Mein FILMSTARTS
Rosannas letzter Wille
20 ähnliche Filme für "Rosannas letzter Wille"
  • Jenseits der Wolken

    Jenseits der Wolken

    Kein Kinostart / 1 Std. 55 Min. / Tragikomödie
    Von Michelangelo Antonioni, Wim Wenders
    Mit Fanny Ardant, John Malkovich, Sophie Marceau
    Auf seine Reise durch Frankreich und Italien dokumentiert ein Regisseur (John Malkovich) verschiedene Beziehungsepisoden. In Ferrara verlässt ein Mann (Kim Rossi Stuart) die Frau seiner Träume (Inés Sastre), nachdem er sie seit vielen Jahren zum ersten Mal wieder getroffen hat, weil er befürchtet, die Realität könne nicht mit seinen Emotionen Schritt halten. In Portofino trifft der Regisseur eine Frau, die er links liegen lässt, nachdem sie im mitgeteilt hat, dass sie ihren Vater getötet hat. Patricia (Fanny Ardant) und Carlo (Jean Reno) kommen sich näher, als Patricia eine neue Wohnung besichtigt. Sie will ihren Mann verlassen, der sie betrügt. In der letzten Episode, die in Aix-en-Provence spielt, muss Niccolo (Vincent Perez), ein junger Mann, feststellen, dass das unbekannte Mädchen (Sophie Marceau), auf das er ein Auge geworfen hat, ins Kloster gehen will.
    User-Wertung
    3,1
  • Fellinis Casanova

    Fellinis Casanova

    24. Februar 1977 / 2 Std. 03 Min. / Tragikomödie
    Von Federico Fellini
    Mit Cicely Browne, Carmen Scarpitta, Margaret Clementi
    Das abenteuerliche Leben des Frauenhelden Giacomo Casanova (Donald Sutherland) entfaltet sich in verschiedenen Episoden über dessen amouröse Erlebnisse. So lässt sich Casanova in Venedig mit einer Nonne (Margareth Clémenti) ein, während der französische Botschafter sie beobachtet. Schließlich muss sich der Frauenheld vor der Obrigkeit in Sicherheit bringen und setzt sich nach Frankreich ab, wo er seine intimen Erlebnisse mit Frauen fortsetzt. Auf seinem Lebensweg wandert Casanova von opulenten und frivolen Feierlichkeiten zu persönlichen, intimen Begegnungen. Dabei verheddert er sich in einem selbst geknüpften Netz aus sexuellem Potenzgehabe und absurder Abenteuerlustigkeit. Auch Krankheiten machen vor dem wilden Lebensstil des Mannes nicht halt, der sich zunehmend selbst verliert und nur noch ein Getriebener seiner Risikofreudigkeit ist.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Chaplin

    Chaplin

    28. Oktober 1993 / 2 Std. 23 Min. / Tragikomödie
    Von Richard Attenborough
    Mit Robert Downey Jr., Geraldine Chaplin, Dan Aykroyd
    Ein biografischer Film über Charlie Chaplin (Robert Downey jr.). Von seiner Jugend in London und seiner glorreichen Zeit im Filmgeschäft bis hin zu der Auszeichnung mit dem Spezialpreis bei den Oscars. Da Charlie Chaplins Verleger George Hayden (Anthony Hopkins) ein paar Fragen zu Chaplins Memoiren klären will, geht der Schauspieler noch einmal zentrale Episoden aus seinem Leben durch. Seine Erinnerungen reichen von den ersten Erfahrungen im Showgeschäft als fünfjähriger Junge über die schwere Jugend in Armut bis zur Karriere als Schauspieler. Nachdem Chaplin bereits erfolgreich war, geriet er mit J. Edgar Hoover, dem Chef des FBI, in Konflikt, weil sich die Ansichten des berühmten Komikers nicht mit denen des obersten Polizisten Amerikas deckten. Das hielt Chaplin aber nicht davon ab, sich selbst treu zu bleiben. Dafür musste er mit einem Zwangsexil bezahlen, da Hoover dafür sorgte, dass der britische Staatsbürger 1952 nicht mehr in seine Wahlheimat zurückkehren durfte.
    User-Wertung
    3,5
  • Monsoon Wedding

    Monsoon Wedding

    18. April 2002 / 1 Std. 54 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Mira Nair
    Mit Naseeruddin Shah, Lillete Dubey, Shefali Shetty
    Neu Dehli: Lalit (Naseeruddin Shah) und Pimmi Verda (Lillete Dubey) bereiten die Hochzeit ihrer Tochter Ria (Shefali Shetty) vor. Es ist eine arrangierte Hochzeit, zu der sich die junge Frau hat überreden lassen, nachdem sie die Affäre mit einem verheirateten Mann endgültig beendet hat. Nun wird Ria also mit einem Inder verheiratet, der momentan in Texas lebt und den sie so gut wie gar nicht kennt. Die Zusammenkunft der Familie zu diesem Anlass, aus allen Teilen der Welt reisen sie an, hat sowohl spaßige als auch ernste Folgen. Bei dem Fest treffen nicht nur verschiedene Generationen und Schicksale zusammen, sondern auch die zwei Welten Indiens - die moderne und die traditionelle. Gucci gegen Sari. Der turbulente Höhepunkt nähert sich, als die Hochzeit in den Fluten des beginnenden Monsoons und im Chaos zu versinken droht.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Näher am Mond

    Näher am Mond

    17. Oktober 2016 / 1 Std. 52 Min. / Tragikomödie
    Von Nae Caranfil
    Mit Mark Strong, Vera Farmiga, Harry Lloyd
    Mit seinen vier jüdischen Komplizen raubt ein ehemaliger Polizist (Mark Strong) im kommunistischen Rumänien eine Bank aus. Der Trick dabei: Sie versichern den Anwesenden dies sei nur das Setting für einen Filmdreh. Nachdem die Räuber gefasst sind, werden sie zum Tode verurteilt - aber erst nachdem sie gezwungen wurden ihre Geschichte für einen Propagandafilm nachzuspielen.
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • CQ

    CQ

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Tragikomödie, Sci-Fi
    Von Roman Coppola
    Mit Jeremy Davies, Angela Lindvall, Élodie Bouchez
    Der junge Amerikaner Paul (Jeremy Davies) soll 1969 in Paris einen Science-Fiction-Film, der im fernen Jahr 2000 spielt, zu Ende bringen. Der Schundfilm über eine Geheimagentin mit dem Codenamen "Dragonfly" wird für die italienischen Produzenten (u.a. Giancarlo Giannini) allmählich zum Desaster. Der Regisseur (Gerard Depardieu) weigert sich, ein Ende zu drehen und ist von seiner Hauptdarstellerin (Angela Lindvall) besessen. Hier kommt Paul ins Spiel. Nach Paris gereist, um Künstler zu werden, arbeitet er bei Tag für das Filmstudio und filmt bei Nacht sein eigenes Leben in kunstvollem Schwarz-Weiß - sehr zum Missfallen seiner französischen Freundin Marlene (Elodie Bouchez). Als letzte Hoffnung für die Produzenten soll er "Dragonfly" ein krachendes Ende verpassen. Die unverhoffte Chance wird für Paul zur Zerreißprobe: Hält er sich an die Vorgaben oder bewahrt er seine künstlerische Integrität, damit der Film ein würdiges Finale bekommt? Die Grenze zwischen seinem realen Leben und seinem Kunstprojekt verschwimmt immer mehr, und er kann sich kaum gegen die Verführungskünste von Dragonfly wehren...
    User-Wertung
    3,0
  • B. Monkey

    B. Monkey

    15. Juli 1999 / 1 Std. 32 Min. / Krimi, Tragikomödie
    Von Michael Radford
    Mit Jared Harris, Asia Argento, Jonathan Rhys-Meyers
    Ein Ménage-á-trois führt die Diebin B. Monkey. Sie lebt mit dem Drogendealer Paul und dessen Lover Bruno zusammen. Ihr kriminelles sowie gefährliches Leben zu Dritt möchte sie hinter sich lassen und einen Neuanfang wagen. Da erscheint der Lehrer Alan zur rechten Zeit. (VA)
    User-Wertung
    3,0
  • Man Trouble - Auf den Hund gekommen

    Man Trouble - Auf den Hund gekommen

    3. Dezember 1992 / 1 Std. 35 Min. / Tragikomödie
    Von Bob Rafelson
    Mit Jack Nicholson, Ellen Barkin, Harry Dean Stanton
    Hundetrainer Harry Bliss (Jack Nicholson) weiß seinen Charme nicht nur bei den Pelztieren einzusetzen. So schafft er es mit Leichtigkeit, die gut situierte Operndiva Joan (Ellen Barkin) rumzukriegen. Die hat sich gerade einen Wachhund zugelegt, der von Harry abgerichtet wurde. Doch dann erfährt sie, dass Harry ein großer Schwindler ist. Er hat Beziehungen mit mehreren Frauen, besitzt den Schäferhund Dieter nur leihweise und leidet sowieso permanent unter Geldmangel. Dabei hat Joan ohnehin bereits genug Probleme. Ein Unbekannter terrorisiert sie und ihre Schwester wurde entführt. Es ist an Harry, sich unter Beweis zu stellen und Joan wirklich zu helfen...
    User-Wertung
    3,0
  • Simple Men

    Simple Men

    14. Januar 1993 / 1 Std. 45 Min. / Tragikomödie, Drama, Romanze
    Von Hal Hartley
    Mit Robert John Burke, Bill Sage, Elina Löwensohn
    Der Gauner Bill McCabe (Robert John Burke) wird bei einen Überfall von seiner Freundin betrogen. Während die sich mit seinem Komplizen und der Beute auf den Staub macht, muss Bill erstmal untertauchen. Zuvor will er aber seinem Vater William (John A. MacKay), den er schon seit Jahren nicht mehr gesehen hat, im Krankenhaus besuchen. Dort trifft er seinen jüngeren Bruder, den Philosophiestudenten Dennis (Bill Sage), und erfährt, dass ihr Vater erneut auf der Flucht ist. Dieser war in den 60er Jahren ein bekannter Baseballstar und radikaler Aktivist, der nach einem gescheiterten Anschlag auf das Pentagon untertauchen musste und nun schon seit 23 Jahren auf der Flucht ist. Nachdem ihn das FBI gefasst hat, wurde er ins Krankenhaus verlegt und konnte erneut entkommen. Die ungleichen Brüder beschließen ihren Vater zu suchen und die Wahrheit über den Verschollenen herauszufinden.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Schwarze Augen

    Schwarze Augen

    Kein Kinostart / 1 Std. 57 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Nikita Mikhalkov
    Mit Marcello Mastroianni, Marthe Keller, Silvana Mangano
    Romano Patroni (Marcello Mastroianni) erinnert sich daran, wie er einst sein eheliches Leben in Rom aufgab, um seine große russische Liebe zu heiraten.
    User-Wertung
    3,1
  • Silver Linings

    Silver Linings

    3. Januar 2013 / 2 Std. 02 Min. / Tragikomödie
    Von David O. Russell
    Mit Bradley Cooper, Jennifer Lawrence, Robert De Niro
    Pat Solitano (Bradley Cooper) ist ein depressiver Enddreißiger, der nach dem Verlust seines Jobs und dem Wegrennen seiner Frau in einer tiefen Lebenskrise steckt und wieder bei seiner Mutter (Jacki Weaver) und seinem Vater (Robert de Niro) einzieht. Die wiederum hoffen, dass ihr Sohn so schnell wie möglich wieder auf seinen eigenen Füßen steht und in das wahre Leben zurückkehrt. Durch Zufall trifft Pat auf Tiffany (Jennifer Lawrence), die nach dem Tod ihres Mannes selbst psychische Probleme hat und die beiden treffen eine Vereinbarung: Sie hilft ihm, seine Frau zurückzubekommen, der er sich eigentlich auf Grund einer einstweiligen Verfügung nicht nähern darf, und dafür muss er Tiffany einen Gefallen tun. Anfangs scheint das ganze Unternehmen den beiden eher zu schaden, als dass sie sich gegenseitig eine Stütze sind. Aber dann entsteht zwischen ihnen eine unerwartete Verbindung und sie entdecken wieder Positives in ihrer Existenz.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten

    The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten

    26. Januar 2012 / 1 Std. 50 Min. / Tragikomödie
    Von Alexander Payne
    Mit George Clooney, Shailene Woodley, Amara Miller
    Der wohlhabende Anwalt Matt King (George Clooney) lebt mit seiner Familie auf Hawaii, wo er mit seinem Klan ein immens wertvolles Stück Land besitzt. Doch die Familienidylle trügt. Er wird als Treuhändler von mehreren Seiten zum Verkauf des Grund und Bodens gedrängt. Während Matt mit der Entscheidung ringt, ob er das Familienerbe verkaufen soll, erleidet seine Frau einen Bootsunfall und fällt ins Koma. Gemeinsam mit seinen beiden Töchtern, der altklugen Scottie (Amara Miller) und der schwierigen Alex (Shailene Woodley), versucht Matt den Schock zu verarbeiten. Bald wird ihm klar, dass das Verhältnis zu seinen Kindern nicht ungetrübt ist. Als er dann auch noch erfährt, dass seine Frau ein Verhältnis mit dem jüngeren Börsenmakler Brian (Matthew Lillard) hatte, beschließt Matt, etwas zu ändern. Mit seinen Töchtern im Schlepptau macht er sich auf eine Reise, die ihn quer durch Hawaii führt, um dem Liebhaber seiner Frau entgegenzutreten.
    Pressekritiken
    4,7
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Vielleicht lieber morgen

    Vielleicht lieber morgen

    1. November 2012 / 1 Std. 43 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Stephen Chbosky
    Mit Logan Lerman, Emma Watson, Ezra Miller
    Charlie (Logan Lerman) ist ein unbeliebter Teenager mit psychischen Problemen, der keinen rechten Anschluss an seiner Schule findet. Er wird von einigen Mitschülern gehänselt und für seine sehr spezielle Art ausgegrenzt. Dazu kommt noch, dass er einen schrecklichen Verlust verarbeiten muss: Sein einziger Freund hat Selbstmord begangen. Als er das erste Jahr an der Highschool antritt, freundet er sich mit dem Geschwisterpaar Sam (Emma Watson) und Patrick (Ezra Miller) an. Die beiden älteren Jugendlichen lehren den schüchternen Jungen neuen Spaß am Leben, wecken in Charlie aber auch die Erinnerung an sein verdrängtes Kindheitstrauma. Er verliebt sich in Sam, hat jedoch große Probleme, mit seinem fehlenden Selbstbewusstsein umzugehen und weiß nicht, wie er sich dem hübschen Mädchen gegenüber verhalten soll.
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Larry Flynt

    Larry Flynt

    20. Februar 1997 / 2 Std. 10 Min. / Tragikomödie, Biografie
    Von Milos Forman
    Mit Woody Harrelson, Courtney Love, Edward Norton
    Larry Flynt (Woody Harrelson) hat genug vom provinziellen Leben in Kentucky und eröffnet lieber ein Striptease-Lokal in Cincinnati. Zu Werbezwecken will er ein kleines Prospekt drucken, hat aber schon bald mehr damit vor: Er konzipiert das erfolgreiche Männermagazin "Hustler", das nacktes Fleisch mit bissiger Satire kombiniert. Die ausgeflippte und sexuell sehr aufgeschlossenen Althea (Courtney Love) wird Larrys Seelenverwandte, die er sogar heiratet. Doch muss er nun auch Attacken der religiösen Rechten aushalten, die ihn wegen der Verbreitung von Pornographie zum Feind des gesunden Volkskörpers erklären. Zunächst nimmt Flynt die Prozesslawinen gelassen hin. Als er jedoch nach einem Attentat für immer an den Rollstuhl gefesselt ist, weitet er seinen Kampf zur Kampagne für die freie Meinungsäußerung aus...
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Sieben verdammt lange Tage

    Sieben verdammt lange Tage

    25. September 2014 / 1 Std. 43 Min. / Tragikomödie
    Von Shawn Levy
    Mit Jason Bateman, Tina Fey, Jane Fonda
    Vater ist tot! Die traurige Nachricht bringt vier mittlerweile erwachsene Geschwister wieder zusammen: Judd (Jason Bateman), Wendy (Tina Fey), Paul (Corey Stoll) und Phillip (Adam Driver). Obwohl sie alle genug mit ihrem Alltag zu kämpfen haben, nehmen sie sich eine einwöchige Auszeit und kehren an den Ort ihrer Kindheit zurück, das elterliche Haus. Ihre mitteilsame Mutter Hillary (Jane Fonda) nervt und die Heimkehrer begegnen dann auch noch einer ganzen Reihe von Personen aus der Kindheit und Jugend, die peinliche Erinnerungen hervorrufen. Die zusätzlich eintreffende Verwandtschaft trägt ebenfalls nicht dazu bei, die Stimmung der Geschwister zu heben. Doch der Familienärger und die aufgerissenen Wunden zwingen Judd, Wendy, Paul und Phillip dazu, sich mit ihrer Geschichte auseinanderzusetzen. Sie fangen an, die aufgebauten Barrieren zwischen sich und den Menschen, die ihnen eigentlich am vertrautesten sind, abzubauen...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Vergiss mein nicht

    Vergiss mein nicht

    20. Mai 2004 / 1 Std. 48 Min. / Tragikomödie, Sci-Fi
    Von Michel Gondry
    Mit Jim Carrey, Kate Winslet, Kirsten Dunst
    Joel Barish (Jim Carrey) und Clementine Kruczynski (Kate Winslet) sind ein äußerst gegensätzliches Paar. Er ist zurückhaltend und geordnet, sie ist das krasse Gegenteil. Doch trotzdem (oder gerade deshalb?) funktionierte diese Liaison über zwei Jahre lang mit kleineren Hochs und Tiefs wunderbar. Doch dann, eines Tages, trennt sich Clementine nach einem Streit plötzlich von Joel. Er verkraftet die Trennung nicht und beschließt kurzerhand, Clementine bei der Arbeit aufzusuchen, um sie um eine letzte Chance für die gemeinsame Zukunft zu bitten. Doch Clementine verhält sich bei Joels Besuch äußerst merkwürdig. Zunächst benimmt sie sich so, als würde sie ihn überhaupt nicht kennen und dann muss er noch beobachten, wie sie mit dem einige Jahre jüngeren Patrick (Elijah Wood) innige Küsse austauscht...
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • #Zeitgeist

    #Zeitgeist

    11. Dezember 2014 / 1 Std. 59 Min. / Tragikomödie
    Von Jason Reitman
    Mit Ansel Elgort, Jennifer Garner, Adam Sandler
    Die Eheleute Don (Adam Sandler) und Helen (Rosemarie DeWitt) sind auf der Suche nach Intimität, können diese aber innerhalb ihrer Beziehung nicht mehr erleben. Beide Partner schauen sich anderweitig um und werden online fündig. Dons 15-jähriger Sohn Chris (Travis Tope) ist derweil von Internetpornografie besessen und stumpft zusehends ab, seine Klassenkameradin Hannah (Olivia Crocicchia) wiederum ist sexuell frühreif und will Schauspielerin werden. Diese Karrierepläne werden von ihrer Mutter Donna (Judy Greer) unterstützt, die ihre Tochter mit zweifelhaften Fotos auf einer Modelwebsite anpreist. In ein ganz anderes Extrem verfällt die überfürsorgliche Mutter Patricia (Jennifer Garner), die jede einzelne Datenspur ihrer Tochter Brandy (Kaitlyn Dever) nachverfolgt und jeden Internetkontakt des Mädchens überwacht. Brandy ist dennoch einigermaßen ausgeglichen – anders als Allison (Elena Kampouris), die angesichts ihres Wunsches nach Anerkennung magersüchtig wird…
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • The Kids Are All Right

    The Kids Are All Right

    18. November 2010 / 1 Std. 44 Min. / Tragikomödie
    Von Lisa Cholodenko
    Mit Annette Bening, Julianne Moore, Mark Ruffalo
    Das lesbische Ehepaar Nic (Annette Bening) und Jules (Julianne Moore) verlebt eine glückliche Zeit in einem beschaulichen Suburb nahe Los Angeles. Joni (Mia Wasikowska) und Laser (Josh Hutcherson), die jeweils von einer der beiden Frauen über eine künstliche Befruchtung ausgetragen wurden, gedeihen prächtig. Die 18-jährige Joni ist eine fleißige Schülerin, ihr Abgang aufs College steht kurz bevor. Der 15-jährige Laser allerdings wird das Gefühl nicht los, dass ihm etwas vorenthalten wird – er will den Mann kennen lernen, der seinen Eltern einst als Samenspender diente. Joni und Laser suchen den Restaurantbetreiber Paul (Mark Ruffalo) auf und sind hellauf begeistert. Nic hingegen sieht das ganz und gar nicht gerne. Erst recht nicht, als auch noch Jules Gefallen am Lebenskünstler Paul findet...
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Smoke - Raucher unter sich

    Smoke - Raucher unter sich

    19. Oktober 1995 / 1 Std. 50 Min. / Tragikomödie
    Von Paul Auster, Wayne Wang
    Mit Harvey Keitel, William Hurt, Stockard Channing
    Brooklyn, Auggie Wrens Tabakladen, 1990: In diesem Tabakladen trifft sich die ganze Nachbarschaft.
    User-Wertung
    3,5
    Zum Trailer
  • 50/50 - Freunde fürs (Über)leben

    50/50 - Freunde fürs (Über)leben

    3. Mai 2012 / 1 Std. 40 Min. / Tragikomödie
    Von Jonathan Levine
    Mit Joseph Gordon-Levitt, Seth Rogen, Anna Kendrick
    Der 27-jährige Adam (Joseph Gordon-Levitt) fühlt sich, abgesehen von seinen Rückenschmerzen, vital und steht eigentlich in der Blüte seines Lebens. Weder raucht er, noch trinkt er und bekommt dennoch einen Tumor diagnostiziert. Er teilt sein Schicksal unmittelbar seiner Freundin Rachael (Bryce Dallas Howard), seinem besten Freund Kyle (Seth Rogen) und seiner Mutter Diane (Anjelica Huston) mit. Um die bevorstehenden Chemotherapie und die Todesgefahr zu verarbeiten, besucht Adam die unerfahrene Psychologin Katherine (Anna Kendrick). Während Adams Mutter ihn stärker belastet, als sie ihm hilft, Rachael sich in ihre Arbeit als Künstlerin stürzt und Kyle Adams Krankheit nutzt um per Mitleidsmasche Frauen abzuschleppen, spielen Adams Gefühle Achterbahn.
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
Back to Top