Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Vor ihren Augen

    Vor ihren Augen

    9. Juni 2016 / 1 Std. 51 Min. / Krimi, Thriller, Drama
    Von Billy Ray
    Mit Julia Roberts, Chiwetel Ejiofor, Nicole Kidman
    Die FBI-Ermittler Ray (Chiwetel Ejiofor) und Jess (Julia Roberts) arbeiten als eingespieltes Team mit der Bezirksstaatsanwältin Claire (Nicole Kidman) zusammen – bis sie eine fürchterliche Tragödie auseinanderreißt: Jess' Tochter wird Opfer eines bestialischen Mordes. Und als sie glauben, den Schuldigen endlich gefunden zu haben, wird dieser aus Mangel an Beweisen freigelassen. Fassungslos wendet sich die trauernde Mutter vom FBI ab und Ray wird in eine andere Dienststelle versetzt. 13 Jahre später entdeckt Ray, der weiterhin obsessiv nach einer Spur geforscht hat, eine neue Fährte, die der Schlüssel zu dem Fall sein könnte. Unversehens wendet er sich an Claire und Jess. Aber ist es sinnvoll, den alten Fall wirklich noch mal aufzurollen – oder wäre es besser, die Vergangenheit ruhen zu lassen?
  •  Point Break

    Point Break

    21. Januar 2016 / 1 Std. 53 Min. / Action
    Von Ericson Core
    Mit Édgar Ramírez, Luke Bracey, Ray Winstone
    Überall auf der Welt unternimmt eine Gruppe von Kriminellen ausgeklügelte Überfälle auf große Unternehmen, die die internationalen Finanzmärkte bedrohen und sogar als Terrorakte eingestuft werden. FBI-Agent Johnny Utah (Luke Bracey) ist durch die Waghalsigkeit und Dreistigkeit der Raubzüge davon überzeugt, dass ein Team von Extremsportlern hinter den Überfällen steckt. Johnnys Vorgesetzte sind zwar skeptisch, geben dem jungen Ermittler aber eine Chance und schleusen ihn undercover in die Szene ein. Bald schon macht Utah die Bekanntschaft von Bodhi (Edgar Ramirez), Chowder (Tobias Santelmann) und Grommet (Matias Varela), in denen er die Übeltäter gefunden zu haben glaubt. Johnny freundet sich mit den Adrenalinjunkies an, die ihn schließlich in ihr Geheimnis einweihen. Doch gerade der charismatische Strippenzieher Bodhi zieht Utah zusehends in seinen Bann und auch die schöne Samsara (Teresa Palmer) bringt seine Entschlusskraft ins Wanken. Bald ist sich Utah nicht mehr sicher, was richtig und was falsch ist. 
  •  Tatort: Benutzt

    Tatort: Benutzt

    26. Dezember 2015 / Krimi
    Von Dagmar Seume
    Mit Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Patrick Abozen
    Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) ermitteln im Fall des ermordeten Export- und Finanzberaters Lessnik (Jens Babiak). Eine Spur führt sie auf die Fährte eines gewissen Karsten Holler (Christian Seichter). Der kann eigentlich aber nicht der Täter sein, da er vor sechs Jahren für tot erklärt wurde, nachdem er bei einer Motorradtour mit Lessnik in der Sahara spurlos verschwand. Lessnik stand damals gemeinsam mit Hollers Ehefrau Sarah (Dorka Gryllus) unter Mordverdacht. Schenk und Ballauf beschleicht ein Verdacht: Täuschte Holler seinen Tod damals nur vor und ist nun zurück? Ihre Ermittlungen führen sie zu einem Nummern-Konto in der Schweiz…
  •  Joy - Alles außer gewöhnlich

    Joy - Alles außer gewöhnlich

    31. Dezember 2015 / 2 Std. 04 Min. / Biografie, Drama
    Von David O. Russell
    Mit Jennifer Lawrence, Robert De Niro, Bradley Cooper
    Schon seit ihrer Kindheit lebt Joy Mangano (Jennifer Lawrence) in chaotischen Familienverhältnissen. Daran hat sich auch Jahre später nichts geändert – ganz im Gegenteil: Während ihre Mutter Terry (Virginia Madsen) den Großteil ihres Lebens im Bett mit dem Schauen ihrer Lieblingssoap verbringt, zieht ihr schon länger von der Mutter geschiedener Vater Rudy (Robert De Niro) nach dem jüngsten Beziehungsende in einer langen Reihe von Trennungen gezwungenermaßen in Joys Keller ein. Dort lebt außerdem bereits Joys Ex-Mann Tony (Edgar Ramirez), mit dem sie zwei Kinder hat. All der Trubel in ihren eigenen vier Wänden bestärkt die junge Frau nur noch mehr darin, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und sich selbst zu verwirklichen. So kommt sie eines Tages beim Putzen auf die Idee zum sich selbst auswringenden Wischmopp, den sie mit finanzieller Unterstützung von Rudys neuer Freundin Trudy (Isabella Rossellini) herstellen kann. Doch die Verbreitung und der Verkauf ihrer besonderen Erfindung stellt sie vor einige Probleme – bis sie schließlich ein Meeting mit dem Geschäftsmann Neil Walker (Bradley Cooper), einem hohen Tier beim Shopping-Sender QVC, ergattern kann...
  •  Tatort: Wer bin ich?

    Tatort: Wer bin ich?

    27. Dezember 2015 / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Bastian Günther
    Mit Ulrich Tukur, Barbara Philipp, Wolfram Koch
    Felix Murot (Ulrich Tukur) und Magda Wächter (Barbara Philipp) ermitteln in einem undurchsichtigen Fall, der damit anfängt, dass im Treppenhaus des Parkhauses der Spielbank Wiesbaden ein Toter gefunden wurde. Murot findet eine weitere Leiche in einem der Autos. Eines der Opfer gewann vorher eine große Summe Geld, von dem allerdings jede Spur fehlt. Doch dann gibt es eine radikale Wendung. Das alles ist nur ein Film, der gerade gedreht wird und dessen Hauptdarsteller, Ulrich Tukur, nun selbst des Mordes verdächtigt wird. Tukur, der natürlich auch Tukur spielt, muss erkennen, dass in der Filmbranche niemand loyal ist, wenn man so ins Kreuzfeuer gerät. Und bald muss er sich mit einer Frage auseinandersetzen: Wie ist das eigentlich, wenn man einen Kommissar spielt oder spielt, ihn nur zu spielen, während man eigentlich Ulrich Tukur ist, wobei man den allerdings hier auch nur spielt? „Wer bin ich?"
  •  Conducta - Wir werden sein wie Che

    Conducta - Wir werden sein wie Che

    7. Januar 2016 / 1 Std. 48 Min. / Tragikomödie
    Von Ernesto Daranas
    Mit Armando Valdes Freire, Alina Rodriguez, Silvia Aguila
    Der elfjährige Chala (Armando Valdes Freire) lebt zusammen mit seiner drogenabhängigen Mutter in einem heruntergekommenen Haus in Havanna. Um für den gemeinsamen Lebensunterhalt zu sorgen, kümmert er sich nach der Schule um Kampfhunde. Das brutale soziale Umfeld, in dem er aufwächst, spiegelt sich immer deutlicher im Verhalten des Jungen wieder, der zu verrohen droht. Einhalt bietet dieser Entwicklung die erfahrene Lehrerin Carmela (Alina Rodríguez), die sich über den Unterricht hinaus um Chala und seine Mitschüler kümmert und an das Gute in den Kindern glaubt. Sie nimmt die Rolle der Ersatzmutter ein und wird von dem Sechstklässler respektiert. Als Chala aufgrund seines Verhaltens in ein Erziehungsheim gesteckt werden soll, setzt sich Carmela für ihn ein, wohl wissend, dass Chala kein Problemkind ist, sondern nur unter den falschen Bedingungen aufwächst.
  •  The Big Short

    The Big Short

    14. Januar 2016 / 2 Std. 11 Min. / Drama, Komödie, Biografie
    Von Adam McKay
    Mit Christian Bale, Steve Carell, Ryan Gosling
    Wir schreiben das Jahr 2005. Tag für Tag werden an der Wall Street neue, waghalsige Börsengeschäfte getätigt und die Wirtschaft boomt. Vor diesem Hintergrund werden sogar Arbeitslose mit hervorragenden Renditen und minimalen Risiko zu Villenbesitzern. In der beseelten Atmosphäre des allgemeinen Wohlstands sieht nur der eigenwillige Hedgefonds-Manager Michael Burry (Christian Bale) voraus, dass die Finanzwelt unmittelbar vor einem gigantischen Crash steht. Als er mit seinen Prognosen bei den führenden Bankenbossen kein Gehör findet, fasst er einen perfiden Plan, mit dem er die großen Banken aufgrund ihres Mangels an Weitsicht und ihrer Gier vorführen will: Den „Big Short“. Mit anderen risikofreudigen Spekulanten wie dem Trader Steve Eisman (Steve Carell), dem Deutsche-Bank-Makler Greg Lippman (Ryan Gosling) und dem einstigen Star-Investor Ben Rickert (Brad Pitt) wettet er gegen das Finanzsystem, indem er Leerkäufe von Aktien großer Investmentbanken tätigt. Im Gegenzug winkt das große Geld… Basierend auf Michael Lewis' Buch „The Big Short“. Er schrieb auch die Vorlage zu „Die Kunst zu gewinnen – Moneyball“.
  •  Unfriend

    Unfriend

    7. Januar 2016 / 1 Std. 32 Min. / Horror, Thriller
    Von Simon Verhoeven
    Mit Alycia Debnam-Carey, Brit Morgan, William Moseley
    Studentin Laura (Alycia Debnam-Carey) genießt das College-Leben in vollen Zügen und ist bei ihren Kommilitonen sehr beliebt, was sich nicht zuletzt an ihren 800 Freundschaften auf Facebook ablesen lässt. Täglich tummelt sich Laura in den Sozialen Medien, hat online Kontakt mit Freunden und Bekannten und denkt sich nichts dabei, wenn sie Details und Fotos aus ihrem Leben auf Facebook postet. Deswegen ist Laura auch nicht verwundert, als sie die Freundschaftsanfrage der Außenseiterin Marina (Liesl Ahlers) erhält, die sie eigentlich kaum kennt. Als sie sie annimmt, gerät die junge Frau jedoch in den Bann eines grausigen Fluchs: Lauras Freunde sterben einer nach dem anderen und ihr bleiben nur wenige Tage Zeit, das Rätsel um die mysteriöse Marina und ihr Facebook-Profil zu lösen.
  •  Birnenkuchen mit Lavendel

    Birnenkuchen mit Lavendel

    10. März 2016 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Romanze, Drama
    Von Eric Besnard
    Mit Virginie Efira, Benjamin Lavernhe, Lucie Fagedet
    Seit dem Tod ihres Mannes kümmert sich Louise (Virginie Efira) allein um ihre beiden Kinder Emma (Lucie Fagedet) und Felix (Léo Lorléac'h), bewirtschaftet außerdem noch den familiären Birnen- und Lavendelhof in der Provence. Sie kümmert sich um die Ernte und backt exzellenten Birnenkuchen, hat aber trotzdem Probleme, ihren Kredit bei der Bank zu bedienen. Die wirtschaftliche Zukunft ist düster, als Louise eine folgenreiche Begegnung hat: Aus Versehen fährt sie vor ihrem Haus einen Fremden an: Pierre (Benjamin Lavernhe). Er ist ordentlich, extrem ehrlich, sensibel und lebte bisher zurückgezogen und eigenbrötlerisch. Doch er geht aus sich heraus, wann immer er Zeit mit Louise verbringt – und das tut er fortan öfter, da er sehr gut mit Zahlen umgehen und der Witwe darum mit ihrem Betrieb helfen kann. Pierre freut, dass er so etwas wie ein Zuhause gefunden hat. Louise jedoch will ihn nicht zu nahe an sich heranlassen, sie leidet nach wie vor unter dem Verlust ihres Ehemanns…
  •  El Clan

    El Clan

    3. März 2016 / 1 Std. 49 Min. / Thriller, Drama
    Von Pablo Trapero
    Mit Guillermo Francella, Peter Lanzani, Lili Popovich
    Nach außen hin scheinen die Puccios eine gewöhnliche, gutbürgerliche Großfamilie zu sein. Im Buenos Aires der frühen 80er Jahre betreiben sie mehrere beliebte Lokalitäten. Doch die sind nur Tarnung für die wahren finsteren Machenschaften der Familie. Das skrupellose Familienoberhaupt Arquímedes (Guillermo Francella) ist der Kopf hinter den alltäglichen kriminellen Geschäften, bei denen die Puccios neben Entführungen samt Lösegeldforderungen auch nicht vor Mord zurückschrecken. Dabei benutzt der Patriarch seinen ältesten Sohn Alejandro (Peter Lanzani) und dessen Status als besonders populärer Rugby-Nationalspieler, um entsprechende Opfer auszuwählen. Doch als Alejandro schließlich Zweifel an den Taten seiner Familie bekommt und damit deren gesamte Existenz gefährdet, zieht er den Zorn seines erbarmungslosen Vaters auf sich.
  •  Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen

    Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen

    14. Januar 2016 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama
    Von Baya Kasmi
    Mit Vimala Pons, Mehdi Djaadi, Agnès Jaoui
    Die 30-jährige Hanna Belkacem (Vimala Pons) ist eine charmante, attraktive Frau, die in Paris ihre Freiheit genießt, während ihr Bruder Hakim (Mehdi Djaadi) sich streng an den Koran hält und mit Frau und Kindern nach wie vor bei seinen Eltern lebt. Eines hat die ganze Familie gemeinsam: Keinem der Angehörigen fällt es leicht, Nein zu sagen. Für Hanna, die in einer Personalabteilung arbeitet, wird das vor allem immer dann zum Problem, wenn sie mal wieder einen Mitarbeiter feuern muss. Ihre Kompensationsstrategie ist ausgefallen – sie schläft mit den Gefeuerten. Doch als sie den freundlichen Arzt Paul (Laurent Capelluto) kennenlernt, erkennt Hanna, dass wahre Liebe keine Gegenleistung braucht. Und plötzlich hat sie auch die Chance, das Verhältnis zu ihrem Bruder Hakim zu verbessern…
  •  Ich bin dann mal weg

    Ich bin dann mal weg

    24. Dezember 2015 / 1 Std. 32 Min. / Komödie
    Von Julia von Heinz
    Mit Devid Striesow, Martina Gedeck, Karoline Schuch
    Entertainer Hape Kerkeling (Devid Striesow) bricht auf der Bühne zusammen. Ein Arzt rät dem gestressten Mann, sich einige Monate zu schonen. Bald erzählt er seiner verblüfften Agentin Dörte (Annette Frier) von seinem ganz besonderen Entspannungs- und Selbstfindungsplan: Mit der Erinnerung an seine gläubige Omma (Katharina Thalbach) im Kopf will Hape den Jakobsweg entlangpilgern. Im französischen Saint-Jean-Pied-de-Port angekommen, lernt er zwei andere Pilgerinnen kennen, die zurückhaltende Stella (Martina Gedeck) und die forsche englische Journalistin Lena (Karoline Schuch), die er jedoch bald wieder aus den Augen verliert. Der steinige, steile Weg ist für den Sportmuffel Hape beschwerlich, die überfüllten, engen Pilgerherbergen sagen ihm nicht zu. Er will abbrechen, doch Lena, Stella und der südamerikanische Lebenskünstler Americo (Birol Ünel) bringen ihn wieder auf Kurs…
  •  Star Wars: Das Erwachen der Macht

    Star Wars: Das Erwachen der Macht

    17. Dezember 2015 / 2 Std. 15 Min. / Abenteuer, Action, Sci-Fi
    Von J.J. Abrams
    Mit Daisy Ridley, John Boyega, Adam Driver
    Mehr als drei Jahrzehnte nach „Star Wars 6 – Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ wurde das Imperium durch die „Erste Ordnung“ abgelöst, eine ebenfalls diktatorische Organisation mit anderem Namen, die Krieg gegen den Widerstand führt. Von großer Politik aber weiß Rey (Daisy Ridley) auf dem Wüstenplaneten Jakku zunächst nicht viel. Die junge Frau verbringt ihre Tage damit, die karge Landschaft nach Schrott abzusuchen, den sie danach verkauft. Sie ist allein, wartet auf ihre Familie – bis sie die Bekanntschaft von Finn (John Boyega) macht, einem ehemaligen Sturmtruppler, den die Untaten der Ersten Ordnung abgeschreckt haben. Er hat nach einer besonders brutalen Invasion Fahnenflucht begangen und dabei gleich noch dem Widerstand geholfen, durch die Befreiung des gefangenen Piloten Poe Dameron (Oscar Isaac). Finn, Poe und mit ihnen auch Rey geraten ins Visier des sinisteren Kylo Ren (Adam Driver), der dem machtvollen Strippenzieher Supreme Leader Snoke (Andy Serkis) dient und die Mission vollenden will, die Darth Vader einst begann. Eine Flucht nimmt ihren Lauf, die das Helden-Trio mitten in den Kampf zwischen Erster Ordnung und Widerstand bringt, Seite an Seite mit den legendären Rebellenhelden Han Solo (Harrison Ford) und Generalin Leia (Carrie Fisher)…
  •  Unter Freunden

    Unter Freunden

    31. Dezember 2015 / 1 Std. 31 Min. / Komödie
    Von Olivier Baroux
    Mit Daniel Auteuil, Gérard Jugnot, François Berléand
    Richard (Daniel Auteuil), Gilles (Gérard Jugnot) und Philippe (François Berléand) sind mittlerweile seit über vier Jahrzehnten befreundet. Jedes Jahr aufs Neue verbringen sie gemeinsam mit ihren Frauen den Sommerurlaub. In diesem Sommer unternehmen sie zu sechst einen Trip auf einem gecharterten Segelboot. Doch dauert es nicht lange, bis die anfängliche Harmonie Risse bekommt und sich die Urlauber auf dem begrenzten Raum immer häufiger in die Haare kriegen. Nicht zuletzt Richards neue und wesentlich jüngere Freundin Daphnée (Mélanie Doutey) gibt der Clique Anlass für allerlei Sticheleien und Eifersucht. Doch im Zuge der turbulenten Auseinandersetzungen kommen auch andere Wahrheiten ans Licht, die die Freundschaften auf eine harte Probe stellen. Als dann auch noch ein gewaltiger Sturm aufzieht, ist das Chaos endgültig perfekt.
  •  Hilfe, Ich hab meine Lehrerin geschrumpft

    Hilfe, Ich hab meine Lehrerin geschrumpft

    17. Dezember 2015 / 1 Std. 41 Min. / Familie, Komödie, Fantasy
    Von Sven Unterwaldt
    Mit Anja Kling, Oskar Keymer, Lina Hüesker
    Nachdem der elfjährige Felix (Oskar Keymar) bereits von mehreren Schulen geflogen ist, ist nun die Otto-Leonhard-Schule seine letzte Chance. Doch schon der erste Tag dort gestaltet sich als wenig vielversprechend. Zwar findet er in der aufgeweckten Ella (Lina Hüesker) schnell eine neue Freundin, doch ist seine neue Direktorin und Klassenlehrerin Dr. Schmitt-Gössenwein (Anja Kling) unausstehlich und obendrein heißen ihn die Jungs seiner Klasse, allen voran der arrogante Mario (Georg Sulzer), nicht gerade willkommen. Um von ihnen akzeptiert zu werden, soll Felix mehrere Mutproben bestehen. Die erste sieht vor, dass er am Abend in die Schule einbricht. Bei dem Versuch erwischt ihn jedoch ausgerechnet Frau Schmitt-Gössenwein. Aber noch ehe sie ihre Standpauke beenden kann, schrumpft sie urplötzlich auf winzige Größe, woraufhin sie fortan Zuflucht in Felix‘ Rucksack findet. Der versucht nun herauszufinden, was es mit dem mysteriösen Vorfall auf sich hat und wie man diesen rückgängig machen kann. Gleichzeitig ist es nun auch an ihm, gemeinsam mit seiner geschrumpften Lehrerin gegen Marios Vater, den Schulrat Henning (Justus von Dohnányi), vorzugehen, der seine ganz eigenen Pläne mit der Schule verfolgt.
Back to Top