Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Hana-bi - Feuerblume
     Hana-bi - Feuerblume
    11. November 1997 / 1 Std. 43 Min. / Drama
    Von Takeshi Kitano
    Mit Takeshi Kitano, Tetsu Watanabe, Kayoko Kishimoto
    Produktionsland Japan
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,8 31 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Nishi Yoshitaka (Takeshi Kitano) ist ein knallharter Zivilfahnder bei der japanischen Polizei, der durch eine Reihe von schweren Schicksalsschlägen aus der Bahn geworfen wird. Vor Jahren haben er und seine Frau Miyuki (Kayoko Kishimoto) ihre Tochter verloren. Jetzt erfährt er, dass seine Frau unheilbar an Leukämie erkrankt ist. Doch damit nicht genug: Bei einer Überwachung wird sein langjähriger Freund und Kollege Horibe (Ren Osugi) von den Yakuza niedergeschossen und dabei so schwer verletzt, dass er den Rest seines Lebens an den Rollstuhl gefesselt ist. Für Nishi bricht eine Welt zusammen. Enttäuschung, Verzweiflung, Hass und Rachegefühle keimen in ihm auf. Er quittiert den Dienst bei der Polizei und verübt mithilfe der Yakuza einen Bankraub, um mit seiner Frau auf Reisen gehen zu können. Doch die Vergangenheit lässt Nishi nicht los...
    Originaltitel

    Hana-Bi

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1997
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Japanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Hana-Bi - Feuerblume
    Hana-Bi - Feuerblume (DVD)
    Neu ab 9.99 €
    Hana-Bi - Feuerblume
    Hana-Bi - Feuerblume (Blu-ray)
    Neu ab 12.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Hana-bi - Feuerblume
    Von Ulrich Behrens
    Es ist weniger das Thema Gewalt, das Takeshi Kitanos Filme durchzieht – auch wenn die Tötungsszenarien, zumeist in Form kurzer, harter Sequenzen diese Filme zu beherrschen scheinen. Generalthema bei Kitano ist eher ein spezifisches Verhältnis von Liebe und Tod, das Austarieren der Beziehung zwischen beiden – so auch in „Hana-bi”, zu deutsch etwa Feuerblume. Bis in die Symbolik des Films hinein ist dieses Spannungsverhältnis zu spüren: Feuer gleich Tod und Gewalt, Blume gleich Liebe und Leben. Doch Kitano wäre nicht Kitano, würde er es bei einer simplen Beziehung dieser Spannung belassen. In „Hana-bi” dreht sich alles um den japanischen Cop Nishi (Takeshi Kitano), einen schweigsamen Mann, der seine Gefühle vor anderen verbirgt, seine Gedanken ebenso, einer, der als Polizist keine Gnade kennt, dessen Beruf in gewisser Weise seiner Mentalität entspricht. Vor Jahren haben er und seine Fra...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Hana-bi - Feuerblume Trailer DF 1:07
    Hana-bi - Feuerblume Trailer DF
    126 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Takeshi Kitano
    Rolle: Yoshitaka Nishi
    Tetsu Watanabe
    Rolle: Tesuka
    Kayoko Kishimoto
    Rolle: Miyuki, Nishis Frau
    Susumu Terajima
    Rolle: Nakamura
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    8martin
    8martin

    User folgen 4 Follower Lies die 170 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Der gut gemachte und intelligente Polizei-Krimi lebt von der Magie der Gegensätze. Es gibt sehr lyrische Passagen mit wunderschön gemalten Bildern und langen Einstellungen, aber auch bluttriefende Brutalo-Szenen, die wie ein Schock über den Zuschauer herfallen. Daneben gibt es Lustiges zu sehen, das fast bis an die Grenze zum Slapstick geht und auch Ernstes, das durchaus anrührt. Auch die Symbolik kommt nicht zu kurz. Dieser Kommissar redet ...
    Mehr erfahren
    Subarashi
    Subarashi

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 1. Mai 2010
    Mit Brother einer der besten Kitano Filme die man unbedingt sehen muss!
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ein sehr seltsamer, aber dennoch faszinierender Mix aus poetischer Schönheit und ungeschönter Brutalität, sehr ruhig und gefühlvoll, stellenweise gar von einer melancholischen Stimmung getragen, die dann jäh von Gewaltausbrüchen durchbrochen wird. Wer ein "typisches" Actiondrama erwartet, wird enttäuscht werden, "Hana-Bi" ist ein Werk der Ruhe, der Stille, der Wortlosigkeit, hinter der jedoch mehr steckt als hinter der Geschwätzigkeit von ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (9. bis 15. März)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 9. März 2012
    Outrage: Trailer von Kitanos Cannes-Beitrag ist da
    NEWS - In Produktion
    Montag, 19. April 2010
    Vergangene Woche wurde bekannt gegeben, dass Takeshi Kitanos ("Dolls", "Hana-bi") Film "Outrage" nächsten Monat auf den Filmfestspielen...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top