMSTARTS
    Scarface
    Durchschnitts-Wertung
    4,4
    1072 Wertungen - 29 Kritiken
    52% (15 Kritiken)
    24% (7 Kritiken)
    10% (3 Kritiken)
    7% (2 Kritiken)
    7% (2 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Scarface ?

    29 User-Kritiken

    Dmitrij Panov
    Dmitrij Panov

    User folgen 5 Follower Lies die 99 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 16. März 2010
    Schon die ersten Klänge sind episch und endcool zugleich. Dann wütet Al Pacino durch ein perfektes und schonungsloses Gangsterszenario, mit einer Präsenz, die ihn bis heute zu einer Ikone des Genres macht. Der Film verströmt eine unglaubliche Stimmung, eine blutige Freiheit, zwischen Gefahr und Allmachtsphantasien, als hätte de Palma in den Achtzigern GTA verfilmt - nur ohne das offene Ende, sondern mit der logischen Konsequenz, dem wahnsinnigen Schrei, der so lange hallt, bis aus dem Mund keine Worte mehr kommen, sondern Blut. Und selbst dann ist Tony Montana niemals tot, sondern längste eine Legende. Blutiger Aufstieg und ebenso blutiger Fall - "Scarface" ist für den Gangsterfilm das, was "Macbeth" fürs Theater ist. Ein Film für die Ewigkeit.
    Cursha
    Cursha

    User folgen 25 Follower Lies die 711 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. April 2015
    Ich finde den Film stark überbewertet und einfach unglaublich langweilig. Da gibt es weit bessere Mafiafilme.
    DerAtmer
    DerAtmer

    User folgen Lies die 81 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 22. Februar 2011
    Weil ich Scarface noch nie gesehen hab und er doch als Klassiker sehr bekannt ist, bin ich doch mit zu viel Erwartung an die Sache rangegangen. Er ist zu Beginn noch interessant und man sieht Tony seinen Aufstieg machen. Aber irgendwie ist alles vorhersehbar; dass Tony seinen Boss umbringt und dass er mit dessen Frau loszieht. Mittendrin kommt die Story schleppend voran und ist mir direkt langweilig vorgekommen. Unglaubwürdig an der Story ist für mich, dass der knallharte Tony nicht zurückschreckt engste Freunde, die er seit Jahrzehnten kennt und mit denen er im Knast gesessen ist, ohne mit der Wimper zu zucken umlegt aber dann vom Mord zweier Kinder als Kollateralschaden zurückschreckt, wobei von diesem Mord sein Leben abhängt. Da der Film so einen großen Namen hat bedingt empfehlenswert. Ich fand ihn einfach über lange Strecken nur langweilig, vielleicht deswegen, weil der Film auch verdammt lange dauert. 5 von 10.
    Pato18
    Pato18

    User folgen 15 Follower Lies die 921 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 16. April 2015
    "Scarface" ist ein guter film und das ist keine frage, aber wenn ich diesen mit dem Paten Teil 1 vergleiche, dann finde ich den Paten besser! Scarface ist sehr vorraussehbar auch wenn die story super ist passiert nichts überraschendes! Dann kommts mir teilweise so vor, dass der film manchmal einfach vorgespult wird... spoiler: Ich mein auf einmal ist die ganze kohle da und er ist dann ganz schnell verheiratet und dann gibts passagen, die nicht vergehen wollen und dadurch wirkt der film dann wieder sehr langgezogen! trotz alle dem muss man sagen ein sehr guter film, aber meiner meinung nach KEIN MEISTERWERK!
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 17. September 2015
    ''Scarface'' enthält sich jeder inszenatorischen Moralisierung und bricht mit den pathetischeren Gangster-Filmen. Ungeachtet eines tollen Al Pacinos dennoch ein oft in Gewalt verlorenes Epos.
    AmabaX
    AmabaX

    User folgen 4 Follower Lies die 328 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Scarface ist der perfekte Gangster-Film. Er hat perfekte Schauspieler eine coole Geschichte und ist einfach genial.
    Kim S.
    Kim S.

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 12. Juli 2013
    Filmstarts gibt nur 4,5 von 5 für Scarface! Just in diesem Moment seid ihr für mich gestorben. /watch?v=ljY5EE_KPoY
    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 1 Follower Lies die 337 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 17. Juli 2013
    Ein kultiger wie auch genialer Gangster Klassiker mit einem hervorragenden Al Pacino! Michelle Pfeiffer gibt den kühlen, blonden Gegenpart und von De Palma gnadenlos umgesetzt! Auch wenn es Grössenwahnsinnig klingt: Das wäre die perfekte Oscarrolle für Pacino gewesen! "The World is Yours!"
    Hausflur
    Hausflur

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Zunächst muss ich erst einmal folgende Sache loswerden: Scarface und Pulp Fiction sind meiner Meinung nach, die besten Filme aller Zeiten. So jetzt ist es gesagt! Ich behaupte mal, dass Al Pacino die Rolle seines Lebens gespielt hat und Tony Montana kein anderer hätte spielen können. Man muss sich mal vorstellen, dass einige Jahre später die Hauptrolle von Pretty Women an Al Pacino angeboten wurde und er diese abgelehnt hat, wie ich finde eine sehr weise Entscheidung war. Man muss Pacino mit dem harten Drogenboss "Montana" in Verbindng bringen und nicht mit nem softi Geschäftsmogul a´la Edward Lewis.
    East Clintwood
    East Clintwood

    User folgen Lies die 16 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Wenn man diesen Film rückwarts anschaut, dann geht es um einen Mann der Kokain und Kriminalität aufgibt um seinen Traum als Tellerwäscher zu leben damit er genug Geld verdient um Kuba zu bereisen.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top