Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Ich heiße Ki

    Ich heiße Ki

    26. November 2015 / 1 Std. 30 Min. / Drama
    Von Leszek Dawid
    Mit Roma Gasiorowska, Adam Woronowicz, Kamil Malecki
    Kinga (Roma Gasiorowska), genannt Ki, kann sich auch zwei Jahre nach der Geburt ihres Sohnes Pio (Kamil Malecki) nicht so recht mit ihrer Mutterrolle anfreunden. Statt sich verantwortungsvoll um ihren Nachwuchs und dessen Erziehung zu kümmern, will sie lieber weiterhin ein unbeschwertes und ausschweifendes Leben voller wilder Partynächte führen. Das ändert sich auch nicht, als ihre Beziehung mit Pios Vater Anto (Krzysztof Ogloza) in die Brüche geht und sie daraufhin mit dem genügsamen Miko (Adam Woronowicz) zusammenzieht. Doch als immer mehr Rechnungen ins Haus flattern, es beruflich zunehmend schlechter läuft und sie auch noch Ärger mit dem Sozialamt bekommt, sieht Ki sich gezwungen, endlich neue Prioritäten zu setzen, damit ihr ihr chaotischer Alltag nicht endgültig über den Kopf wächst.
  •  Sivas

    Sivas

    3. Dezember 2015 / 1 Std. 38 Min. / Drama
    Von Kaan Müjdeci
    Mit Doğan İzci, Ozan Çelik, Çakır
    Der elfjährige Aslan (Dogan Izci) wächst in einem kleinen Dorf in Anatolien auf und ist unsterblich in das Nachbarsmädchen Ayse (Ezgi Ergin) verliebt. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als in der Theateraufführung seiner Schule an Ayses Seite den Prinzen spielen zu dürfen – doch die Rolle geht an einen anderen Jungen. Ablenkung von seinem Kummer bietet Aslan ein verletzter Hund, den er in einem Graben findet: Er tauft den Kampfhund Sivas und päppelt ihn auf. Bald schon nimmt er mit Sivas an illegalen Hundekämpfen teil und mit jedem Sieg steigt Aslans Ansehen in der archaischen Dorfgemeinschaft. Als der Junge allerdings das Wohl des Tieres über sein eigenes stellt und Sivas‘ Gesundheit nicht mehr in Hundekämpfen aufs Spiel setzen will, brandet ihm Unverständnis entgegen – sowohl von den Nachbarn als auch vom eigenen Bruder.
  •  Domian - Interview mit dem Tod

    Domian - Interview mit dem Tod

    19. November 2015 / 1 Std. 18 Min. / Dokumentation
    Von Birgit Schulz
    Mit Jürgen Domian
    Jürgen Domian ist Deutschlands wohl berühmtester Nighttalker. Seit 1995 hört sich der Journalist und Moderator im Rahmen seiner im Fernsehen und im Radio übertragenen Sendung „Domian“ nachts die gewöhnlichen und außergewöhnlichen Probleme, Ängste, Sorgen und Anekdoten von Anrufern an, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sich ihrem Gegenüber auf der anderen Seite der Leitung aber allesamt gleichsam anvertrauen. Gegenstand der nächtlichen Gespräche ist dabei häufig auch die Auseinandersetzung mit dem Tod, mit dem die Anrufer schon auf ganz unterschiedliche Weise zu tun hatten, sei es nun in Form von Trauer über einen tragischen Verlust oder gar als selbst den Tod eines anderen Menschen herbeigeführte Täter. Bevor Ende 2016 schließlich die letzte Ausgabe von „Domian“ auf Sendung geht, wird in der Dokumentation „Jürgen Domian - Interview mit dem Tod“ anhand jenes komplexen Themas noch einmal ein Eindruck von der besonderen Arbeit des Moderators und seinem eigenen Umgang mit dem Gehörten vermittelt.
  •  Riverbanks

    Riverbanks

    19. November 2015 / 1 Std. 36 Min. / Drama
    Von Panos Karkanevatos
    Mit Elena Mavridou, Andreas Konstantinou, Levent Üzümcü
    Der Fluss Evros trennt die Türkei von Griechenland. Er ist eine dieser Grenzen, an denen Flüchtlinge auf dem Weg in die EU sterben. Sie ertrinken, erfrieren oder treten auf eine der zahlreichen Minen aus der Zeit des Zypernkonfliktes. Chryssa (Elena Mavridou) arbeitet als Schleuserin, sie bringt Kinder, die Drogen im Rucksack haben, über die Grenze. Das ist alles andere als eine ehrbare Tätigkeit, aber Chryssa sieht keine Alternative, um genug Geld zu verdienen. Sie will Verwandte finanziell unterstützen, und ihr Auftraggeber, der Drogenboss Ivo (Levent Üzümcü), ist der Vater ihres Kindes. Chryssa trifft Yannis (Andreas Konstantinou), einen griechischen Soldaten, der freiwillig Minenfelder räumt. Er hat nur noch wenig Lebenslust und sucht in der Einsamkeit des verminten Geländes neuen Mut. Yannis und Chryssa verlieben sich. Sie wollen gemeinsam fliehen – was die Drahtzieher des Kinder- und Drogenschmuggels zu verhindern versuchen…
  •  Dope

    Dope

    28. Januar 2016 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Drama, Krimi
    Von Rick Famuyiwa
    Mit Shameik Moore, Tony Revolori, Kiersey Clemons
    Der intelligente Malcolm (Shameik Moore) steht kurz vor dem Sprung aufs College. Sein Traum ist es, von der Elite-Universität Harvard angenommen zu werden. Kein leichtes Unterfangen, denn Malcolm lebt in den Bottoms, einer gefährlichen Nachbarschaft in Inglewood, Kalifornien. Als Malcolm und seine besten Freunde Jib (Tony Revolori) und Diggy (Kiersey Clemons) eines Nachts auf eine Party des Drogendealers Dom (A$ap Rocky) gehen, damit Malcolm bei der hübschen Nakia (Zoë Kravitz) landen kann, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Es kommt zu einer Polizei-Razzia und Dom versteckt jede Menge Stoff in Malcoms Rucksack. Der ist darauf gezwungen, das Zeug gewinnbringend loszuwerden, um den skrupellosen Drogenboss Austin Jacoby (Roger Geunveur Smith) nicht zu verärgern. So beginnt für Malcolm und seine Freunde ein turbulenter Spießrutenlauf am Rande des Gesetzes, der sie für immer prägen wird.
  •  Unter der Haut

    Unter der Haut

    19. November 2015 / 1 Std. 31 Min. / Drama
    Von Claudia Lorenz
    Mit Ursina Lardi, Dominique Jann, Antonio Buíl
    Frank (Dominique Jann) und Alice (Ursina Lardi) ziehen mit ihren Kindern aufs Land. Der Tapetenwechsel war nötig und es sieht zunächst auch danach aus, als fruchte er – vor allem, weil die 18-jährige Ehe von Frank und Alicia wieder Pepp bekommt. Doch während sich die Familie einlebt, bemerkt Alice, dass Frank eine Veränderung durchmacht, ihr etwas zu verheimlichen scheint. Als Alice im Browserverlauf auf Datingportale für Schwule stößt, glaubt sie zunächst, dass ihr Teenager-Sohn die Seiten besucht hat – aber schließlich wird ihr klar, dass Frank derjenige mit den unerfüllten Sehnsüchten ist. Nur langsam kann sie ihm die Wahrheit entlocken, und würde sie anschließend lieber gar nicht wissen. Dann verliebt sich Frank in einen anderen Mann, in Pablo (Antonio Buil). Alice weiß nicht, wie sie damit umgehen soll. Kann sie verhindern, dass ihre Ehe scheitert?
  •  Hasret - Sehnsucht

    Hasret - Sehnsucht

    26. November 2015 / 1 Std. 22 Min. / Dokumentation
    Von Ben Hopkins
    Mit Ben Hopkins
    Regisseur Ben Hopkins hat sich mit einer kleinen Filmcrew auf den Weg nach Istanbul gemacht, um dort eine Dokumentation über die türkische Metropole zu drehen und das Leben in der Stadt einzufangen. Mit einer zunächst recht herkömmlichen Herangehensweise werden Impressionen des täglichen Lebens eingefangen und Interviews geführt, bei denen allerlei einzigartige und exzentrische Menschen zu Wort kommen. Doch nach und nach ist der Filmemacher immer faszinierter vom nächtlichen Treiben in den alten Vierteln von Istanbul, das im starken Kontrast zum touristischen Trubel auf den Straßen bei Tageslicht steht. Während er dort der bewegten Geschichte, den Geheimnissen und den Geistern der Stadt nachspürt, entfaltet sich vor ihm und der Kamera ein ambivalentes Bild der Stadt, das von deren vielfältiger Gestalt zeugt.
  •  Bridge Of Spies - Der Unterhändler

    Bridge Of Spies - Der Unterhändler

    26. November 2015 / 2 Std. 12 Min. / Thriller, Drama, Historie
    Von Steven Spielberg
    Mit Tom Hanks, Mark Rylance, Scott Shepherd (II)
    1957, als der Kalte Krieg auf einem Höhepunkt ist, gelingt den USA die Verhaftung des Sowjetagenten Rudolf Abel (Mark Rylance). Er wird vernommen, verweigert aber die Zusammenarbeit. Als Pflichtverteidiger bekommt er jemanden zur Seite gestellt, dessen Fähigkeiten außer Frage stehen, der jedoch als Versicherungsanwalt wenig Expertise für seinen neuen Auftrag mitbringt: James Donovan (Tom Hanks). Der Jurist ist skeptisch, zumal die Verteidigung eines feindlichen Agenten von vielen als Landesverrat angesehen wird und damit sein Leben und vor allem das seiner Frau Mary (Amy Ryan) und das seiner Tochter Jan (Eve Hewson) bedrohen kann. Donovans persönliche Lage spitzt sich zu, als ihn der CIA-Beamte Hoffman (Scott Shepherd), beindruckt von Donovans Auftritten im Gerichtssaal, mit einer neuen Mission betraut. Das U-2-Spionage-Flugzeug des US-Piloten Francis Gary Powers (Austin Stowell) wurde über der Sowjetunion abgeschossen. Donovan soll nach Ost-Berlin, um mit den Sowjets die Freilassung zu verhandeln – und einen Gefangenenaustausch zu initiieren…
  •  Tatort: Ätzend

    Tatort: Ätzend

    15. November 2015 / Krimi
    Von Dror Zahavi
    Mit Meret Becker, Mark Waschke, Husam Chadat
    Bei Abrissarbeiten wird ein mit Säure gefülltes Fass gefunden. Darin finden sich auch noch menschliche Überreste, die wohl in dem Fass aufgelöst werden sollten. Die Kommissare Rubin (Meret Becker) und Karow (Mark Waschke) ermitteln. Dabei führt sie der Fall zum Dentallabor von Saed Merizadi (Husam Chadat) und auf die Spur einer tragischen Familiengeschichte. Unvermittelt finden sie sich bald in einer Welt von Menschen, die illegal in Berlin leben. Doch für Karow ist dieses nicht der einzige Fall. Im Alleingang versucht er weiterhin herauszufinden, warum sein früherer Kollege Maihack sterben musste … und begibt sich damit in Gefahr…
  •  Hallohallo

    Hallohallo

    19. November 2015 / 1 Std. 38 Min. / Komödie
    Von Maria Blom
    Mit Maria Sid, Ann Petren, Tina Råborg
    Krankenschwester Disa (Maria Sid), Ehemann Laban (Calle Jacobsson) und ihre zwei Kinder sind eine glückliche Familie – doch sie zerbricht, als Laban eine andere Frau kennenlernt. Diese neue Liebe bedeutet für Laban auch gleich neue Klamotten und eine neue Zukunft. Nun steht Disa vor den Scherben ihrer Existenz – sie steckt im Gegensatz zu ihrem Mann zunächst in der Sackgasse. Nach wie vor denkt sie zu oft an andere und zu wenig an sich, lässt es zu, dass man sie herumkommandiert. Doch dann lernt Disa neue, bisher ungenutzte Möglichkeiten zu sehen, im Job und in der Liebe. Sie trifft den unkonventionellen Vater Kent (Johan Holmberg), der Single ist und sein Leben genießt – trotz oder gerade wegen seiner sieben Kinder. Er weiht Disa in ein Geheimnis ein: Es ist ok, sich auch mal zuerst um die eigenen Bedürfnisse zu kümmern…
  •  Extraordinary Tales

    Extraordinary Tales

    Kein Kinostart / 1 Std. 10 Min. / Animation
    Von Raul Garcia
    Mit Christopher Lee, Bela Lugosi, Julian Sands
    Nachdem Edgar Allan Poe gestorben ist und die Gestalt eines Raben angenommen hat, tritt ihm der Tod in Form einer weiblichen Statue gegenüber und will ihn mit fünf schaurigen Geschichten zu sich locken:In „Der Untergang des Hauses Usher“ treibt der Tod seiner Schwester einen Mann in den Wahnsinn. In „Das verräterische Herz“ weckt ein starrendes Auge im verrückten Protagonisten die Mordlust. In „Die Tatsachen im Fall Waldemar“ experimentiert ein Arzt mit der Frage, ob sich durch Hypnose der Tod überlisten lässt. In „Die Grube und das Pendel“ wartet ein Gefangener der spanischen Inquisition auf seine unmittelbar bevorstehende Hinrichtung. Und „In die Maske des Roten Todes“ versetzt eine mysteriöse Gestalt die Besucher einer ausschweifenden Orgie in Angst und Schrecken.Die Filmanthologie bringt fünf von Poes bekanntesten Erzählungen auf singuläre Weise auf die Leinwand, indem sie auf einen einzigartigen visuellen Stil setzt und dabei einige der berühmtesten Figuren der Horror-Literatur mit den Stimmen von Guillermo del Toro, Christopher Lee und Bela Lugosi zum Leben erweckt.
  •  Sture Böcke

    Sture Böcke

    31. Dezember 2015 / 1 Std. 32 Min. / Drama, Komödie
    Von Grímur Hákonarson
    Mit Sigurður Sigurjónsson, Theodór Júlíusson, Charlotte Bøving
    In einem abgelegenen Tal Islands leben die zwei Brüder Gummi (Sigurður Sigurjónsson) und Kiddi (Theodór Júlíusson) auf benachbarten Bauernhöfen. Sie hüten Schafe, sind meisterhafte, mit Preisen ausgezeichnete Schäfer – aber haben seit 40 Jahren nicht miteinander gesprochen. Plötzlich bricht eine mysteriöse Krankheit unter Kiddis Tieren aus und den Behörden fällt nichts Besseres ein, als den Plan auszugeben, alle Schafe in der Region zu töten. Für die Brüder und die anderen Bauern des Tals wäre ein Verlust ihrer Herden existenzvernichtend, da sie seit jeher von den Tiererzeugnissen leben. Also versuchen die Eigenbrötler, der Bedrohung auf ihre jeweils eigene Art zu begegnen: Gummi mit seinem Verstand und Kiddi mit der Waffe. Doch um der heiklen Lage wirklich Herr zu werden, wird den beiden bald bewusst, dass ihnen nur eine Chance bleibt: Sie müssen sich endlich wieder zusammenraufen.
  •  Boulevard

    Boulevard

    21. Januar 2016 / 1 Std. 24 Min. / Drama
    Von Dito Montiel
    Mit Robin Williams, Kathy Baker, Roberto Aguire
    Nolan (Robin Williams) führt ein bequemes, ereignisloses Leben. Er hat einen gut bezahlten, fordernden, aber nicht gerade außergewöhnlichen Job in einer Bank in Nashville und teilt sein Zuhause mit seiner reizenden, aber anspruchslosen Frau Joy (Kathy Baker). Tagtäglich verrichten sie zusammen die häuslichen Arbeiten, bevor sie abends in getrennten Schlafzimmern zu Bett gehen. Doch eines Tages bricht Nolan mit seiner üblichen Routine: Nachdem er seinem Vater im Altersheim einen Besuch abgestattet hat, fährt er zu einem Boulevard in der Stadt, wo sich zahlreiche Stricher aufhalten. So lernt Nolan einen jungen Mann namens Leo (Roberto Aguire) kennen, an dem er rasch großes Interesse entwickelt. Weil Nolan mehr und mehr Zeit mit Leo verbringt, erkennt er, dass er sich seiner eigenen Lebenslüge stellen sollte. Er hat sich in Leo verliebt…
  •  Die Peanuts - Der Film

    Die Peanuts - Der Film

    23. Dezember 2015 / 1 Std. 28 Min. / Animation, Familie, Abenteuer
    Von Steve Martino
    Mit Cosmo Claren, Juri Winkler, Noah Schnapp
    Es ist ein schicksalhafter Tag im Leben von Charlie Brown (Stimme im Original: Noah Schnapp), als das kleine rothaarige Mädchen (Francesca Capaldi) durch die Klassentür schreitet und sein Herz höher schlagen lässt. Sofort ist es um den Jungen geschehen! Dabei hat sich sein Leben doch bislang als eine Aneinanderreihung von Pannen dargestellt, dabei ist Charlie doch so unsicher, woran auch die langjährige Konkurrentin Lucy (Hadley Belle Miller) nicht unschuldig ist – aber von seinen Gefühlen beschwingt beschließt der Pechvogel, das Lager zu wechseln und endlich auf die Seite der Gewinner zu treten. Nun kann ihn nichts mehr stoppen, erst recht nicht mit einem so treuen Gefährten wie Snoopy (Bill Melendez) an seiner Seite. Der Beagle hat derweil ganz andere Probleme, da er seine Fähigkeiten als Fliegerass unter Beweis stellen muss, um in seiner Fantasie die Verfolgung seines erklärten Erzfeindes aufzunehmen, die Verfolgung des Roten Barons. Und außerdem gilt es, die schöne Pudel-Fliegerin Fifi (Kristin Chenoweth) zu erobern...
  •  Chuck Norris und der Kommunismus

    Chuck Norris und der Kommunismus

    12. November 2015 / 1 Std. 21 Min. / Dokumentation, Komödie, Historie
    Von Ilinca Calugareanu
    Mit -
    In den 1980ern versuchte der kommunistische rumänische Diktator Ceausescu, sein Land von allen westlichen Einflüssen abzuschotten. Im Fernsehen ließ er sich und sein Regime feiern, bei ausländischen Filmen griff eine rigorose Zensur. Aber natürlich gelangte die US-Popkultur trotzdem ins Land, auf illegalen Wegen als Raubkopien und begünstigt durch die Verbreitung von VHS-Rekordern. Chuck Norris, Bruce Lee und Arnold Schwarzenegger waren bald auch dem rumänischen Publikum ein Begriff – und sie alle hatten die Stimme von Irina Nistor, die sehr viele der auf dem Schwarzmarkt verkauften Filme synchronisierte. Nistors kräftige, hohe Stimme wurde zu einem Freiheitssymbol. In der Dokumentation folgt Regisseurin Ilinca Calugareanu der Geschichte der Videokassetten. Sie zeigt die Menschen, in deren Hände die Bänder gerieten – und die sich so aus der grauen, Diktatur-belasteten Realität in die Welt des Films flüchteten…
Back to Top