Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  The Danish Girl

    The Danish Girl

    7. Januar 2016 / 1 Std. 59 Min. / Drama, Biografie
    Von Tom Hooper
    Mit Eddie Redmayne, Alicia Vikander, Ben Whishaw
    Der dänische Landschaftsmaler Einar Wegener (Eddie Redmayne) führt mit seiner Frau Gerda (Alicia Vikander), ebenfalls Malerin, ein bewegtes Künstlerleben im Kopenhagen der Zwanziger Jahre. Die Ehe der beiden ist glücklich, bis Einars Leben eines Tages eine grundlegende Änderung erfährt: Als Gerdas Modell verhindert ist, bittet sie ihren Mann, sich von ihr als Frau verkleidet porträtieren zu lassen. Einar gelingt die Verkörperung einer Frau so gut, dass Gerda die Figur völlig begeistert „Lili“ tauft und fortan immer häufiger gemeinsam mit ihrem Mann dieses Rollenspiel auslebt. Doch für Einar ist Lilli sehr bald mehr als nur eine Rolle, er entdeckt in ihr seine wahre Identität. Er entschließt sich zu einer geschlechtsangleichenden Operation, um fortan als Frau leben zu können. Doch was bedeutet das für die Ehe der Wegeners?
  •  Baskin

    Baskin

    1. Januar 2016 / 1 Std. 37 Min. / Horror
    Von Can Evrenol
    Mit Görkem Kasal, Ergun Kuyucu, Muharrem Bayrak
    Der Polizist Arda (Görkem Kasal) ist noch recht neu in seinem Job, doch schon einer seiner ersten Einsätze wird für ihn im wahrsten Sinne des Wortes zur reinen Hölle. Gemeinsam mit dem Polizeichef Remzi (Ergun Kuyucu), der seit dem Tod von Ardas Eltern auf ihn Acht gibt, dem Hitzkopf Yavuz (Muharrem Bayrak) und zwei weiteren Kollegen reagiert der Neuling auf einen Notruf, der die Einheit zu einem heruntergekommenen, alten Haus mitten im Nirgendwo führt. Doch schon auf der Fahrt dorthin bauen sie aufgrund einer plötzlich auf der Straße erscheinenden Kreatur einen Unfall, weswegen sie ihren Weg zu Fuß fortsetzen müssen. An ihrem Ziel angelangt, finden sie ein anderes Polizeiauto vor, von dessen Insassen allerdings jede Spur fehlt. Als sie dann das naheliegende Haus betreten und immer tiefer in dessen düstere Gänge und Räume vordringen, in denen ein blutrünstiger Kult sein Unwesen treibt, beginnt für die Polizisten ein schrecklicher Albtraum, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint.
  • Tatort: Einmal wirklich sterben

    Tatort: Einmal wirklich sterben

    6. Dezember 2015 / Krimi
    Von Markus Imboden
    Mit Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Lisa Wagner
    Nachdem in einem Münchner Einfamilienhaus zwei Schüsse gefallen sind, werden Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) gerufen. Sie finden Michaela Danzer nur tot auf, ihr Freund Daniel Ruppert (Harald Windisch) ist bewusstlos. Von Quirin (Florian Mathis), dem gerade mal sechs Jahre alten Sohn der Toten, fehlt jede Spur. Während der Notoperation wird bei Daniel Ruppert im Bauchbereich die Narbe einer alten Schussverletzung entdeckt. Batic und Leitmayr finden heraus, dass Ruppert vor 15 Jahren im Zentrum eines versuchten Familiensuizids stand. Damals erschoss er seine Frau und seinen Sohn, überlebte aber selbst und brachte es nicht übers Herz, die kleine Tochter zu erschießen. Batic und Leitmayr stehen vor einem Rätsel: Ist der Täter von damals heute ein Opfer? Was ist mit seiner Tochter passiert, deren Spur sich über die Jahre verloren hat? Und wo ist der kleine Quirin?
  •  Im Herzen der See

    Im Herzen der See

    3. Dezember 2015 / 2 Std. 02 Min. / Abenteuer, Fantasy, Drama
    Von Ron Howard
    Mit Chris Hemsworth, Benjamin Walker, Cillian Murphy
    1820 wird ein Walfängerschiff, die Essex, von einem riesigen Wal angegriffen. Das Ungewöhnliche daran ist, dass das Tier aus einem bisher nur Menschen zugeschriebenen Vergeltungsdrang angetrieben zu sein scheint. Die Essex entgeht nur knapp dem Untergang und ein großer Teil der Besatzung kommt ums Leben. Doch damit ist der Alptraum noch nicht vorbei, denn nun muss es das Schiff erst einmal wieder ans sichere Ufer schaffen. Die Besatzung, zerrüttet durch den Verlust der Kameraden, steht vor einer schwierigen Aufgabe: Der unerfahrene Kapitän George Pollard (Benjamin Walker) versucht, in den tobenden Gewässern einen sicheren Kurs in die Heimat zu bestimmen, während der abgebrühte erste Offizier Owen Chase (Chris Hemsworth) nur auf Rache gegen den Wal sinnt. 30 Jahre nach den Ereignissen recherchiert Autor Herman Melville (Ben Whishaw) das Schicksal der Essex und schreibt ein Buch darüber - den Klassiker "Moby Dick"...
  •  4 Könige

    4 Könige

    3. Dezember 2015 / 1 Std. 43 Min. / Drama
    Von Theresa von Eltz
    Mit Jella Haase, Paula Beer, Jannis Niewöhner
    Weihnachten, die Zeit der Besinnlichkeit und Freude, aber auch der großen Familiendramen – in vier Familien eskalieren die Konflikte kurz vor den Feiertagen und so finden sich die gänzlich verschiedenen Teenager Lara (Jella Haase), Alex (Paula Beer), Fedja (Moritz Leu) und Timo (Jannis Niewöhner) über Weihnachten in der Jugendpsychiatrie wieder. Jeder hat seine ganz eigene Geschichte, seine ganz eigenen Sorgen mitgebracht und nun sollen sie diese ausgerechnet in dieser emotionsgeladenen Jahreszeit mit Hilfe des unkonventionellen Psychiaters Dr. Wolf (Clemens Schick) akzeptieren und klären, um wieder zu ihren Familien zurückkehren zu können. Traurigkeit und Frust beherrschen zunächst die Stimmung der Patienten, die nicht nur mit sich selbst, sondern auch miteinander klarkommen müssen, doch dann entdecken sie langsam auch die guten Seiten ihrer ungewöhnlichen Situation. Für die vier Jugendlichen wird es ein aufreibendes, aber auch ein sehr bewegendes und vor allem ein unvergessliches Weihnachtsfest.
  •  Sand Dollars

    Sand Dollars

    10. Dezember 2015 / 1 Std. 28 Min. / Drama
    Von Israel Cárdenas, Laura Amelia Guzmán
    Mit Geraldine Chaplin, Yanet Mojica, Ricardo Ariel Toribio
    Las Terrenas, ein exotisches Touristenparadies der Dominikanischen Republik: Die alte, wohlhabende Französin Anne (Geraldine Chaplin) verliebt sich in die junge Dominikanerin Noelí (Yanet Mojica), die zusammen mit ihrem Freund Yeremi (Ricardo Ariel Toribio) in ärmlichen Verhältnissen lebt und jeden Tag schauen muss, wie sie über die Runden kommt. Das Paar versucht, auf Kosten der Urlauber zu leben, Noelí hat sich dazu lange prostituiert. Auch die alte Dame soll um ihr Geld erleichtert werden. Yeremi gibt sich als Noelís Bruder aus und entwickelt einen Plan, für den die junge mit der alten Frau nach Paris fliegen und dann von dort aus Geld nach Hause schicken soll. Doch je näher der Abflugtermin rückt und desto mehr Zeit Noelí mit der verliebten Anne verbringt, desto stärker werden ihre eigenen Gefühle. Es zeichnet sich ab, dass die Beziehung ein dramatisches Ende nehmen könnte…
  •  Krampus

    Krampus

    3. Dezember 2015 / 1 Std. 38 Min. / Horror, Fantasy, Komödie
    Von Michael Dougherty
    Mit Toni Collette, Adam Scott, David Koechner
    Für Max (Emjay Anthony) sind die Weihnachtsfeiertage wenig erfreulich: Die gesamte Verwandtschaft entert das Haus, alle streiten sich, und zu essen gibt es den unsäglichen Weihnachtsbraten seiner Mutter (Toni Collette). Wie das Fest der Liebe fühlen sich diese unangenehmen Stunden für Max nicht an. Doch dann fällt der Strom aus und in der Dunkelheit lauert noch etwas viel Schrecklicheres als die lieben Verwandten: der Krampus. Er wird angelockt durch die mangelnde Festtagsstimmung in Max‘ Elternhaus und kommt nun, um alle Ungläubigen zu bestrafen. Im Schlepptau hat er die Horrorversionen sonst so friedlicher Weihnachtsikonen. Max und seine Familie müssen nun zusammenhalten, um die grausige Sagengestalt zu vertreiben, bevor die Monster-Variante des Weihnachtsmanns jemanden fressen kann…
  •  The Duke Of Burgundy

    The Duke Of Burgundy

    3. Dezember 2015 / 1 Std. 49 Min. / Drama
    Von Peter Strickland
    Mit Sidse Babett Knudsen, Chiara D'Anna, Eugenia Caruso
    Jeden Tag besucht die junge Evelyn (Chiara D'Anna) die resolute Schmetterlingsforscherin Cynthia (Sidse Babett Knudsen) in deren Haus. Dort erteilt ihr die Hausherrin strenge Anweisungen zum Putzen und Wäschewaschen. Jeder noch so kleine Fehler, der Evelyn dabei unterläuft, wird bestraft. Doch ist bei dem sexuell aufgeladenen Spiel nicht alles so, wie es zunächst scheint. Eigentlich ist nämlich Evelyn diejenige, die dabei die Fäden in der Hand hält. Bis ins kleinste Detail plant sie im Vorfeld den Ablauf der erotischen Begegnungen und schreibt für Cynthia sogar die Texte, die sie in ihrer Rolle zu sagen hat. Als Evelyn sich immer mehr in ihrer Obsession verliert, hat ihre ältere Gespielin allerdings bald genug von der ganzen Sache. So macht sich Evelyn in der Nachbarschaft auf die Suche nach einer neuen Liebhaberin. Doch so einfach kommen die beiden Frauen nicht voneinander los.
  •  Dirty Trip

    Dirty Trip

    1. Dezember 2015 / 1 Std. 48 Min. / Thriller
    Von Anna Boden, Ryan Fleck
    Mit Ryan Reynolds, Ben Mendelsohn, Sienna Miller
    Mittdreißiger Curtis (Ryan Reynolds) liebt es, seine Zeit in Casinos zu verbringen. Eines Tages lernt er an einem Pokertisch den unglücklichen 44-jährigen Gerry (Ben Mendelsohn) kennen. Es dauert nicht lange, bis die beiden sich über Alkohol und Karten anfreunden und sich nach und nach ihre Lebensgeschichte offenbaren. Wenn Gerry sich nicht durch seinen Job als Immobilienmakler quält, verliert er Unmengen beim Glücksspiel. Sein teures Hobby ruft auch bald einen gefährlichen Kredithai (Alfre Woodard) auf den Plan. Und auch seine Ehe und die Beziehung zu seiner Tochter hat ihn seine Spielsucht gekostet. Curtis hingegen scheint keine emotionalen Lasten zu tragen und löst durch sein dynamisches, freigeistiges Auftreten in Gerry etwas aus. Gemeinsam ziehen sie den Mississippi hinunter, auf dem Weg zu einem alles entscheidenden Pokerspiel, welches die Schuldenfreiheit für Gerry bedeuten könnte...
  •  Wie auf Erden

    Wie auf Erden

    3. Dezember 2015 / 2 Std. 15 Min. / Drama, Komödie
    Von Kay Pollak
    Mit Frida Hallgren, Jakob Oftebro, Lennart Jähkel
    Nicht nur Lena (Frida Hallgren) leidet unter dem Verlust ihrer großen Liebe Daniel Dareus, auch Pastor Stig (Niklas Falk) vermisst den Stardirigenten schmerzlich. Nachdem nun niemand mehr den Kirchenchor auf Trab hält, bleiben die Bänke des Gotteshauses von Ljusåker immer häufiger leer und der Pastor sucht Trost im Alkohol. Da kommt ihm in einer kalten Winternacht die Erleuchtung, als ausgerechnet er Lena hilft, ihren Sohn auf die Welt zu bringen: Lena, die zu Daniels Zeit im Chor sang, soll das Werk des Musikers fortführen und die Leitung übernehmen. Ein emotionsgeladenes Jubiläumskonzert ganz im Geiste des leidenschaftlichen Daniel Dareus würde die Kirchenbänke sicher wieder füllen. Lena willigt ein und überfordert mit ihrer ungestümen und lebensfrohen Art gleich so manches Gemeindemitglied. Während der Kirchenrat mit der pflichtbewussten Siv (Ylva Lööf) an der Spitze gegen Lenas unkonventionelle Methoden wettert, sind die musikbegeisterten Kirchengänger von der energiegeladenen Frau angetan – vor allem Axel (Jakob Oftebro) begeistert sich für die neue Chorleiterin…
  •  Pasolini

    Pasolini

    Kein Kinostart / 1 Std. 24 Min. / Biografie, Drama
    Von Abel Ferrara
    Mit Willem Dafoe, Ninetto Davoli, Riccardo Scamarcio
    Rom, in der Nacht des 2. November 1975: Der große italienische Poet und Filmemacher Pier Paolo Pasolini (Willem Dafoe) wird ermordet. Das Symbol der Kunstbewegung, die gegen die Mächtigen kämpft, ist tot. Seine Werke waren skandalös, seine Filme wurden zensiert. Viele Leute liebten ihn, viele Leute hassten ihn. Seine letzten Stunden verbrachte er mit seiner geliebten Mutter und seinen besten Freunden. Bis er in die Nacht ging, mit seinem Alfa Romeo auf der Suche nach einem Abenteuer durch die Stadt fuhr und später an einem Strand in Ostia tot aufgefunden wurde. Eine Rekonstruktion, teilweise Realität, teilweise Traum, was in seinen letzten Stunden passierte…
  •  Peggy Guggenheim - Ein Leben für die Kunst

    Peggy Guggenheim - Ein Leben für die Kunst

    5. Mai 2016 / 1 Std. 32 Min. / Dokumentation, Biografie
    Von Lisa Immordino Vreeland
    Mit -
    Peggy Guggenheim war ihrer Zeit nicht nur voraus, sondern gestaltete sie maßgeblich selbst mit. Denn mit dem Erbe ihrer wohlhabenden Familie legte sie sich eine sehr umfangreiche Kunstsammlung zu und wurde als Mäzenin zu einer zentralen Figur im modernen Kunstbetrieb. Doch ihr Interesse galt nicht nur den Werken selbst, sondern auch den Künstlern, die sie schufen. Während des künstlerischen Aufschwungs des 20. Jahrhunderts, ließ sie sich auf Affären und Beziehungen mit schillernden Persönlichkeiten wie Samuel Beckett, Max Ernst, Marcel Duchamp und Jackson Pollock ein. Während sie mit persönlichen Tragödien rang, erwarb sie nicht nur die Arbeiten vieler angesagter Künstler, sondern verfolgte ihre Vision, eine der größten Kollektionen der modernen Kunst zusammenzutragen. In der Dokumentation wird der sensible wie temperamentvolle Charakter der Kunst-Ikone mit seltenen Tonaufnahmen zum Leben erweckt.
  •  Tatort: Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes

    Tatort: Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes

    29. November 2015 / Krimi
    Von Claudia Garde
    Mit Axel Milberg, Sibel Kekilli, Lars Eidinger
    Einst ging Kai Korthals (Lars Eidinger) dem Ermittlerteam Klaus Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli) durch die Lappen. Ist er nun zurück? Als eine völlig verwirrte junge Frau an der Kieler Förde aufgefunden wird, meint Sarah Brandt zumindest, in deren zusammenhangslosen Äußerungen Hinweise auf die Rückkehr des „stillen Gastes“ zu erkennen. So wurde Korthals genannt, weil er sich in die Wohnungen seiner weiblichen Opfer schlich, dort versteckt blieb, bis er sie irgendwann tötete. Brandt, die beinahe selbst zum Opfer wurde, leidet sofort unter schrecklichen Erinnerungen an die Zeit. Borowski hat dagegen ganz andere Gedanken: Er ist verliebt und will sogar heiraten. Doch dann verpasst seine Liebe ein Treffen und ist auch anschließend verschwunden. Ist Kai Korthals vielleicht aus seinem Versteck gekrochen, um Borowskis Frau ins Visier zu nehmen?
  •  Die Melodie des Meeres

    Die Melodie des Meeres

    24. Dezember 2015 / 1 Std. 33 Min. / Animation, Familie, Fantasy
    Von Tomm Moore
    Mit David Rawle, Brendan Gleeson, Fionnula Flanagan
    Der zehnjährige Ben (Stimme im Original: David Rawle) und seine stumme sechsjährige Schwester Saoirse leben in einem alten Leuchtturm am Meer, gemeinsam mit ihrem Vater Conor (Brendan Gleeson), der den Tod seiner Frau jedoch auch Jahre danach noch nicht verkraften kann. Die beiden Kinder werden eines Tages – gegen ihren Willen – von ihrer Großmutter (Fionnula Flanagan) nach Dublin geholt. Vor allem Saoirse zieht es schnell zurück ans Meer, ist sie doch eine so genannte Selkie, eine sagenumwobene Kreatur, die an Land eine menschliche Gestalt hat, sich im Wasser aber in eine Robbe verwandelt. Ben und Saoirse besitzen eine magische Muschel, die den Weg nach Hause weist und die sie von ihrer Mutter bekommen haben, bevor sie starb. Auf ihrer Reise begegnen die Geschwister vielen Wesen, die Ben bisher für Fantasiegestalten aus den Geschichten seiner Mama hielt…
  •  Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers

    Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers

    3. Dezember 2015 / 1 Std. 47 Min. / Komödie
    Von Jessie Nelson
    Mit John Goodman, Diane Keaton, Ed Helms
    Es ist Weihnachten und unter dem Dach der Familie Cooper versammeln sich gleich mehrere Generationen, um gemeinsam die Feiertage zu verbringen. Dabei wird jedoch zum Teil krampfhaft versucht, akute Probleme totzuschweigen, um die vermeintliche weihnachtliche Idylle aufrechtzuerhalten. Das beginnt schon bei den Gastgebern Sam (John Goodman) und Charlotte (Diane Keaton), in deren 40-jähriger Ehe es mittlerweile gehörig kriselt, die sich aber vor ihrer Verwandtschaft nichts anmerken lassen wollen. Derweil verschweigt ihr geschiedener Sohn Hank (Ed Helms) seinen Verwandten, dass er vor kurzem seinen Job verloren hat. Seine Schwester Eleanor (Olivia Wilde) hingegen gibt einen kurz zuvor am Flughafen kennengelernten Soldaten (Jake Lacey) als ihren Freund aus, um von den anderen nicht schon wieder wegen ihres Dauersingledaseins gelöchert zu werden. Währenddessen würde der Familienälteste Bucky (Alan Arkin) sein Weihnachtsfest viel lieber mit der charmanten Kellnerin Ruby (Amanda Seyfried) in seinem Stammlokal als mit seiner lästigen Familie verbringen. Um das Chaos perfekt zu machen, wird dann auch noch Charlottes Schwester Emma (Marisa Tomei) nach einem Ladendiebstahl verhaftet. 
Back to Top