Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Himmelverbot

    Himmelverbot

    13. August 2015 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation
    Von Andrei Schwartz
    Gavriel Hrib saß 21 Jahre lang wegen Doppelmordes im rumänischen Hochsicherheitsgefängnis Rahova. Das ursprüngliche Urteil lautete „lebenslänglich“, doch nach dem Eintritt Rumäniens in die EU wurden neue Maßnahmen ergriffen, um lebenslänglich verurteilten Straftätern nach Absitzen einer mehrjährigen Gefängnisstrafe die Wiedereingliederung in die Gesellschaft auf Bewährung zu ermöglichen. Was Hrib zunächst wie ein Traum erscheint, entpuppt sich schnell als die größte Herausforderung seines Lebens, denn er tritt mit lediglich zehn Euro in der Tasche in die Freiheit. Und das Land, aus dessen Alltag er vor 21 Jahren ausschied, kennt er nur noch aus dem Fernsehen. Ein Bewährungshelfer wird Hrib nicht zur Seite gestellt, lediglich auf seine Mutter kann er noch bauen, doch die ist mit der Situation schnell überfordert. Hrib braucht Arbeit, muss sich einen neuen Platz in der Gesellschaft erarbeiten – und trotz zahlreicher Rückschläge gibt er diesen Traum nicht auf, der ihn bis nach Deutschland führt. Regisseur Andrei Schwartz und sein Team, die Hrib bereits zehn Jahre zuvor während der Dreharbeiten zu „Jailbirds – Geschlossene Gesellschaft“ kennenlernten, begleiteten den Ex-Häftling zwei Jahre lang in seinem neuen Leben außerhalb des Gefängnisses.
  •  Maggie

    Maggie

    28. August 2015 / 1 Std. 37 Min. / Drama, Horror, Thriller
    Von Henry Hobson
    Mit Arnold Schwarzenegger, Abigail Breslin, Joely Richardson
    Millionen von Menschenleben in den Vereinigten Staaten sind der Zombie-Epidemie zum Opfer gefallen. Mittlerweile ist es der Regierung gelungen, die Seuche einzugrenzen, aber eines der letzten Opfer, die der Epidemie zum Opfer fallen soll, ist die Teenagerin Maggie (Abigail Breslin). Innerhalb von sechs Wochen soll sie zur Untoten mutieren und kehrt für ihre verbleibende Zeit in die Arme ihres Vaters Wade (Arnold Schwarzenegger) und ihrer Mutter Caroline (Joely Richardson) zurück. Wade will Maggie nicht so schnell aufgeben und ist fieberhaft auf der Suche nach einem Heilmittel. Auf der einsamen Farm im Mittleren Westen kümmert er sich hingebungsvoll um seine infizierte Tochter, doch je mehr Zeit verstreicht, desto mehr setzt Maggies Verwandlung ein, bis auch Wade in ihr kaum mehr sein geliebtes Kind erkennen kann.
  •  Codename U.N.C.L.E.

    Codename U.N.C.L.E.

    13. August 2015 / 1 Std. 57 Min. / Spionage, Action, Komödie
    Von Guy Ritchie
    Mit Henry Cavill, Armie Hammer, Alicia Vikander
    Anfang der 1960er Jahre: Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges kommt es zu einer brisanten Zusammenarbeit zwischen den zwei Supermächten USA und Sowjetunion: CIA-Agent Napoleon Solo (Henry Cavill) und KGB-Spion Illya Kuryakin (Armie Hammer) sind gezwungen, die Feindseligkeiten ruhen zu lassen, um gemeinsam gegen ein geheimnisvolles internationales Verbrechersyndikat mit Verbindung zu Nazis vorzugehen, das eine Atomwaffe besitzt und somit das Gleichgewicht der Supermächte bedroht. Bei der Mission sind die Agenten auf die Hilfe der Tochter eines verschwundenen deutschen Wissenschaftlers angewiesen: Gaby Teller (Alicia Vikander). Nur sie ist in der Lage, Solo und Kuryakin in das Syndikat einzuschleusen. Zusammen mit Teller machen sich die zwei Spione an die Arbeit. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…
  •  Kill Your Friends

    Kill Your Friends

    18. März 2016 / 1 Std. 48 Min. / Thriller, Komödie
    Von Owen Harris
    Mit Nicholas Hoult, Ed Skrein, James Corden
    Im Jahr 1997 ist die BritPop-Welle auf ihrem Höhepunkt und der Musik-Manager Steven Stelfox (Nicholas Hoult) tut alles dafür, um das nächste große Talent ausfindig zu machen. Vollgepumpt mit Leidenschaft, Ambitionen und jeder Menge Drogen sucht er immer nach den neuesten Hits - schließlich sollen sich die Kassen seines Musiklabels ordentlich füllen. Dabei hat er aber nicht nur den Profit, sondern stets auch seinen persönlichen Aufstieg im Business im Blick. Doch als der Wendepunkt des Hypes erreicht ist, bringt die Beförderung eines konkurrierenden Kollegen das Fass für den krankhaft ehrgeizigen Stelfox zum Überlaufen und er nimmt die Redewendung "ein Mordsding" etwas zu wörtlich. Aber auch nachdem der Rivale aus dem Weg geräumt ist, wächst der Erfolgsdruck: So zieren immer mehr blutige Spuren seine Karriereleiter...
  •  Coconut Hero

    Coconut Hero

    13. August 2015 / 1 Std. 41 Min. / Komödie, Drama
    Von Florian Cossen
    Mit Alex Ozerov, Bea Santos, Krista Bridges
    Der 16-jährige Mike (Alex Ozerov) lebt mit seiner Mutter Cynthia (Krista Bridges), die ständig an irgendwas herumnörgelt, in einer kleinen und verschlafenen Holzfällerstadt, tief in den Wäldern Kanadas. Mike ist einsam und perspektivlos. Er hat keine Freunde, sein Vater ist weg und ihn treiben weder Ambitionen noch Interessen an – nicht mal ein Lieblingsessen kann er benennen. Eigentlich möchte Mike nur eines: nicht mehr da sein. Irgendwann entschließt er sich, seiner als trostlos empfundenen Existenz ein Ende zu bereiten. Der Teenager gibt eine Traueranzeige in der Zeitung auf und versucht, sich zu erschießen, woraufhin er im städtischen Krankenhaus wieder zu sich kommt. Dort hat man eine frohe Botschaft für ihn, denn die Ärzte finden bei ihren Untersuchungen einen tödlichen Tumor. Erleichtert lehnt Mike eine Operation ab und erwartet voller Freude seinen sicheren Tod. Doch als er die etwas ausgeflippte, bezaubernde Miranda (Bea Santos) kennenlernt, fängt sein Leben auf einmal an, Spaß zu machen…
  •  Sunrise

    Sunrise

    20. August 2015 / 1 Std. 25 Min. / Drama
    Von Partho Sen-Gupta
    Mit Adil Hussain, Tannishtha Chatterjee, Gulnaaz Ansari
    Inspektor Lakshman Joshi (Adil Hussain) trauert noch immer sehr um seine Tochter Aruna (Komal Gupta), die vor zehn Jahren als Sechsjährige in der indischen Metropole Mumbai entführt wurde. In seiner andauernden Verzweiflung vermischt sich sein Leben mit einem immer wiederkehrenden Traum, in dem Joshi einer düsteren, schemenhaften Figur folgt, die überall zu sein scheint, wo er sich aufhält. Mit dieser ständigen bedrohlichen Präsenz der Gestalt im Nacken, verschlägt es den Polizisten in die ominöse Nachtclub-Szene in den finsteren Seitenstraßen der Stadt, in denen minderjährige Mädchen für lüsterne Massen tanzen müssen. Er ist der festen Überzeugung, dass er Aruna nach all den Jahren dort finden und sie zu seiner deprimierten Frau Leela (Tannishtha Chatterjee) nach Hause zurückbringen wird. Gleichzeitig bekommt er es auch in seinem Job mit einem weiteren Vermissten-Fall zu tun.
  • Taklub

    Taklub

    Kein Kinostart / 1 Std. 37 Min. / Drama
    Von Brillante Mendoza
    Mit Nora Aunor, Julio Diaz, Lou Veloso
    Auch ein Jahr nach dem Super-Taifun Haiyan stehen die Bewohner der philippinischen Stadt Tacloban immer noch unter Schock. Die tapfere Bebeth (Nora Aunor) versucht ihr Leben inmitten des Chaos der Verwüstung neu zu ordnen.
  •  Kill The Messenger

    Kill The Messenger

    10. September 2015 / 1 Std. 52 Min. / Biografie, Drama, Thriller
    Von Michael Cuesta
    Mit Jeremy Renner, Robert Patrick, Robert Pralgo
    Gary Webb (Jeremy Renner) ist ein aufstrebender Journalist bei den San Jose Mercury News. Die Freundin eines Kokainschmugglers, Coral Baca (Paz Vega), liefert ihm einen Hinweis darauf, dass die CIA in Drogengeschäfte verwickelt ist, die in Lateinamerika ihren Anfang nahmen. Webb beginnt, Alan Fenster (Tim Blake Nelson) zu beschatten, den Anwalt des Drogenbarons Ricky „Freeway“ Ross (Michael Kenneth Williams). Wichtige Informationen erhält Webb auch durch einen inhaftierten Gesinnungsgenossen Freeways, Norwin Meneses (Andy Garcia), den er in Nicaragua aufsucht. So kommt der Journalist einer unheilvollen Allianz auf die Spur: Anhand zahlreicher Dokumente versucht er zu belegen, dass die CIA in den 1980ern nicaraguanische Contra-Rebellen stärkte, indem sie ihnen half, Kokain in die USA zu schmuggeln. Unterstützt von seiner Kollegin Anna Simons (Mary Elizabeth Winstead) münden Webbs Thesen in die Artikelserie Dark Alliance, die 1996 veröffentlicht wird und rasch für Aufsehen sorgt: Neidische Journalisten starten eine Schmutzkampagne, Gangster und Geheimdienst gehen gegen Webb vor...
  •  How To Change The World

    How To Change The World

    10. September 2015 / 1 Std. 50 Min. / Dokumentation
    Von Jerry Rothwell
    Mit Bill Darnell, David Garrick (II), Bobbi Hunter
    Dokumentation über die Gründung von Greenpeace. Die Geschichte der Organisation beginnt 1971 vor der Küste Alaskas, wo eine Gruppe aus kanadischen Hippie-Journalisten, Fotografen, Musikern, Wissenschaftlern und amerikanischen Wehrdienstverweigerern mitten in einer Atomtestzone eine Protestaktion startet, von der bald die ganze Welt erfährt: Mit dem Fischkutter „Phyllis Cormack“ wollen die Aktivisten einen US-Atomtest stören und die Zündung der Bomben verhindern. Noch bevor die Gruppe das Testgelände in Amchitka erreicht, wird sie von einem Küstenwachschiff abgefangen und in den Hafen zurückgedrängt, dennoch sorgt die Aktion für riesige öffentliche Aufmerksamkeit. In den Jahren danach wird aus der kanadischen Keimzelle eine weltweite Umweltschutzorganisation, die mit halsbrecherischen Aktionen gegen Atomkraft und für Tierschutz eintritt. Schon früh gibt es aber auch interne Grabenkämpfe über die richtige Strategie und die angemessenen Mittel.
  •  Manuscripts Don't Burn

    Manuscripts Don't Burn

    13. August 2015 / 2 Std. 05 Min. / Drama
    Von Mohammad Rasoulof
    Khosrow sieht aus wie ein gewöhnlicher Arbeiter, hat Probleme wie andere Iraner auch – in seinem Fall ein krankes Kind und Geldsorgen –, aber sein Leben ist alles andere als gewöhnlich. Zusammen mit seinem Kollegen Morteza arbeitet Khosrow als Auftragskiller im Dienst der iranischen Regierung. Die Männer suchen Kopien eines verbotenen Manuskriptes, in dem ein Vorfall beschrieben wird, der das iranische Regime in ein sehr schlechtes Licht rückt: 1995 waren 21 Schriftsteller im Bus auf dem Weg zu einer Konferenz in Armenien – die iranische Regierung wollte, dass sie nie dort ankommen. Fahrer Khosrow sollte den Bus in eine Schlucht steuern, wobei dieser Plan glücklicherweise nicht gelang. Khosrow und Morteza wollen mehr, als die schriftlichen Zeugnisse des gescheiterten Attentats zu vernichten. Sie haben den Auftrag, drei regimekritische Schriftsteller töten…
  •  Fantastic Four

    Fantastic Four

    13. August 2015 / 1 Std. 41 Min. / Action, Fantasy
    Von Josh Trank
    Mit Miles Teller, Kate Mara, Michael B. Jordan
    Johnny Storm (Michael B. Jordan), seine Schwester Sue (Kate Mara), Reed Richards (Miles Teller) und Ben Grimm (Jamie Bell) sind vier Freunde, die einen Forschungsunfall mit einschneidenden Veränderungen erleben: Nachdem Tüftler und Genie Reed die Grundlagen für das entsprechende Verfahren entwickelt hat, werden die Vier in ein Paralleluniversum teleportiert und verfügen danach über Superkräfte. Storm wird zur menschlichen Fackel, Sue kann unsichtbar werden, Reed seine Gliedmaßen gummiartig verlängern und Grimm verwandelt sich in den klobigen Steinkoloss „Das Ding“. Doch die neuen Fähigkeiten sind keine harmlose Spielerei, sie wecken das Interesse des Militärs – und das des sinisteren Forschers Dr. Victor von Doom (Toby Kebbell), der ausgerechnet in Johnnys und Sues Vater Dr. Franklin Storm (Reg E. Cathey) einen Mentor fand… Reboot der "Fantastic Four"-Kinoreihe, basierend auf den Marvel-Comics.
  •  Die Yes Men - Jetzt wird's persönlich

    Die Yes Men - Jetzt wird's persönlich

    20. August 2015 / 1 Std. 32 Min. / Dokumentation
    Von Andy Bichlbaum, Mike Bonanno, Laura Nix
    Mit Andy Bichlbaum, Mike Bonanno
    Die „Yes Men“ Mike Bonanno und Andy Bichlbaum sind zurück, ihren Kampf gegen Umweltverschmutzung, Großkonzerne, unfähige Regierungsbeamte und selbstgefällige Medien fortzuführen. Die Dokumentation zeigt das Wirken der beiden Gesellschaftsaktivisten, die ihre Gegner von innen heraus bekämpfen. Ihre Methoden haben Mike und Andy, die sich z. B. auf einer Pressekonferenz als Abgeordnete der US-Handelskammer ausgaben und einen radikalen Kurswechsel der amerikanischen Klimapolitik verkündeten, nicht geändert. Nach wie vor setzen die Yes Men ihre subversiv-lustigen Methoden für eine bessere Welt und eine bessere ökologische Zukunft ein. Dieses Mal leiden Mike und Andy allerdings unter einer Sinnkrise. Trotz aller Warnungen und aller Anstrengungen wird die Klimasituation immer schlechter, die von Menschen verursachten Verschmutzungen werden größer. Lohnen Mikes und Andys Störaktionen da überhaupt noch? Und sind sie es wert, dafür das Familienleben zu opfern?
  •  The World Of Kanako

    The World Of Kanako

    17. September 2015 / 1 Std. 58 Min. / Krimi, Drama
    Von Tetsuya Nakashima
    Mit Koji Yakusho, Nana Komatsu, Satoshi Tsumabuki
    Der Ex-Cop Akikazu (Kōji Yakusho) begibt sich auf die Suche nach seiner verschwundenen Tochter Kanako (Nana Komatsu), einem bei Freundinnen und Lehrern gleichsam beliebten Mädchen, das ihrem Vater immer als Musterschülerin erschien. Doch was er auf der Suche nach Kanako über seine Tochter herausfindet, erschreckt den selbst nicht gerade heiligen Akikazu zutiefst. Kanako führt ein Doppelleben und hat sich in einem Netz aus Sex, Drogen und Gewalt verstrickt. Die Erkenntnis, dass seine Tochter ein ebenso gewaltbereites und moralisch zerrüttetes Wesen ist wie er selbst, erschüttert Akikazu zutiefst und je mehr er über Kanako herausfindet, desto rasender wird er. Sein Wunsch, seine Familie zusammenzuführen, die er durch seine Alkoholsucht und seine Brutalität auseinandergetrieben hat, scheint nunmehr unerfüllbar.
  •  Therapie für einen Vampir

    Therapie für einen Vampir

    10. September 2015 / 1 Std. 28 Min. / Komödie
    Von David Rühm
    Mit Tobias Moretti, Jeanette Hain, Cornelia Ivancan
    Wien zu Beginn der 30er Jahre: Graf Geza von Közsnöm (Tobias Moretti) leidet; er kann die schon ewig andauernde Ehe mit seiner Frau einfach nicht mehr ertragen. Und das meint er wörtlich, denn er und Gräfin Elsa von Közsnöm (Jeanette Hain) sind Vampire und schon eine mehr als nur gefühlte Ewigkeit ein Paar. Der Untote will sich helfen lassen und begibt sich zu Sigmund Freud (Karl Fischer), dem er vom speziellen Problem seiner besseren Hälfte berichtet, das auch ihn beschäftigt: Elsa leidet sehr darunter, ihr Spiegelbild nicht sehen zu können. Der interessierte Psychoanalytiker ahnt nicht, dass es sich bei seinem mysteriösen Patienten und seiner Ehefrau um Vampire handelt, und schlägt dem Grafen einen Besuch beim jungen Maler Viktor (Dominic Oley) vor. Der Künstler vermag mit einem geschaffenen Werk mehr auszudrücken als ein Blick in den Spiegel – so soll er das Antlitz der Gräfin in einem Gemälde festhalten. In seinem Atelier trifft der Vampir aber nicht nur Viktor, sondern auch dessen Freundin Lucy (Cornelia Ivancan), die es ihm sofort angetan hat, was dem Maler und der Gräfin natürlich gar nicht gefällt...
  •  Las Insoladas - Sonnenstiche

    Las Insoladas - Sonnenstiche

    6. August 2015 / 1 Std. 45 Min. / Komödie
    Von Gustavo Taretto
    Mit Carla Peterson, Maricel Álvarez, Luisana Lopilato
    Die sechs argentinischen Freundinnen Valeria (Marina Bellati), Karina (Elisa Carricajo), Lala (Luisana Lopilato), Flor (Carla Peterson), Vicky (Violeta Urtizberea) und Sol (Maricel Álvarez) haben allesamt sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, ergänzen sich zugleich aber auch perfekt. Zusammen träumen die leidenschaftlichen Salsa-Tänzerinnen von einem ausgedehnten gemeinsamen Urlaub in der malerischen Karibik. Da ihnen für eine solche Reise jedoch das nötige Kleingeld fehlt, müssen sie vorerst mit dem Dach eines Gebäudes im Herzen von Buenos Aires vorliebnehmen, auf dem sie sich regelmäßig treffen, um herumzualbern, über Gott und die Welt zu reden und sich vor allem ausgiebig zu sonnen. Als sie eines Tages allerdings von einem Salsa-Wettbewerb Wind bekommen, bei dem ein stolzes Preisgeld winkt, rückt für die Frauen der ersehnte Urlaub plötzlich doch noch in greifbare Nähe...
Back to Top