Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Silent Heart - Mein Leben gehört mir

    Silent Heart - Mein Leben gehört mir

    24. März 2016 / 1 Std. 35 Min. / Drama
    Von Bille August
    Mit Ghita Norby, Morten Grunwald, Paprika Steen
    Esther (Ghita Nørby, durch eine Krankheit dem Tode geweiht, weiß, dass ihre Zeit abgelaufen ist und möchte sich umbringen. Sie und ihr Mann Poul (Morten Grunwald), ebenfalls um die 70, versammeln deswegen ein letztes Mal ihre Lieben. Plötzlich müssen über das Wochenende mehrere Generationen unter einem Dach miteinander klarkommen: Esthers beste Freundin Lisbeth (Vigga Bro) reist an, Tochter Heidi (Paprika Steen) nebst Mann Michael (Jens Albinus) und Sohn Jonathan (Oskar Sælan Halskov) – und Esthers andere, jüngere Tochter Sanne (Danica Curcic) ebenfalls, die ihren On/-Off-Freund Dennis (Pilou Asbæk) mitbringt. Nach anfänglichem Streit sieht es danach aus, als ob das Zusammentreffen gutgeht. Der erste Abend verläuft harmonisch, weil sich alle zusammenreißen. Die Schwestern Heidi und Sanne haben akzeptiert, dass ihre Mutter selbstbestimmt sterben möchte, bevor die Krankheit zu qualvoll wird. Doch werden die Geschwister immer noch so denken, nachdem Esther den tödlichen Medikamentencocktail geschluckt hat?
  •  Ein Atem

    Ein Atem

    28. Januar 2016 / 1 Std. 40 Min. / Drama
    Von Christian Zübert
    Mit Jördis Triebel, Chara Mata Giannatou, Benjamin Sadler
    Die junge Griechin Elena (Chara Mata Giannatou) hofft den Problemen in ihrem Land entfliehen und eine neue Zukunft in Deutschland aufbauen zu können. Doch ihre Pläne und die Suche nach Sicherheit und Arbeit werden schon bald erschwert, als sie erfährt, dass sie schwanger ist. Dennoch gelingt es ihr in ihrer neuen Wahlheimat Frankfurt recht schnell, einen Job als Kindermädchen bei Tessa (Jördis Triebel) und Jan (Benjamin Sadler), einem wohlhabenden Pärchen, zu bekommen. Deren Tochter Lotte ist anderthalb Jahre alt und nach einer kurzen Eingewöhnungszeit kommen alle gut miteinander aus. Als Elena Lotte eines Tages jedoch für einen Moment aus den Augen lässt und das kleine Mädchen daraufhin spurlos verschwindet, flieht die verzweifelte Griechin zurück nach Athen. Während die Ausnahmesituation Lottes Eltern geschockt zurücklässt und bei ihnen einige Beziehungsprobleme zu Tage fördert, entscheidet sich Tessa schließlich dazu, Elena nachzureisen und sie aufzuspüren, um so hoffentlich auch dem Auffinden ihrer Tochter näherzukommen.
  •  Das Wetter in geschlossenen Räumen

    Das Wetter in geschlossenen Räumen

    28. Januar 2016 / 1 Std. 36 Min. / Drama
    Von Isabelle Stever
    Mit Maria Furtwängler, Mehmet Sözer, Anne von Keller
    Mitten im arabischen Krisengebiet versucht die deutsche Entwicklungshelferin Dorothea (Maria Furtwängler) mit aller Macht, Hilfsprojekte zu organisieren. Dabei ist sie gezwungen, die dafür nötigen Gelder aufzutreiben, indem sie auf Wohltätigkeitsveranstaltungen und Gala-Empfängen in einem Luxushotel die Botschafter wohlhabender Länder davon überzeugt, möglichst großzügige Summen zu spenden. Obwohl sie sich beim Alkoholkonsum während dieser Events bewusst nicht zurückhält, um die langen Abende durchzuhalten und das Prozedere während dieser überhaupt zu ertragen, sind ihre Mühen sehr häufig von Erfolg gekrönt. Doch als sie sich auf eine Affäre mit dem erheblich jüngeren Rucksacktouristen Alec (Mehmet Sözer) einlässt, der ihr immer mehr abverlangt, droht ihr die Kontrolle endgültig zu entgleiten.
  •  Wie Brüder im Wind

    Wie Brüder im Wind

    28. Januar 2016 / 1 Std. 37 Min. / Familie, Abenteuer
    Von Gerardo Olivares, Otmar Penker
    Mit Jean Reno, Tobias Moretti, Manuel Camacho
    Der zwölfjährige Lukas (Manuel Camacho) wächst in einer idyllischen Berggegend auf. Doch bei ihm zu Hause geht es wenig harmonisch zu, ist das Verhältnis zwischen ihm und seinem Vater (Tobias Moretti) doch sehr angespannt. So verheimlicht Lukas es auch, als er eines Tages ein aus dem Nest gefallenes Adlerjunges findet und beschließt, es aufzuziehen, nicht zuletzt weil sein Vater nicht gut auf die Vögel zu sprechen ist, da er in ihnen eine Bedrohung für seine Schafherde sieht. Unterstützung bekommt Lukas bei seinem Vorhaben allerdings vom fürsorglichen Förster Danzer (Jean Reno). Schnell entwickelt sich zwischen dem Zwölfjährigen und dem Adler eine ganz besondere Beziehung. Doch je vertrauter die beiden werden, desto näher rückt auch der Tag, an dem der Junge seinen tierischen Freund wieder in die Freiheit entlassen muss.
  •  Dirty Grandpa

    Dirty Grandpa

    11. Februar 2016 / 1 Std. 42 Min. / Komödie
    Von Dan Mazer
    Mit Robert De Niro, Zac Efron, Aubrey Plaza
    Nach dem Tod seiner Frau glaubt der Rentner Dick (Robert De Niro), dass nun die Zeit gekommen ist, noch einmal so richtig die Sau rauszulassen. Seine Gemahlin gab ihm vor ihrem Tod den Segen dazu, was sollte ihn also stoppen? Nun, die Spaßbremse ist ausgerechnet Enkel Jason (Zac Efron), den der Opa zum Spring Break nach Florida mitnimmt. Der spießige junge Mann kann kaum fassen, dass er und sein Großvater zu Party-Tagen in Daytona Beach sind, so kurz vor Jasons Hochzeit mit Meredith (Julianne Hough) – aber Dick ist weiterhin voll in Feierlaune, zumal es an einer Raststätte zwischen ihm und der frechen Lenore (Aubrey Plaza) gehörig gefunkt hat. Auf dem wilden Trip kommen sich Großvater und Enkel dann unerwartet näher und inmitten von Saufereien, Schlägereien und Flirts steht Jason plötzlich vor der Frage, ob die Ehe mit Meredith wirklich das ist, was er will…
  • Martyrs - The Ultimate Horror Movie

    Martyrs - The Ultimate Horror Movie

    3. November 2016 / 1 Std. 24 Min. / Drama, Horror, Thriller
    Von Kevin Goetz, Michael Goetz
    Mit Troian Bellisario, Bailey Noble, Kate Burton
    Die zehn Jahre alte Lucie (Ever Prishkulnik) wird in einem Schuppen gefangen gehalten und gequält, doch eines Tages gelingt ihr die Flucht. Auch ein Ortwechsel in ein Waisenhaus lässt sie den Schrecken nicht vergessen. Das traumatisierte Mädchen leidet unter Albträumen. Mit Anna (Elyse Cole) findet sie eine gleichaltrige Vertraute, bei der sie sich in Sicherheit fühlt. Fast zehn Jahre danach spuken die Dämonen ihrer Vergangenheit aner immer noch im Kopf von Lucie (nun gespielt von Troian Bellisario) herum. Zusammen mit ihrer Freundin Anna (jetzt: Bailey Noble) spürt sie in der Hoffnung auf einen Abschluss die Familie auf, die ihr all das Leid zugefügt hat. Doch als die beiden der Wahrheit näherkommen, wird der Albtraum plötzlich wieder zur Realität und die jungen Frauen schlittern in eine Spirale aus Gewalt…
  •  Maggies Plan

    Maggies Plan

    4. August 2016 / 1 Std. 39 Min. / Komödie
    Von Rebecca Miller
    Mit Greta Gerwig, Ethan Hawke, Julianne Moore
    Der New Yorker Dozentin Maggie (Greta Gerwig) fehlt eigentlich nur eines im Leben: ein eigenes Kind. Mit ihr und den Männern klappt es auf lange Sicht einfach nicht. Aber das ist für die Mittdreißigerin kein Grund, auf Nachwuchs zu verzichten. Sie tüftelt einen Plan aus: Ihr ehemaliger Kommilitone Guy (Travis Fimmel), nun stolzer Inhaber eines Gurken-Imperiums, spendet sein Sperma. Damit will sie sich dann selbst befruchten. Etwa zur gleichen Zeit lernt Maggie den verheirateten Anthropologie-Professor und angehenden Autor John (Ethan Hawke) kennen. Während er zunehmend unter der Beziehung zu seiner eiskalten Frau Georgette (Julianne Moore) leidet, findet er mehr und mehr Gefallen an Maggie. Schließlich zieht er mit ihr und ihrer mittlerweile geborenen Tochter zusammen. Doch das bedeutet noch lange nicht, dass Maggie aufhören kann, Pläne zu schmieden, denn am Happy End muss konstant gearbeitet werden!
  •  Der Schamane und die Schlange - Eine Reise auf dem Amazonas

    Der Schamane und die Schlange - Eine Reise auf dem Amazonas

    21. April 2016 / 2 Std. 04 Min. / Drama, Abenteuer
    Von Ciro Guerra
    Mit Jan Bijvoet, Brionne Davis, Nilbio Torres
    Anfang des 20. Jahrhunderts: Karamakate (jung: Nilbio Torres) ist ein Schamane eines indigenen Stammes im Amazonasgebiet. Er soll den deutschen Forscher Theodor Koch Grünberg heilen, der ohne die richtige Medizin sterben wird – weswegen sich der Schamane auf die Suche nach der geheimnisvollen Yakruna-Pflanze macht. 30 Jahre später wird Karamakate (jetzt: Antonio Bolívar) vom amerikanischen Biologen Richard Evans Schultes (Brionne Davis) besucht, der die Yakruna-Pflanze ebenfalls finden will. Gemeinsam gehen beide auf eine Reise in das Herz des Amazonas, auf der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ineinanderfließen. Karamakate und Richard Evans Schultes tauchen tiefer und tiefer ins Dickicht ein. Sie werden mit den Mysterien einer fast vergessenen Kultur konfrontiert – und mit den Schrecken der Kolonialisierung…
  • Tatort: Totenstille

    Tatort: Totenstille

    24. Januar 2016 / Krimi
    Von Zoltan Spirandelli
    Mit Devid Striesow, Elisabeth Brück, Hartmut Volle
    Während der Beerdigungsfeier für den Leiter einer Schule für Gehörlose kommt es eine Etage höher zu einem Todesfall. Eine Frau stirbt beim Sex. Ihr Partner Georg (Martin Geuer) will mit der Hilfe eines Freundes die Leiche entsorgen, aber der gehörlose Ben (Benjamin Piwko) beobachtet sein Telefonat mit dem Kumpel und verfügt dank seiner Lippenleskenntnisse über die nötigen Informationen, um Georg zu erpressen. Hauptkommissar Jens Stellbrink (Devid Striesow) befragt derweil die Gäste des Leichenschmauses, nachdem die Tote doch noch gefunden wird. Als dann auch noch eine schwerhörige junge Frau ermordet aufgefunden wird, muss Stellbrink erkennen, dass er auf der falschen Fährte ist…
  •  The Boy

    The Boy

    18. Februar 2016 / 1 Std. 37 Min. / Horror
    Von William Brent Bell
    Mit Lauren Cohan, Rupert Evans, Ben Robson
    Die junge Amerikanerin Greta (Lauren Cohan) will ihre Vergangenheit endlich hinter sich lassen, als sie einen Job als Kindermädchen bei einem älteren, vermögenden Paar in einem abgelegenen englischen Dorf annimmt. Solange Mr. und Mrs. Heelshire (Jim Norton und Diana Hardcastle) verreist sind, soll sie sich um deren achtjährigen Sohn Brahms kümmern. Doch kaum in Übersee angekommen, stellt Greta Sonderbares fest. Denn nicht nur überreichen die Heelshires ihr eine ganze Liste an Dingen, die im Umgang mit Brahms zu beachten sind, auch erweist sich der kleine Junge als lebensgroße Porzellanpuppe. Nach Abreise des Seniorenpaares bricht Greta, allein auf dem großen Anwesen, eine Regel nach der anderen. Jede Übertretung bewirkt ein merkwürdiges, unheimliches Vorkommnis. Greta nimmt sich vor, das Geheimnis hinter Brahms aufzudecken. Sie bittet dazu Malcolm (Rupert Evans) um Hilfe, der das Anwesen mit Essen beliefert. Bald schweben beide in Lebensgefahr...
  •  Chi-Raq

    Chi-Raq

    Kein Kinostart / 1 Std. 58 Min. / Drama
    Von Spike Lee
    Mit Nick Cannon, Teyonah Parris, Samuel L. Jackson
    Das Chicago der Gegenwart ist von ausufernder Gewalt geprägt. Als ein Kind von einer Pistolen-Kugel getötet wird, hat Lysistrata (Teyonah Parris) genug. Mit weiteren engagierten Frauen organisiert sie einen Widerstand gegen die immer weiter eskalierende Kriminalität, die unter den Mitgliedern der verschiedenen Banden (u.a. Wesley Snipes, Nick Cannon) herrscht. Um gegen die Ungerechtigkeiten in Verbindung mit Geschlecht und Ethnie vorzugehen, greifen die Frauen jedoch nur auf pazifistische Mittel zurück. Denn sie wissen nur allzu gut, dass sich ihre Männer außer für Gewalt nur für das eine interessieren: Sex. Von nun ab versagen sie ihren Partnern den Geschlechtsverkehr, bis die Gewalt auf den Straßen endlich ein Ende hat.Als Grundlage für „Chi-Raq“ diente Regisseur Spike Lee die von Aristophanes verfasste antike griechische Komödie „Lysistrata“, die der Dichter 411 v. Chr. verfasste.
  •  Erschütternde Wahrheit

    Erschütternde Wahrheit

    18. Februar 2016 / 2 Std. 03 Min. / Drama
    Von Peter Landesman
    Mit Will Smith, Alec Baldwin, Albert Brooks
    Bei der Autopsie von Mike Webster (David Morse) macht Dr. Bennet Omalu (Will Smith) eine schockierende Entdeckung: Er diagnostiziert erstmals bei einem ehemaligen Profi-Spieler des American Footballs die chronisch traumatische Enzephalopathie (CTE). Sie tritt meist bei Menschen auf, die häufigen Schlägen auf den Kopf ausgesetzt sind und ruft Symptome wie Depression, Demenz und Verhaltensveränderungen hervor. Der brillante Arzt will zu seiner Diagnose, die auch durch die Untersuchung anderer Ex-Sportler wie Dave Duerson (Adewale Akinnuoye-Agbaje) und Andre Waters (Richard T. Jones) bekräftigt wird, nicht schweigen und die Öffentlichkeit stattdessen vor den gesundheitlichen Risiken des Sports warnen. Unterstützt wird Omalu von seinem Kollegen Dr. Julian Bailes (Alec Baldwin) – doch er macht sich auch mächtige Feinde wie die NFL, angeführt von Roger Goodell (Luke Wilson). Die Organisation streitet die Verantwortung für die folgenschweren Kopfverletzungen ab und setzt Omalu zusehends unter Druck, unter dem auch seine Frau Prema (Gugu Mbatha-Raw) zu leiden hat…
  •  Die Wahlkämpferin

    Die Wahlkämpferin

    21. Januar 2016 / 1 Std. 48 Min. / Komödie, Drama
    Von David Gordon Green
    Mit Sandra Bullock, Billy Bob Thornton, Joaquim de Almeida
    Castillo (Joaquim De Almeida) lenkte als Präsident die politischen Geschicke Boliviens, verlor dann jedoch sein Amt – und will es nun zurück, will erneut an die Spitze der Macht. Doch ohne Beratung wird er es nicht schaffen, das ist sicher. Es fehlt dem Bewerber an politischer Überzeugung und an rhetorischem Geschick, weswegen er in Umfragen weit abgeschlagen ist. Die Wende bringen soll ein absoluter Profi: Spindoktorin Jane Bodine (Sandra Bullock), die sich stressbedingt aus dem Gewerbe zurückzog, jetzt aber reaktiviert wird und mit Kollegen (Anthony Mackie, Ann Dowd, Scott McNairy, Zoe Kazan) den Popularitätsschub für Castillo besorgen soll. Als sie erfährt, wer den Wahlkampf von dessen Konkurrenten Rivera (Louis Arcella) lenkt, ist ihr Kampfeswillen geweckt: Es handelt sich um den heimtückischen Manipulator Pat Candy (Billy Bob Thornton), Bodines großen Widersacher, mit dem sie auch eine persönliche Geschichte verbindet…
  •  Trumbo

    Trumbo

    10. März 2016 / 2 Std. 04 Min. / Biografie, Drama
    Von Jay Roach
    Mit Bryan Cranston, Diane Lane, Helen Mirren
    Mit seiner Frau Cleo (Diane Lane) und seinen Kindern führt Dalton Trumbo (Bryan Cranston) in den 1940er Jahren in Amerika ein Leben wie aus dem Bilderbuch. Durch seine Arbeit an Filmen wie „Fräulein Kitty“ zählt Trumbo zu den gefragtesten Drehbuchautoren Hollywoods. Das berufliche wie private Glück wird getrübt, als er ins Visier der Kommunistenjäger gerät – ins Visier von Politikern also, die Angst haben, dass die USA durch Menschen unterwandert werden, die eine klassenlose Gesellschaft wollen. Nach seiner Weigerung 1947, vor dem „Komitee für unamerikanische Umtriebe“ auszusagen, landet Trumbo nicht nur elf Monate hinter Gittern, sondern wird auch noch auf Hollywoods schwarze Liste gesetzt, bekommt also Berufsverbot. Doch Trumbo lässt sich nicht unterkriegen. Unter Pseudonymen feiert er weitere Erfolge und fechtet mit der amerikanischen Regierung einen Kampf um Freiheit aus, bei dem er u. a. die Kolumnistin Hedda Hopper (Helen Mirren) gegen sich hat – aber auch weiterhin als Autor begehrt ist. Kirk Douglas (Dean O’Gorman) etwa bittet Trumbo, einen Sandalenfilm namens „Spartacus“ zu schreiben...
  •  The Forest

    The Forest

    4. Februar 2016 / 1 Std. 34 Min. / Horror
    Von Jason Zada
    Mit Natalie Dormer, Taylor Kinney, Yukiyoshi Ozawa
    Sara (Natalie Dormer) und ihre Zwillingsschwester Jess haben einen ganz besonderen Draht zueinander und fühlen es, wenn mit der anderen etwas nicht stimmt. So ist Sara auch ernsthaft alarmiert, als sie eines Nachts von ihrer Schwester in Not träumt. Sie findet heraus, dass Jess nach Japan gereist ist und dort den mysteriösen Aokigahara-Wald betreten haben soll, einen Ort, den Menschen aufsuchen, um Selbstmord zu begehen. Es heißt, dass die Geister der Toten des Nachts zurückkehren und abseits der Waldwege Unheil verbreiten. Sara reist ihrer Schwester hinterher und ist fest entschlossen, trotz aller Warnungen der Einheimischen nach Jess zu suchen. Gemeinsam mit einem Freund (Taylor Kinney) und dem Fremdenführer Michi (Yukiyoshi Ozawa) betritt die junge Amerikanerin den unheimlichen Wald…
Back to Top