Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Tatort: Preis des Lebens

    Tatort: Preis des Lebens

    25. Oktober 2015 / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Roland Suso Richter
    Mit Richy Müller, Felix Klare, Carolina Vera
    Jörg Albrecht (David Bredin) wird aus dem Gefängnis entlassen, noch am Tor abgefangen, entführt und ermordet. Seine Leiche wird kurz darauf in einer Mülltonne gefunden. Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) übernehmen die Ermittlungen. Ihre erste Anlaufstelle sind natürlich Frank (Robert Hunger-Bühler) und Simone Mendt (Michaela Caspar). Schließlich hat Jörg Albrecht ihre Tochter vor 15 Jahren missbraucht und ermordet. Die Mendts leiden immer noch unter den Folgen dieser Tat, doch sie streiten ab, etwas mit dem Mord an Albrecht zu tun zu haben. Trotzdem haben die Kommissare Zweifel. Denn Albrecht verschwieg immer seinen Komplizen. Könnten die Mendts den Namen aus ihm herausgefoltert haben und sich nun auch einem Rachefeldzug befinden? Als dann plötzlich Bootz‘ Tochter Maja (Miriam Joy Jung) spurlos verschwindet, überschlagen sich die Ereignisse.
  •  Paranormal Activity: Ghost Dimension

    Paranormal Activity: Ghost Dimension

    22. Oktober 2015 / 1 Std. 28 Min. / Horror
    Von Gregory Plotkin
    Mit Chris J. Murray, Brittany Shaw, Olivia Taylor Dudley
    Ryan Fleege (Chris J. Murray), Ehefrau Emily (Brit Shaw) und die kleine Tochter Leila (Ivy George) brauchen einen Tapetenwechsel. Doch in ihrem neuen Heim entdeckt die Familie ein paar Gegenstände, die darauf schließen lassen, dass hier früher unheilvolle Dinge passierten. In einer Kiste lagert VHS-Material, das Ryan mit seinem Bruder Mike (Dan Gill) sichtet, und das Furchtbares erahnen lässt. In einem der Filme werden die Mädchen Katie (Chloe Csengery) und Kristi (Chloe Csengery) in übersinnliche Praktiken eingewiesen – und Katie im Video bemerkt die Präsenz der Brüder, obwohl die Aufnahmen zwanzig Jahre alt sind. Es dauert nicht lange, bis die kleine Leila Opfer von Geisterattacken wird – die sich durch die Linse einer speziellen Kamera, die ebenfalls im neuen Haus gefunden wurde, sogar sehen lassen…
  •  Steve Jobs

    Steve Jobs

    12. November 2015 / 2 Std. 02 Min. / Biografie, Drama
    Von Danny Boyle
    Mit Michael Fassbender, Kate Winslet, Seth Rogen
    Biopic über Apple-Mitbegründer Steve Jobs (Michael Fassbender). Das Leben des 2011 verstorbenen Visionärs wird nicht von Geburt bis zum Tod behandelt, sondern es stehen die Ereignisse hinter den Kulissen dreier Produktpräsentationen im Mittelpunkt, den Präsentationen von Macintosh (1984), NeXT (1988) und iMac (1988). Der Mac geht auf die Idee zurück, einen Computer für jedermann zu kreieren und zu verkaufen. Doch schnell gibt es erste Konflikte zwischen Jobs und einem der anderen Apple-Gründer, Steve Wozniak (Seth Rogen). Von der Marketing-Chefin des Mac, Joanna Hoffman (Kate Winslet), bekommt Jobs ordentlich Kontra, er und Apple-CEO John Sculley (Jeff Daniels) liefern sich einen Machtkampf. Beruflich erlebt der ebenso herrische wie visionäre Jobs also einige Turbulenzen – und privat auch. So weigert er sich zunächst, seine Tochter Lisa (Makenzie Moss) anzuerkennen, die er mit Ex-Freundin Chrisann Brenna (Katherine Waterston) hat… Der Film basiert auf „Steve Jobs. Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers“ von Walter Isaacson, die 2011 erschien.
  •  Turbo Kid

    Turbo Kid

    22. Oktober 2015 / 1 Std. 32 Min. / Action, Horror, Sci-Fi
    Von François Simard, Anouk Whissell, Yoann-Karl Whissell
    Mit Munro Chambers, Michael Ironside, Laurence Leboeuf
    "The Kid" (Munro Chambers) lebt in der post-apokalyptischen Zukunft des Jahres 1997, ist ein großer Fan von Comics und fristet sein Dasein als Plünderer und Einzelgänger. Doch als er ein geheimnisvolles Mädchen namens Apple (Laurence Leboeuf) trifft, ändert sich das. Der Jugendliche muss sich seiner Furcht stellen und widerstrebend zum Held werden. Ungeachtet ihrer Bemühungen, unter sich zu bleiben, lässt der selbsternannte, sadistische Wasteland-Anführer Zeus (Michael Ironside) nicht von ihnen ab und macht ihnen das Leben zur Hölle. Bewaffnet mit etwas mehr als blindem Glauben und einer antiken, turbogeladenen Waffe begibt sich "The Kid" auf eine unglaubliche Reise, um das wüste Land vom Bösen zu befreien und das Mädchen seiner Träume zu retten. Dabei lernt er, was Gerechtigkeit und Freundschaft bedeuten.
  •  The Last Witch Hunter

    The Last Witch Hunter

    22. Oktober 2015 / 1 Std. 47 Min. / Fantasy, Action
    Von Breck Eisner
    Mit Vin Diesel, Rose Leslie, Elijah Wood
    Einer der letzten überlebenden Hexenjäger der heutigen Welt, Kaulder (Vin Diesel), zieht durch die Straßen von New York, um die Erde vor einer zerstörerischen Kraft zu schützen – ausgestattet mit hilfreichen Tipps von Father Dolan (Michael Caine) und dessen Schüler (Elijah Wood), im Kampf unterstützt durch die Hexe Chloe (Rose Leslie). Der 700-jährige Kaulder und seine magisch begabte Begleiterin versuchen, den zahllosen bösen Hexen und Zauberern, die in New York unter dem Kommando einer niederträchtigen Königin (Julie Engelbrecht) ihr Unwesen treiben, das Handwerk zu legen. Denn die Unholde vermehren sich bedrohlich, nachdem sie bereits einen Großteil der anderen Hexenjäger getötet haben. Bald liegt es allein an dem ungleichen Duo Kaulder und Chloe, die wachsende Gegnerschar endgültig zu stoppen – und deren Anführerin...
  •  Malala - Ihr Recht auf Bildung

    Malala - Ihr Recht auf Bildung

    22. Oktober 2015 / 1 Std. 27 Min. / Dokumentation
    Von Davis Guggenheim
    Mit Malala Yousafzai
    Dokumentarfilm über die pakistanische Kinderrechtsaktivistin und -nobelpreisträgerin Malala Yousafzai. 2012 entrüstete das Attentat auf die damals 15-jährige Malala Menschen auf der ganzen Welt. Malala war auf ihrem Nachhauseweg in Pakistan im Schulbus von mehreren Schüssen getroffen und dadurch schwer an Kopf und Hals verletzt worden. Zuvor hatte sie sich für das Recht auf Bildung von Mädchen eingesetzt, mit elf Jahren in einem Blog für die BBC darüber berichtet, wie brutal die Taliban junge Frauen davon fernhalten, etwas zu lernen. Malala kam wegen ihres Einsatzes auf die Todesliste, zusammen mit ihrem ebenfalls für Bildung engagierten Vater Zia Yousafzai. Doch nach dem Anschlag retteten Ärzte der jungen Pakistanerin das Leben und sie wurde Mitbegründerin des Malala Fund. Die junge Frau tritt nach wie vor dafür ein, Mädchen den öffentlichen Zugang zu Bildung zu ermöglichen.
  •  Der Moment der Wahrheit

    Der Moment der Wahrheit

    2. Juni 2016 / 2 Std. 06 Min. / Drama, Biografie
    Von James Vanderbilt
    Mit Cate Blanchett, Robert Redford, Dennis Quaid
    Die preisgekrönte CBS-News-Produzentin Mary Mapes (Cate Blanchett) und der Nachrichtensprecher Dan Rather (Robert Redford) sind ein eingespieltes Team und für ihre investigativen Reportagen bekannt. Zusammen leiten sie die Nachrichtensendung "60 Minutes". Eine ihrer Enthüllungen sorgt im September 2004 für besonders viel Furore und hat weitgreifende Konsequenzen für die Journalisten: Wie die Ermittlungen von Mapes und Rather zeigen, weigerte sich George W. Bush, als Soldat in den Vietnamkrieg zu ziehen. Während seines Militärdienstes 1968 soll die Familie Bush ihren Einfluss genutzt haben, um dem zukünftigen Präsidenten der USA den Einsatz zu ersparen und ihn stattdessen bevorzugt in die Nationalgarde eingliedern zu lassen. Mit ihrer Story lösen Mapes und Rather einen öffentlichen Skandal und ein Medienecho aus, das ihnen mit großer Wucht entgegenschlägt und ihre Karrieren ernsthaft gefährdet. Das Drama basiert auf der im Jahr 2004 tatsächlich entbrannten Kontroverse um George W. Bushs Militärdienst. Mary Mapes veröffentlichte ihre Berichte unter dem Titel „Truth and Duty: The Press, the President, and the Privilege of Power“.
  •  Legend

    Legend

    7. Januar 2016 / 2 Std. 11 Min. / Krimi, Biografie
    Von Brian Helgeland
    Mit Tom Hardy, Emily Browning, Paul Anderson (XVIII)
    Swinging Sixties, London: Die eineiigen Zwillingsbrüder Ronald und Reginald Kray (Tom Hardy) bringen es in der Unterwelt der pulsierenden englischen Hauptstadt zu zweifelhaftem Ruhm. Durch ihre kriminellen Machenschaften und ihre Skrupellosigkeit ist den schon bald berüchtigten Gangstern ein schneller Aufstieg sicher. Doch während Reggie Erfolg in Geschäftsangelegenheiten vorweisen kann und enorm zum Aufbau des Imperiums beiträgt, gefährdet sein Bruder Ron dieses am laufenden Band. Der erst kürzlich aus der Psychiatrie entlassene Zwilling bringt den erfolgreichen Familienbetrieb immer häufiger durch seine unkontrollierten Wutausbrüche in Gefahr. Als Reggie mit der zerbrechlichen Frances Shea (Emily Browning) schließlich seine Traumfrau kennenlernt und die von Reggie erwartet, dass er sich für eine Seite entscheidet, bricht die Hölle los. Ron gerät immer weiter außer Kontrolle und Reggie ist damit überfordert, sowohl seine Ehe als auch das Kray-Imperium zu retten.
  •  Suite Française - Melodie der Liebe

    Suite Française - Melodie der Liebe

    14. Januar 2016 / 1 Std. 48 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
    Von Saul Dibb
    Mit Michelle Williams, Kristin Scott Thomas, Matthias Schoenaerts
    Die junge Lucille Angellier (Michelle Williams) lebt während des Zweiten Weltkriegs im besetzten Frankreich. Da ihr Ehemann in den Krieg gezogen ist, wartet sie nun gemeinsam mit ihrer dominanten Schwiegermutter (Kristin Scott Thomas) auf Nachricht von ihm. Doch ihr Leben wird gehörig durcheinander gewirbelt, als eines Tages mehrere Flüchtlinge aus Paris und wenig später auch eine Kompanie deutscher Soldaten in ihrem Dorf eintreffen. Da die Unterbringung letzterer den Einwohnern zukommt, sollen die Angelliers den deutschen Offizier Bruno von Falk (Matthias Schoenaerts) bei sich beherbergen. Dies gestaltet sich nur deswegen als heikel, weil Lucille gleichzeitig den flüchtigen Bauern Benoit (Sam Riley) versteckt hält, sondern auch, da sie sich im Laufe des Aufenthalts der Deutschen mehr und mehr zum kultivierten Bruno hingezogen fühlt, mit dem sie ihre Leidenschaft für Musik und das Klavierspiel teilt.
  •  Tatort: Kollaps

    Tatort: Kollaps

    18. Oktober 2015 / Krimi
    Von Dror Zahavi
    Mit Jörg Hartmann, Anna Schudt, Aylin Tezel
    Auf einem Spielplatz findet die sechs Jahre alte Emma kleine bunte Kügelchen. Sie hält sie für Bonbons. Kurze Zeit später muss der Notarzt anrücken. Doch er kommt zu spät. Die vermeintlichen Süßigkeiten waren Kokainpäcken. Dealer nutzen den Spielplatz öfter als Versteck für ihre Drogen. Roland Siebert (Sönke Möhring), der Vater des toten Mädchens, ist überzeugt, dass die Asylbewerber an allem schuld sind. Diese dealen angeblich mit Drogen. Und tatsächlich werden mit Jamal (Warsama Guled) und seiner Schwester Niara (Victoire Laly) gerade zwei junge Senegalesen gesucht, die beim Dealen gefilmt wurden und seitdem auf der Flucht sind. Kommissar Faber (Jörg Hartmann) nimmt derweil den ihm nur zu gut bekannten Drogenboss Tarim Abakay (Adrian Can) ins Visier, während sein Team sich nicht komplett auf die Ermittlungen konzentrieren kann, weil jeden andere private Sorgen umtreiben. So droht Martina Böhnisch (Anna Schudt) das Sorgerecht für ihre Kinder zu verlieren, während Daniel Kossik (Stefan Konarske) eifersüchtig ist: Kollegin Nora Dalay (Aylin Tezel) hat einen neuen Freund…
  •  Kleine Ziege, sturer Bock

    Kleine Ziege, sturer Bock

    15. Oktober 2015 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Familie, Drama
    Von Johannes Fabrick
    Mit Wotan Wilke Möhring, Sofia Bolotina, Julia Koschitz
    Der Lebenskünstler Jakob (Wotan Wilke Möhring), der sich sein Geld als Elvis-Imitator in Altersheimen verdient, lebt frei und ungebunden in den Tag hinein. Bis sich Julia (Julia Koschitz), eine seiner Ex-Affären, nach zwölf Jahren meldet und ihm mitteilt, dass er Vater ist. Die gemeinsame Tochter Mai (Sofia Bolotina) ist bereits auf dem Weg zu ihm, um ihn kennenzulernen – und das gerade, als er einen Job als Fahrer bei einem internationalen Transportunternehmen angenommen hat. Es bleibt ihm also nichts anderes übrig, als mit der neu gewonnenen Tochter im Schlepptau, einem Ziegenbock als Fracht und einem klapprigen Transporter nach Norwegen aufzubrechen. Auf dem Weg ins Land der Fjorde muss sich Jakob dann mit den Herausforderungen der Vaterschaft und der Sturheit seiner beiden Begleiter herumschlagen.
  •  Familienfest

    Familienfest

    15. Oktober 2015 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Komödie
    Von Lars Kraume
    Mit Günther Maria Halmer, Hannelore Elsner, Michaela May
    Zum 70. Geburtstag von Patriarch Hannes Westhoff (Günther Maria Halmer) kommt die gesamte Familie in dessen Villa zusammen. So lassen sich nicht nur seine drei Söhne Max (Lars Eidinger), Gregor (Marc Hosemann) und Frederik (Barnaby Metschurat) blicken, auch seine Exfrau Renate (Hannelore Elsner), die ebenfalls von Hannes‘ zweiter Ehefrau Anne (Michaela May) eingeladen worden ist, gehört zu den Gästen. Anne setzt dann auch alles daran, für eine harmonische Feier zu sorgen, aber der Frieden ist nur von sehr kurzer Dauer. Verdrängte Gefühle und Verletzungen brechen schon bald auf, als sich jeder Einzelne nach und nach mit ungeklärten Fragen und offenen Rechnungen aus der Vergangenheit konfrontiert sieht. Doch als schließlich eine tragische Neuigkeit ans Licht kommt, nehmen die angespannten Feierlichkeiten eine drastische Wendung.
  •  Beasts Of No Nation

    Beasts Of No Nation

    16. Oktober 2015 / 2 Std. 16 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Von Cary Joji Fukunaga
    Mit Idris Elba, Abraham Attah, Emmanuel Nii Adom Quaye
    Als Bürgerkrieg in Westafrika ausbricht, ändert sich das Leben für den jungen Agu (Abraham Attah) eines Tages drastisch. In einem Moment hat er noch unbeschwert mit seinem älteren Bruder und ein paar Freunden gespielt, im nächsten marschieren Regierungstruppen in sein Dorf ein, um die aufkommende Rebellion blutig im Keim zu ersticken. Agu wird von seiner Familie getrennt und ist fortan auf sich allein gestellt. Nachdem er Zuflucht im Wald gesucht hat, wird er wenig später von einem ebenso charismatischen wie skrupellosen Rebellenführer (Idris Elba) aufgelesen, der ihn unter seine Fittiche nimmt und in einer Reihe brutaler Lektionen allmählich zum Kindersoldaten ausbildet. Dabei lernt Agu auch den stummen Strika (Emmanuel Nii Adom Quaye) kennen, mit dem er sich nicht nur den Verbrechen, sondern auch den Leiden stellt, die der Krieg mit sich bringt.
  •  Ich und Earl und das Mädchen

    Ich und Earl und das Mädchen

    19. November 2015 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Komödie
    Von Alfonso Gomez-Rejon
    Mit Thomas Mann (II), Olivia Cooke, RJ Cyler
    Für den siebzehnjährigen Greg (Thomas Mann) ist jede Art von Geselligkeit ein lästiges Übel, von dem er sich fernhält, so gut es geht. Die einzige Ausnahme stellen Treffen mit seinem Kumpel Earl (RJ Cyler) dar, mit dem er einer gemeinsamen Leidenschaft frönt: Als Hommage an ihre Lieblingswerke drehen die Jungs Kurzfilme. Während Greg es so unsichtbar wie möglich durch die Highschool schaffen will, drängt ihn seine Mutter (Connie Britton) dazu, Zeit mit seiner Mitschülerin Rachel (Olivia Cooke) zu verbringen – bei der kürzlich Leukämie diagnostiziert wurde. Zunächst sind weder er noch Rachel von dem Vorhaben begeistert, zumal Rachel fürchtet, dass Greg sie nur aus Mitleid besucht. Doch als Greg klarstellt, dass er bloß wegen des Drängens seiner Mutter kommt, ist der Weg frei für eine langsam wachsende Freundschaft, die das Leben beider Teenager verändern soll…
  •  Crimson Peak

    Crimson Peak

    15. Oktober 2015 / 1 Std. 59 Min. / Horror, Drama, Romanze
    Von Guillermo del Toro
    Mit Mia Wasikowska, Tom Hiddleston, Jessica Chastain
    Seit ihrer frühesten Kindheit weiß Edith Cushing (Mia Wasikowska), dass Geister existieren. Damals war ihr ihre tote Mutter erschienen, die ihr eindringlich zuflüsterte: „Hüte dich vor Crimson Peak.“ Erst Jahre später erschließt sich Edith allmählich die ganze Bedeutung dieser Worte, als sie sich in den ebenso charmanten wie geheimnisvollen Baronett Sir Thomas Sharpe (Tom Hiddleston) verliebt. Trotz der Einwände ihres Vaters (Jim Beaver) und ihres Kindheitsfreundes Dr. Alan McMichael (Charlie Hunnam) heiratet die angehende Autorin den adretten Fremden und bricht mit ihm zusammen zu seinem großen, düsteren Anwesen auf, in dem er bislang mit seiner unnahbaren Schwester Lucille (Jessica Chastain) gelebt hatte. Verstörende Geistererscheinungen und die Anweisung, bestimmte Teile von Allerdale Hall zu meiden, lassen Edith bald an den wahren Absichten ihres neuen Gatten zweifeln und vermuten, dass in dem Haus ein schreckliches Geheimnis schlummert. 
Back to Top